Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Wed 02 Sep 2015, 04:48
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
kleines Mausproblem
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [13 Posts]  
Author Message
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 993
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sat 27 Jun 2015, 07:14    Post subject:  kleines Mausproblem
Subject description: Maus wird auf einem Acer Aspire E15 nicht erkannt
 

Hallöchen,

wollte mein tahr6.0.2-Puppy auf einem neuen Leihnotebook, einem Acer Aspire E15, testen.
Es lässt sich booten und die Grafik ist ok. Die startscripte laufen auch durch aber die Maus reagiert nicht. Habe es dann mit einer externen USB-Maus getestet. Gleiches Ergebnis!
Dann getestet mit Fatdog701 64bit.
Gleiches Ergebnis!

Kann jemand was dazu sagen?

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 993
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 28 Jun 2015, 13:17    Post subject:  

Hat keiner eine Idee?
Back to top
View user's profile Send private message 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 206

PostPosted: Mon 29 Jun 2015, 06:28    Post subject:  

Man kann seine Probleme auch einfach mal googlen,
manchmal findet man da was z.B.
https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?id=27903 wrote:
Im Bios Touchpad Optionen von "Advanced" auf "Basic" stellen. Dann funktioniert es einwandfrei!
oder hier.
Oder man schreibt, was man alles selber schon versucht hat.

_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 993
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 29 Jun 2015, 07:41    Post subject:  

Hallo antilet,

Quote:
Man kann seine Probleme auch einfach mal googlen,
manchmal findet man da was z.B.

ich bin dir wirklich unheimlich dankbar, aber vielleicht kannst du deinen erhobenen Zeigefinger einfach mal häufiger nicht zeigen?!

Natürlich habe ich vorher einige Suchmaschinen bemüht.
Das deutsche Puppyforum ist in diesem Fall nicht meine erste Adresse aber es dürfte ganz klar ein Problem von Tahr 6.0.2 sein und nicht allgemein von Linux!
Das umstellen im Bios von "Advanced" auf "Basic" hat zwar für Fatdog was gebracht aber nicht bei Tahr!

Quote:
oder hier.

Das ist am Ende die gleiche Lösung wie oben!

In tahr, wie hier auch noch beschrieben, einen neuen Kernel zu laden würde auch erst mal am Ziel vorbei gehen.

Es ist, hier im deutschen Forum, extrem ruhig geworden.
Früher wurde mehr gefragt und auch qualitativ hochwertige Hilfe ausgepackt. Aus meiner Sicht hat sich so gut wie alles ins englische Forum verschoben. Ich finde das nicht gut weshalb ich hier noch aktiv bin.
Back to top
View user's profile Send private message 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 206

PostPosted: Wed 01 Jul 2015, 09:37    Post subject:  

Ich finde es auch schade, dass es wenig substanzielle Beiträge im deutschen Forum gibt.
Der von dir vielleicht zurecht empfundene erhobene Zeigefinger ist aber auch genau diesem Umstand geschuldet. Oft korreliert die Qualität der Antwort mit der Qualität der Frage. Das ist jetzt nicht speziell auf dich bezogen. Aber es ist so, je weniger Engagement man an der Frage abzulesen glaubt, um so geringer ist die Motivation zu antworten. Das geht dir sicher nicht anders.
Der zweite Grund ist die immer stärkere Diversifikation der Linuxe im Allgemeinen und Puppy im Speziellen. Hier kocht jeder sein eigenes Süppchen. Die meisten Puppys sind eine one-man-show und damit bleibt der Support auf der Strecke (das ist einer der Gründe, warum ich Puppy fast gar nicht mehr sondern größtenteils eine deutlich größer Distribution nutze.)
Aber immerhin hat der deutsche Forenteil einen gewissen Unterhaltungswert Wink
Das alles hilft dir mit deinem Problem natürlich nicht weiter.
Du könntest aber auch die in meiner Sig genannten Boot-Parameter mal probieren. Eines meiner Probleme war nämlich ebenfalls ein nicht funktionierendes Trackpad - allerdings mit anschließendem Freeze.

_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send private message 
Laie

Joined: 20 Jan 2008
Posts: 302
Location: Germany

PostPosted: Mon 06 Jul 2015, 16:37    Post subject:  

Stimmt, hier ist es ziemlich ruhig.
Aber ich lese immer mit.
Und empfehle Puppy immer weiter.
Aber in meinem Bekanntenkreis hat das nicht viel Erfolg.
Es sei denn, ihr Winndoof-PC tut es nicht mehr.
Dann fragen sie, ob ich weiterhelfen kann.
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2508
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 07 Jul 2015, 18:13    Post subject:  

der-schutzhund wrote:

Es ist, hier im deutschen Forum, extrem ruhig geworden.
Früher wurde mehr gefragt und auch qualitativ hochwertige Hilfe ausgepackt. Aus meiner Sicht hat sich so gut wie alles ins englische Forum verschoben. Ich finde das nicht gut weshalb ich hier noch aktiv bin.


Puppy war mal Platz 9 in der Ranking-Liste. Heute ist Puppy am Platz 14. Auch seine Derivate, die in der Ranking-Liste auch erscheinen, haben nicht zugewonnen... Es gibt welche, die sich verselbständigt haben: dass heisst, völlig neue, getrennte Wege gehen; auch sie sind weg aus der Gemeinschaft...

Das lässt sich mit mehreren Faktoren erklären:

- Zunahme der Bedeutung von Tabletten, und Preissturz
- Qualität der Software von Tabletten hinsichtlich spontaner Bedienbarkeit: nichts zu lernen...
- kaum etwas zu bezahlen zuerst ausser dem Gerät selbst, fast wie in Linux (würde zu den meisten Puppyisten mit knapper Geldbörse passen)
- extreme Flexibilität der Tabletts
- modern
- orientiert an den häufigsten Beschäftigungen der Anwender: emailen, surfen, media hören und anschauen, fotos

... die Schiene also des alten Puppy's! Nur was Puppy heute dagegen bietet ist

- enorme komplexität sobald du mehr als das Grundpuppy willst:
- kein Shop
- bald keine Anleitungen mehr dabei, die Webseiten sind ENORM veraltet
- Informationssuche im Urwald eines der größten und ältesten Software-Fora, die unverändert und ohne Nachbesserungen weitergeführt worden sind (dafür ohne Pannen, zum Glück, nicht wie bei Ubuntu mit Rauberei der Passwörter usw.)
- eher geringe, jedenfalls immer noch sehr unbefriedigende Anpassung an den Bedürfnissen an Lokalisierung...
- Bedarf von Maschinen mit zig Giga's wird langsam zu einem richtigen Druck für die "einheimische" Mitglieder- und Anhängerleute, die eher unterwürfige und ältere Modelle benutzen!

Wie willst Du so was beleben? Indem man Tausende Besitzer von zig-Giga-Byte-Maschine und von unzähligen Coren hierher lockt?

Was ist neu?

- die Sprachen sind immer noch unvollständig insbesondere in den Anwendungen selbst
- es wird mit Wörtern rumgeschmissen, die keiner kennt, neue App's, die ganz sicher bei einer anderen Kundschaft ankommen, aber hier nicht, weil die Grundversion von Puppy hinsichtlich Inhalt gänzlich steif geworden ist: Die einzige Veränderung ist VLC und sie ist unnötig, weil sowohl Xine, die BK in April wiederaufherstehen liess, und mplayer wirklich das gleiche tun...

Die Neuerungen von RSH kommen nicht an, die Leute haben gar nicht kapiert, wie toll sie sind, und dass gar kein anderes System diese Flexibilität gibt: Es handelt sich um ein anderes Betriebssystem in der Tat, auch wenn der Motor der Gleiche geblieben ist, wie beim Auto, wo nur der gleiche Motor in vielen Fahrzeugen nicht mal vom gleichen Autokonzern steckt! Ist auch schwierig mit Worten zu vermitteln: viel zu vielen Diskussionen, das Wichtige geht restlos unter. Vielleicht gibt es ausserdem einen nur geringen Bedarf nach so vieler Flexibilität...

Ich bin seit Tagen und Wochen in LazYUnicorn, und es gibt kein flexibleres System: Nur, man findet sich auf Grund der Komplexität schwer zurecht - erst nach Wochen und Monaten sogar fängt man an sich für LazY zu begeistern...

...wenn man so lange durchhält (auch bei den anderen Versionen!).

Und leider klebt die Puppy-Welt derzeit an Precise, eine LTS mit miserabler Hardware-Erkennung, fest.

Das hat bei den Betroffenen, es gibt viele, enorm viel Verdrossenheit verursacht! Keiner weiß, wie groß die Verluste bei denjenigen sind, die nur kurz hierher kamen, und nicht zurecht kamen! Ich habe alle LazY's getestet und bin bei der THD100 immer und immer wieder zurückgekommen, und zwar wegen der schadhaften Hardware-Erkennung! Precise ist wohl eine LTS aber gleichzeitig eine Mißgeburt (Tahr, auch eine LTS, funktioniert VIEL besser, aber Precise hat sie in den Schatten gesetzt, leider! Und Puppy ist sehr schnell auf Unicorn übersprüngen, die selbst keine LTS ist noch wird, Ubuntu will ja diese Visualisierung abschaffen, sondern nur eine aufgemotzte Tahr ist! BK hätte lieber Jessie ins Visier genommen: Als Debian-Hauptversion wird sie ganz sicher Geschichte machen, sei es in Gut oder in Schlecht, aber die Hauptversionen von Debian sind alle Markiersteine der Geschichte von Linux!) und das war nicht von vorn herein sichtbar! Irren ist menschlich. Vielleicht ist der HEUTIGE Stand vom originalen Ubuntu Precise sogar gut, denn im Gegensatz zu Puppy gibt es in Ubuntu laufend Aktualisierungen! Unser Pech ist vielleicht, sehr früh auf dem Zug raufzuspringen, bevor seine Sitze eingebaut sind, und hinterher keine neue KOMPILATION der wirklich reifen Version mehr zu machen, und so an den Urfehlern kleben zu bleiben...

so ist es...
Back to top
View user's profile Send private message 
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 545
Location: Germany

PostPosted: Mon 13 Jul 2015, 10:13    Post subject:  

antilet wrote:
Hier kocht jeder sein eigenes Süppchen. Die meisten Puppys sind eine one-man-show und damit bleibt der Support auf der Strecke.

Tja, diese One-Man-Shows sind aber eben oft auch dem Umstand geschuldet, daß niemand wirklich mitarbeitet.

Es ist eben hier -unter Puppy Linux-, genauso, wie im richtigen Leben:

- jeder will möglichst viel abgreifen, und möglichst wenig bis gar nichts dafür tun!!!

oui wrote:
Die Neuerungen von RSH kommen nicht an, die Leute haben gar nicht kapiert, wie toll sie sind, und dass gar kein anderes System diese Flexibilität gibt

Es ist eben hier -unter Puppy Linux-, genauso, wie im richtigen Leben:

- im richtigen Leben begreifen die Leute leider auch nicht, was gute Musik ist und stattdessen fressen sie den Müll, der ihnen durch die Medien angepriesen wird. Die Leute sind inzwischen so sehr daran gewöhnt, Müll zu fressen, daß ihnen gar nichts anderes mehr schmeckt und sie deshalb auch gar nichts anderes mehr haben wollen.

Und das betrifft nicht nur Musik!!!

_________________
RSH
No Smart-Phones, no FaceBook, no Twitter etc...
but: LazY Puppy!
Copyright is NOT Copyleft: good people are aware of this and respect both of them!
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 205
Location: Würzburg

PostPosted: Tue 14 Jul 2015, 01:52    Post subject:  

Naja ... vielleicht ist es eben wirklich wie bei der Musik,

die Geschmäcker sind eben verschieden. Und Linux, sprich Puppy bietet halt nun mal extrem viel Varianten.

Der ein mag Rox der andere Thunar, der nächste möchte kein JWM. wieder einer braucht nen anderen Kernel für seine Hardware und verschiedene lib Versionen mit möglichen Kompatibilitätsproblemen habe wir hier noch gar nicht angesprochen ....

Die die es können fangen dann früher oder später an sich das OS so hinzubiegen das alles bei Ihnen passt und Viola ... wieder ein neuer Ableger.

Bei so vielen Variationen wirds dann schwierig wenn man nicht selbst mit dem Puppy arbeitet. Am Besten weiß dann eben immer nur der Bescheid der's 'verbrochen' hat Wink Ich denke das ist der Fluch des Opensource Smile

_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.0.0

Last edited by HoerMirAuf on Tue 14 Jul 2015, 01:53; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 205
Location: Würzburg

PostPosted: Tue 14 Jul 2015, 01:52    Post subject:  

-doppelt-
_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.0.0
Back to top
View user's profile Send private message 
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 545
Location: Germany

PostPosted: Thu 16 Jul 2015, 09:28    Post subject:  

Quote:
die Geschmäcker sind eben verschieden

Das stimmt!

Leider registrieren die meisten Menschen nicht, daß sie ein kotz-erbärmlich-schlechten Geschmack haben - liegt wohl am Müll, den sie die ganzen Jahre über gefressen haben! Laughing

_________________
RSH
No Smart-Phones, no FaceBook, no Twitter etc...
but: LazY Puppy!
Copyright is NOT Copyleft: good people are aware of this and respect both of them!
Back to top
View user's profile Send private message 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 206

PostPosted: Thu 16 Jul 2015, 11:05    Post subject:  

LazY Puppy wrote:
Leider registrieren die meisten Menschen nicht, daß sie ein kotz-erbärmlich-schlechten Geschmack haben - liegt wohl am Müll, den sie die ganzen Jahre über gefressen haben! Laughing

Nimm doch einfach wieder deine Tabletten... Rolling Eyes

_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send private message 
Laie

Joined: 20 Jan 2008
Posts: 302
Location: Germany

PostPosted: Thu 16 Jul 2015, 16:06    Post subject:  

Ich bekenne: Ich bin auch nur Nutznießer.
Meine Fähigkeiten sind zu begrenzt, um zu entwickeln.
Kann höchstens testen.
Bin aber dankbar, dass es Entwickler gibt.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [13 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.2119s ][ Queries: 11 (0.0173s) ][ GZIP on ]