Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 04 Aug 2015, 03:28
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
[gelöst] Laufwerke eines PuppyPCs im Netz einbinden
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [8 Posts]  
Author Message
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 990
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 21 May 2015, 17:09    Post subject:  [gelöst] Laufwerke eines PuppyPCs im Netz einbinden
Subject description: Wie mounte ich fremde Laufwerke von PuppyPCs?
 

Hallöchen zusammen,

um Daten von ca. 20 PuppyPCs die im Netzwerk hängen einzusammeln, würde ich gerne wissen, wie ich die am einfachsten in meinen LehrerPC einbinden kann?

Den Zugriff auf einen WindowsPC hab ich im Griff mit:

Code:
mount-FULL -t cifs //192.168.020.010/linuxtest /mnt/update -o username=xxxxx,password=xxxxx

Die IPs der NetzPC kenne ich natürlich und der Hostname ist puppypc460.
Wie sieht es aber mit username und password aus?
Brauche ich die vielleicht garnicht?

LG

Wolfgang

Last edited by der-schutzhund on Mon 25 May 2015, 15:13; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 990
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 24 May 2015, 09:52    Post subject:  

Is hier echt keiner der Ahnung von diesem Thema hat oder ist euch das zu trivial?

Habe alles mögliche ausprobiert und bekomme keine Verbindung!
Code:
    mount-FULL -t nfs -o rw,nolock 192.168.020.010:/root/test /root/HBW
   
oder
    mount-FULL -t ntfs //192.168.020.010:/root/test /root/HBW

Wenn ich es im Terminal starte kommt die Info: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Code:
    mount-FULL -t cifs //192.168.020.010/root/test /root/HBW

Hier bekomme ich im Terminal die Abfrage eines Passworts, kann dann aber nichts eingeben.

Es muss doch eine einfache Lösung für diese Aufgabe geben! Ist doch ein Linuxsystem!
Back to top
View user's profile Send private message 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 205

PostPosted: Tue 26 May 2015, 06:25    Post subject:  

Insgesamt ziemlich wenig Informationen zu deiner Frage - vielleicht liegts daran...

Datei oder Verzeichnis nicht gefunden, könnte bedeuten, dass du den Mount-Punkt nicht angelegt hast.

_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 990
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Tue 26 May 2015, 08:22    Post subject:  

Quote:
Insgesamt ziemlich wenig Informationen zu deiner Frage - vielleicht liegts daran...

Das Informationen fehlen kann ich mir nicht vorstellen wenn es darum geht von einem PuppyPC auf einen anderen PuppyPC über ein LAN zuzugreifen!
Evtl. könnte die Info gefehlt haben, das ntfs verwendet wird aber das konnte man auch aus den Beispielen ersehen!
An sonsten fehlt nix!
Aber ist auch egal, inzwischen habe ich auch eine viel bessere Lösung gefunden mit der ich nicht nur mit Linux auf ein Puppy zureifen kann sondern ohne jegliche Änderung auch von Windows aus, aber wenn es keinen interessiert dann kann ich mir die Beschreibung auch sparen.

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 203
Location: Würzburg

PostPosted: Tue 26 May 2015, 11:55    Post subject:  

Merkwürdige Aussage.

Nur weil keiner geantwortet hat (möglicherweise weil es noch keiner selbst gemacht hat und damit dann Erfahrung hat) heißt das doch nicht das es keinen interessiert.... Shocked

_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.0.0
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 990
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Tue 26 May 2015, 16:22    Post subject:  

Quote:
Merkwürdige Aussage.

Genau genommen ist das die einzig sinnvolle Aussage!
Weder gab es einen Beitrag der einen Lösungansatz gab noch hat jemand gepostet, dass ihn das auch interessiert!
Also wenn ich ein Thema sehe, dass mich interessiert, ich aber keine Ahnung habe dann poste ich das und freue mich auf ein Lösung.
Hier im Forum gehe ich immer davon aus, dass es alles Profis sind und ich einer der absoluten Anfänger bin! Was soll ich als Anfänger den Profis irgendwelche Dinge erzählen die die schon 100 Mal selbst eingebaut haben. Das ist doch dann nur langweilig!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 205

PostPosted: Wed 27 May 2015, 09:27    Post subject:  

Hm, komische Einstellung. Nur Infos haben wollen, keine geben?
Seltsame Annahme, dass es nur Profis gäbe. Das würde ja bedeuten, dass das Forum nur für dich da ist - da du nach deiner Definition der einzige Ratsuchende sein kannst...

Zu den zu wenig Infos, ich habe nicht gelesen, dass es von Puppy zu Puppy ist. Und nicht jeder hat ein Netz mit diversen Geräten zu hause, um das mal schnell nachstellen zu können. Abgesehen davon habe ich zu einem deiner Fehler einen Hinweis gegeben. Da ich keine Kristallkugel habe, kann ich nicht wissen, ob der Mount-Punkt angelegt war oder nicht...

Statt über unterstelltes Desinteresse und Weiteres zu lamentieren, hättest du sicher schneller deine Lösung verfasst und potentiellen Anfängern, die per Suche hier landen eine Lösung präsentiert.

Der Smiley fehlt: m(

_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 990
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 08 Jun 2015, 15:13    Post subject:  

Also dann, weil ich es nicht geschafft habe zwei LinuxLaufwerke oder Verzeichnisse zu mounten obwohl natürlich das Laufwerk des zu mountenden PCs vorhanden ist hier mein aktueller Ansatz:

Im Verzeichnis des PCs dessen Verzeichnis verbunden werden soll befindet sich SimpleHTTPServerWithUpload.py.
Dieses Pythonscript muss gestartet werden.
Auf dem zweiten PC wird dann ein Browser geöffnet und die IP mit dem Port eingegeben. Schon hat man Zugriff auf das Verzeichnis des ersten PCs. Dateien lassen sich nun hin und her kopieren.

Befindet sich die Serversoftware in der Root dann kann man alle Unterverzeichnisse natürlich ebenfalls erreichen wobei das für meine Anwendung nicht unbedingt benötigt wird.

So, jetzt aber vielleicht doch noch mal die Sache mit "mount-FULL -t cifs //192.168.178.21/linuxwartung /mnt/update -o username=linux,password=linux"
Wie gesagt lässt sich damit das XP-Laufwerk /Linuxwartung in das PuppyLaufwerk /mnt/update mounten.
Kann vielleicht mal jemand mit zwei Puppys die über LAN verbunden sind testen wie dafür die Befehlszeile aussehen muss???

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [8 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0648s ][ Queries: 11 (0.0080s) ][ GZIP on ]