Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sat 29 Nov 2014, 01:10
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
ist Puppy am Sterben?
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [7 Posts]  
Author Message
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2148
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Wed 29 Oct 2014, 16:00    Post subject:  ist Puppy am Sterben?  

Allo!

Ich meine ja!

ein Linux ohne ISO, warum?

und fast dicker als Android, warum?

wann bekommen wir wieder ein LazY-Pup, beispielsweise Unicorn (oder Android-X86, wäre auch SEHR willkommen!), one-bone, mit passenden LP2-*.sfs's?
Back to top
View user's profile Send private message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2579
Location: www.eussenheim.de/

PostPosted: Thu 30 Oct 2014, 14:24    Post subject: Re: ist Puppy am Sterben?  

oui wrote:
Allo!

Ich meine ja!

ein Linux ohne ISO, warum?

und fast dicker als Android, warum?

wann bekommen wir wieder ein LazY-Pup, beispielsweise Unicorn (oder Android-X86, wäre auch SEHR willkommen!), one-bone, mit passenden LP2-*.sfs's?

Auch ich meine; ja, Puppy ist am Sterben.
Schließlich lebt Puppy und Leben ist nun einmal nicht unsterblich.

Aber Quirky ist doch Quirky, und nicht Puppy!
quirky_is_not_puppy.png
 Description   
 Filesize   3.2 KB
 Viewed   150 Time(s)

quirky_is_not_puppy.png

Back to top
View user's profile Send private message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 119
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Fri 31 Oct 2014, 07:09    Post subject:  Re: ist Puppy am Sterben?  

L18L wrote:

Schließlich lebt Puppy und Leben ist nun einmal nicht unsterblich.

Ja stimmt, Puppy lebt Arrow und das Leben ist endlich ist stimmt ebenso. Aber das Besondere an diesem speziellen Leben ist, das es beliebig oft reproduzierbar ist!

Und Puppy wird so lange leben, so lange es Menschen gibt, die es verwenden, und dadurch reproduzieren!
Auf meinen beiden Netbooks und meinem Notebook schaut Puppy nun mal seeeehr lebendig aus! Idea Smile

Auch Windows 9x, ja sogar Win 3.x "lebt" noch. Es gibt in div. Foren noch vieles darüber nachzulesen.

Viele Grüße,
Walter

_________________
Don't start because it's easy. Start because it's worth trying. Don't stop because it's hard. Stop because you tried your Best.
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2148
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Fri 31 Oct 2014, 19:21    Post subject: Re: ist Puppy am Sterben?  

MyPuppysaysWauWau wrote:
Auch Windows 9x, ja sogar Win 3.x "lebt" noch. Es gibt in div. Foren noch vieles darüber nachzulesen.


stimmt,,, vor 2..3 Jahren benutzte ich Win95 sogar noch öfters in Puppy (und würde es noch tun, nur ich finde derzeit keine Version von Qemu, die meine alten Dateien schluckt... und ich will nicht mehr, den ganzen Kramm wieder erzeugen! Die Dateien habe ich noch, aber nicht mehr die alte Version von Qemu)! Es soll, wenn ich mich richtig erinnere, eine Version 0,81 von Qemu sein, denn nicht alle Qemu-Versionen sind kompatibel mit Win95! Es gab mal eine umfassende Untersuchung darüber und nur 3 oder 4 schafften es. Ein Problem, warum es mehr und mehr in Vergessenheit gerät, ist, dass es nie neue Treiber für neue Software für Win95 gegeben hat, und dass damit die Funktion stark eingeschränkt ist. Netzwerk insbesondere, aber auch Ton, sind Glückssache. Ton ist mir egal, aber Netzwerk wäre für den Datentausch viel praktischer als Spielchen mit DOS-Dateien...

warum Win95 nachweinen?

wegen Ways2 vom genialen schweiz. Programmierer (Pianist, Tieftaucher und Künstler) Hahnes Keller! Mit Ways2 waren Arbeitsmethoden möglich, die man mit keiner neuen Software ähnlich durchführen kann (Ways2 war die alte Funktion "Recorder" von Win3.1 aber genial erweitert: es nahm Tastaturklicke und Mausbewegungen auf in jeder Anwendung, und konnte sie treu wiedergeben. Ausserdem wurde der Recorder mit einer Programmiersprache der Type Interpreter erweitert im Styl vom danach gekommenen Visual-Basic, und diese Sprache enthielt von vorn herein und fix und fertig programmiert die Befehle für die sehr leichte Herstellung von Wörterbüchern wirksam, wie alles in Ways2, in jeder Anwendung, gleich von welcher Softwarefirma, und von Analogie-Datenbanken beachtlicher Grösse: Im Wörterbuch konnten die Inhalte zu jedem Stichwort komplette grosse Interpreter-Programme, und man konnte sie miteinander verknüpfen! Ein Wahnsinn! So konnte ich schon in den mittleren 90er Jahren die japanische Schrift schreiben, ohne auf die Far-East-Version von Windows zu benutzen (war gar nicht mit der westlichen Version kompatibel!!! Keinerlei Dateitausch möglich!), indem ich selbst Char's der jap. Schrift zeichnete und im 2-sprachigem Wörterbuch meiner eigenen Anfertigung hinterlegte! Ways2 lieferte mit ein Übersetzungswörterbuch Deutsch nach Englisch fix und fertig mit! Kein Bedarf nach Google Translator... Einfach Ways2 einschalten, und deutsch schreiben! Nach jedem Leerraum oder gültigen Trennzeichen, wechselte Ways2 das Wort von Deutsch nach English, d.h. bei mir auch nach jap. Schrift, auch am Bildschirm, da ich einen echten Fonteditor aus Aachen benutzte. Nicht enthalten waren Bedingungen, um besser die Wörter gleicher Rechtsschreibung aber unterschiedlichen Sinns zu bearbeiten (Ways konnte, ohne das, nur einen Begriff, den häufigsten, eben speichern), aber sie waren sehr leicht nach Bedarf zu ergänzen! Natürlich konnte Ways auch Audio und Video-Dateien starten! Die letzten Versionen von Ways enthielten sogar ein richtiges Show und waren ausgesprochen Bild, Audio und Video orientier! So gesehen war Win95 viel moderner als jeder aktuelle Linux oder anderes Windows Rolling Eyes . Dank dem Leistungszuwachs unserer modernen PC's, auch von alten davon, so alt ist keiner mehr, läuft Win95 in Qemu annähernd so schnell wie Win95 nativ auf einem alten 486 (ich habe noch eins davon mit alten Versionen von Puppy, wo Puppy 20 MB winzig war, beispielsweise, kann also vergleichen Idea !. Puppy kam sowieso vieeeeeeeeeeeel später! Win9x/ME war de facto praktisch bereits tot: Puppy hatte damals nur die Lebensdauer dieser PCnosaurs etwas verlängert! Denn viele konnten sogar ohne Festplatte laufen. CD früh morgens reinschieben, und um 23 Uhr abschalten, und Du warst im Internet! Ab Version 1.4 von Puppy konnte man sogar alles auf CD/RW tun inklusiv eigene Daten retten und wieder überschreiben wie auf der Festplatte, nur eine Spur langsamer: Die Schreibzugriffzeiten von CD/RW waren nicht wirklich berauschend! Voraussetzung war nur RAM, und da fehlte es oft: Wer hatte die geforderten 64 MB? Wer nicht musste sich mit BASIC Linux begnügen, gibt's übrigens heute immer noch, fast unverändert ausser dass heute JWM eingesetzt wird, und das es damit zuerst Puppy verdammt ähnlich aussieht aber weniger Fähigkeiten nach dem Start hat. Aber angeblich kann man Erweiterungspakete, ähnlich Puppy, nachinstallieren... Baslin läuft in 4 alt. 16 MB RAM schon und da im RAM und mit superleichten Anwendungen, ist sehr schnell!)

gruss
Back to top
View user's profile Send private message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 119
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Sat 01 Nov 2014, 14:04    Post subject: Re: ist Puppy am Sterben?  

oui wrote:

stimmt,,, vor 2..3 Jahren benutzte ich Win95 sogar noch öfters in Puppy (und würde es noch tun, nur ich finde derzeit keine Version von Qemu, die meine alten Dateien schluckt...

Probiers doch mal mit Shinobars modifizierter Virtualbox - Funzt bei mir top! Idea Mit Qemu bin ich nie warm geworden...^^

Diese Zeilen...
oui wrote:
...alten Versionen von Puppy, wo Puppy 20 MB winzig war, beispielsweise, kann also vergleichen Idea !. Puppy kam sowieso vieeeeeeeeeeeel später! Win9x/ME war de facto praktisch bereits tot: Puppy hatte damals nur die Lebensdauer dieser PCnosaurs etwas verlängert! Denn viele konnten sogar ohne Festplatte laufen. CD früh morgens reinschieben, und um 23 Uhr abschalten, und Du warst im Internet! Ab Version 1.4 von Puppy konnte man sogar alles auf CD/RW tun inklusiv eigene Daten retten und wieder überschreiben wie auf der Festplatte, nur eine Spur langsamer: Die Schreibzugriffzeiten von CD/RW waren nicht wirklich berauschend! Voraussetzung war nur RAM, und da fehlte es oft: Wer hatte die geforderten 64 MB? Wer nicht musste sich mit BASIC Linux begnügen, gibt's übrigens heute immer noch, fast unverändert ausser dass heute JWM eingesetzt wird, und das es damit zuerst Puppy verdammt ähnlich aussieht aber weniger Fähigkeiten nach dem Start hat. Aber angeblich kann man Erweiterungspakete, ähnlich Puppy, nachinstallieren... Baslin läuft in 4 alt. 16 MB RAM schon und da im RAM und mit superleichten Anwendungen, ist sehr schnell!)

...habe ich als Anregung für die Lösung dieses Problems hergenommen. Vielleicht kannst Du dort noch ein paar Ergänzungsvorschläge anbringen! Smile

Viele Grüße,
Walter

_________________
Don't start because it's easy. Start because it's worth trying. Don't stop because it's hard. Stop because you tried your Best.
Back to top
View user's profile Send private message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2579
Location: www.eussenheim.de/

PostPosted: Sun 02 Nov 2014, 11:51    Post subject:  

noch ein Nichtpuppy Laughing
fatdog64_home_gettexted.png
 Description   
 Filesize   104.64 KB
 Viewed   82 Time(s)

fatdog64_home_gettexted.png

Back to top
View user's profile Send private message 
KatStrat

Joined: 20 Aug 2014
Posts: 7

PostPosted: Tue 11 Nov 2014, 09:36    Post subject:  

Also ich kenne in meinem Umfeld auch nciht soo viele die Puppy nutzen, allerdings sind die meisten auch nicht sonderlich Technikaffin.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [7 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0729s ][ Queries: 12 (0.0043s) ][ GZIP on ]