Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Wed 17 Sep 2014, 19:59
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Löschung auf Gmx?
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Author Message
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2078
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Sat 05 Jul 2014, 16:18    Post subject:  Löschung auf Gmx?  

Hallo

Ich habe den Eindruck, dass jetzt auf GMX eine rabiate Löschung der Eingangsmails vor 1.JAN2013 stattgefunden hat!

Hat jemand so viele emails (über 1/2 GB) auch dort, dass er auch das überprüfen kann?

Falls ja, wo kann man das beanstanden?

Danke im voraus.

Gruss
Back to top
View user's profile Send private message 
ebisu

Joined: 25 Sep 2013
Posts: 36

PostPosted: Sat 05 Jul 2014, 20:23    Post subject: Re: Löschung auf Gmx?  

oui wrote:
Ich habe den Eindruck, dass jetzt auf GMX eine rabiate Löschung der Eingangsmails vor 1.JAN2013 stattgefunden hat!
Nö, meine Uraltmails sind alle noch da. Allerdings kenne ich diese GMX Macke. Auch mein Account hat GMX einmal ohne Vorwarnung "bereinigt". Seitdem spiegel ich alle Mails auf Zweit- und Drittaccounts bei anderen Anbietern.
Quote:
Falls ja, wo kann man das beanstanden?
Hier im Forum natürlich.
Back to top
View user's profile Send private message 
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Fri 11 Jul 2014, 07:20    Post subject:  

Warum läßt man überhaupt seine Emails auf einem Server im Internet?

Warum lädt man sie nicht mit einem Emailprogramm (z.B. Thunderbird) herunter und speichert sie auf dem eigenen PC? In diesen Schnüffelzeiten....???
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2078
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Fri 11 Jul 2014, 16:38    Post subject:  

erstens bin ich nicht umsonst Puppyist: ich habe lange sogar gar keine Festplatte gehabt (einfach kaput und kein Geld) und lies damals Windows 95 aus der Floppy-Diskette laufen (3 Disketten hintereinander! Eine System, eine Applikation, eine Daten). Später dann Puppy, die uralte unstabile Version auch.

so ist es manchmal, wenn Du Dich scheiden lässt, Kinder hast, und in einer krisenbehaftende Branche spezialisiert bist, und 3 Tage Kurzarbeit über mehrere Jahren hinweg hast... ausserdem benutzten viele den PC am Arbeitsplatz während der Frühstücks- und Mittagspause mit

Zweitens hatte ich auch danach manchmal nur 10 MB Festplatte, manchmal 20 MB oder gar 40 MB...

Ist es nicht etwas überheblich, bescheidene Weg zu kritisieren, ohne zuvor die Hintergründe zu erfahren?

ok, inzwischen habe ich hier 1/2 Terra Byte. aber was man schon 20 Jahren so macht, macht man 20 Jahren so weiter, und

Sohn ist Arzt. Richtiges Studium ohne wenn und aber. Wo glaubst Du war seine Dr.-Arbeit (und viele für ihn wertvolle Daten)? Nein, nicht auf dem Apple! Dropbox, mein Lieber, zu viel Angst vor einem Computer-Crash...

Vertraulichkeit?

Ich finde, RESTLOS ALLES sollte von jedem zugänglich sein! Was der Vatikan macht, Jahrhunderte lang Geheimniskrämerei, und auch der deutsche Papst hat daran radikal nichts geändert, ist ungeheuerlich!

Wäre es nicht an der Zeit, Zivilcourage zu haben, und alle Privatdaten auch offenzulegen: Verdienst, Steuerabrechnung, Ehevertrag, testamentarische Verfügungen, Bankkonten samt aller Bewegungen usw. Rolling Eyes Idea ?

Gläserne Welt, bitte Mad Razz

Warum darf das Volk nicht exakt wissen, was Fr. Merkel tüftelt für unsere Zukunft?

Hätte sie so gehandelt, dann hätte sie die US-Spion und Suchmaschinen arbeitslos gemacht Laughing
Back to top
View user's profile Send private message 
ebisu

Joined: 25 Sep 2013
Posts: 36

PostPosted: Fri 11 Jul 2014, 23:45    Post subject:  

wuwei wrote:
Warum läßt man überhaupt seine Emails auf einem Server im Internet?
Warum nicht? Wenn Du allerdings meinst, mit dem Abrufen und Loeschen seien Deine Emails aus dem kollektiven Gedaechtnis all der Server, die Deine Email verschickt, weitergeleitet und empfangen haben, abgesehen von all den fleissigen Diensten, die Deine Daten sonst noch abgelutscht haben, verschwunden, dann lass Dir mal in Ruhe von Deinen Enkeln das Internet erklaeren.
Quote:
Warum lädt man sie nicht mit einem Emailprogramm (z.B. Thunderbird) herunter und speichert sie auf dem eigenen PC?
Hat man tatsaechlich vor 20 Jahren so gemacht. Flatrates waren unbekannt, jede Minute kostete bares Geld und der Serverplatz war in MB bemessen. Kannst Du heute aber immer noch machen. Die Emails auf dem Server brauchst Du deswegen trotzdem nicht zu loeschen.
Quote:
In diesen Schnüffelzeiten....???
Und auf Deiner Kiste sind die Emails dann 100% unschnueffelbar?
oui wrote:
3 Tage Kurzarbeit ..bla bla....Sohn ist Arzt. ..bla bla...der deutsche Papst ..bla bla... ungeheuerlich!..bla bla...Gläserne Welt, bitte...bla bla... Fr. Merkel tüftelt...
Ich muss gestehen, Deine Beitraege lese ich immer mit Genuss. Laughing
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0639s ][ Queries: 11 (0.0054s) ][ GZIP on ]