Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Wed 26 Nov 2014, 00:14
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Das WWAN-Modul wird nicht erkannt! [gelöst] aber...
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 1 of 1 Posts_count  
Author Message
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 119
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Wed 25 Jun 2014, 06:07    Post_subject:  Das WWAN-Modul wird nicht erkannt! [gelöst] aber...
Sub_title: Sony Vaio VGN-P21z und Precise 571
 

Hallo,
folgendes Problem stellt sich mir:

Das in meinem Netbook installierte Huawei EM770-Modul wird nur von Win Vista und nur dann, wenn der Akku eingelegt ist, erkannt. Bei einem Warmstart hatte ich auch unter Puppy das UMTS-Modul. Sobald der Akku entfernt wurde, war es auch schon wieder weg.

Eigentlich wollte ich mit einer minimalen XP-Installation den Start samt Neustart Linux beschleunigen. Damit hatte ich auch das installierte Vista abgeschossen - hatte Multiboot erhofft Rolling Eyes

Am Liebsten wäre mir natürlich, wenn es einen Treiber für Linux gäbe, damit ich nicht zuvor jedesmal Windows starten muss.

Hat jemand eine Idee? Wäre echt dankbar!

Viele Grüße,
Walter

_________________
Don't start because it's easy. Start because it's worth trying. Don't stop because it's hard. Stop because you tried your Best.

Edited_time_total
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 119
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Tue 28 Oct 2014, 17:18    Post_subject:  Problem zwar gelöst...
Sub_title: ...ein paar Tipps wären dennoch hilfreich!
 

Hallo Leute,

kürzlich hatte ich wieder Zeit mich näher mit meinem Sony Vaio zu beschäftigen. Ich schaffte es zwar Vista wieder zu reparieren, sprich wieder zum booten zu bringen, beschloss aber dennoch auf das interne Modem zu verzichten, und nur mehr Linux (Puppy) zu verwenden. Erstens konnte ich dadurch meine bereits gekaufte 32 GB SSD-Festplatte verwenden, und zweitens kanns ja nicht angehen, dass man eine Ewigkeit auf das booten und herunterfahren von Vista warten muss, nur um das interne Modem nutzen zu können. So baute ich die SSD ein, und machte meine frugale Puppykopie vom Dell-Notebook dort startklar.

Im Zuge von mehreren Neustarts kam es zu einer satten Überraschung, Und zwar meldete mein BAM-Huawei Verbindungsmanager nach dem Neustart "Keine, oder fehlerhafte SIM-Karte". Das passiert aber natürlich nur bei erkannter Modem Hardware. K.A. wie und warum, aber genügt anscheinend den PC mit einem beliebigen OS einfach einen Warmstart (mit eingelegten Akku) durchzuführen.

So machte ich mich flux an die Arbeit ein rudimentäres frugales Puppy mit einem lediglich 32 MB großen Savefile zu erstellen.

Nun zu meiner Frage: Hat jemand eine Idee, wie ich den Start und Neustart (des lediglich zu Registrierung notwendigen Betriebssystem) zu beschleunigen!? Gibts eine Alternative?

Viele Grüße,
Walter

_________________
Don't start because it's easy. Start because it's worth trying. Don't stop because it's hard. Stop because you tried your Best.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2579
Location: www.eussenheim.de/

PostPosted: Thu 30 Oct 2014, 13:59    Post_subject: Re: Problem zwar gelöst...
Sub_title: ...ein paar Tipps wären dennoch hilfreich!
 

Hallo Walter,
zwar habe ich kein Sony Vaio und auch kein Vista, aber immerhin auch eine 32 GB SSD-Festplatte.
Un dennoch verstehe ich deine Frage
MyPuppysaysWauWau wrote:
Hat jemand eine Idee, wie ich den Start und Neustart (des lediglich zu Registrierung notwendigen Betriebssystem) zu beschleunigen!? Gibts eine Alternative?
nicht. Rolling Eyes
Welchen Betriebssystemstart willst du denn beschleunigen?
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 119
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Fri 31 Oct 2014, 06:22    Post_subject:  

Hallo L18L,

Beim ersten Start den Betriebssystems wird das WWAN-Modul NICHT erkannt! Erst beim zweiten Start kann ich das interne Umts/Hsdpa-Gerät verwenden. Es ist hierbei aber nicht erforderlich, dass ich beim ersten Start warte, bis mein aktuelles, voll ausgestattetes mit all seinen Programmen und Einstellungen starte.

Der Vorteil einer frugalen Installation ist doch, dass ich mehrere Savefiles anlegen kann.

Es liegt also nah, dass ich den ertsten Start mit einem Savefile starte, das möglichst "leicht" ist, und somit möglichst schnell startet.

Oder soll ich gar ein anderes Puppy, oder Linux für diesen Zweck verwenden!? Startet z.B, Quirky schneller?

Viele Grüße,
Walter

_________________
Don't start because it's easy. Start because it's worth trying. Don't stop because it's hard. Stop because you tried your Best.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2579
Location: www.eussenheim.de/

PostPosted: Fri 31 Oct 2014, 07:45    Post_subject:  

Hallo Walter,

ich verstehe es immer noch nicht.
Ist das Betriebssystem, das als erstes startet nun vista oder puppy?
Egal, habe für beides keinen Tip.

Vielleicht kann
Forum index » Advanced Topics » Hardware » Networking » Wireless helfen.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 119
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Fri 31 Oct 2014, 07:51    Post_subject:  

Aber das...
Quote:
Der Vorteil einer frugalen Installation ist doch, dass ich mehrere Savefiles anlegen kann.

...und diese mit verschiedenen Konfigurationen starten kann ist Dir doch bekannt, oder nicht!?

Edit: Vergiss Vista, Vista ist jetzt zum Glück für diesen Zweck nicht mehr notwendig. Smile

_________________
Don't start because it's easy. Start because it's worth trying. Don't stop because it's hard. Stop because you tried your Best.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2579
Location: www.eussenheim.de/

PostPosted: Fri 31 Oct 2014, 08:03    Post_subject:  

MyPuppysaysWauWau wrote:
Aber das...
Quote:
Der Vorteil einer frugalen Installation ist doch, dass ich mehrere Savefiles anlegen kann.

...und diese mit verschiedenen Konfigurationen starten kann ist Dir doch bekannt, oder nicht!?

...ist mir bekannt.

auch dies: Volle Installation startet schneller als frugale
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 119
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Fri 31 Oct 2014, 08:29    Post_subject:  

Im Prinzip bin ich mit der Bootgeschwindigkeit meines Arbeitsgerätes im Großen und Ganzen zufrieden. Nach dem Einschalten des Rechners komme ich binnen etwa einer Minute ins Internet. Trotz... Hdd-Pw, Auswahl des Savefiles, Puppy-Pw Eingabe, laden des 512Mb-Savefiles, (Auto)start des BAM-Huawei Verbindungsmanagers. PIN-Eingabe, mit dem Netzwerk verbinden, Firefox starten.

Das ist aber definitiv zu lange, um einen Neustart durchzuführen, nur damit im zweiten Anlauf das Modem registriert wird,

Jetzt habe ich ein zweites 32Mb großes rudimentäres Savefile ohne Pw, ohne allem Pipapo mit saveinterval -0 (never) angelegt. Dieses dient lediglich zum hoch und wieder herunterzufahren (Neustart).

Nun zu meiner Frage, dies betrifft jetzt nicht meine Arbeitsumgebung (Walter@Savefile) sonder nur den, zur Erkennung des WWAN-Moduls notwendigen, ersten Start . Kann ich den Vorgang noch weiter beschleunigen - wenn ja, wie?

Oder soll ich zusätzlich zu meinem Betriebssystem ein weiteres intallieren, das noch schneller,den, zur Erkennung des WWAN-Moduls notwendigen ersten Start durchführt?

_________________
Don't start because it's easy. Start because it's worth trying. Don't stop because it's hard. Stop because you tried your Best.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 119
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Sat 01 Nov 2014, 14:06    Post_subject:  

oui wrote:
...alten Versionen von Puppy, wo Puppy 20 MB winzig war ... BASIC Linux ...Baslin läuft in 4 alt. 16 MB RAM schon und da im RAM und mit superleichten Anwendungen, ist sehr schnell!)

...und Du meinst, ich könnte damit den ersten (einmaligen) Warmstart, der für die Erkennung des WWAN-Moduls notwendig ist, am Schnellsten durchführen? Welche der drei Linux würdest Du denn für diesen Zweck vorschlagen, oder gibt es eine noch schnellere Möglichkeit? ...und sind alle 3 Grub4Dos kompatibel.

Liebe Grüße,
Walter

_________________
Don't start because it's easy. Start because it's worth trying. Don't stop because it's hard. Stop because you tried your Best.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 1 of 1 Posts_count  
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0667s ][ Queries: 11 (0.0033s) ][ GZIP on ]