Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 02 Sep 2014, 11:28
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Quirky Tahr 6.0.2
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [1 Post]  
Author Message
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Sat 08 Feb 2014, 06:47    Post subject:  Quirky Tahr 6.0.2
Subject description: Jetzt hat's geklappt mit Quirky auf USB-Stift
 

Moin allerseits,

nach meinem desaströsen Einstieg in Quirky 6 hat es nun mit Quirky Tahr 6.0.2 wunderbar funktioniert.
Ein 8GB USB-Stift ist mit Tahr bestückt und läuft wie Schmidt's Katze.

Für alle, die nicht allzu lange im Englischen Forumsteil herumstöbern wollen, auf der Suche nach den richtigen Anleitungen, hier meine Erfahrungen zusammengefaßt:

1. Barrys Seite ist hier
http://bkhome.org/news/?viewDetailed=00053

2. Die Downloads vom dort angegebenen ibiblio sind extrem langsam. Viel schneller geht es hier
http://ftp.nluug.nl/pub/metalab/distributions/quirky/quirky6/x86/

3. Für den Stift braucht man
install-quirky-to-drive.sh
tahr-6.0.1.usfs.xz
evtl. auch gdisk, was man dort unter Quirky 6.0 findet.

4. Sehr wichtig: Alles muß auf eine Linuxpartition, denn von einer Win_Partition funktioniert das Skript nicht. Und genau hier beginnen die Schwierigkeiten. Bei der späteren Verarbeitung der usfs-Datei entpackt sich diese und nimmt 8GB (!) Raum ein. Wer hat normalerweise soviel freien Linux-Speicherplatz? Ich jedenfalls nicht. Lösung: Man nehme einen zusätzlichen großen USB-Stift oder eine externe Festplatte und richte (aus einem vorhandenen Puppy heraus - am besten Precise 5.7.1) mit G-Parted eine 8,5GB+ große Partition dort ein, die als ext-x formatiert wird. Darauf werden nun alle heruntergeladenen Dateien verschoben/kopiert.

5. Das obige Skript funktioniert NICHT durch Anklicken, auch nicht nach Freigabe. Man muß stattdessen in der externen Partition mit den Dateien durch Rechtsklick-Fenster-Terminal here ein Terminalfenster öffnen und dort den Pfad zum Skript angeben. Also zB /mnt/sdb1/PUPPY/ISOs/quirky/install-quirky-to-drive.sh
Ein einfacher Weg den gesamten Pfad zu kopieren, ist das Rename-Fenster der Datei zu öffnen und von dort den Pfad zu kopieren. Den im Terminal mit dem Mausrad einfügen und los geht der Installationsprozeß.

6. Alles Weitere wird im Terminal abgefragt und dort auch beantwortet. Achtet bloß mit höchster Konzentration darauf, daß ihr den richtigen USB-Stift als Ziel definiert (und das ist nicht der, auf dem die Installationsdateien liegen), sonst geht es euch wie mir, siehe vorheriger Beitrag von mir.

7. Der fertige Stift ist bootfähig, funktioniert mit den meisten Grafikkarten und produziert ein völlig neues Puppygefühl. Ein Update von 6.0.1 auf 6.0.2. erfolgt beim ersten Benutzen fast automatisch.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [1 Post]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0376s ][ Queries: 11 (0.0027s) ][ GZIP on ]