Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Fri 19 Dec 2014, 23:14
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
LazY Puppy 2.0.2 Final - Build 0.0.5 DE!
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 50 of 51 [757 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 48, 49, 50, 51 Next
Author Message
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Thu 03 Apr 2014, 09:06    Post subject:  

hallo Rainer

nachdem ich derzeit mein Android-Tablet etwas wegen Gramps vernachlässige, habe ich mir natürlich sofort L.A.S.S.I.E., Version 002 angeschaut, und siehe da, passt von der Aufmachung perfekt zum Thema Genealogie Wink
ich habe noch nicht "remasterisiert" aber musste eine komplette Abfrage von restlos allen Lokalen usw. durchmachen.
und dann habe ich die Ikonen von Gramps usw. im Menu nicht entdeckt, aber vielleicht habe ich falsch oder ungeschickt gesucht

ich nehme an, dass die Ikonen von solchen Zusatzanwendungen (wie Gramps, Marble, Merkaartor, usw.) erst hinterher im Menu eingebunden werden (war bei LaZy 2 nicht so: sie waren sofort im Menu zu finden) und hinterher, nach dem Remasteurisieren erhalten bleiben? Oder muss man etwas dafür tun? Wie erfährt man, wo später die Ikone steckt (an welcher Stelle im Menu-Baum)?

wie fügt man vor dem Remasterisieren ein skript.sh hinzu? einfach in /usr/bin stecken und remasteurn starten, ohne jeglichen Optionen? wird der angepasste Inhalt von /etc/X11 auch mitgenommen?

Hinweis:
1. der Titel dieser Diskussion stimmt gar nicht mehr mit dem weiterentwickelten Inhalt überein!
2. siehe hier: http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=768901#768901
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Thu 03 Apr 2014, 10:00    Post subject:  

Hallo oui.

Quote:
Ich nehme an, dass die Ikonen von solchen Zusatzanwendungen (wie Gramps, Marble, Merkaartor, usw.) erst hinterher im Menu eingebunden werden (war bei LaZy 2 nicht so: sie waren sofort im Menu zu finden) und hinterher, nach dem Remasteurisieren erhalten bleiben? Oder muss man etwas dafür tun? Wie erfährt man, wo später die Ikone steckt (an welcher Stelle im Menu-Baum)?

L.A.S.S.I.E. 002 enthält im Gegensatz zu LazY Puppy (und seinen Varianten) keinerlei Startskripte und somit natürlich auch keinerlei Menüeinträge für Programme, die in SFS Modulen stecken.

Wenn Du ein Startskript für Gramps in L.A.S.S.I.E. 002 erzeugt hast, dann mußt Du das Menü manuell aktualisieren - das liegt am JWM Fenstermanager.

Entweder im Terminal ausführen: fixmenus und dann jwm -restart
Oder im Menü Herunterfahren: Update Menus und dann Restart JWM

Startskripte und Menüeinträge sollten erhalten bleiben nach dem Remaster, wenn das SFS P.L.U.S. Remasterprogramm verwendet wird (obere Subkategorie in Kategorie, Setup (Konfiguration, Configuration, Opsætning, Ayarlar etc).

Die Menükategorie der .desktop Datei für Gramps lautet: X-Personal. Das Programm sollte also unter Personal (Persönlich, Personnel, Personligt, Kişisel) zu finden sein. Bei anderen SFS Modulen aus dem LazY Puppy SFS Modul Repository kann es notwendig sein, den Eintrag Categories in der jeweiligen .desktop Datei anpassen zu müssen (so z.B. bei Stellarium).

Ich wollte diesmal vermeiden, zuviel Verwirrung zu stiften, durch zuviele Änderungen am Menü. Infolgedessen verfügt L.A.S.S.I.E. 002 natürlich nicht über die kompletten Definitionen der Menükategorien, wie sie in LazY Puppy definiert wurden.

Beim Anpassen des Eintrages unter Categories in einer .desktop Datei aus einem LazY Puppy SFS Modul, ist die Datei /etc/xdg/menus/hierarchy hilfreich. Ich empfehle, solche Anpassungen im SFS Modul vorzunehmen (originale Einträge beibehalten und den für L.A.S.S.I.E. notwendigen Eintrag in Categories hinzufügen), was ja recht einfach zu bewerkstelligen ist: Rechtsklick auf SFS Modul, Edit (Bearbeiten) wählen, .desktop Datei im Texteditor bearbeiten, Modul neu erstellen lassen und ins Modulverzeichnis kopieren.

Quote:
Ich habe noch nicht "remasterisiert" aber musste eine komplette Abfrage von restlos allen Lokalen usw. durchmachen.

Sorry, das verstehe ich nicht. Kannst Du das näher erläutern?

Bedeutet das, Du hattest Probleme beim Umstellen der Sprache?

Quote:
wie fügt man vor dem Remasterisieren ein skript.sh hinzu? einfach in /usr/bin stecken und remasteurn starten, ohne jeglichen Optionen? wird der angepasste Inhalt von /etc/X11 auch mitgenommen?

Im SFS P.L.U.S. Remasterprogramm kann der Anwender (unter dem 2. Reiter) eigene Dateien und Verzeichnisse eingeben, die bei einem Remaster aktualisiert werden sollen. Für /etc/X11 gibst Du also zu den Anwenderverzeichnissen /etc/X11 ein oder unter den Anwenderdateien die entsprechenden Dateien aus /etc/X11 (alles mit vollem Pfadnamen!!!).

Für ein neues Skript in /usr/bin, gibst Du unter den Anwenderdateien Dein Skript ein: /usr/bin/mein_skript.sh.

Das SFS P.L.U.S. Remasterprogramm legt eine komplette, saubere Kopie des Systems an (entnommen aus /initrd/pup_ro2) und überschreibt dann standardmäßig einige bereits vordefinierte Verzeichnisse und Dateien. Alles wird offensichtlich, wenn Du das Programm gestartet hast.

Quote:
Hinweis:
1. der Titel dieser Diskussion stimmt gar nicht mehr mit dem weiterentwickelten Inhalt überein!
2. siehe hier: http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=768901#768901

Ja, das stimmt wohl - aber nur zum Teil. Dennoch: ich verspüre nicht die geringste Lust, auch ein DE Forum für L.A.S.S.I.E. zu eröffnen. Und da LazY Puppy 2.0.2-005 ja weiterhin zur Verfügung stehen soll, bleibt auch der Titel dieses Forums: LazY Puppy 2.0.2.

Statt eines zusätzlichen DE Forums und einer erneuten Erstellung eines riesigen SFS Modul Repository, werde ich von Zeit zu Zeit kurze Tutorials im L.A.S.S.I.E. EN Forum veröffentlichen, um aufzuziegen, wie einfach es ist, L.A.S.S.I.E. in Verbindung mit SFS Modulen zu verwenden.

Hier z.B.: HowTo build a SFS from multiple .deb files downloaded by Package Manager ?

Diese Tutorials (bzw- Links zu diesen) werden im 2. Beitrag des L.A.S.S.I.E. EN Forums gelistet - sollten also somit leicht zu finden sein.

Danke für den Hinweis im ES Forum!

Rainer

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 15 Apr 2014, 03:20    Post subject:  

Inzwischen benutzen wir LAASIE täglich am PC meiner Frau. Mit dem schönen Dekor Leonardo! Nicht zu hell, nicht zu dunkel, nicht zu wild, nicht zu langweilig! Gut getroffen, Rainer!

etwas irritiert wohl ein Bisschen:

ich habe die LP2-nnnn.sfs, die wir hatten reinkopiert. nur scheint LASSIE unwillig sie zu benutzen.

war wahrscheinlich blöd von mir, aber ich benutze Linux selbst kaum noch, will den anderen PC nicht blockieren.

wie könnte man erkennen (anders als mit einem separaten Namen LP3-nnnn.sfs , den es momentan wohl nicht geben soll Idea ) welche LazY-sfs für LASSIE voll geeignet sind?

hat sich vielleicht jemand eine entspr. Liste/Tabelle angefertigt?

und sogar vielleicht ein *.pet / *.sfs der fehlenden Abhängigkeiten?

denn zur Zeit sieht LazY wie ein vergreistes System aus, und dafür LASSIE wie ein Kind ohne Familie...
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sat 19 Apr 2014, 10:44    Post subject:  

Hallo oui.
Quote:
Inzwischen benutzen wir LAASIE täglich am PC meiner Frau.

Das freut mich natürlich.

Quote:
Mit dem schönen Dekor Leonardo! Nicht zu hell, nicht zu dunkel, nicht zu wild, nicht zu langweilig! Gut getroffen, Rainer!

Dieses Wallpaper stammt nicht von mir, sondern von ARu, die/der das Antiquity Icon Package zusammenge- bzw erstellt hatte. Ich habe nur ein paar leichte Modifikationen und ein paar Erweiterungen vorgenommen.

Quote:
etwas irritiert wohl ein Bisschen:

ich habe die LP2-nnnn.sfs, die wir hatten reinkopiert. nur scheint LASSIE unwillig sie zu benutzen.

war wahrscheinlich blöd von mir, aber ich benutze Linux selbst kaum noch, will den anderen PC nicht blockieren.

wie könnte man erkennen (anders als mit einem separaten Namen LP3-nnnn.sfs , den es momentan wohl nicht geben soll Idea ) welche LazY-sfs für LASSIE voll geeignet sind?

hat sich vielleicht jemand eine entspr. Liste/Tabelle angefertigt?

und sogar vielleicht ein *.pet / *.sfs der fehlenden Abhängigkeiten?

Eine Liste mit Modulen, die in L.A.S.S.I.E. funktionieren sollten. Ich denke, L.A.S.S.I.E. 002 verfügt im ISO über eine Textdatei, in der diese Module ebenfalls aufgelistet sind.

Einige der Module mögen nicht zum Download zur Verfügung stehen bzw. nur lokal bei mir vorhanden sein. Diese Module wurden dann zumeist aus den .deb Dateien im Repository des Package Managers erstellt. Wie einfach das in L.A.S.S.I.E. zu bewerkstelligen ist, zeigen verschiedene HowTo's, die ich von Zeit zu Zeit erweitern werde.

Quote:
denn zur Zeit sieht LazY wie ein vergreistes System aus, und dafür LASSIE wie ein Kind ohne Familie...

Nun, mit der Weiterentwicklung meines eigenen LazY Puppy habe ich inzwischen einen Stand erreicht, in dem ich nicht mehr kompatibel bin zu LazY Puppy 2.0.2-005. Es würde zuviel Arbeit und ebenso Zeit benötigen, um dieses System noch einmal zu verändern, zu erweitern oder zu aktualisieren. Deshalb muß LazY Puppy 2.0.2-005 so bestehen bleiben, wie es ist - es funktioniert ja weiterhin.

Die häufigsten Klagen über LazY Puppy betrafen die veränderte Menüstruktur sowie die Überfüllung desselben mit Programmen. Deshalb habe ich versucht, in L.A.S.S.I.E. so wenig wie möglich an der Menüstruktur zu verändern und überlasse es dem Anwender, sich die gewünschten Programm-Module selbst herunterzuladen und zusammenzustellen bzw. diese notfalls auch selbsttätig aus den über den Package Manager herunterzuladenden .deb Dateien zu erstellen - was sich in L.A.S.S.I.E. wirklich einfach gestaltet, denn die zuständigen Programme des SFS P.L.U.S. haben natürlich ebenfalls einen großen Schritt nach vorne getan.

Probiere es aus!

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 28 Apr 2014, 09:23    Post subject: .  

Hi RSH

danke sehr für alle diese guten Erklärungen und Ratschläge.

ich hatte Dir einen Link zu einer frz. Diskussion von Dorothée. Ich habe selbst (später) testen können, und vermute, dass Dorothée einen Fehler gemacht hat, denn, das, was sie will, geht in LASSIE!

nächste Frage von mir:

hast Du vielleicht ein fertiges LP2.sfs für den offiziellen Browser von www, Amaya? denn Amaya ist wesentlich mehr als ein Browser: es verarbeitet direkt geeignete XML-Datei, SVG-Grafik usw. (www ist auch die Institution, die den Standard für XML festlegt und verwaltet!): Es zeigt sie nicht nur an! Amaya ist auch gleichzeitig ein leistungsfähiger Editor!

leider sind die *.pet's aus der Puppy-Version 3. hm, wie sagt man das, sie haben einen langen weissen Bart... geht zwar, ist aber nicht ideal!
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 28 Apr 2014, 09:57    Post subject:  

übrigens, die amaya.deb-Datei von der offiziellen Downloadseite von www funktioniert sofort in LASSIE genauso wie in LaZy-Puppy THD-100! Nur dann muss man fest installieren, oder jedes Mal runterladen + installieren, falls Arbeitsweise ohne Savefile!
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Tue 29 Apr 2014, 10:34    Post subject:  

Quote:
hast Du vielleicht ein fertiges LP2.sfs für den offiziellen Browser von www, Amaya?

Nein, habe ich nicht.

Hast Du einen funktionierenden Link?

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Wed 07 May 2014, 22:06    Post subject:  

Hallo.

Ich habe eine SARA-ScriptBox erstellt zur Verwendung in L.A.S.S.I.E. 0.0.2 sowie in Precise Puppy und seinen Variationen.

Diese SARA-ScriptBox enthält 68 Programme aus den Kategorien Audio, Bildbearbeitung, Multimedia und Video. Alle Programme kommen als SFS Module daher und werden vor der ersten Verwendung automatisch heruntergeladen.

Alles Weitere hier.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Thu 15 May 2014, 12:44    Post subject:  

Hallo

Ich habe L.A.S.S.I.E. 002 PAE als Puppy-Windows-Installer, zur einfachen Installation (und Deinstallation) unter Windows hochgeladen.

Um die NO PAE Version unter Windows zu installieren, einfach anschließend (nach der Installation von L.A.S.S.I.E. 002 PAE) die installierten Dateien mit denen aus dem NO PAE ISO überschreiben.

Download LASSIE-002-PAE.exe

RSH

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Mon 07 Jul 2014, 16:35    Post subject:  

Download LP2_JWildFire-1.63.sfs.
The LP2_jre-1.7u13-i586.sfs is predefined as dependent SFS for LazY Puppy and L.A.S.S.I.E. 002.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sun 03 Aug 2014, 17:35    Post subject:  

Hi.

Am Wochenende erhielt ich einen USB Stick zwecks Überprüfung zurück, da beim Versuch, Programme aus Programm-Modulen heraus zu starten, eine Meldung erschien, daß das Programm-Modul nicht gefunden wurde und heruntergeladen werden muß.

Der USB Stick enthielt eine etwas neuere, nur leicht veränderte Version von LazY Puppy 2.0.2-005 und die Programm-Module befinden sich sämtlich auf dem USB Stick im Startverzeichnis dieser Version von LazY Puppy 2.0.2-005.

Ein erster Versuch ergab, daß sich alle getesteten Programme problemlos starten ließen - was mich erst einmal einigermaßen ratlos dreinblicken ließ.

Dann erinnerte ich mich an den Beitrag von MyPuppysaysWauWau und dem Problem in L.A.S.S.I.E. 002, der nicht funktionierenden Speicherdateierzeugung beim Herunterfahren. Als ich dieses überprüfte und bestätigen mußte, stellte ich gleichzeitig ein anderes Problem fest, über das ich im L.A.S.S.I.E. Forum berichtet hatte und welches Ähnlichkeiten mit dem mir geschilderten Problem aufwies.

Möglicherweise verfügt LazY Puppy 2.0.2-005 über dasselbe, "andere" Problem unter Verwendung einer Speicherdatei.

Dieses Problem entsteht unter Verwendung einer Speicherdatei in Verbindung dem BootManager (nicht BootLoader!) und dessen Funktion, bis zu 6 Programm-Module beim Systemstart automatisch zu laden. Mit bis zu 6 Programm-Modulen, die beim Start automatisch geladen werden, funktioniert alles soweit, wie es soll - das Problem entsteht ab dem 7. Programm-Modul.

Waren in der letzten Sitzung im Moment des Herunterfahrens mehr als 6 Programm-Module geladen, so sind diese sämtlich in jene Liste eingetragen, die der Bootlader beim Hochfahren abarbeitet, um die Programm-Module zu laden.

Er lädt allerdings nach wie vor nur 6 Programm-Module!

Alle anderen sind als geladen eingetragen, obwohl sie es offensichtlich nicht sind, und hieraus ergibt sich das geschilderte Problem.

Nun könnte man schlicht feststellen, um welche Programm-Module es sich handelt und diese dann einzeln entladen. Allerdings erhöht sich der Arbeitsaufwand mit jedem geladenen bzw. als geladen eingetragenen Programm-Modul.

Einfacher ist es jedoch, grundsätzlich beim Herunterfahren die Option zum automatischen Entladen der Programm-Module in der Shutdown-GUI zu aktivieren. Beim nächsten Hochfahren werden dann über den BootManager keine Programm-Module automatisch geladen und alle Programm-Module stehen voll funktionsfähig zur Verfügung.

---

Hinweis: es scheint wohl so, daß in zukünftigen, neueren WoofCE Puppy Systemen der Bootloader keine Programm-Module mehr hinzulädt und stattdessen shinobar's sfs_load diese Funktion übernimmt.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 141
Location: Germany

PostPosted: Fri 28 Nov 2014, 19:29    Post subject:  

LazY Puppy SFS Repository aktualisiert.

Mehr Informationen hier.

_________________
RSH

LazY Puppy
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 786
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 07 Dec 2014, 06:41    Post subject:    

Hallo mein Rainer,

schön, dass du hier noch zu finden bist! Very Happy
Dein / mein Technikpuppy läuft immer noch zuverlässig, stabil und tut brav seine Arbeit in meinem TechnikPCRaum! Letzte Woche habe ich mich mal wieder gefreut ein sfs auf 22 PC aktuallisieren zu können. Das kostet mich, dank meiner automatischen Aktuallisierungsroutine ca. 30 Sek. Halt so lange wie es dauert das neue sfs auf einen ZentralPC zu kopieren. Alles toll!
Aus aktuellem Anlass musste ich jetzt bei einem Programmstart das Datum auf 2013 setzen damit ich kein neues sfs eines Programms erstellen muss. Das mache ich in der Startroutine mit:

date --set="$(date +'2013%m%d %H:%M')"

dann rufe ich das Programm auf mit && am Ende der Zeile

dann
sleep 5

und dann setzte ich die aktuelle Zeit und das Datum mit

date -s "$(curl -s --head http://google.com | grep ^Date: | sed 's/Date: //g')"

date -d "$(curl -s --head http://google.com | grep ^Date: | sed 's/Date: //g')"

Leider ist es so, dass das neue Datum wohl erst aktualisiert wird wenn das Programm geschlossen wurde obwohl ich ja die && gesetzt habe.
Eigentlich möchte ich das das aktuelle Datum ca. 5sek. nach Programmstart gesetzt wird.
Hast du eine Ahnung wie ich das machen kann?

Inzwischen arbeite ich unter Windows fast nur noch mit dem CAD-Prog. FreeCAD um z.B. Volumenmodelle für einen 3D-Drucker zu erstellen. Mit einer Schülergruppe habe ich einen solchen Drucker für unsere Schule gebaut. Nun wäre es ja schön wenn wir FreeCAD auch in der Schule, unter Puppy 2.0.2 -0.0.5 nutzen könnten was aber irgendwie nicht hinhaut.
Hatte mir diese sfs geladen:
*freecad-dev0.15+git201408250402+deps_5.8.3.sfs
*2freecad-dev0.15+git201408250402+deps_5.8.3.rc1.sfs(with Qtwebkit & Gstreamer )
*4_freecad-dev0.15deps_only.sfs(21sept)
*4_freecad0.15+oce0.16_git201409201801_main.sfs(21sept)

von http://ns1.murga-projects.com/puppy/viewtopic.php?p=809052&sid=c6cea1ec79f687fcc7c9f1fceb29f011

startet aber nicht!

Ich wünsche dir und allen anderen Puppyanern und Puppyanerinnen ein schönes Weihnachtsfest und ein super geiles neues Jahr!

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 141
Location: Germany

PostPosted: Sun 07 Dec 2014, 21:58    Post subject:  

Hallo, Wolfgang! Very Happy

Auch Dir schon einmal im Voraus ein
Quote:
schönes Weihnachtsfest und ein super geiles neues Jahr!

Das mit dem Datum dürfte am doppelten && liegen. Versuch's einmal mit einem einfachen &, denn das bedeutet, daß das Skript nach dieser Stelle weiterhin ausgeführt wird. Wohingegen man das doppelte && verwendet, um Kommandos von einer Bedingung abhängig zu machen.

Sozusagen die Kurzform von z.B.:

if [ -f /usr/sbin/Skript_Hier ]; then
/usr/sbin/Skript_Hier
fi

also z.B.:

[ -f /usr/sbin/Skript_Hier ] && /usr/sbin/Skript_Hier

Das FreeCad 5.8.3.sfs wird in LazY Puppy nicht funktionieren, da es für Tahr Puppy 5.8.3 und höher gemacht wurde, welches eine höhere GLib o.ä. verwendet und diese wohl für das FreeCad oder eine seiner Komponenten benötigt wird.

Quote:
Dein / mein Technikpuppy läuft immer noch zuverlässig, stabil und tut brav seine Arbeit in meinem TechnikPCRaum! Letzte Woche habe ich mich mal wieder gefreut ein sfs auf 22 PC aktuallisieren zu können. Das kostet mich, dank meiner automatischen Aktuallisierungsroutine ca. 30 Sek. Halt so lange wie es dauert das neue sfs auf einen ZentralPC zu kopieren. Alles toll!

Sehr schön! Very Happy

Meines ist auch immer noch im Einsatz.

Nur, für den Fall, daß Du es verpaßt hast:
L.A.S.S.I.E.
Konfiguration eines Puppy über eine externe .cfg Datei

Gruß,

Rainer

_________________
RSH

LazY Puppy
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 786
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 08 Dec 2014, 08:27    Post subject:  

Hallo Rainer,

ok, also dann mit einem "&"!

Quote:
Nur, für den Fall, daß Du es verpaßt hast:
L.A.S.S.I.E.
Konfiguration eines Puppy über eine externe .cfg Datei

Habe es nicht komplett verpasst aber so absolut genau könnte ich jetzt nicht sagen wie ich damit ein neueres Puppy auf "PhyTech" umbauen kann. Vor allem wäre mir wichtig alle meine schon erstellten sfs nutzen zu können und halt neuere wie FreeCAD.
In letzter Zeit hatte ich sehr wenig bis keine Zeit für Puppy weil ich in der Schule mehrere Projekte wie 3D-Druck und Stirlingmotor habe die alle Zeit verschlingen. Einen 3D-Drucker haben wir als Bausatz gekauft und schon aufgebaut. Demnächst wollen wir zwei neue Drucker aufbauen die ich selbst konstruiert habe.
Irgendwie war mir auch so als ob ich bei L.A.S.S.I.E. dann für alle sfs von Hand die Startscripte neu erstellen müsste?

LG

Wolfgang

P.S. habe gelesen, dass du der Meinung bist, dass dieses Forum hier nicht besonders gut ist um Informationen zu finden die man gezielt sucht. Das ist schon mehrere Jahre genau meine Meinung weshalb ich dir schon mal vorgeschlagen hatte für deine Projekte eine eigene Seite zu erstellen. Hier im Forum geht vieles verloren weil keiner Lust hat 50 Seiten durchzulesen! So eine Seite müsste auch projektorientiert aufgebaut sein und nicht nach der Zeit!!!
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 50 of 51 [757 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 48, 49, 50, 51 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1303s ][ Queries: 12 (0.0085s) ][ GZIP on ]