Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 21 Oct 2014, 16:02
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
LazY Puppy 2.0.2 Final - Build 0.0.5 DE!
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 47 of 50 Posts_count   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 45, 46, 47, 48, 49, 50 Next
Author Message
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2096
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 29 Oct 2013, 03:07    Post_subject:  

danke schön, ich gebe weiter!
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sun 03 Nov 2013, 19:18    Post_subject:  

oui wrote:
danke schön, ich gebe weiter!

Und?

Gibt es schon etwas zu berichten über, oder zu sehen vom Scratch-Video?

Wen's interessiert: A vote for a modular use of Puppy Linux - eine Gegenüberstellung bzw. ein Vergleich verschiedener Puppy Linux Systeme (Studio 13.37, Vincent van Puppy und original Lucid 528) mit LazY Puppy 2.0.2-005 sowie meinen privaten, aktuellen Versionen von LazY Puppy und LazY Precise, bezüglich ISO- und SFS-Größe (alles in GZ-Kompression) sowie Anzahl der vorhandenen Programme (Auswertung von /usr/share/applications).

Das Ergebnis dürfte kaum überraschen! Wink

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rastlos

Joined: 09 Nov 2013
Posts: 6

PostPosted: Sat 09 Nov 2013, 18:37    Post_subject:  

Hallo, lese schon seit Monaten mit, weil ich auf einem Netbook die alte Linpusversion, die der Hersteller aufgegeben hat, ersetzen möchte und habe auch schon diverse Linux-Versionen von USB-Stick getestet
LazY Puppy fand ich gut, habe also heute alte SSD platt gemacht, neu formatiert mit Gparted vom Stick, die o.o.5 installiert (ssd gemounted oder unmounted) - nix is - Netbook bootet mit Fehler 2 oder Fehler 17 - ich kann bei der Installation aber auch nur Laufwerk IDE, SATA oder SCSI auswählen, nicht MMC oder SSD
Also kann ich Lazy auf diese Weise gar nicht auf SSD installieren? MMC als Boot-Option geht nicht
Ich möchte so gerne weg aus der Fensterwelt (die kenne ich seit 3.1) und Android will ich auch nicht, aber ich scheitere ständig schon bei diesen Linux Anfängersachen, über die Ihr wohl nur müde lächelt
Kann ich jetzt LazY vergessen oder wie mache ich das richtig?
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sun 10 Nov 2013, 13:13    Post_subject:  

Hallo, rastlos.

SSD?

Sind das diese neuen Festspeicher-Laufwerke?

Ich habe LazY Puppy bisher nur auf internen bzw. externen (USB) Laufwerken und USB-Sticks installiert und kann deshalb eher wenig zu anderen Installationsarten sagen.

Da es sich bei LazY Puppy eher weniger um ein für die Puppy-Gemeinde produziertes System handelt, sind dort natürlich einige Dinge so angelegt, wie ich sie gerne verwenden wollte.

Fakt ist (falls Du es übersehen hast): LazY Puppy wurde speziell für den Betrieb vom USB-Stick konzipiert - so setze ich es ein.

Du kannst nun also versuchen, LazY Puppy auf eine der bevorzugten Arten zu installieren bzw. die Dateien manuell zu kopieren (versuche es zumindest einmal, nachdem Du die SSD schon formatiert und das Boot-Flag !!! gesetzt hast), oder Du nutzt diese Zeit, und suchst Dir ein Puppy Linux, das ohne Probleme auf Deinem Netbook funktioniert.

Ich kann Dir versprechen -und tue das hiermit-, Du wirst in wenigen Stunden in der Lage sein, aus wohl beinahe jedem Puppy Linux (nicht nur die bisher von mir getesteten) mit nur einem einzigen Mausklick ein (beinahe) LazY Puppy zu erstellen -außer FatDog- das Dir den vollen Zugriff auf sämtliche LazY Puppy spezifischen Programme sowie alle Startskripte und viele zusätzliche, nützliche Werkzeuge bietet.

Ohne Remaster, ohne Installationen - ganz einfach nur mit einem einzelnen Klick auf ein Icon - nachdem das System erfolgreich gestartet ist.

LazY Puppy ist tot! Shocked

Lang lebe LazY Puppy! Laughing

RSH

P.S.

Achtung, Warnung!

Danach könnten möglicherweise Gedanken über eine Änderung des User-Namens Besitz von Dir ergreifen - ich lehne hierfür schon einmal jede Verantwortung ab.

Edit:

War gerade in meinem E-Mail Postfach. Neben 74 Mails im Spamordner (durchaus richtig eingeordnet) fand ich eine (unter mehreren) Mail von weebly.com, in der man mir die Besucherzahl der LazY Puppy Webseite mitteilte:
weebly.com wrote:
Your website report for lazy-puppy.weebly.com

Congrats Rainer Steffen,

It's been a great first 30 days for your website!

Here are the details:
Your Site Stats

Your site has received over 2409 pageviews!

You can see daily pageviews and unique visitors to your website for the last 30 days from the site stats dashboard.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sun 10 Nov 2013, 21:38    Post_subject:  

Ok, rastlos(er)...

Falls Du Dein Puppy inzwischen gefunden hast (und es nicht LazY Puppy ist), dann findest Du hier nun Dein LazY Puppy, basierend auf Deinem Wunsch-Puppy:

http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=736139#736139

RSH

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rastlos

Joined: 09 Nov 2013
Posts: 6

PostPosted: Mon 11 Nov 2013, 16:20    Post_subject:  

Hallo RSH,

danke, aber so schnell bin ich nicht - ich habe heute nach Feierabend erst einmal wieder die Hinweise zu den div. Puppy gelesen und gestern noch andere Info zu ssd gesucht, um meine möglichen Feler zu beseitigen...

Ich habe hier noch einen Stick mit Slacko, den werde ich gleich mal testen für eine Installation.
Wenn ich Deine neuste Arbeit richtig verstehe, muss ich als Format zwingend ext auf der Partition haben? Und die 35-Stunden-Version ist dann Englisch?

Aber wenn schon Puppy, dann lazy, da habe ich mich jetzt festgebissen ...
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Mon 11 Nov 2013, 17:37    Post_subject:  

Quote:
Aber wenn schon Puppy, dann lazy, da habe ich mich jetzt festgebissen ...

Würde mich freuen, wenn es klappt.

Übrigens: in meiner Signatur ist ein Link zur LazY Puppy Webseite. Dort findest Du weitere Links zu anderen, von mir erstellten Versionen (auch ein Precise, das kommt vielleicht mit SSD klar?), die ebenfalls das LazY Puppy Konzept verwenden.

Noch ein Hinweis: wenn Du LazY Puppy verwendest (auch die anderen Varianten), dann am Besten von all meinen Programmen, die Du hier im Forum oder auf der Webseite findest, fern bleiben. LazY Puppy hat zumeist die neueren Versionen dieser Programme eingebaut oder als SFS Modul vorrätig.

Quote:
Wenn ich Deine neuste Arbeit richtig verstehe, muss ich als Format zwingend ext auf der Partition haben? Und die 35-Stunden-Version ist dann Englisch?

Ja und Nein.

Das ext Format ist nur notwendig auf einer Partition. Wenn die HD oder der USB Stick etc. über 2 oder mehr Partitionen verfügt, dann die zweite Partition als ext Format anlegen. Dies ist deshalb notwendig, da vfat (FAT16, FAT32) keine symbolischen Links verwalten kann (zumindest nicht jene, die in Linux verwendet werden). NTFS mag auch funktionieren, aber NZFS macht aus reinen Textdateien, die keine Dateiendung verwenden (.txt o.ä.) ausführbare Dateien. Das heißt: diese sehen dann im Roxfenster so aus, wie Skriptdateien und werden vom System als ausführbar gekennzeichnet.

Ich verwende inzwischen mindestens drei Partitionen je HD/USB-Stick.

1. FAT32
2. EXT3
3. NTFS

Das Einzige, was in der 35-Stunden-Version unter einer DE Oberfläche in EN erscheint, sind die Hauptmenüeinträge der RSHs ScriptBox (das Rechtsklickmenü des RoxApp Verzeichnisses).

Diese 35-Stunden-Version übrigens nicht in LazY Puppy einsetzen.

Wenn es mit LazY Puppy nicht klappen sollte, laß es mich wissen. Ich kann Dir -oder anderen an der 35-Stunden-Version interessierten DE-Anwendern- gerne die Datei mit dem vollständigen DE Menü zukommen lassen.

Für weitere Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung - auch wenn es vielleicht einmal etwas länger dauern kann.

Ansonsten: viel Erfolg!

RSH

P.S.

Aber Vorsicht. Das ganze hier hat echtes Suchtpotential und im EN-Forum gab es letztens Jemanden, der offenbarte, daß es ihm eine Scheidung eingebracht hat (im Zusammenhang mit der Produktion eines ISOs). Wink

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2096
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 11 Nov 2013, 18:35    Post_subject:  

http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=736327#736327
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rastlos

Joined: 09 Nov 2013
Posts: 6

PostPosted: Tue 12 Nov 2013, 17:07    Post_subject:  

Zwischenmeldung:
Slacko gestern erfolgreich vom Stick installiert, aber da war gparted und Installationshilfe für Anfänger in anderer Version mit dabei, also ext3 für Formatierung genommen und usb intern flash (so scheint man ssd richtig oder falsch auch zu nennen) für Installation, wurde auch mehrmals nett gefragt, ob ich alle alten Daten verlieren und Risiko eingehen will ...
Heute LazY vom Stick gestartet, installieren auf HDD (ohne neue Formatierung) ausgewählt - aber so wird das nichts (Auswahl IDE oder SATA -SCSI habe ich ja wohl nicht?) keine weitere Abfrage, ob ich y durch y ersetzen will oder so, Lazy erfolgreich installiert (Dateien sind auf ssd) und nach Neustart wieder Slacko ...
Kann wohl erst Samstag weiter sehen, ob das Problem bei mir liegt (weil ich immer noch viel zu wenig Durchblick habe) und das Suchtpotential noch nicht hoch genug ist, um Job und Ticket für Livemusik für LazY auszublenden
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Tue 12 Nov 2013, 17:21    Post_subject:  

Hallo.

Poste doch bitte einmal ein paar Screenshots/Daten:

- Verwendeter Bootloader
- Inhalt Haupverzeichnis/se der SSD und USB Sticks
- Inhalt der jeweiligen dort vorhandenen menu.lst und/oder isolinux.cfg Datei/en

Quote:
... ... ...Ticket für Livemusik für LazY auszublenden

Manch ein Job ist es zwar allemal wert, ihn für etwas Besseres -auch Unbezahltes- aufzugeben. So z.B: Kümmerlinge totschlagen und halb verreckt in den Müll werfen oder Animateur an den Ballermanns dieser Welt etc.pp. (Kümmerlinge totschlagen kann auch Teil einer sogenannten "Zumutbaren Arbeit" sein und somit Teil einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Maßnahme/Aktivität. Und auch solche Typen gehen nach der Arbeit nach Hause und streicheln ihren Kindern über den Kopf).

Aber, nein: Livemusik ist so etwas Besonderes -gerade heutzutage, wenn es sich um ECHTE Livemusik handelt-, das kann und sollte wirklich niemand verlangen oder tun!

Ich habe es bisher jedenfalls nicht getan. Hätte ich, so wären mir wirklich ein paar wunderbare Konzerte entgangen, bei denen ich mich schon alleine über die Tatsache geärgert hätte, eben jenen Künstler verpaßt zu haben - wenn er denn schon 'mal da ist.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2096
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 12 Nov 2013, 18:42    Post_subject:  

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=736583#736583
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Tue 12 Nov 2013, 21:45    Post_subject:  

Hallo oui.

Danke Dir für die beiden, zuvor verlinkten Postings.

Da ich selbst des Französischen nicht mächtig bin, verwendete ich Google zur Übersetzung. Aber was die als "Übersetzung von FR nach DE" abliefern, sollte als eine solche nicht bezeichnet werden.

Ein Versuch von FR nach EN lieferte glücklicherweise wesentlich bessere Resultate, so daß ich wohl demnächst das Eine oder Andere mal mehr im FR Forum vorbeisehen werde. Schließlich gibt es dort auch interessante Themen und Leute.

In einem muß ich Dir vollumfänglich zustimmen:
(markierte Teile von mir markiert)
Die letzten Schnipsel von ouis post übersetzt mit Google translate wrote:
So write to Wolfgang , or Rainer : they are actually totally got their goals through

teamwork !

if you do not speak German, you need such a colleague Rolling Eyes : that too is the teamwork ...

watching this thread : http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=74545 . 700 posts ! and the first half thousand posts , this is teamwork! Step-by- step, and everyone ( German speaking ) can read the changes , hesitations , backhand, and the joy of success !


actually totally got their goals

Ja, ich habe mit LazY Puppy 2.0.2-005 die x-te Potenz von dem erreicht, was ich zu erreichen mir vorgenommen hatte, als ich mit LazY Puppy begann - der Name, LazY Puppy, fiel mir erst wesentlich später ein.

Inzwischen aber habe ich die x-te Potenz der zuvor erwähnten x-ten Potenz erreicht.

Kurze Erläuterung:

Nach wie vor entwickle ich die LazY Puppy spezifischen Programme weiter und nach wie vor ist dazu LazY Puppy mein Hauptinstrument. Andere Puppies -wenn überhaupt- startete ich höchsten einmal, für einen Test eines meiner Programme in einem solchen Puppy. Windows habe ich seit ewigen Zeiten nicht mehr hochgefahren und wenn doch, dann nur um einen Check auf einer meiner FAT32 Partitionen durchzuführen.

Vor ein paar Tagen jedoch, bin ich LazY Puppy untreu geworden und habe 3 Tage hintereinander andere Puppy Systeme verwendet (Lucid 528, Precise 5.7.1 und Slacko 5.3).

Und weißt Du was?

Ich konnte alles das tun, was ich mit LazY Puppy üblicherweise tue. Ohne ein SFS Modul mauell zu laden, ohne etwas zu installieren, ohne erneut Startskripte zu erstellen und ohne... ohne... ohne...

Einfach nur durch einen einzigen Mausklick auf mein RSHs ScriptBox Icon, auf der 1. Parallelpartition der Startpartition, enthalten im Modularity Package, über das Du so freundlich warst, im französischen Forum zu berichten.


Danke dafür.

teamwork

Und ja, das war Teamwork.

Ohne Wolfgangs Basisidee und seine Tests, an dem, was ich entwickelte, würde es das Alles wohl nicht geben. Und schließlich konnte nur Wolfgang diese Tests durchführen, denn nur er hatte eine ungefähre Ahnung von dem, was er sich vorstellte. Er konnte diese Test aber nur durchführen, weil ich diese Programme entwickelte. Und ich wiederum konnte dies Programme nur entwickeln, weil ich von unzähligen Forumsmitgliedern immer wieder die richtigen Hilfestellungen bekam, wenn ich einmal nicht alleine weiter wußte.

Also auch Temwork in einem größeren Rahmen.

joy of success

Ja, die Freude war wirklich groß, als LazY Puppy endlich soweit gediehen war, daß Wolfgang es an seiner Schule installierte.

Edit: and it is still continuing!

Würde dies Jemand zuvor prophezeit haben und -einmal angenommen- ich wäre Dr. Leipziger (der gerichtlich bestellte Sachver(sagende)ständige im Falle Mollath) er hätte wohl mit einer Zwangseinweisung rechnen müssen.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rastlos

Joined: 09 Nov 2013
Posts: 6

PostPosted: Tue 19 Nov 2013, 17:50    Post_subject:  

Hallo RSH,
hatte erst heute wieder ein wenig Zeit und kann Deine Fragen nicht wirklich beantworten
Slacko 5.3.1 iso macht alles allein - habe ich aber wieder entfernt, ohne Bootmenü anzusehen (dumm gelaufen)
Puppy 202 de 05 iso vom Stick - habe jetzt erst Grub als bootloader istalliert, die einfache Version, dann Puppy (ich hatte die Hinweise so verstanden, dass man das nicht muss) - erstmals Bootmenü mit Auswahl - aber liefert Fehler, nix Start von ssd
Menue.list gefunden und da sda1 durch hd0,0 ersetzt - nix, gleicher Fehler
Den Text kopiert, den man bei Installation in die menue.list einfügen soll (leider steht im Hinweis nicht, an welche Stelle)- jetzt habe ich mehr Auswahl im Bootmenü, bringt auch nix
Wo soll denn der Text stehen? Grub mit falschen Einträgen scheint die Fehlerquelle zu sein ...
Ich bin zwar älter als `ne Kuh, aber lerne gern noch was dazu
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Wed 20 Nov 2013, 15:24    Post_subject:  

rastlos wrote:
Hallo RSH,
hatte erst heute wieder ein wenig Zeit und kann Deine Fragen nicht wirklich beantworten
Slacko 5.3.1 iso macht alles allein - habe ich aber wieder entfernt, ohne Bootmenü anzusehen (dumm gelaufen)
Puppy 202 de 05 iso vom Stick - habe jetzt erst Grub als bootloader istalliert, die einfache Version, dann Puppy (ich hatte die Hinweise so verstanden, dass man das nicht muss) - erstmals Bootmenü mit Auswahl - aber liefert Fehler, nix Start von ssd
Menue.list gefunden und da sda1 durch hd0,0 ersetzt - nix, gleicher Fehler
Den Text kopiert, den man bei Installation in die menue.list einfügen soll (leider steht im Hinweis nicht, an welche Stelle)- jetzt habe ich mehr Auswahl im Bootmenü, bringt auch nix
Wo soll denn der Text stehen? Grub mit falschen Einträgen scheint die Fehlerquelle zu sein ...
Ich bin zwar älter als `ne Kuh, aber lerne gern noch was dazu

Ok, gelesen und zut Kenntnis genommen.

Ich habe heute nur kurz Zeit und werde später eine kleine Anleitung schreiben und benötigte Dateien zusammenstellen, die ich die nächsten Tage hier für Dich anbiete.

Vielleicht hilft das dann irgendwie (hoffentlich).

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Mon 25 Nov 2013, 16:49    Post_subject:  

Hallo, rastlos.

Aus Deinen Angaben entnehme ich, daß Du den LazY Puppy HD-Installer verwendet hast, um LazY Puppy zu installieren. Dieser -sowie der USB-Installer- ist letztlich nur ein Ausschnitt aus dem Puppy Universal-Installer, weshalb es eher wenig Sinn ergeben würde, hier noch einmal näher auf diese Installer einzugehen.

Versuche stattdessen einmal eine manuelle Installation.

1. Mit dem Programm Gparted die Festplatte partitionieren & formatieren
- Format: Fat32 (vfat) bei Verwendung von Grub4DOS als späteren Boot-Loader
- Größe: max. 128 GB (Fat32 kann meines Wissens nicht größer sein)
- den übrigen Platz für andere/weitere Partitionen verwenden
- eine zusätzliche EXT Partition empfehle ich grundsätzlich

2. Nach dem Partitionieren & Formatieren, in GParted das/den Booflag für die Fat32 Partition aktivieren (Menü: Partition --> Manage Flags)

3. Ein Verzeichnis LazY auf der Fat32 Partition anlegen

4. Alle Dateien aus dem LazY Puppy ISO (von der LazY Puppy CD) in dieses Verzeichnis kopieren

5. Mit Grub4DOS den entsprechenden Boot-Loader installieren
- wenn keine weiteren Bootpartitionen verwendet werden sollen, dann nur die Fat32 Partition durchsuchen lassen

6. Die Datei menu.lst nicht bearbeiten und Grub4DOS beenden

7. Die Datei menu.lst auf der Fat32 Partition in einen Texteditor laden, den Inhalt durch diesen hier ersetzen und die Datei speichern

Code:
###############################################################################
#------------------------------------------------------------------------------
# Liste der Bootmenüeinträge für LazY Puppy (HD Installation)
#------------------------------------------------------------------------------
###############################################################################

color green/black blue/black green/black blue/black
timeout 5
default 0

###############################################################################
#------------------------------------------------------------------------------
# Haupt-Bootmenüeinträge
#------------------------------------------------------------------------------
###############################################################################

###############################################################################
# Schnellzugriff LazY Puppy 4.0.0, 3.0.0, 2.0.2 & Osiris Studio 3.0.0
###############################################################################

title LazY Puppy 4.0.0 (RAM, keine Erweiterungen)
  find --set-root --ignore-floppies /LazY/initrd.gz
  kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=nolpextsfs psubdir=LazY pmedia=atahd pfix=ram,fsck
  initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 (RAM, XorgHigh)
  find --set-root --ignore-floppies /LazY/initrd.gz
  kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=LP2_XorgHigh.sfs psubdir=LazY pmedia=atahd pfix=ram,fsck
  initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Normal (keine Erweiterungen)
  find --set-root --ignore-floppies /LazY/initrd.gz
  kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=nolpextsfs psubdir=LazY pmedia=atahd pfix=fsck
  initrd /LazY/initrd.gz

###############################################################################
#------------------------------------------------------------------------------
# Spezielle Bootmenüeinträge für LazY Puppy
#------------------------------------------------------------------------------
###############################################################################

title LazY Puppy 4.0.0 Normal VGA Check (RAM, keine Erweiterung)
  find --set-root --ignore-floppies /LazY/initrd.gz
  kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=nolpextsfs vga=ask psubdir=LazY pmedia=atahd pfix=ram,fsck
  initrd /LazY/initrd.gz

###############################################################################
# Bootmenüeinträge für LazY Puppy 4.0.0
###############################################################################

title LazY Puppy 4.0.0 Audiostudio (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpaudiostudio pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Audiostudio
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpaudiostudio pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Videostudio (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpvideostudio pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Videostudio
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpvideostudio pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Grafikstudio (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpgraphicssuite pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Grafikstudio
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpgraphicssuite pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Lazarus & Free Pascal (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lplazarusfpcsuite pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Lazarus & Free Pascal
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lplazarusfpcsuite pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Internet-Suite (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpwebsuite pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Internet-Suite
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpwebsuite pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Office-Suite (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpofficesuite pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Office-Suite
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpofficesuite pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Windows Emulation (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpwinesuite pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 Windows Emulation
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpwinesuite pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 1 (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser1ext pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 1
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser1ext pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 2 (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser2ext pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 2
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser2ext pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 3 (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser3ext pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 3
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser3ext pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 4 (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser4ext pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 4
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser4ext pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 5 (RAM)
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser5ext pfix=ram,fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

title LazY Puppy 4.0.0 User Extension 5
find --set-root --ignore-floppies /LazY/vmlinuz
kernel /LazY/vmlinuz lpextsfs=lpuser5ext pfix=fsck pmedia=atahd psubdir=LazY
initrd /LazY/initrd.gz

###############################################################################
#------------------------------------------------------------------------------
# Ende der Bootmenüeinträge für LazY Puppy 4.0.0
#------------------------------------------------------------------------------
###############################################################################

###############################################################################
#------------------------------------------------------------------------------
# Windows und weitere Bootmenüeinträge
#------------------------------------------------------------------------------
###############################################################################

# this entry searches Windows on the HDD and boot it up
title Windows - Windows starten (falls installiert)
  map (hd1) (hd0)
  map (hd0) (hd1)
  map --hook
  errorcheck off
  find --set-root --ignore-floppies --ignore-cd  /bootmgr
  chainloader /bootmgr
  find --set-root --ignore-floppies --ignore-cd  /ntldr
  chainloader /ntldr
  find --set-root --ignore-floppies --ignore-cd   /io.sys
  chainloader /io.sys
  errorcheck on

# additionals
title Von Festplatte starten - Startet von Festplatte (MBR)
  map (hd1) (hd0)
  map (hd0) (hd1)
  map --hook
  chainloader (hd0)+1

title Suche Grub2 und Starte Grub2 (falls installiert)
  find --set-root --ignore-floppies --ignore-cd /boot/grub/core.img
  kernel /boot/grub/core.img

title Grub4Dos Kommandozeile (Experten-Modus)
  commandline

###############################################################################
#------------------------------------------------------------------------------
# Neustart
#------------------------------------------------------------------------------
###############################################################################

title Computer neustarten
  reboot

title Computer anhalten
  halt

###############################################################################
#------------------------------------------------------------------------------
# Ende der Liste der Bootmenüeinträge
#------------------------------------------------------------------------------
###############################################################################


8. Neustart versuchen

---

Falls auch dies hier erfolglos sein sollte und Du eine Installation auf einem USB-Stick in Betracht ziehen solltest, dann kannst Du die obige menu.lst auch dafür verwenden. Ersetze hierzu einfach alle Einträge: pmedia=atahd durch pmedia=usbflash.

Die LazY Puppy 4.0.0 Titel haben nur Auswirkung auf die Anzeige!

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 47 of 50 Posts_count   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 45, 46, 47, 48, 49, 50 Next
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1459s ][ Queries: 12 (0.0145s) ][ GZIP on ]