Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 21 Oct 2014, 01:41
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
COM, LPT und USB unter Wine nutzen
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [3 Posts]  
Author Message
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Tue 01 Nov 2011, 17:49    Post subject:  COM, LPT und USB unter Wine nutzen
Subject description: wie können die Schnittstellen genutzt werden?
 

Viele unter Wine eingesetzten Programme benötigen die LPT, COM oder USB-Schnittstelle.
Hier und da findet man einzelne Hinweise wie das funktionieren kann:

http://www.winehq.org/docs/wineusr-guide/misc-things-to-configure

hier gibt es auch noch das:
-------------------------
Symlink auf /dev/usb/ttyUSB0 mit dem Namen com5 (ziffer egal).
Den dann in den dosdevice-Ordner von .wine legen. Läuft!
-------------------------------------------

Vielleicht sind ja wirklich nur ein paar kleine Definitionen erforderlich aber wie:
Wie geht das genau:
1. "simply create a symbolic link in ~/.wine/dosdevices with the name of the device."
2. "You should link these directly to the corresponding Unix devices, such as /dev/ttyS0 and /dev/lp0"

Viele Grüße

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Fri 04 Nov 2011, 10:28    Post subject:  

Hätte es ja nicht gedacht aber die serielle Schnittstelle von Wine lief sofort ohne Anpassungen mit der Programmiersoftware "Programming Editor".

Also die seriellen sind schon fertig!

Der USB-to-seriell Adapter, der unter Linux unter USB0 funktioniert läuft in Wine nicht.
Als Lösung wird, wie im ersten Beitrag geschrieben ein Symlink vorgeschlagen.

Dieser soll unter demNamen "com5" und dem Inhalt "ln -s /dev/usb/ttyUSB0 com5" in den dosdevice-Ordner von .wine.

Habe inzwischen herausgefunden, dass das eine Befehlszeile ist: "ln -s /dev/usb/ttyUSB0 com5" aber wie bekomme ich den unter einen Namen???

googeln dazu hat mir nichts gebracht.
Vermutlich ist es so einfach, dass sich die Linuxleute nicht die Mühe machen es in einem Satz zu schreiben?

Also wie bekomme ich diesen Symlink unter dem Namen com5 in den dosdevice-Ordner von .wine?
-------------------------------------
Edit:
Hatte die ganze Zeit mit Thunar gearbeitet und nicht gesehen, dass die Datei "com5" automatisch erzeugt wird, wenn man im Terminal die Zeile "ln -s /dev/usb/ttyUSB0 com5" ausführen lässt! Der ROX zeigt einen Symlink an!

Sehe ich das also richtig ?
1. Ins Verzeichnis /.wine/dosdevice wechseln
2. hier das Terminal öffnen
3. Zeile "ln -s /dev/usb/ttyUSB0 com5" ausführen

Nun sollte der USB-Port unter Wine laufen?
Tut er zwar immer noch nicht, aber er sollte es doch eigentlich oder?
Ist das so?
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Fri 18 Nov 2011, 16:24    Post subject:  

Hat jemand Erfahrung mit USB unter Wine?
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [3 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0403s ][ Queries: 11 (0.0033s) ][ GZIP on ]