Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sat 20 Dec 2014, 03:35
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
wie heruntergeladenen Treiber installieren?
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [7 Posts]  
Author Message
stefen

Joined: 22 May 2011
Posts: 3

PostPosted: Sun 22 May 2011, 00:57    Post subject:  wie heruntergeladenen Treiber installieren?  

auf meinem (ACPI x64-based) PC wird meine Netzwerkkarte (Broadcom NetLink (TM) Gigabit Ethernet 57780) von Puppy nicht erkannt. Nach einigen Stunden "Try+Error" habe ich jetzt einen vom Karten-Hersteller stammenden Dateiordner mit den Dateien "tg3-3.116j.tar.gz" und "tg3-3.116j-1.src.rpm". Um mir weitere vergebliche Stunden zu ersparen: wie komme ich damit nun weiter?
für Hilfe dankbar, stef
Back to top
View user's profile Send private message 
LudgerH

Joined: 30 Nov 2008
Posts: 85

PostPosted: Sun 22 May 2011, 03:25    Post subject:  

Hallo stefen!
wie Du hier siehst, scheint das nicht ganz einfach zu sein.http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=67958
Ich habe mich mal folgendermaßen beholfen:
http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=66610
Die Erklärungen zu Fluppy gibts hier:
http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=56156
Wegen des neueren Kernels kann Fluppy wohl auch mit den neuen stromsparenden Netzwerkkarten von Laptops umgehen.
Mein Vorschlag soll eine Notlösung für den Fall sein, daß sonst keine Lösung gefunden wird. Ich bin natürlich weiterhin daran interessiert, ob und wie Du die Treibereinbindung schaffst.
Gruß LudgerH
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Sun 22 May 2011, 03:29    Post subject:  

Hallo stefen,

einen Treiber selber zu kompilieren, würde ich als "letzten Ausweg" ansehen (siehe auch hier).

Eine wichtige Frage, welches Puppy verwendest du ??? (bitte nicht "die neueste Version" oder so).

Bei mir (Lucid 5.25) gibt es einen Treiber tg3. Der sollte angeblich funktionieren. Gibt es den in deiner Version und ist er geladen (im Network manager unter eth0)? Falls nicht, kannst du ihn mit "load module" manuell laden?

Hier wird beschrieben, dass er bei einigen Geräten erst später geladen werden darf. Vielleicht ist das bei dir der Fall ?

~ Rolf

Edit: Ups, da war Ludger wohl schneller Laughing

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
stefen

Joined: 22 May 2011
Posts: 3

PostPosted: Sun 22 May 2011, 06:26    Post subject: Danke, speziell an rhadon, für schnelle Antwort  

Ich selbst brauche für meine Antwort länger (muß ja jedes Mal an einen anderen Computer mit Internet-Verbindung kommen)

zu Deinen Fragen, rhadon:
Ich benutze Lucid 5.25

Der Internet Connect.wizard zeigt mir:
"No network interfaces detected"

"Load module" per Network wizard (ist das der von Dir erwähnte Network manager?) zeigt
KEINE "eth0" - Schaltfläche(!)
im "Select module"-Reiter kann ich dann zwar "tg3" und "Load" wählen, dies führt jedoch zur Meldung "The Driver is already loaded"(!)

bedeutet dies, dass das Problem gar nicht im falschen Treiber sondern in der fehlenden Erkennung der Netzwerkkarte liegt (und wenn ja, was lässt sich da machen)?

stef
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Sun 22 May 2011, 08:27    Post subject:  

stefen wrote:
"Load module" per Network wizard (ist das der von Dir erwähnte Network manager?)


Ja, den meine ich.

Quote:
bedeutet dies, dass das Problem gar nicht im falschen Treiber sondern in der fehlenden Erkennung der Netzwerkkarte liegt (und wenn ja, was lässt sich da machen)?


Kann ich so nicht sagen. Ich würde jedoch alle Möglichkeiten abklopfen, bevor ich mich in das Abenteuer "Treiber kompilieren" stürzen würde.

Als nächstes würde ich dem letzten von mir geposteten Link folgen, also in /etc/modprobe.conf am Ende die Zeile
Code:
install tg3 /sbin/modprobe --ignore-install broadcom ; /sbin/modprobe --ignore-install tg3
eingeben, speichern und neu booten.

Ich weiss nicht, ob das dein Problem löst, tempestuous (von dem der Tip kommt) ist jedoch DER Fachmann für Treiber und -probleme, deshalb würde ich es erstmal damit versuchen.

Bei mir sieht der Network manager aus, wie auf dem Bild. Andere Hardware, aber es sollte bei dir eine Zeile mit eth0 und ein Button mit eth0 vorhanden sein.

~ Rolf
NetworkManager.png
 Description   
 Filesize   145.65 KB
 Viewed   776 Time(s)

NetworkManager.png


_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
stefen

Joined: 22 May 2011
Posts: 3

PostPosted: Mon 23 May 2011, 05:45    Post subject: Problem gelöst - Danke an rhadon und LudgerH  

Manchmal hilft ja auch der Zufall:
Eigentlich hatte ich die genannte Ergänzungszeile in /etc/modprobe.conf bereits mehrfach vergeblich eingegeben.

Nach rhadons erneuter Empfehlung habe ich das (eigentlich nur, um das Nicht-Gelingen zu dokumentieren...) noch einmal - bei komplett neu aufgesetztem Lupu 525, also ohne Benutzung bisheriger Einstellungen per .2fs-Sicherungsdatei - versucht.

Diesmal verblüffenderweise mit Erfolg - vielleicht weil die bisherigen Male das vorangegangene Laden von Treiber-Modulen "im Wege war"?

Wie auch immer - Internet jetzt möglich, schnell .2fs-Sicherungsdatei erstellt, DANKE!!

gruß, Stef
Back to top
View user's profile Send private message 
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Mon 23 May 2011, 06:55    Post subject: Treiber installieren (generell)  

Hi Stef,

Du hast die wichtigste Regel beim Herumhantieren mit Treibern in Puppy herausgefunden. DEINSTALLIERE stets alles vorherige!

Egal ob Grafik- oder Netzwerkkarten-Treiber, es ist wichtig, immer alle Reste zu deinstallieren. Dazu gibt es Deinstallierungsbefehle, die teilweise auch außerhalb von X am Prompt ausgeführt werden müssen.

Einfacher, viel einfacher, ist es, den pupsave file vor der Installation irgendeines Treibers einmal kurz woandershin zu kopieren. Dann den Treiber ins Original installieren und wenn es nicht klappt, gleich wieder zurück.

Geht natürlich nur in einer frugalen Installation, und das wäre somit ein weiteres Argument für Frugal!
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [7 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1245s ][ Queries: 12 (0.0528s) ][ GZIP on ]