Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 22 Jul 2014, 05:40
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Puppy 431 in Deutsch mit XFCE/Opera/Pwidgets
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 3 of 4 [56 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4 Next
Author Message
wiesel

Joined: 06 Oct 2010
Posts: 3

PostPosted: Wed 06 Oct 2010, 10:40    Post subject:  

hi zusammen,
durch meinen uralt leppi und das problem mit der harware, bin ich durchs googlen auf eure forenseite gestoßen.
ein teil ist gott lob auf deutsch und die beiträge sind nicht von oben herab....vielen dank.
seit langem hab ich mit linux geliebäugelt.
puppy 431 hat mir von anfang an sehr gut gefallen....aber ich bekomme es einfach nicht hin sie auf festplatte zu installieren.
der leppi ist ein hp 4150 (500 Mhz /192 Mb /20 Gb/ 8Mb).
ich hab es frugal und install probiert, beides will einfach nicht funktionieren, wenn ich den boot im bios von cd wieder auf festplatte umstelle.
der grub zeigt mir eim hochfahren noch ein menü, lunix von sda1 starten ...danach rappelt die festplatte kurz und .....schicht im schacht.
über live-cd startet puppy super.

für mich ist linux neuland, leider sind viele beschreibungen in englisch oder wenn in deutsch, fehlen ein paar entscheidende schritte die für manchen selbstverständlich sind.

seht es mir nach wenn ich den richtigen baum vor lauter wald nicht sehe ^

es würde mich freuen, wenn ihr eine lösung meines problems hättet.
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Wed 06 Oct 2010, 15:29    Post subject:  

Moin Wiesel

Bitte lese erstmal folgende Einträge: Shocked

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?search_id=1052194638&t=50433
und
http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?search_id=1052194638&t=47954

Beachte folgendes. Idea
Grub "darf nicht auf NTFS Partionen installiert sein"
Dieses Filesystem wird üblicher weise von Windows 2k und grösser angelegt.
Grub sollte auf vat32 Win95 bis Win98 und evt win 2000 oder
ext2 typischer weise Linux installiert sein.
Back to top
View user's profile Send private message 
wiesel

Joined: 06 Oct 2010
Posts: 3

PostPosted: Thu 07 Oct 2010, 13:05    Post subject:  

hi deepsea,
erst mal vielen dank für die schnelle anwort.
da ich schon 5 tage vor meinem post gewerkelt hatte und das ohne erfolg,
war es für ich eine erleichterung so schnell antwort zu bekommen.

wie ich deinen post gelesen habe, dachte ich nicht ...na super, sondern ...aha ...da finde ich also die antwort.

so bin ich frohen mutes frisch an´s werk.
erst hab ich mir deinen ersten link vorgenommen, brachte nur leider nichts.
anweisungen befolgt, scripte eingefügt aber....
nach dem booten kam immer wieder

Error 15: File not found

im 2.link fand ich dann ein handbuch von puppy 400.
so hab ich dann die anweisungen in diesem buch eine nach der anderen genauestens befolgt.
das ganze frugal probiert.

1. die partitionen ähnlich dem handbuch erstellt (zur sicherheit)
sda 1 primär fat32
sda 2 primär ext2
sda 3 primär swap
sda 4 primär fat32

2. meine partition (sda2) erst zu mounten dann später wieder zu unmounten, siehe handbuch

3. in der menu.lst ersetzen von

title Linux (on/dev/hda2)
root (hd0,1)
kernel /boot/vmlinuz root=/dev/hda2 ro vga=normal

durch (meine partition war dann nicht hda2 sondern sda2 ^^)

title Puppy Linux 4.31 frugal (on /dev/sda2)
rootnoverify (hd0,1)
kernel /puppy431/vmlinuz pmedia=idehd psubdir=puppy400
initrd /puppy431/initrd.gz

nach "kernel" und "initrd" muß unbedingt ein leerzeichen, hätte ich beinahe vergessen.

4.setzen des Kommentarzeichen´s (#) vor jede zeile bei

title Windows (on /dev/hda4)
map (hd0,0) (hd0,3)
map (hd0,3) (hd0,0)
rootnoverify (hd0,3)
makeactive
chainloader +1

das ganze dann abgespeichert und weiter den anweisungen des handbuches gefolgt.

peepsea, du kannst dir garnicht vorstellen, wie gespannt ich war als der leppi hoch fuhr.

die anweisungen waren idiotensicher beschrieben, die hda in sda geändert...es mußte einfach funktionieren.

der GRUB kam...
ein menü ging auf ...*zitter
Linux (on/dev/sda2)....Enter

Starting up.....
Puppy 4.31 hat geladen *freu

vielen dank deepsea

mein Fazit:
finde das richtige Forum mit netten und kompetenten leuten.
gib nicht auf wenn es probleme mit linux gibt.
mein uralt-leppi braucht nicht in die tonne *freu.
highend harware ist nicht notwendig um ins internet gehen zu können oder andere programme laufen zu lassen.
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Thu 07 Oct 2010, 14:54    Post subject:  

Moin
Is ja Prima Laughing
Nur ne kleine Frage Rolling Eyes
wiesel wrote:

title Puppy Linux 4.31 frugal (on /dev/sda2)
rootnoverify (hd0,1)
kernel /puppy431/vmlinuz pmedia=idehd psubdir=puppy400
initrd /puppy431/initrd.gz


Ich nehme mal an das psubdir=puppy400 ein Tipfehler ist.
soll wohl psubdir=puppy431 heissen.
Sonst werden initrd.gz und vmlinuz aus dem Ordner puppy413
aber pup_413.sfs aus dem Ordner puppy400 geladen.

(Nur der Ordnung wegen. Falls einer auf diesen Threat stösst. Wink)
Back to top
View user's profile Send private message 
wiesel

Joined: 06 Oct 2010
Posts: 3

PostPosted: Thu 07 Oct 2010, 15:05    Post subject:  

hi deepsea,

du hast recht, hatte dort bilder drin, konnte die allerdings nicht mit in den post rein kopieren.

so hab ich die von hand geschrieben...also tippfehler....ups *kopfeinzieh

ich werde den post noch mal editieren, dann können die beiden post´s gelöscht werden....wenn du einverstanden bist. ^^

nur wie heißt editieren auf englisch...grrrrr ^^
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 14 Oct 2010, 18:15    Post subject:  

Kann es eigentlich zu Problemen kommen wenn die "Sicherungsdatei" vergrößert wird?
Frugal habe ich mehrere Puppys (5.1 , 1.2, 1.3 und 4.31-de) auf einer Festplatte installiert. Schrittweise in der 4.31 verschiedene Software eingebaut und zwischendurch einfach das 4.31-Verzeichnis unter anderem Namen gesichert. Irgendwann musste ich dann die Sicherungsdatei von 512MB auf 1024 MB vergrößern. dann habe ich mal versucht zu remastern. Es wurde kein Fehler angezeigt. Beim Booten sieht der Bootbildschirm aber schon anders aus und die Taste F2 funktioniert nicht. Weiterhin gab es Probleme mit der Grafik.
Kann das an der Vergrößerung liegen. Wird eigentlich dabei eine Datei im Ordner des 4.31 geändert oder im Rootverzeichnis?

Grüße Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Fri 15 Oct 2010, 06:38    Post subject:  

Der Fehler beim Remastern hat wohl nichts mit der Größe der Sicherungsdatei zu tun.
Habe mal testweise eine Frugal 4.3.1-de installiert und davon dann mit der CD eine neue CD remastert.
Beim Booten wird nicht mehr der ursprüngliche Startbildschirm angezeigt und die F2-Taste läuft auch nicht mehr. Drückt man F2 so hängt das System. Lässt man die 5sek. vergehen dann bootet der Rest normal.

Also ein grundsätzlicher Fehler im 4.3.1-de mit dem simpel dougal-remaster.
Wer kann dazu was sagen?

Wenn das remastern, wie in verschiedenen Beiträgen beschrieben, eigentlich ein zusammen kopieren von Verzeichnissen ist dann könnte man doch eigentlich dafür ein Script erstellen oder?
Das Script könnte man doch dann evtl. leicht anpassen?

Nachtrag: das Dougals-Script befindet sich unter dem Namen: pupremaster.sh im System und wurde mal 2006 für die 2.er Version erstellt und später angepasst. Diese müsste doch dann nur von einem Profi auf 5.1 bzw. Querky angepasst werden. Wäre doch eine super Sache!
Wir könnten sie bei dieser Gelegenheit ins Deutsche übersetzen.

Grüße Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Sun 07 Nov 2010, 16:04    Post subject:  

der-schutzhund wrote:

Wenn das remastern, wie in verschiedenen Beiträgen beschrieben, eigentlich ein zusammen kopieren von Verzeichnissen ist dann könnte man doch eigentlich dafür ein Script erstellen oder?
Das Script könnte man doch dann evtl. leicht anpassen?


Naja da könntest du recht haben aber für welche Version ?????????

Hier ein Überblick über die momentanen Entwicklungen bei Puppy

    Lucid pup: Welche ist offiziell ? Die vom 22 Aug die vom 3.Nov oder irgendeine dazwischen Question
    Barry's Quirky: Ruht wohl erstmal Question
    Barry's Wary: Soll z.Z. angeblich als offizielle Distro erscheinen Question
    Puppy Squeeze: Debian basierend Question

Dazu kommt noch das Kernel auf und ab bei den Verschieden Derivaten.
Ich finde diese ganzen Strömungen nicht gerade förderlich für PUPPY Confused
Ich fürchte ein Puppy wie es mal war wird es nicht wieder geben Crying or Very sad

Daher und weil ich echt wenig Zeit habe, warte ich halt bis sich der Nebel um die verschiedenen Strömungen lichtet.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 07 Nov 2010, 17:30    Post subject:  

Hallo deepsea,

absolut deiner Meinung!!!!

Die gewaltige Entwicklerenergie von Linux verpufft, weil es viel zu viele kleine Projekte gibt. Das ist so als wenn die Windowsleute gleichzeitig 50 oder 100 verschiedene Windöwse entwickeln würden. Sie konzentrieren sich aber auf vielleicht 3 bis 5 und teilen dann noch die verschiedenen Bereiche auf. So können sie mit weniger Leuten in kürzerer Zeit mehr erreichen. Ich hatte das vor längerer Zeit hier schon mal so beschrieben und jetzt sehe ich das immer noch so!
Die Stärke von Linux, dass jeder das machen kann was er will ist gleichzeitig auch die Schäche von Linux und der Grund, warum es sich bisher noch nicht durchgesetzt hat und wohl auch in naher Zukunft auch nicht wird.
Für mich ist zur Zeit Puppy 4.3.1 die beste Basis, weil damit die meiste Hardware läuft. Das ist meiner Meinung nach das wichtigste Kriterium.
Dabei fällt mir ein, hat sich schon jemand einen solchen Kriterienkatalog überlegt. Damit meine ich eine Liste, was das ideale Puppy können soll?

Viele Grüße

Wolfgang

deepsea wrote:
der-schutzhund wrote:

Wenn das remastern, wie in verschiedenen Beiträgen beschrieben, eigentlich ein zusammen kopieren von Verzeichnissen ist dann könnte man doch eigentlich dafür ein Script erstellen oder?
Das Script könnte man doch dann evtl. leicht anpassen?


Naja da könntest du recht haben aber für welche Version ?????????

Hier ein Überblick über die momentanen Entwicklungen bei Puppy

    Lucid pup: Welche ist offiziell ? Die vom 22 Aug die vom 3.Nov oder irgendeine dazwischen Question
    Barry's Quirky: Ruht wohl erstmal Question
    Barry's Wary: Soll z.Z. angeblich als offizielle Distro erscheinen Question
    Puppy Squeeze: Debian basierend Question

Dazu kommt noch das Kernel auf und ab bei den Verschieden Derivaten.
Ich finde diese ganzen Strömungen nicht gerade förderlich für PUPPY Confused
Ich fürchte ein Puppy wie es mal war wird es nicht wieder geben Crying or Very sad

Daher und weil ich echt wenig Zeit habe, warte ich halt bis sich der Nebel um die verschiedenen Strömungen lichtet.
Back to top
View user's profile Send private message 
swiatmar


Joined: 09 Aug 2008
Posts: 239
Location: Danube, AT

PostPosted: Mon 08 Nov 2010, 15:49    Post subject:  

Hallo!!

Ich hätte eine frage bezüglich der start einstellung in puppy. Ich versuche jetzt gerade eine polnische versionvon puppy mit xfce aufzubauen. (Auf basis von puppy 5.1.1 )Alles ging bis jetzt gut, wobei ich habe ein problem- wie stelle ich das system ein- so das puppy automatisch nach dem remastering xfce startet (jetzt versucht es ständig jwm zu starten) und wie stellt man die sprache um (so das es automatisch nicht englisch startet)
Sorry bin bissen out of topic- aber versuche gerade tipps von leuten zu sammeln die mehr erfahrung als ich haben Smile
Danke vorraus
Smile
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Sun 14 Nov 2010, 16:01    Post subject:  

Moin
swiatmar

Ich bin spät, aber allein es fehlt die Zeit.. Embarassed

Zu puppy 5.1.1 kann ich direkt nichts sagen

aber im normalen PUPPY sind folgende Dateien für denWindowmanager
zuständig.

1.) /etc/windowmanager
2.) /root/.xinitrc #letzte Zeile
Ich weis nicht welches pet du für xfce4 genommen hast
im normall fall ist in beiden Dateien jwm durch startxfce4 zu ersetzen.


Nach dem duDie Einstellungen für Spache/Keyboard/Zeitzone
gemacht hast sollten die Dateien
1.)/etc/profile
"
LANG=pl_PL
export LANG
"
2.) /etc/codepage #muss nicht
3.) /etc/keymap
4.) /etc/localtime #ist ein Link
aktualisiert sein

Ich habe aber bei lupu-5xx
auch die Erfahrung machen dürfen das nach einem restart X-Server
die Sprache wieder auf englisch war.
Warum hab ich nicht versucht herauszufinden. Rolling Eyes
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 24 Jul 2011, 06:03    Post subject: 431 de abspecken
Subject description: wie lässt sich das System abspecken und damit beschleunigen?
 

Hallo Puppyer und Puppyerinnen,

ab morgen 6 Wochen Ferien und schlechtes Wetter - ideale Voraussetzungen um sich wieder mal mit Puppy zu beschäftigen Very Happy

Habe mir mal einen alten Desktop von der Schule mit nach Hause gebracht um etwas mit 431de zu experimentieren. Der PC hat 64MB und eine HD mit 2,4GB. Die HD hat als 1. Partition ext2 mit 2,1GB und als 2.Partition 128MB swap.
Wenn das 431de Frugal installiert wird dann hat es eine Startzeit von 3Minuten.
Es läuft zwar, aber so richtig Spaß macht es nicht weil alles relativ lange dauert und z.B. das Menü wird langsam aufgebaut.
Nun ist die Frage wie kann ich das System möglichst einfach abspecken und damit beschleunigen. Vor allen Dingen ist mir nicht klar was wieviel bringen würde.

- Dynamisches Menüpanel oben (brauche ich nicht unbedingt)
- alle Spiele weg
- Opera-Browser durch anderen ersetzen?
laufen müsste Java und ein player
- was kann noch raus und führt zur Beschleunigung des Systems

Full werde ich gleich mal testen.
Das booten braucht jetzt 1Min 20sec.
Wäre damit ok aber richtig arbeiten damit ist nicht schön. Start von Opera geschätze 1 Minuten;-)

Viele Grüße

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
don570


Joined: 10 Mar 2010
Posts: 3205
Location: Ontario

PostPosted: Mon 25 Jul 2011, 19:59    Post subject: Zathura-gui 1.2  

Funktioniert das Computerprogramm 'Zathura-gui 1.2'
auf diese Puppy? Ich kann nicht testen.
Ich kann derzeit großen Dateien nicht downloaden .
Vielleicht Links für libpoppler benötigt werden.

Unter folgendem Link:

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=70032


____________________________________________________
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Thu 28 Jul 2011, 16:04    Post subject:  

Moin
Wolfgang

der-schutzhund wrote:

Habe mir mal einen alten Desktop von der Schule mit nach Hause gebracht um etwas mit 431de zu experimentieren. Der PC hat 64MB und eine HD mit 2,4GB. Die HD hat als 1. Partition ext2 mit 2,1GB und als 2.Partition 128MB swap.
Wenn das 431de Frugal installiert wird dann hat es eine Startzeit von 3Minuten.
.................
Full werde ich gleich mal testen.
Das booten braucht jetzt 1Min 20sec.


Das hast du prima gemacht, hätte ich dir bei der Hardware auch empfohlen. Wink
der-schutzhund wrote:

- Dynamisches Menüpanel oben (brauche ich nicht unbedingt)
- alle Spiele weg
- Opera-Browser durch anderen ersetzen?
laufen müsste Java und ein player
- was kann noch raus und führt zur Beschleunigung des Systems

Menüpanel und Spiele werden keinen Effekt haben
Opera ersetzen Question Meiner Erfahrung nach nur mit einem Seamonkey < V2.x
(Seamonkey > V2.X und Firefox > 3.x sind meiner Erfahrung nach noch langsamer Rolling Eyes )
Java Question ne Danke das wird nicht klappen Crying or Very sad

Such dir für dieses Gerät lieber ein "Barebone" (abgespektes) Puppy
aber Vorsicht mit modernen Browsern sie sind Ressourchenfresser Rolling Eyes

der-schutzhund wrote:

ab morgen 6 Wochen Ferien und schlechtes Wetter - ideale Voraussetzungen um sich wieder mal mit Puppy zu beschäftigen


Quatsch raus & Urlaub genießen Laughing

Viel Spass beim Testen.
In 4 Wochen schau ich mal nach wie es dir ergangen ist.
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Thu 28 Jul 2011, 16:14    Post subject:  

Moin
don570

don570 wrote:

Funktioniert das Computerprogramm 'Zathura-gui 1.2'
auf diese Puppy?


No idea at moment. Embarassed
I've not yet tested
Unfortunately, not even in the next 4 weeks.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 3 of 4 [56 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1206s ][ Queries: 12 (0.0164s) ][ GZIP on ]