Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sun 21 Dec 2014, 02:21
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Puppy 413NOP-de WLAN Einrichten
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [10 Posts]  
Author Message
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Wed 24 Jun 2009, 15:28    Post subject: Puppy 413NOP-de WLAN Einrichten  

Moin volpepf

Also deiner Beschreibung nach ist die Wlankarte erkannt worden
aber die Anmeldung hat nicht geklappt.

volpepf wrote:

Meine PCI WLAN Karte ALLNET AL0281 wird erkannt als ath0.
iwconfig ath0 zeigt auch als Access Point meinen D-Link DI-524 Router
von Kabel Deutschland und meinen ESSID richtig an.


Ich gehe davon aus das der Schlüssel für die Verbindung nicht passt.

volpepf wrote:

Ein "connect" und "running dhcpcd" endet mit der IP 169.254.37.35
Eine Verbindung zu KabelDeutschland IP 192.168.0.1 erfolgt nicht.
route -n zeigt nur IP 169.254.37.35.....


Wenn bei mir der Schlüssel nicht richtig ist erhalte ich
mit dem Konsolenbefehl
#ifconfig
auch nur eine 169.254.xxx.xx phantasie Adresse.

Also bitte prüfen:

    1. Schlüsseltype am Router und Computer gleich
    (WEP und WAP2 habe ich getestet)
    2. Schlüssel länge .
    (Bei mir 10 Zeichen)
    3. Zeichen im Schlüssel
    (Ich habe von Fällen gehört in denen die ASCII HEX UMWANDLUNG
    nicht sauber funktionierte.Das Problem wurde Behoben in dem ein Schlüsssel
    benutzt wird der nur aus den Zeichen A-F und den Zahlen 0-9 besteht.
    Es soll auch schon funtioniert haben wenn der Schlüssel als Hex Zahl eingegeben.
    wurde. Rolling Eyes

    Schlüssel = Alfred987ENeumann7
    Konsole
    Code:

         sh-3.00# echo Alfred987ENeumann7|hexdump
         0000000 6c41 7266 6465 3839 4537 654e 6d75 6e61
         0000010 376e 000a

    Also 0x6c417266646538394537654e6d756e61376e
    Ob dabei die Bytes vertauscht wurden, weiß ich aber nicht Shocked
    Oder 0x416c667265643938............................
    )

Viel Glück und bitte Melde dich auch wenn es funktioniert.
Back to top
View user's profile Send private message 
volpepf

Joined: 19 Feb 2009
Posts: 7

PostPosted: Thu 25 Jun 2009, 09:04    Post subject:  

Hallo deepsea,

thks für den Hinweis mit dem Umsetzen des Schlüssels.

Mein Router ist auf einen WPA-PSK Schlüssel eingestellt.
Den Schlüssel habe ich mit "wpa_passphrase" erstellt und
verwende ihn unter Debian 5.01 Lenny--Ubuntu 8.04-2 Hardy
und auch mit einem Macpup 412F und es gibt keine Probleme.

Mit Macpup 412F wird die WLAN Verbindung über Setup > Network
> Pwireless wireless scanner erstellt. Ziemlich umständliche Prozedere
aber es klappt einwandfrei und man gibt über autoconnect auch den
WPA/TKIP Schlüssel (in Buchstaben und Zahlen) an, danach Auto DHCP
und das Connecting to DHCP endet mit der richtigen IP Addresse.

Im Puppy-413 starte ich über Netzwerk > Pwireless wireless Netwerk Scanner <Pwireless-0.8.4> und ich kann nur für Encryp WEP Schlüssel
eingeben. Das kann nicht klappen.... Rolling Eyes

In meinen normalen Linux Systeme wird der Aufbau der WLAN Verbindung
mit /etc/network/interaces-- /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf und
mit einer entsprechenden /etc/resolv.conf automatisch gestartet.

Habe mal im Puppy413 ein /etc/network/interfaces und /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf eingerichtet und dann den Verbindungsaufbau wiederholt....klappt auch nicht--- endet wieder mit einer Fantasieaddresse Rolling Eyes

Habe gehofft Puppy413 kann es besser und eleganter wie Macpup 412F.

Werde wohl auf dem alten Notebook mir ein Debian-Netinst mit einem
IceWM Desktop installieren.

Gruss volpepf
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Thu 25 Jun 2009, 14:08    Post subject:  

Hallo volpepf

Nun bin ich bei dir Shocked

Puppy hat nämlich 2 Möglichkeiten Wlan einzurichten

Wir haben an ein ander vorbei gepostet.
Du redest vom Pwireless-0.8.4 oder ?
volpepf wrote:

Im Puppy-413 starte ich über Netzwerk > Pwireless wireless Netwerk Scanner <Pwireless-0.8.4> und ich kann nur für Encryp WEP Schlüssel


Mit dem hatte ich auch unter anderen puppy versionen probleme.
Daher hatte ich das Programm erfolgreich verdrängt.

Ich rede vom Netzwerkwizard (Internet Verbindungs Assistent)
Erreichbar direkt auf dem Desktop Netzwerk
oder Menu->System Einstellungen->Alle Einstellungen-> Connect to Internet or Intranet

Dann Internet via Lan oder Wlan
Dann Wlan device auswählen und den Anweisungen folgen.
Back to top
View user's profile Send private message 
volpepf

Joined: 19 Feb 2009
Posts: 7

PostPosted: Fri 26 Jun 2009, 07:43    Post subject:  

Hallo deepsea,

die zweite Möglichkeit über "Internet or Intranet" habe ich
übersehen und habs mal versucht und es klappte Laughing

Dieselbe Prozedur ist auch auf meinem zum testen installierten
Macpup412F vorhanden.
Leider muss ich bei jedem Neustart von Macpup412F die Verbindung
jedesmal neu einrichten.
Ich würde gerne das Macpup412F gegen das gelungene Puppy413
austauschen, vorausgesetzt ich muss nicht nach jedem Neustart
die WLAN Prozedur wiederholen.

Besteht die Möglichkeit die WLAN Einrichtung in einem installierten
Puppy413 NOP fest zu verankern Question
In meinem Macpup habe ich das bis jetzt noch nicht geschafft.
p.s.
Hab gerade mein Macpup412F gestartet und musste wieder
über "Network Wizard" mein WLAN starten.
Es muss doch auch im Puppy413 in denselben Files
/etc/network_wizard/wireless/profiles eine auto-start
File einzurichten, die beim Start automatisch WLAN
über dhcp startet.

Gruss volpepf
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Fri 26 Jun 2009, 14:24    Post subject:  

Moin volpepf

Ehrlichgesagt verstehe ich dich nicht ganz Question
volpepf wrote:

Besteht die Möglichkeit die WLAN Einrichtung in einem installierten
Puppy413 NOP fest zu verankern
In meinem Macpup habe ich das bis jetzt noch nicht geschafft.


Beim Herunterfahren von puppy wird man im Regelfall
gefragt ob eine save_????.2fs Datei angelegt werden soll.
In dieser Datei sind alle Einstellungen gespeichert und diese Datei
wird beim Neustart auch geladen.

Wird also eine Netzwerkverbindung erstellt und PUPPY Normal beended
wird die Verbindung beim nächsten Start wieder hergestellt.
(Es seidenn die Hardware für die Verbindung wird erst nach dem Starten von Puppy aktiviert. z.B USB-WLAN beim Booten nicht verbunden. )
Back to top
View user's profile Send private message 
volpepf

Joined: 19 Feb 2009
Posts: 7

PostPosted: Sat 27 Jun 2009, 12:05    Post subject:  

Hallo deepsea,

ich habe vorerst keine save-file von Puppy413 angelegt weil ich mir
noch nicht sicher war Puppy413 zu installieren.
Der Grund ist, ich habe Macpup412F installiert und muss jedesmal
WLAN neu einrichten, da gabs die Möglichkeit mit save...nicht.

Puppy413 hab ich nun mal mit pup_save-peter.2fs in einer Partition
< sdc2> auf einem USB Stick gesichert und ich kann Puppy413 starten.
Meine WLAN Verbindung wird sofort aufgebaut Laughing

Allerdings hat es nun meinen Bootloader-Grub erwischt und ich kann
meine anderen Linuxe (Debian-Ubuntu) momentan nicht mehr starten
Grub Error 22----Puppy413 beherrscht nun alles... Rolling Eyes

Soll ich das Problem über Puppy413 GRUBCONFIG (simple/expert) lösen Question

Gruss volpepf
Back to top
View user's profile Send private message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Sat 27 Jun 2009, 15:08    Post subject:  

volpepf,

Grub wird über eine Textdatei konfiguriert, oft /boot/grub/menu.lst

Puppy dürfte die überschrieben haben. Wenn Du Glück hast, liegt noch ein Backup davon, von einer anderen Distro, im selben Ordner.
Dann könntest Du es wiederherstellen (copy&paste im Texteditor), und die Puppy Zeilen beibehalten.

Puppys Zeilen dürften etwa so aussehen (bei Dir mit anderen Werten):
Code:
  title Puppy 412
  root (hd0,5)
  kernel /puppy412/vmlinuz acpi=force pmedia=idehd pdev1=sdc7 psubdir=puppy412
  initrd /puppy412/initrd.gz


Ist kein Backup da, wirds schwieriger.
Erstell zuerst ein Backup jener Datei, damit Du später die Puppy Einträge bei Bedarf rauskopieren kannst.
Dann starte Suse, Ubuntu oder was Du sonst installiert hast, von CD.
Die CDs haben oft einen Menüpunkt, um bestehende Installationen zu reparieren.
Das sollte entweder die nötigen Einträge zu menu.lst hinzufügen, oder es erstellt eine neue. Dann müsstest Du die Puppy Einträge per copy&paste aus Deinem Backup hinzufügen.

Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
volpepf

Joined: 19 Feb 2009
Posts: 7

PostPosted: Tue 30 Jun 2009, 15:12    Post subject:  

Mark,

da war nichts mehr von einem Backup vorhanden...
Wie sollte ich an die Backup-Files vom Linux gelangen, wenn nur noch
Puppy gestartet werden kann Question

Ich finde das überhaupt nicht gut, dass Puppy einfach den Grubloader
ohne jegliche Vorwarnung überschreibt Twisted Evil

Ich konnte den Bootloader mit einer System-Resque CD wieder herstellen.

Ich empfehle dringend eine Puppy Installation nur noch auf einem PC zu
installieren der keine anderen Linux Systeme betreibt, oder nur ein
Windoof installiert hat.


Gruss volpepf
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Tue 30 Jun 2009, 16:26    Post subject:  

Hallo volpepf

Nur so als GEDANKENSTÜTZE
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=38852

Vielleicht hilfts ja Razz
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [10 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0780s ][ Queries: 11 (0.0087s) ][ GZIP on ]