Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Wed 26 Nov 2014, 22:02
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
[gelöst] Codecs
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 1 of 2 Posts_count   Goto page: 1, 2 Next
Author Message
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Sat 26 Jul 2008, 07:39    Post_subject:  [gelöst] Codecs  

Muppy bringt ja einige Player mit. Ausserdem habe ich VLC installiert.

Jedoch werden meine Videos aus der Windows -Sammlung (verschiedene formate) kaum abgespielt. Seltsamerweise auch mit dem VLC nicht. Kann es sein dass man noch Codecs irgendwie laden muss? Woher ? Wohin?


Zusatz: ich kriegs auch nicht hin, einzelnen Dateitypen bestimmte Player als Standard zuzuweisen. Eine Anleitung zu finden wär nicht schlecht. Hat jemand einen Tipp?

Edited_time_total
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Sun 27 Jul 2008, 02:33    Post_subject:  

Es gibt hier eine Codecsammlung:
http://dotpups.de/dotpups/Multimedia/MPlayer-1.0.8/
Codecpack02-mini.pup enthält die gängigen Videocodecs.

Neuere Versionen des Mplayer (rc2) brauchen diese Sammlung i.d.R. nicht mehr, da sie diese von Haus aus unterstützen.


Quote:
Zusatz: ich kriegs auch nicht hin, einzelnen Dateitypen bestimmte Player als Standard zuzuweisen. Eine Anleitung zu finden wär nicht schlecht. Hat jemand einen Tipp?


Puppy:
im Rox rechtsklick auf die Datei - set run action.

In Muppy:
Rechtsklick im Pcmanfm - Eigenschaften.
Erweiterte Optionen im Mime-Editor (eines der Icons oben im Panel).

Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2147
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Sun 27 Jul 2008, 07:27    Post_subject:  

bonjour Mark

opps! er sprach Dir von VLC!

nun ist es so dass Linux etwas bordélique im Laufe der Zeit geworden ist Rolling Eyes

viele Sachen sind zig-fach belegt, und die ursprünglich zugedachte Organisation wird von den neuen Köchen nicht mehr anerkannt: Sie nennen Mozilla, was man im Alltag Firefox nennt, sie nennen Iceweasel, was für die meisten Firefox wäre, usw. der Brei ist mächtig versalzen...

Tatsache VLC ist normalerweise problemfrei (mit Wine): die in Wine eingerichtete VLC-Version startet sofort, wenn der Browser, so das deutsche K-meleon, auch ein Mozilla, aber nur für Windows Wink, mit einigen wichtigen Verbesserungen gegenüber Mozillas gewöhnlicher Art... auch in Wine frisch davor auf pseudo c: eingerichtet wurde. Mit den Einrichtungsprogrammen, versteht's sich, wenn also die Programme in Wine ordentlich registriert sind... Die Integration geht soweit, dass in meinem Debian-Etch mit KDE 3.5 dummerweise Debian edxor.exe (der unwahrscheinlich Windows-Editor mit nur 14 kB grösse...) für alle txt-Formate über Wine aufruft, was ich gar nicht wollte (edxor ist ein hex-code-fähiger Editor und respektiert das Format der Zeilenwechsel in Linux und Windows. wertvoll nachdem sie unterschiedlich sind)

Und funktioniert (fast) wunderbar auf Anhieb in Linux... wo die gleichen Programme in Linux-Version Ärger machen! Der beste Test ist immer noch http://jt.france2.fr/20h aufzurufen (achtung, der Start ist immer etwas träge: die Sendung dauert ja 30 min. also sind die Zugriffe auf die grossen Dateien auf dem Server auch nicht so schnell... etwas warten!): wenn Ton und Film da sind, dann funktionniert VLC perfekt in allen Lebenslagen...

Das einzige Problem von VLC, Windows-Version, in Wine, ist dass der Rest vom Bildschirm vorübergehend schwarz wird... Embarassed man sieht den Film perfekt, hört perfekt, hat aber eine grosse Bildschirmstörung. Schade eigentlich, denn Linux ist manchal wirklich ein Rückschritt verglichen mit den gleichen Windows-Versionen Idea

Ganz grosser Linux-Mist ist derzeit Konqueror für KDE 4. : erkennt die Plugins für Mozilla nicht und hat keine eigenen... Mad und man sucht sich kaputt, um die Speicherbereiche von KDE 4. zu finden... sind nicht in /user/bin, /user/lib etc.!

Salut
Back to top
View user's profile Send_private_message 
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Sun 27 Jul 2008, 15:08    Post_subject:  

vielen Dank,
das mit dem VLC ist mir gar nicht so wichtig. Das war eher der Versuch "irgendwas" zu finden das meine Videos spielt. Nun mit den Codecs past das ja.

Interessant ist es aber allemal, mit den vlc'.

Das mit dem Umgang für default.XXX und dem Umgang mit Mime-zeugs und Dateitypen und Starteinträgen usw. wär was für das Handbuch...
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Sun 27 Jul 2008, 19:04    Post_subject:  

Ich weiß nicht, wo vlc nach codecs sucht.
Mplayer und gxine nutzen beide:
/usr/lib/win32
bzw. neuerdings
/usr/lib/codecs

Das scheinen also Ordner zu sein, die von verschiedenen Playern genutzt werden.
Daher vermute ich, daß auch vlc ihn verwendet.
Einfach ausprobieren.
Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2147
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 28 Jul 2008, 11:48    Post_subject:  

bonjour

ich glaube puppy würde viel gewinnen, wenn diese codecs von vornherein in der distribution eingerichtet wären... auch das modul für video gspca (ein Handvoll von bytes!): vermutlich nur das fehlt, um skype 2 in video benützen zu können...

in den testversionen von puppy 4 waren die codecs eingebunden! in der version stable nicht mehr... das ist zum verrückt werden (du kannst dich selbst überzeugen, wenn du live-CD's von puppy 4 testversionen noch hast. einfach auf http://jt.france2.fr/20h klicken... dauert eine sekunde und dann weisst du bescheid). es ist doch unbefriedigend, eine neue distro am serveur anzutreffen, die weniger kann als ihre testversionen..

normalerweise funktioniert auch xine da mit codecs

salut
Back to top
View user's profile Send_private_message 
aragon

Joined: 15 Oct 2007
Posts: 1698
Location: Germany

PostPosted: Mon 28 Jul 2008, 17:06    Post_subject:  

na ja,

falls ich das richtig verstanden habe, ist das codec-pac mit vielen codecs gefüllt, die 'eher selten' genutzt werden. daher ist es schon richtig, dass sie nicht im standard sind, vor allen dingen bei einer grösse von ~ 11 mb. dies würde den ansätzen von puppy wohl ein wenig wiedersprechen...

cheers
aragon

_________________
PUPPY SEARCH: http://wellminded.com/puppy/pupsearch.html
Back to top
View user's profile Send_private_message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2147
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 28 Jul 2008, 17:34    Post_subject:  

bonjour aragon

aragon wrote:
na ja,

falls ich das richtig verstanden habe, ist das codec-pac mit vielen codecs gefüllt, die[size=18] 'eher selten' genutzt werden[ size]. daher ist es schon richtig, dass sie nicht im standard sind, vor allen dingen bei einer grösse von ~ 11 mb. dies würde den ansätzen von puppy wohl ein wenig wiedersprechen...

cheers
aragon


das ist schon 'eher Deine' behauptung, dass sie nicht genutzt werden. das Problem ist sowieso, nicht unbedingt, dass sie nicht dabei sind, sondern dass sie hinterher teilweise so ungeheuerlich schwierig sind zum Laufen zu bringen.

Mark schreibt selbst sehr vorsichtig vorstehend:

Das scheinen also Ordner zu sein, die von verschiedenen Playern genutzt werden.
Daher vermute ich, daß auch vlc ihn verwendet.
Einfach ausprobieren.


wenn Du weisst und bedenkst, dass hier Mark nicht nur unter deutschsprachigen Puppy-Liebhaber (zurecht) als Puppy-Guru angesehen wird, dann ist es wirklich extrem vorsichtig.

wenn es eine klare und einfache Anleitung gäbe und das funktioniert sofort auf Anhieb, in jeder Puppy-Version, denn inzwischen haben wir das Problem der Versionen, dann wäre diese Diskussion überflüssig.

das Problem liegt vielleicht an etwas Unlogisches:

- man zieht Xine vor
ein Player mit Grenzen, wenn man nicht die Codecs von Mplayer "plündert)
- man zieht auch Seamonkey vor,
ein Browser mit Anhängern, aber wo enorm viele Firefox oder Opera vorziehen
- Xine hat nur teilweise Codecs, kann aber die Codecs von Mplayer zusätzlich nutzen
- man liefert mehrere Pakete von Mplayer
- auch mit Codecs aber für Mplayer Rolling Eyes
- das, in Anwesenheit von mehreren Browser zur Wahl, macht, dass völlig unklar ist, wo Links fehlen.

Auf einem Computer wo ich gerade bin habe ich:

- Xine
- xine_extra_codecs-1
- mplayer108
- mencoder-108
- Codecpack02
- morecodecs
- jre1.5.0_08
- Flash7

installiert

die o.g. eingebetete Videos starten weder in Seamonkey, noch in Firefox, noch in Opera, noch in Konqueror...

(puppy 2.21, also 3.0 Testversion)

mit nur einem Teil von diesem Equipment ging es in der version 2.17 mit Firefox ein Mal. Monate später habe ich wieder mit exakt dem gleichen Procedere versucht. Ging nicht mehr.

Die Codecs sind zickig. Hätten wir einen vollständigen Satz für Xine mit den erforderlichen Links für Seamonkey, Firefox, Opera und Konqueror

könnte man auf player oder VLC ganz verzichten..., denn mehr tun sie ja auch nicht

(die "gelben" Testversionen von Puppy 4 haben diesen kompletten Satz enthalten gehabt!)

Salut
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Mon 28 Jul 2008, 18:56    Post_subject:  

Salut,

http://jt.france2.fr/20h


das ist kein Codec-Problem (wmv), sondern, wie der Stream eingebettet wird.

Ich nutze gerade Firefox3 mit mplayerplugin.
Das Plugin startet, und stoppt dann.
Ich kann aber per Rechtsklick wählen:
"URL an /root/playlist anfügen".

Ich füge ein PET an.
Nach der Installation ziehe die 2 Scripte auf den Desktop:
/root/mplayerfrance/delete-playlist
und
/root/mplayerfrance/play

Nun kannst Du so gucken:
- delete-playlist anklicken, um die Liste zu löschen.
- Dann rechtsklick im Mplayerplugin -> "URL an /root/playlist anfügen"
- Dann das "play" icon anklicken, um Mplayer mit dieser Playlist zu starten.

Das ist sicher nicht optimal, aber besser als nichts Embarassed

------------------------------
Zu Codecs:
Der "Guru" ist hier tempestous.
Er schreibt, daß mplayer 1rc2 ohne weitere Codecs alle gängigen Formate abspielt.
Das kleine Codecpack ist schon älter, es enthält primär Videocodecs.
Das große Pack hat primär zusätzlich Codecs, um seltene Radiostationen dekodieren zu können.
Ich habe hier im Forum einfach mal alles gesammelt, was an Codecs so gepostet wurde, das ging schon 2005 los.
Daher dürften viele inzwischen obsolet sein, das Problem ist nur. welche?
Deshalb habe ich sie nie in der Grösse reduziert.

Mark
Mplayerfrance.pet
Description 
pet

 Download 
Filename  Mplayerfrance.pet 
Filesize  3.18 KB 
Downloaded  346 Time(s) 

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2147
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 29 Jul 2008, 12:39    Post_subject:  

Bonjour Mark

Ist richtig freundlich von Dir.

Probiere ich sobald das PC von meiner Frau wieder frei ist...

Salut
Back to top
View user's profile Send_private_message 
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Tue 29 Jul 2008, 14:49    Post_subject:  

ich hab es nun (irgendwie) fertiggebracht, dass alle videos von mplayer gespielt werden. Allerdings erscheinen die videos meist sehr klein (ich vermute die Originalgröße). Wenn ich das Fenster vergrößere, bleibt das Video klein, nur der Player ist größer (schwarzer Rand). Ich kenn das sonst so, dass auch das Video größer wird (wenn auch mit Qualitätseinbußen). Geht das mit dem mplayer auch irgendwie?
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Tue 29 Jul 2008, 16:42    Post_subject:  

rechtsklick - preferences - video

Dort die verschiedenen Ausgabetreiber probieren.

X11: einfach, läuft auch mit xvesa. Keine Beschleunigung, keine Skalierung

xv: meist optiimal. Beschleunigt, skaliert.

OpenGL: z.B. bei ATI-Karten, die kein xv unterstützen

xvmc: nur wenige Karten, spezielle Beschleunigung

Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Tue 29 Jul 2008, 17:29    Post_subject:  

na-ja, bei mir geht nur x11. Liegt wohl an der Grafikkarte....(ATI)
Back to top
View user's profile Send_private_message 
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Wed 10 Sep 2008, 16:07    Post_subject:  

...ob man das umstellen kann. Am Treiber oder so??
_________________
Gruß Michael

Acer Aspire 5730ZG, 4GB Ram, 320 GiG HD, 2,0 Ghz Intel DualCore
nvidia Geforce 9300M GS TurboCache, Puppys & Ubuntu. Vista gelöscht!
Back to top
View user's profile Send_private_message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Wed 10 Sep 2008, 16:47    Post_subject:  

Die Xpress200 sollte eigentlich beschleunigt werden.
Zumindest sagt mein Ati r200-Treiber im log zu den unterstützten Karten:
Quote:
ATI Radeon XPRESS 200M 5A42 (PCIE),
ATI Radeon XPRESS 200 5A61 (PCIE),
ATI Radeon XPRESS 200M 5A62 (PCIE),
ATI Radeon XPRESS 200 5954 (PCIE),
ATI Radeon XPRESS 200M 5955 (PCIE),
ATI Radeon XPRESS 200 5974 (PCIE),
ATI Radeon XPRESS 200M 5975 (PCIE), ATI FireGL V5000 (RV410) (PCIE)


Nutzt Du addons.sfs zu Deinem Muppy?
Das enthält die beschleunigten Treiber.

Falls ja, hänge mal bitte diese Dateien gezippt an:
/var/log/Xorg.0.log
/etc/X11/xorg.conf

Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
Display_posts:   Sort by:   
Page 1 of 2 Posts_count   Goto page: 1, 2 Next
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0893s ][ Queries: 12 (0.0037s) ][ GZIP on ]