Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Mon 01 Sep 2014, 10:41
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Richtig installiert?
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 2 [25 Posts]   Goto page: 1, 2 Next
Author Message
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 06:40    Post subject:  Richtig installiert?  

Laut den Anleitungen im Web müsste das Muppy beim runterfahren fragen ob es was speichern soll.
Bei mir ist es so, dass beim Klick auf reboot oder Herunterfahren der Bildschirm sofort schwarz wird. Dann leuchtet noch eine Weile die LED für Harddisk-aktivität. Und nichts mehr. Oder es bleibt die Mauszeiger auf dem schwarzen Bildschirm und friert ein. Keine Frage nach Sicherung. Ganz aus geht er nur mit dauerndem Drücken des An/aus-Schalters.

Die puppy080.sfs (oder so ähnlich) gibt es. Obwohl es bei der (letzten) Installation nicht wie beschrieben abgefragt wurde wie und wo die anzulegen sei. Die Einstellungen werden beim Neustart geladen.

Ich hatte zuerst die Full-Instalation. Das hab ich mit nem Partitionsmanager gelöscht. Dann hab ich gemerkt dass die WLAn-Unterstützung fehlt (im Vergleich mit live). Also hab ich hier gelesen und die Frugal gemacht. Da gab es einige Probleme mit Grub (beim booten Linux nicht gefunden). Also hab ich die Einträge anders als bei der Anleitung editiert (den Ordner puppy080 mit rein geschrieben).

Jetzt gehts. Aber mit der o.g. Merkwürdigkeit beim Runterfahren. Was hab ich da wohl falsch gemacht?


Nachtrag:

jetzt startet es auch nicht mehr! Bleibt beim Suchen der Muppy-Dateien hängen. Ich glaub das wird nix...

Nachtrag 2: habs neu installiert.

Frage: beim start wird doch die msy_safe.2fs gesucht? Darin sind die persönlichen Dateien/ einstellungen? Wenn ich die verschiebe, wirds künftig dort gefunden, gespeichert? Oder muss das irgendwie eingestellt werden?
Back to top
View user's profile Send private message 
Nightowl59


Joined: 15 May 2007
Posts: 31
Location: Eppstein, Hessen, Germany

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 08:03    Post subject:  

Hallo sailorbrand,

dieses Phänomen hab ich auch festgestellt. Nach der Frugalinstallation mußt Du erst mal den X-Server mit Strg+Alt Backspace killen Crying or Very sad Wenn Du am Prompt bist gib reboot oder poweroff ein. Dann kommt auch die berühmt Abfrage nach dem speichern. Leider kann man zu diesem Zeitpunkt die msy-save.2fs nicht in puppy080 (Standardverzeichnis) abgespeichert sondern in hda1, 2, 3 (wo auch immer Dein Puppyverzeichnis liegt) im Wurzelverzeichnis. Du kannst auch, und das finde ich besser, den X-Server killen dann rebooten und auf die Frage nach dem speichern mit NEIN antworten. Der Compi startet dann trotzdem auch wenn kein Save-File vorhanden ist. Dann die persönlichen Anpassungen und Einstellungen vornehmen. Jetzt den X-Server wieder killen (s.o.) und jetzt fragt Muppy beim sichern, ob in hda(was auch immer)\puppy080 Dein msy-save.2fs erstellt werden soll. Dann noch die Größe festlegen. Die Datei wird erzeugt die Einstellungen gespeichert und dann funktionieren beim nächsten Mal auch die "Reboot"- und "Poweroff"-Buttons unter ICEWM ganz normal. Du bekommst dann noch eine Meldung "Session ist already saved" oder so ähnlich und es geht Laughing Hoffe das hat ein klein wenig Licht ins dunkle Display gebracht Wink

Gruß Nightowl
Back to top
View user's profile Send private message 
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 09:08    Post subject:  

Danke, das muss ich mal testen. Damit es da nicht zu Konflikten kommt, müsst ich wohl das vorhandene Safe-File löschen?

So gesehen ist eine totale Neuinstallation wohl eh nötig.

Das wird wohl mein neuestes Problem auch gleich erledigen. Und zwar hab ich mit den Einstellungen für Muose und Tastatur rumgespiel. Dann kam was von Local und X-Restart.

Seit den ist die Leiste am unteren Rand weg. Und auf die rechte Mousetaste kommt das Menü auch nicht. Ich glaub ich hab da was ordentlich abgeschossen? Ohne das Hauptmenü geht ja nix mehr richtig.

Das ist so ein wenig das Problem mit dem Linuxumstieg (ganz allgemein). Durch solche Sachen (wo man sich kaum zu helfen weiss) ist nie sicher ob ich an meinen PC rankomme. Windows funktioniert ja immer. Und diese Zuverlässigkeit des Systems ist für meine Arbeit wichtig. Wenn ich mir vorstelle nicht mehr an meine Geschäfts-Dateien zu kommen. Furchtbar...
Back to top
View user's profile Send private message 
Nightowl59


Joined: 15 May 2007
Posts: 31
Location: Eppstein, Hessen, Germany

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 09:42    Post subject:  

Tja da gibt's manchmal etwas merkwürdiges Verhalten zu bestaunen. Wenn ich an meinem alten Panasonic CF27 eine externe PS/2 Maus anschließe und dann boote zappelt die Maus darum und klickt irgendwas an. Einmal abgezogen und wieder aufgesteckt ist alles normal. Auf meinem alten Dell CPiA 366 gibt es damit gar keine Probleme. Tja ist wohl so: "Dein PC/Laptop das unbekannte Wesen" Laughing
Back to top
View user's profile Send private message 
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 11:18    Post subject:  

ich hab jetzt alles neu installiert. Mit dem X-Kill. So gehts schon besser.


Dennoch die Frage: könnte ich die msy_save noch einfach verschieben?

Wie ich Programme DEinstalliere such ich noch...


Anregung: die notwendigen Einträge bei Frugal in den Grub kann man nur wenn man ne Anleitung dabei hat (zweiten PC). Ob man das noch automatisieren sollte?
Back to top
View user's profile Send private message 
Nightowl59


Joined: 15 May 2007
Posts: 31
Location: Eppstein, Hessen, Germany

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 14:05    Post subject:  

Jo, das mit mit dem verschieben könnte klappen. Aber leider nur vom Partitions-Root(Wurzel)-Verzeichnis, also bei einer WinXX-Partition C:\ nach puppy080, da im Verzeichnis /boot/grub/menu.lst steht ja eine Pfadangabe und da sucht Puppy beim booten nach den entsprechenden Dateien d.h. wenn da psubdir=puppy080 steht, schaut er höchstwahrscheinlich sonst nirgendwo mehr rein. Hab ich bisher nicht ausprobiert, ehrlich. Es besteht sonst auch die Gefahr bei einer mehrfach Frugalpuppyinstallation wie z. B. Muppy im Subdir puppy080 und Puppyoriginal 4.0 NOP in puppy400 (so was hab ich) und einem msy_save.2fs im Hauptverzeichnis das falsche Savefiles durcheinandergeladen werden. Das kann heftig werden. Deswegen hat MU glaube ich z.T. sein Savefile standardmäßig in zmsy_save.2fs genannt damit die sich nicht gegenseitig überschreiben. Da ist man schnell mal durcheinandergekommen. Alles schon passiert Wink

Gruß Nightowl
Back to top
View user's profile Send private message 
egar

Joined: 29 Apr 2008
Posts: 8

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 14:41    Post subject: richrig installiert ... grub  

hi, also dein problem mit dem grub kann ich nicht nachvollziehen: wenn du eine frugalinstall machst, wird doch ganz am schluss ein infofenster geöffnet, in welchem der exakte wortlaut des eintrags, den die menu.lst haben muß, angezeigt. du mußt ihn doch lediglich abschreiben. natürlich musst du den grub erst installieren, falls du das noch nicht hast.

noch fragen?

MfG egar
Back to top
View user's profile Send private message 
urban soul


Joined: 05 Mar 2008
Posts: 276
Location: "Killing a nerd is not as much fun as ist sounds" B.Simpson

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 15:27    Post subject:  

sailorbrand wrote:

Dennoch die Frage: könnte ich die msy_save noch einfach verschieben?
ja.

Du gibst zu wenig Hinweise auf deine Hardware, Art der Installation, Version... und du schneidest mehrere Probleme gleichzeitig an.
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 16:05    Post subject: Re: richrig installiert ... grub  

egar wrote:
hi, also dein problem mit dem grub kann ich nicht nachvollziehen:


hat sich mit dem Tipp mit dem X-Kill und ner neuinstallation erledigt.
egar wrote:

wenn du eine frugalinstall machst, wird doch ganz am schluss ein infofenster geöffnet, in welchem der exakte wortlaut des eintrags, den die menu.lst haben muß, angezeigt. du mußt ihn doch lediglich abschreiben. natürlich musst du den grub erst installieren, falls du das noch nicht hast.

noch fragen?

MfG egar


Ja, aber der Eintrag ist ja anders als der der in den Grub muss.

So mit VMlinuz und so.

Aber wie gesagt: soweit läuft es jetzt. Hat aber 2 Tage gedauert. Für die anderen Probleme hab ich ja weitere Themen eröffnet.
Back to top
View user's profile Send private message 
egar

Joined: 29 Apr 2008
Posts: 8

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 18:17    Post subject: nochmal grub  

hi,
naja, "läuft ja", schreibst du.
schön. nur, sinn und zweck eines forums dieser art ist aber auch, abläufe nachvollziehen zu können, um eventuelle fehler im system zu rekonstruieren, bzw. den weg zum richtigen ergebnis auch für andere nachvollziehbar darzulegen.
bitte versuche dich zukünftig in dieser denkrichtung.
du hilfst dir dabei - und den anderen.

danke
MfG egar

ps: deine grub-problematik verstehe ich noch immer nicht. habe eben nochmals mit dem mini und auch mit dem standart eine frugalinstall gemacht: der dargestellte eintrag f. die menu.lst war in beiden fällen korrekt.

nachsatz: und jetzt noch was - ich glaube, ich spinne,oder?
also soeben habe ich den obigen text gepostet und sehe dann als datum den 29.april 6:17 pm.
meine systemzeit zeigt aber 00:23:19 und den 2.juni. wie geht das?
Back to top
View user's profile Send private message 
urban soul


Joined: 05 Mar 2008
Posts: 276
Location: "Killing a nerd is not as much fun as ist sounds" B.Simpson

PostPosted: Sun 01 Jun 2008, 20:40    Post subject: Re: richrig installiert ... grub  

sailorbrand wrote:
Ja, aber der Eintrag ist ja anders als der der in den Grub muss.

Ich halte das für wahrscheinlich wegen Neuerungen in 4.00.

Sei so gut und poste mal den 'falschen' und den 'richtigen' Eintrag hier zum Vergleich !

Urban
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
sailorbrand

Joined: 31 May 2008
Posts: 346
Location: Germany

PostPosted: Mon 02 Jun 2008, 12:47    Post subject:  

klar ist es Sinn des Forums allen Lesern Hilfe zu bieten. Deshalb will ich meinen "Werdegang" nochmal zusammenfassen.

Allerdings ist das im Nachhinein gar nicht so einfach, da ich manches intuitiv gemacht habe und mir nicht jeden Schritt gemerkt habe.

Also
Zuerst habe ich mich mal eingelesen. habe da aber noch nicht gelesen, dass die Full-Installation in Sachen WLAN nicht ganz so vollständig ist wie die Live oder Frugal.

Also hab ich (weil Full wohl besser ist und ich mit dem Begriff Frugal nichts anfangen konnte) mal ne Full-Installation gemacht. Dann hab ich auch gleich das WLAN eingestellt (und nicht daran gedacht dass ich ja noch von RAM/CD arbeite. Beim runterfahren kam -wie beschrieben- die Frage nach der safe-Datei.
Nach einem Neustart war das WLAN weg und ich hab ...gelesen.
Also alles neu als Frugal war der Entschluss.

Das war auch gleich erledigt. Inclusive der Einträge im Grub gemäß Anleitung. Neustart um auf dem installierten System zu arbeiten. Aber: nix! Grub-Fehler.Die Grubeinträge (von der Anleitung abgetippt) verweisen auf hda2. Das heisst es war noch der Ordner puppy080 einzutragen. Wer denkt auch an sowas? Aber in einem kurzen hellen Moment fiel mir das ein.

Neustart zum Testen. Hätte hier nicht die Frage nach der Save-Datei kommen müssen? Kam nicht. Komisch.

Und promt bleibt der Grub beim suchen der Datei hängen...wait...wait...
Alles nochmal neu und dann hiess es Grub sucht Muppy-Dateien...

Also nochmal neu. Dies mal aber vorher die Partition gelöscht. Und am Ende der Installation hab ich den X-server gekillt (laut dem posting oben). So kam auch die Frage nach der save-Datei. Nun läuft alles.

Allerdings: ohne Anleitung zum abtippen hätt ich den Grub-Eintrag nicht gekannt/eintragen können. Wäre schön (für folgende User) wenn das von selbst ginge.

Gemeint ist folgendes

bei der Install wird eingetragen:

Title Linux (on /dev/hda2)
root (hda0,1)
kernel /boot/vmlinuz root /dev/hda2 ro vga=normal


Aber für die Frugal muss es laut Anleitung sein:

title = Puppy Linux (on /dev/hda2)
rootnoverify (hd0,1)
kernel /vmlinuz root=/dev/ram0 loglevel=3 pmedia=idehd
initrd /initrd.gz

und hier kann man dann noch das Verzeichnis puppy080 vergessen haben...

Soweit hab ich das hingekriegt. Ich muss aber sagen, dass ich mich hier wohl ganz an der Grenze meines Könnens bewegen musste. Puh!

Meine Hardware hab ich im Profil eingetragen (siehe neben). Ist das ausreichend oder was wäre noch wichtig?
Back to top
View user's profile Send private message 
urban soul


Joined: 05 Mar 2008
Posts: 276
Location: "Killing a nerd is not as much fun as ist sounds" B.Simpson

PostPosted: Mon 02 Jun 2008, 13:34    Post subject:  

OK, ich denke damit kann Mark (Author von Muppy) was anfangen. Die verwendete live CD war wahrscheinlich Muppy080.3.

Ich stimme zu dass
- 'frugal' als bevorzugte Installationsmethode zu kennzeichnen ist
- die GRUB Einträge auch stimmen müssten

Bleibt festzuhalten, dass auch einiges hingehauen hat:

- GRUB wurde automatisch erfolreich installiert
- anscheinend wurde auch ein korrekter Windows Eintrag in der menu.lst erstellt

Die beschriebenen 'Stolpersteine' könnten also ohne allzugrossen Aufwand ausgeräumt werden.
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13642
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Tue 03 Jun 2008, 05:16    Post subject:  

Zu WLAN:
es gab mal das Problem, daß die Treiber bei einer Vollinstallation nicht mitkopiert wurden.
Das sollte seit 008.3 behoben sein, wenn man das "Standard" Iso verwendet.
Die Treiber befinden sich hier nun im Kernsystem (msy_083.sfs), und nicht mehr in einer externen Datei (zmsy_083.sfs).

Der Universal Installer installiert erstmal nur ohne weitere Optionen ein lauffähiges System.

Möchte man Dateien "verschieben", so muß man dazu Grub anpassen, und die Dateien verschieben (bzw. zum testen erstmal kopieren).

Am besten startet man von CD mit der Option
puppy pfix=ram

Dadurch startet Puppy ohne eine Speicherdatei zu nutzen.

Nun erstellt man auf der Platte, die verwendet werden soll, einen Ordner wie "muppy0083".

Hierhin kopiert man:
msy_083.sfs
zmsy_083.sfs (beim Mini)
msy_save.sfs (enthält alle persönlichen Einstellungen)
vmlinuz (der Kernel)
initrd.gz (das Start-System, das zuerst bootet und nur Treiber lädt, um USB usw. nutzen zu können)

Nun fügt man in Grubs mennu.lst so etwas hinzu, im Beispiel wird hda5 verwendet:
Code:
  title Muppy 0083
  root (hd0,4)
  kernel /muppy0083/vmlinuz acpi=force pmedia=idehd pdev1=hda5 psubdir=muppy0083
  initrd /muppy0083/initrd.gz


Speichern, neustarten.
Nun sollte das Muppy von der erweiterten Partition gestartet werden.
Man kann nun nach belieben weitere Ordner und Grub-Einträge erstellen (z.B. "muppy0082-test").
Auch auf anderen Festplatten.
Damit lassen sich dann beliebig viele Systeme unabhängig voneinander nutzen.

WICHTIG:
Erweiterungen,wie "addons-DE_083.sfs" dürfen NICHT in den Unterordnern liegen.
Sie werden nur dann gefunden, wenn sie im Stammordner "/" derselben Festplatte liegen.

----------------
Schwarzer Bildschirm:
Bitte ein zip der Datei /var/log/Xorg.0.log anhängen.
Es enthält Infos zur Grafikkarte, dann kann ich ggf. testen, ob ich das Problem reproduzieren kann.
Ich habe in Muppy bereits diverse Änderungen, die schwarze Bildschirme mit den meisten Karten verhindern, aber da hast Du offenbar ein besonders schwieriges Exemplar.

Ich hoffe, mein Beitrag hilft Dir weiter, bei Verständnisproblemen helfe ich gerne weiter.

Grüße, Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
Nightowl59


Joined: 15 May 2007
Posts: 31
Location: Eppstein, Hessen, Germany

PostPosted: Wed 04 Jun 2008, 03:49    Post subject:  

Hallo Jungs,

ich glaube hier geht was aneinander vorbei. Ihr geht davon aus das Grub was falsch installiert. Ist nicht So!!

Sailorbrand, und meine Wenigkeit auch, hatten das Problem das auf unseren Laptops, wenn von CD gebootet, nach der Muppy-Frugalinstallation der Reboot- sowie der Shutdownbutton nicht funktioniert haben. Der Schirm wurde dunkel aber das Script welches zum Erstellen der pers. Savedatei ausgeführt wird wollte nicht laufen. Durch killen des X-Servers und Eingabe von reboot/poweroff läuft's dann ganz normal. Leider kann man zu diesem Zeitpunkt, und weil von CD gebootet/installiert wurde kein Unterverzeichnis zum speichern angeben sondern das Script sagt "Speichere msy_save.2fs auf hda(irgendwas) in /. Deswegen hatte ich sailorbrand gesagt er solle den X-Server killen, reboot eingeben und die speichernfrage mit Nein beantworten. Wenn er das Standardverzeichnis puppy080 genommen hat und dort alles installiert ist, sowie Grub bzw. die menu.lst richtig sind, startet er beim nächsten mal richtig hoch OHNE msy_save.2fs. Das wäre wohl vergleichbar mit pfix=ram. Wenn er dann alle Einstellungen vorgenommen hat, sollte er die Session nicht mit den Reboot/Ausschalten-Knöpfen beenden, sondern den X-Server wieder killen. Scheinbar ist hier der Knackpunkt wenn keine msy-save.2fs vorhanden ist, funktionieren die Knöpfe nicht richtig! Wenn er jetzt reboot oder poweroff eintippt, läuft wieder das Speicherungsscript ab, nun aber mit dem richtigen Verzeichnis (puppy080) als Vorgabe weil ja darus gebootet wurde. Wenn dann mal die msy_save.2fs erstellt ist und am richtigen Platz steht funktionieren auch die Knöpfe im Startmenu von Muppy. Wenn der Notebook dann runterfährt sagt er auf der Systemebene nur noch "Session is already saved". Das sagt mir, die Knöpfe funzen nur wenn die msy_save mal erstellt ist. So, hoffe ich habe euch nicht zu sehr zugetextet Laughing

Gruss Nightowl

P.S. Sorry ist offtopic, Mark Du als WISSENDER, was war denn die letzte Muppy/Puppy-Version mit dem Kernel 2.4?? Und wo könnte ich die noch bekommen????? Danke
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 2 [25 Posts]   Goto page: 1, 2 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1082s ][ Queries: 12 (0.0096s) ][ GZIP on ]