Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sun 23 Nov 2014, 13:45
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Muppy 008 RAM-Disk Verkleinerung
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [7 Posts]  
Author Message
grauweisses

Joined: 02 Apr 2008
Posts: 5

PostPosted: Wed 02 Apr 2008, 08:39    Post subject:  Muppy 008 RAM-Disk Verkleinerung
Subject description: Ich möchte die RAM-Disk auf 128MB verkleinern
 

Hallo!
Ich verwende Muppy 008 auf einem miniITXVIA M10000 mit 512MB RAM 4GB Compact-Flash Disk (hda1) und 4GB USB-Stick (sehr schhell) davon 440MB swap. Ich möchte die RAM-Disk, die sich unter /tmp verbirgt verkleinern. Wie geht das? Danke für die Hilfe.
Grüße
Grauweisses
Back to top
View user's profile Send private message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Wed 02 Apr 2008, 09:04    Post subject:  

Hallo,

Die Ram-Disk sollte nur bei Bedarf verwendet werden, auf meinem Rechner mit 256 MB wird sie erst gar nicht angelegt.
Um sie zu "verkleinern", muß man verhindern, daß sie genutzt wird.

wenn Du Version 008.2 benutzt als frugale Installation, ersetze initrd.gz durch:
http://puppyfiles.ca/puppyisos/isos/Muppy008.2/updates/

DE = deutsch
EN = english

Details dazu:
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=25966&start=60

Dieses gepatchte Version mountet /tmp nicht mehr in der Ramdisk.
In Muppy 008.3 wird dieses Standard sein.

Ich könnte bei bedarf auch noch den Part entfernen, der sie überhaupt erzeugt, bin mir aber nicht sicher, ob das richtig ist, falls doch Programme sie anfordern.

Gruß, Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Fri 04 Apr 2008, 05:05    Post subject:  

So, ich bin wieder an meinem Rechner mit 1 Gigabyte Ram.
Ich starte mit der modifizierten initrd.gz, so ist tmpfs nicht gemountet.

Ein
df -m
zeigt u.a. die Zeile:
Quote:
shmfs 158 0 158 0% /dev/shm


Es werden wohl 158 MB für /dev/shm reserviert.
Die einzige Anwendung, von der ich bewußt weiß, daß es das nutzt, ist kqemu, das Beschleuniger Kernelmodul für Qemu.

Da ich hier /dev/shm per Script einrichte, brauch ich es sonst wohl nicht in Muppy.
Diese Zeile reserviert 266 Megabyte für kqemu:
mount -t tmpfs -o size=266m none /dev/shm


Mal sehen, dann kann ichs ja unmounten:

umount /dev/shm
df -m

Jetzt isses wech...
Der Rechner läuft noch.
Einige Anwendungen gestartet, keine Probleme.
Man könnte es also ggf. aus initrd.gz entfernen.
Oder dieses kann jeder selbst machen:
in eines der Startscripte die Zeile
umount /dev/shm
einfügen.
Z.B. in /root/.xinitrc
Oder besser /etc/rc.d/rc.sysinit

Müsste man mal ausprobieren, ich bin jetzt aber zu müde...

Wenn ich "free" tippe, sehe ich aber keinen Gewinn.
Auch der Conky Systemmonitor zeigt keine Änderung an.
Aber ich denke, in Muppy 008.3 kann ich es auch initrd.gz entfernen, oder woimmer es angelegt wird.

Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Fri 04 Apr 2008, 06:12    Post subject:  

so, hab nachgesehen:

/etc/rc.d/rc.sysinit

Um Zeile 66:

Code:
#v2.20 some apps need shm (shared memory) (ex: xfdiff)...
FREERAM=`free | grep 'Mem:' | tr -s ' ' | cut -f 5 -d ' '`
QTRFREERAM=`expr $FREERAM \/ 4`
mount -t tmpfs -o size=${QTRFREERAM}k shmfs /dev/shm


Könnte man so ändern:

Code:
#v2.20 some apps need shm (shared memory) (ex: xfdiff)...
#FREERAM=`free | grep 'Mem:' | tr -s ' ' | cut -f 5 -d ' '`
#QTRFREERAM=`expr $FREERAM \/ 4`
#mount -t tmpfs -o size=${QTRFREERAM}k shmfs /dev/shm


Bevor ich das in Muppy 008.3 aufnehme, muß ich aber noch sehen, obs wirklich keine Probleme macht.
Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
grauweisses

Joined: 02 Apr 2008
Posts: 5

PostPosted: Sat 05 Apr 2008, 17:05    Post subject:  

Hallo!
Ist ja toll, dass man sich der Sache so schnell annimmt. Aber, ich will die RAM-Disk nicht loswerden sondern wirklich nur verkleinern. Ich lege nämlich alle Cache-Dateien der Browser drauf und da mein PC keine Platte hat, sondern eine CF-Card wird dies der Lebensdauer sicher guttun. Also nicht wegmachen, sondern konfigurierbar machen.
Ansonsten vielen Dank
Grauweisses
Back to top
View user's profile Send private message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13644
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Sat 05 Apr 2008, 23:06    Post subject:  

das geht im Prinzip mit den oben beschriebenen Schritten.

Benutze meine gepatchte initrd.gz (DE für das deutsche Muppy):
http://puppyfiles.ca/puppyisos/isos/Muppy008.2/updates/

Editiere:
/etc/rc.d/rc.sysinit

Erstze nach Zeile 66 dieses:
mount -t tmpfs -o size=${QTRFREERAM}k shmfs /dev/shm

durch:

mount -t tmpfs -o size=32m shmfs /dev/shm

Das erstellt die Ramdisk mit 32 Megabyte.
Nun mounte einen Ordner darauf:
mkdir /tmp2
mount /dev/shm /tmp2

Jetzt mußt Du noch den Cache von Firefox dorthin symlinken:
rm -rf /root/.mozilla/firefox/srbi56lr.default/Cache

Hierbei muß srbi56lr.default durch Deine eigene Zahl ersetzt werden
Dann erstelle den Symlink:
mkdir /tmp2/Cache
ln -s /tmp2/Cache /root/.mozilla/firefox/srbi56lr.default/Cache

Nun ist der Cache von Firefox in der Ramdisk.

Zusammenfassung: Ram-disk mit 32 MB als Firefox-Cache verwenden:
Hier nochmal alle Zeilen für /etc/rc.sysinit:

ersetze diese:
Code:
mount -t tmpfs -o size=${QTRFREERAM}k shmfs /dev/shm

durch folgenden Block:
Code:
mount -t tmpfs -o size=32m shmfs /dev/shm
mkdir /tmp2
mount /dev/shm /tmp2
rm -rf /root/.mozilla/firefox/srbi56lr.default/Cache
mkdir /tmp2/Cache
ln -s /tmp2/Cache /root/.mozilla/firefox/srbi56lr.default/Cache


Wichtig1: Dies erfordert die gepatchte initrd.gz für Muppy 008.2 oder aber ein original Muppy 008.3 (zur Zeit noch nicht verfügbar).

Wichtig2: ersetze srbi56lr.default durch den Pfad in Deinem eigenen System.

Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
grauweisses

Joined: 02 Apr 2008
Posts: 5

PostPosted: Sun 08 Jun 2008, 05:28    Post subject:    

Danke für die Hilfe. Habe jetzt einige Zeit wg. Umzug nicht mehr mit Muppy gearbeitet. Smile
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [7 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0614s ][ Queries: 11 (0.0051s) ][ GZIP on ]