Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Mon 18 Dec 2017, 16:41
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Blu-Ray und Puppy
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 2 [16 Posts]   Goto page: 1, 2 Next
Author Message
Michaeli

Joined: 13 Aug 2015
Posts: 3

PostPosted: Thu 13 Aug 2015, 11:00    Post subject:  Blu-Ray und Puppy
Subject description: Do lägst Di nieder...
 

Hallo,

Vor einigen Wochen kam ich auf die glorreiche Idee ein BD Laufwerk zu kaufen. Gesagt, getan.
Jetzt bin ich stolzer Besitzer eines LG HL-DT-STBD-RE BH16NS40 der bei mir (über Jahre verwurschteltes Puppy 5.2.8 ) eigentlich zu nichts taugt....

Filme schauen: Iss nicht weil Rechner zu alt - aber rippen und in VGA Auflösung schauen... Auch nicht, BD bekommt zwar Icon, kann aber nicht gemountet werden.
DVD damit schauen: Iss nicht, weil es scheinbar probs gibt die libdvdcss zu finden, während es mit DVD-Rom / Brenner läuft.

Ok, dann wenigst Daten sichern....

Öh, jo. pBurn brennt wie Weltmeister, bloß die Scheiben können danach nicht gelesen werden...

Nachdem ich nu Tage damit verbracht habe zu versuchen einen Kernel zu kompilieren, der mit Puppy und dem Brenner klarkommt, bin ich fast soweit aufzugeben...

Ich hab es geschafft einen 4.1.ich glaub 3er Kernel zu kompilieren. (Full Install)
Manko: BD Laufwerk bekommt keinen Icon wenn ich eine DVD/CD/BD einlege. Kann aber in der Shell drauf zugreifen. Ich glaub aber daß der Kernel nicht live läuft, da es die Original Sourcen waren.

OK, dann dieses Forum durchsuchen...

Hallo, bin ich der erste der mit Puppy UND BD was machen will?

Hier gibts ich glaub auf Seite 6 einen 3.8.5er Kernel mit automatischem Script für Puppy zum selberbauen. OK, der isses...
Ätsch isser nicht.

Code:

  CC [M]  fs/aufs/module.o
In file included from fs/aufs/aufs.h:45,
                 from fs/aufs/module.c:25:
fs/aufs/file.h: In function 'au_vm_prfile_set':
fs/aufs/file.h:288: error: 'struct vm_area_struct' has no member named 'vm_prfile'
make[2]: *** [fs/aufs/module.o] Error 1
make[1]: *** [fs/aufs] Error 2
make: *** [fs] Error 2


Ich kenn das Mitglied 'vm_prfile' auch nicht...


Öh, jo... und nu ?

Kann nicht jemand der mehr Ahnung hat als ich mal allen DAUs wie ich einer bin funktionierende (funktionierend= anstandslos unter Puppy kompilierbare) Kernel-Sources zur Verfügung stellen?

Ich muß ganz ehrlich sagen, daß ich ungern ein neues Puppy nehmern mag, da eigentlich mit jedem neuen Puppy das pure immer mehr schwindet. Ich brauch nicht laut und bunt (OK, Musik und Filme...), ich brauche funktionierend - auf alter Möhre...


Falls Interesse besteht
Für 5.2.8 habe ich einige Scripte (u a Start u. Stop-Scripte) 'localisiert'. Heißt mit Variablen vershen und größtenteils übersetzt. Bin aber zu DAU die Definition aus externer Datei einzulesen...

Wer das hinbekommen mag dem schick ich sie gern, in der Hoffnung, daß deutsches Puppy für alle kommt.


Lieber Gruß, Michael
Back to top
View user's profile Send private message 
Ted Dog


Joined: 13 Sep 2005
Posts: 4013
Location: Heart of Texas

PostPosted: Thu 13 Aug 2015, 15:30    Post subject:  

versuchen Fatdog64 für bessere BluRay -Unterstützung können sogar starten und verwenden Multisession -Modus. Hat unterstützt große Dateien in Größe von BD-Disc so keine Grenzen, die eine DVD tut. Die Videowiedergabe ist auch besser als andere Puppylinux Spins sowie gibt es Tools für Video-Mixing und VLC builtin , und viele mehr in Software- Repo-

(English version)

try Fatdog64 for better BluRay support, can even boot and use multisession mode. Does support large size files to size of BD disc so does not have limits that a DVD does. Video playback is also better than other puppylinux spins as well there are tools for video mixing and VLC builtin, and many more in software repo
Back to top
View user's profile Send private message 
Michaeli

Joined: 13 Aug 2015
Posts: 3

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 02:54    Post subject:  

Hallo The Dog,

Das ist es ja was ich gerade nicht möchte...
Möchte eigentlich mein altes liebgewonnenes System behalten und halt BDs nutzen können.
Es muß doch möglich sein irgendwie einen neuen Kernel da reinzubekommen

Aber Danke trotzdem
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 3044
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 04:47    Post subject:  

Michaeli wrote:
Es muß doch möglich sein irgendwie einen neuen Kernel da reinzubekommen


Das ist die klassische Reck-Übung in Linux! Erst, wenn man ein Mal seinen Kernel selber kompiliert hat, gilt man als vollwertiger Linuxer Idea . Wie man es macht ist auch irgendwo in der Dok von Puppy erklärt, bin ich ganz sicher. Und in vielen Linux-Büchern und -Anleitungen, auch in deutscher Sprache (die Anleitungen dienen sinngemäß für alle Linux-Versionen und sogar vermutlich für Android, nachdem, das, was Android mit Linux noch gemeinsam hat, der Kernel ist)!

Greift Dir eine Anleitung für Ubuntu und erlerne es selbst!

Auch in Ubuntu (Debian, Slackware, usw.) hast Du den Kernel/ein der Standardkernel der Distro hinzunehmen, oder eben Module zu ergänzen, oder den Kernel selber neu zu kompilieren, immer mit der gleichen Schwierigkeit: Es muss erlernt werden!

Dazu brauchst Du die devx-Datei von Deinem Puppy, und muss diese SFS vorher laden und einbinden... Dann geht es.

Viel einfacher ist es, ein Puppy zu suchen und benutzen, wo es von vornherein dabei ist Rolling Eyes . Aber, wer nicht verstehen will, ...
... muß fühlen, eben.
Back to top
View user's profile Send private message 
Ted Dog


Joined: 13 Sep 2005
Posts: 4013
Location: Heart of Texas

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 05:46    Post subject:  

ja, vor Jahrzehnten linux Benutzer mussten Kernel zu kompilieren. Fatdog64 muss nicht sein ein Live BluRay Disc, die der Computer startet , arbeitet im Speicher und speichert wieder auf BluRay installiert werden. Sein Boot-Geschwindigkeit ist achtmal schneller als DVD.
Back to top
View user's profile Send private message 
Michaeli

Joined: 13 Aug 2015
Posts: 3

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 06:02    Post subject:  

Hallo oui,

Das kompilieren an sich funzt ja. Hab ja einen 4.1 er kompiliert (Full Install). Nur bekomm ich fürs BD Laufwerk keinen Icon. Und ich vermute mal live würde einiges nicht funktionieren, da er ohne Puppyspezifische Patches / Änderungen kompiliert wurde.


Hallo The Dog,

Mein über lange Zeit 'gewachsenes' Puppy 5.2.8 ist nach langer Zeit eben so wie ich es wollte. Jetzt wieder ein neues System einzurichten, Programme installieren usw... will ich eben nicht.
Mein derzeitiges Puppy spricht mit mir zum größten Teil deutsch, taugt zum DVDs schauen, erstellen usw.
Nu will ich halt nur BDs schauen (oder rippen und in PAL Auflösung schauen wg alter Hardware) und Daten-BDs brennen können.

Und da sollte es eigentlich einfacher sein einen neuen Kernel (mit den 5.2.8er Einstellungen) zu kompilieren um überhaupt erst mal das Dateisystem lesen zu können.



Wenn ich mit meinem Kombi einen Kühlschrank transportieren will, dann kauf ich mir keinen neuen Wagen in den er hineinpaßt, sondern passe den vorhandenen an (Sitz umklappen) und pack den da rein.

LG Michael
Back to top
View user's profile Send private message 
rcrsn51


Joined: 05 Sep 2006
Posts: 11742
Location: Stratford, Ontario

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 07:46    Post subject:  

You can use a Bluray drive in Lucid for data storage.

1. Get PeasyDisc.

2. Get cdrtools-3.01a17-lucid.pet from here (the 4th line).

3. Get growisofs_slacko56-7.1.pet from here.
Back to top
View user's profile Send private message 
Ted Dog


Joined: 13 Sep 2005
Posts: 4013
Location: Heart of Texas

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 08:02    Post subject:  

is that growisofs have the bluray patch ( for over 8G dvd limit ) that Fatdog64 has and pBurn supports ISO file flags for large sized files?

Fatdog64 is still a better use for BluRay data and video play back, but if OP is stuck in the past he has a lot of work to do ( years worth to match FD64)

It is possible and maybe easier to run his belove version of puppylinux as a 32bit sandbox within fatdog64 like we do for 32bit compatibility with slacko.sfs file.
Back to top
View user's profile Send private message 
Ted Dog


Joined: 13 Sep 2005
Posts: 4013
Location: Heart of Texas

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 08:20    Post subject:  

BluRay burn script with ISO file flags for large sized datafiles (up to 23.5G = max for 25G BD) and deep directory nesting.

Code:
#!/bin/sh
#growisofs -Z /dev/sr0 -udf -R -D -quiet -b isolinux.bin -c boot.cat -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table .
#growisofs -use-the-force-luke=notray  -Z /dev/sr0  -f -iso-level 3 -D -R  -UDF -V \"BluFatDog620\" -p root -publisher \"Ted_Dog\"  -b isolinux.bin -c boot.cat -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table ./
#growisofs -use-the-force-luke=notray  -Z /dev/sr0  -f -iso-level 4 -D -R  -V \"BluFatDog620\" -p root -publisher \"Ted_Dog\"  -b isolinux.bin -c boot.cat -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table ./
#-iso-level 4 -D -R -o $OUTPUT -b isolinux.bin -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table
cd srs
growisofs -use-the-force-luke=notray  -Z /dev/sr0  -iso-level 4 -D -R -b isolinux.bin -c boot.catalog -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table ./
eject /dev/sr0



Somewhat dated (FD620 lol ) but still good.

place files in a subdirectory labeled srs This will produce a bootible BluRay but will be OK if the boot files are not included

More current versions of this script are in remote storage, sorry.
Back to top
View user's profile Send private message 
rcrsn51


Joined: 05 Sep 2006
Posts: 11742
Location: Stratford, Ontario

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 08:21    Post subject:  

Yes. See page 3 of the PeasyDisc notes. This is where Fatdog got its BD patches.

Regarding playing BD moves: can Fatdog do this because its VLC player is BD-enabled? Or is other stuff required?
Back to top
View user's profile Send private message 
Ted Dog


Joined: 13 Sep 2005
Posts: 4013
Location: Heart of Texas

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 13:20    Post subject:  

Fatdog64 has the additional API drivers for hardware boosted playback with VLC, xine and sometimes mplayer. VLC defaults to off in 701, xine works as is, mplayer 50/50 based on where you got it. As for encrypted BluRay haven't tested that for a while vlc2.2 is said to be better.
Could you point me to the bluray patch files source, reread your thread seems you where with us for the buildup of BluRay support years ago, forgot sorry. Wink its been awhile.
Back to top
View user's profile Send private message 
rcrsn51


Joined: 05 Sep 2006
Posts: 11742
Location: Stratford, Ontario

PostPosted: Fri 14 Aug 2015, 15:55    Post subject:  

The patch package came from dvd+rw-tools_7.1-10build1.debian.tar.bz2, but I can't remember where I got it. It was built with dvd+rw-tools-7.1.tar.gz.

The relevant patches are 01, 08, 09 and ignore.
Back to top
View user's profile Send private message 
Ted Dog


Joined: 13 Sep 2005
Posts: 4013
Location: Heart of Texas

PostPosted: Sat 15 Aug 2015, 01:24    Post subject:  

are these the md5sum that match yours?

Code:
95d8b855586ebbce2728ea7432f1b20d  dvd+rw-tools_7.1-10build1.debian.tar.bz2
8acb3c885c87f6838704a0025e435871  dvd+rw-tools-7.1.tar.gz


patch numbers look right Wink thanks been on the hunt for those patches since its been fixed.
Back to top
View user's profile Send private message 
rcrsn51


Joined: 05 Sep 2006
Posts: 11742
Location: Stratford, Ontario

PostPosted: Sat 15 Aug 2015, 02:03    Post subject:  

Yes.
Back to top
View user's profile Send private message 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 217

PostPosted: Mon 17 Aug 2015, 09:24    Post subject: Re: Blu-Ray und Puppy
Subject description: Do lägst Di nieder...
 

Michaeli wrote:
Hallo, bin ich der erste der mit Puppy UND BD was machen will?
Nö. Hatte auch Probleme. Nutze dafür Lubuntu und K3B - macht alles was ich will... Smile
_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 2 [16 Posts]   Goto page: 1, 2 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0524s ][ Queries: 11 (0.0040s) ][ GZIP on ]