Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Fri 15 Dec 2017, 08:40
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
tahr 6.0.2 noPAE auf neuem Notebook booten
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 3 of 3 [35 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3
Author Message
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 1040
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 06 Aug 2015, 06:49    Post subject:  

Also, aktueller Stand:
Tahr parallel über UEFi zu booten geht wohl nicht!
Da wird im Netz viel gelabert aber wenn es dann darum geht es umzusetzen hakt es an der einen oder anderen Stelle!

Im Bios hab ich jetzt legacy eingestellt und mein Händler hat ein win8.1 installiert. Leider funktioniert aber die Aktivierung mit dem key, den ich jetzt von ihm habe, immer noch nicht.
Ich soll den Notebook noch mal vorbei bringen.

Da ich das Teil demnächst einsetzen möchte muss jetzt tahr aufgespielt werden. Also eine NTFS-Partition (unter Win FSmile erstellt und mein puppy frugal hinein copiert, so wie es vom Stick läuft.
Wie geht es dann weiter?
Wenn ich den grub4dos aus dem Menü installiere wobei ich nicht den MBR überschreiben lasse, weil ich ja auch noch win8.1 booten möchte, passiert nichts. Ist ja auch eigentlich klar weshalb ich dann mit easyBCD versucht habe die beiden Systeme einzubinden.
In der Windowsoberfläche kann man nun zwischen 8.1 und puppy wählen aber bei puppy wird der grub4dos-Bootloader nicht gefunden!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 1040
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 06 Aug 2015, 09:39    Post subject:  

Eben konnte ich es soweit hinbiegen, dass tahr gestartet wird aber so ganz gefällt mir das noch nicht:

Unter Windows das Prog. EasyBCD gestartet und mit "neuen Eintrag hinzufügen" dann den Reiter "NeuGrub" anwählen.
Dann "installieren" und "Konfigurieren".
In dem Editor habe ich nun den Inhalt meiner menu.lst von grub4dos von meinem XP-Notebook hinein kopiert.

Weiterhin hab ich noch die Datei "grldr" vom grub4dos in das Verzeichnis C:/NST/ kopiert. Das ist wohl ein Arbeitsverzeichnis des EasyBCD wo zunächst der NeoGrub gestartet wird.

Wird der Rechner gebootet so kommt zunächst eine Windowsseite wo win8.1 oder eben Tahr ausgewählt wird.
So weit so gut.
Wähle ich nun mein Tahr aus so dauert es mehrere Sekunden bis die Auswahlseite von grub4dos kommt. Dabei flackert mehrfach der Bildschirm als ob da verschiedene Dinge durchprobiert würden.
Was mir nun nicht gefällt ist, dass es relativ lang dauert und eben das geflackere.
Das geht bestimmt noch eleganter!?

EDIT: Testweise mal den Eintrag von Tahr im EasyBCD nach oben geschoben und als Standard markiert und jetzt haut es hin! Dauert nur noch wenige Sekunden!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 253
Location: Würzburg

PostPosted: Wed 12 Aug 2015, 07:09    Post subject:  

Hi Wolfgang.

Freut mich das es geht .... nur eine Frage:

Warum der Aufwand mit dem BCD?

Du kannst doch direkt grub4dos booten und von dort aus dann Windows starten

Hier mal als Beispiel meine menu.lst

Quote:
timeout 10
default 0

gfxmenu /spacesplash

# Deutsches Tastaturlayout mit folgenden Ausnahmen:
# (Taste = Zeichen)
# "°" = "|"
# "§" = "#"
# "ß" = "\"
# "´" = "'"
# "ü" = "~"
# "Ü" = "@"
# "ö" = "["
# "Ö" = "{"
# "ä" = "]"
# "Ä" = "}"
# "#" = "<"
# "'" = ">"

# Buchstaben
setkey y z
setkey Y Z
setkey z y
setkey Z Y
# shift+Nummer
setkey doublequote at
setkey ampersand caret
setkey slash ampersand
setkey parenleft asterisk
setkey parenright parenleft
setkey equal parenright
setkey question underscore
setkey backquote plus
# Zeile 1
setkey bar tilde
setkey caret backquote
setkey backslash minus
setkey quote equal
# Zeile 2
setkey tilde bracketleft
setkey at braceleft
setkey plus bracketright
setkey asterisk braceright
# Zeile 3
setkey bracketleft semicolon
setkey bracketright quote
setkey braceleft colon
setkey braceright doublequote
# Zeile 4
setkey less backslash
setkey greater bar
setkey semicolon less
setkey colon greater
setkey minus slash
setkey underscore question

title Linux
#Slacko 5.6
root (hd0,5)
kernel /boot/vmlinuz rootfstype=ext4 root=/dev/sda6 ro acpi_osi=Linux acpi_backlight=vendor loglevel=0

title Windows
#Windows 8
root (hd0,1)
chainloader /bootmgr

title Android
root (hd0,4)
kernel /android-4.4-RC2/kernel quiet root=/dev/ram0 androidboot.hardware=android_x86 SRC=/android-4.4-RC2 DATA= acpi_osi=Linux acpi_backlight=vendor
initrd /android-4.4-RC2/initrd.img

title
root (hd0,0)
configfile /menu.lst

title Toolmenu
root (hd0,0)
configfile /toolmenu.lst


So hast du sogar ein graphisches Bootmenü

_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.8.15
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 1040
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Wed 12 Aug 2015, 07:19    Post subject:  

Hallöchen,

irgendwie habe ich immer Angst den Bootsektor zu verändern wenn ich parallel Windows starten will!
Ist vermutlich unbegründet!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 253
Location: Würzburg

PostPosted: Wed 12 Aug 2015, 07:24    Post subject:  

jepp,

kann ich verstehen, ging mir früher ähnlich aber absolut unbegründet wenn man sich ein bisschen mit GRUB auskennt.

Notfalls kann der bootsektor mit Grub4Dos wieder hergestellt werden, da der ja in eine .bak gesichert wird (hab ich aber noch nie benötigt, denn grub4dos hat bisher immer alles gebootet was ich brauchte)

oder eben:
Code:
ms-sys --mbr --write /dev/sda

_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.8.15
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 3 of 3 [35 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0421s ][ Queries: 13 (0.0066s) ][ GZIP on ]