Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 30 Aug 2016, 07:08
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
tahr 6.0.2 noPAE auf neuem Notebook booten
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 3 [35 Posts]   Goto page: 1, 2, 3 Next
Author Message
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 998
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Fri 17 Jul 2015, 08:04    Post subject:  tahr 6.0.2 noPAE auf neuem Notebook booten
Subject description: wie UEFI nutzen oder besser komplett deaktivieren?
 

Hallöchen zusammen,

nachdem ich mein tahrpuppy soweit hingebogen habe, dass es inkl. Tastatur und Maus auf einem neuen Notebook von Stick bootet möchte ich es von HD booten.

Kurzinfo:
Bootet man das tahrpup auf diesem, sehr aktuellen Notebook, dann lässt sich die Tastatur + Maus am Ende nicht nutzen und nichts geht mehr!
Hier eine Kurzanleitung wie es dennoch läuft:

1. booten von CD mit "puppy pfix=nox" dadurch bleibt man in der Console und die grafische Oberfläche wird nicht gestartet.

2. mit "xorgwizard" den Treiber für die Grafik aussuchen und testen.
Nun ist ein funktionierender Treiber geladen!

3. nun mit "xwin" in die grafische Oberfläche wechseln

4. Das Verzeichnis /etc/x11/ auf die Festplatte kopieren
In diesem Verzeichnis in der Datei conf steht die aktuelle Konfiguration.
Ich sichere zur Sicherheit das gesamte Verzeichnis

Natürlich könnte man an der Stelle auch ein Remaster anfertigen!

5. Dieses Verzeichnis schreibe ich dann mit einem Miniscript beim nächsten booten von der Festplatte ins System zurück.
Nun noch einmal "restartwm" aufrufen damit die Einstellungen aktiviert werden und alles läuft!

Nun zu meiner aktuellen Fragestellung:
Wie könnte man das tahr6.0.2 parallel mit win8.1 auf einem aktuellen Notebook mit UEFI installieren?
Habe erst mal eine Partition 50GB NTFS erstellt in der sich nun Frugal mein Puppy befindet. Mit Gparted ist die Partition als "boot" markiert.
Vermutlich geht mit UEFI überhaupt nichts weil tahr 6.0.2 damit nicht gebootet werden kann? Im Bios kann man ja UEFI deaktivieren wobei dann aber win8.1 nicht mehr startet, wohl aber tahr von Stick.
Ich könnte damit leben im BIOS das UEFI einzuschalten wenn ich win8.1 starten will und es auszuschalten um Puppy zu booten.

Die Frage ist nun wie lässt sich Puppy auf diesem Notebook so einrichten, dass es neben win8.1 bootet? Das win8.1 sollte dadurch natürlich nicht beschädigt werden!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2894
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Fri 17 Jul 2015, 17:33    Post subject: warum?  

warum Wolfgang, warum?

ich bräuchte echt ein Windows-System und habe keins mehr. Ich bräuchte wegen meiner Bank! Ihr Plugin geht nur auf Windows und IE oder Firefox (und mehr als 90 % der Kundschaft hat es in der Tat), sonst gar nichts. Also gehe ich wieder zum Bankschalter... Wie vor 1/2 JH! Aber noch schlimmer: Schalterarbeit wird neuerdings berechnet...

aber sonst? warum brauchst Du Windows?

ich stand vor 4 Wochen vor dem Problem: Sohn schenkt mir sein altes PC, eine echte Spielmaschine damals, sehr sehr viel power...

drauf UEFI und Windows.

ich habe also die Partitionstabelle mit gparted neu herstellt, und weg war der UEFI-Kram.

obwohl ich die Original-DVD habe, konnte ich Windows nicht wieder aufbauen. Ich habe eine boot-Partition, wie vorhanden war, eine Fat32-Partition mit freeDOS momentan, und irgendwann werde ich vielleicht mich echt bemühen Windows wiedereinzurichten. oder auf reactOS warten... Partition sda3, rund 650 GB, ist eine extended mit allen Linux-Partitionen (5) drin (wie immer eben), und sda4 swap.

und lebe ganz vergnügt damit...

was machst Du in Windows so wichtiges?
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 998
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Fri 17 Jul 2015, 18:04    Post subject:  

Hallo oui,

Quote:
ich bräuchte echt ein Windows-System und habe keins mehr. Ich bräuchte wegen meiner Bank! Ihr Plugin geht nur auf Windows und IE oder Firefox (und mehr als 90 % der Kundschaft hat es in der Tat), sonst gar nichts. Also gehe ich wieder zum Bankschalter... Wie vor 1/2 JH! Aber noch schlimmer: Schalterarbeit wird neuerdings berechnet...

Dann würde ich mir an deiner Stelle eine andere Bank suchen!!!

Irgendwie ist es immer die gleiche Frage wenn es um Dualboot geht!
Warum brauchst du denn neben Linux noch Windows??

1. Der Notebook gehört nicht mir sondern der Schule und da kann ich win 8.1 nicht einfach löschen!

2. ich finde die Problemstellung interessant und bisher bin ich mit dem Dualboot von XP und Puppy auf meinen PrivatPCs wirklich sehr gut gefahren!

Es mag noch mehr Gründe geben aber das sollte erst mal reichen!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2894
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Sat 18 Jul 2015, 05:04    Post subject:  

ok

wenn es so ist, hast Du wirklich einen Grund...

(Bank gewechselt ist schon gemacht: Ich habe jetzt 2 Banken und komme dadurch gut zurecht!)

lies mal hier:

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?search_id=617864520&t=100188

was jamesbond Sat Jul 11, 2015 12:49 pm geschrieben hat!

und überlege:

offiziell

kann Grub mit EFI / UEFI seit 10 Jahren umgehen!

offiziell

kann Gparted mit ntfs auch umgehen.

je nach Puppy-Version blockiert der Autor (von Puppy oder von Gparted/Rox, weiß ich nicht) diese Funktion auf EFI, UEFI und ntfs...

Jahre später ist man jedoch immer noch total unsicher, weil KEINER im voraus weiß, was MS / Apple für Klimzüge gerade in der in Frage kommenden Version ihres Betriebssystem eingebaut haben.

hinter bist Du wie derjenige, der die Braut beim Abholen vor deren Haus überfährt (ist wirklich schon passiert!): «Verdammt,Autos sind wirklich gefährlich, ich hätte zu Fuß kommen sollen...»

an Deiner Stelle würde ich die Boys des Forums von ReactOS befragen: Sie sind die absoluten Spezialisten in Fragen Windows und wissen alles, ausser was M$ streng geheim hält (auch die von Wine wissen sehr viel, nachdem die Entwicklung von ReactOS und Wine gemeinsam abläuft!)

hier sind "nur" Linux-Spezialisten anzutreffen...

früher riskierte ich sowas folgendermassen: Ich lies von Debian die Festplattenveränderung vornehmen. Debian gilt als hochgradig sicher! Wenn Debian ablehnt, sich auf der Festplatte zu installieren, dann ist es wirklich sehr kritisch. Wenn nicht und die Installation findet statt, dann ist Dein Problem gelöst! Du brauchst nicht alles von Debian zu installieren: In taksel mach alle Kreuze weg, Du hast dann nur ein Konsole-Modus-System ...

... aber auch gleichzeitig eine für Debian geeignete Partition, in welcher Linux sich wohl fühlt!

falls nicht sicher genug für Dich: frage Dich im Debian-Forum durch!
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 242
Location: Würzburg

PostPosted: Mon 20 Jul 2015, 04:07    Post subject:  

.... meine Erfahrung zum UEFI Problem ....:

Nachdem ich meinen neuen Win8 Laptop mit UEFI bekommen hatte, habe ich diverse Versuche durchexerziert Linux via SHIM info zu booten. Leider hab ich's nicht hin bekommen.

Meine Lösung das Ganze parallel zu betreiben:

Mir eine Win8 Basic ISO besorgt, die Festplatte von GPT zu DOS umgestellt (HD damit platt gemacht) , Bios umgestellt auf legacy Boot, Win8 neu installiert.

Tipp: Vorher die Gesamte Partition mit Clonezilla auf ne USB-HD backupen. Wenn was nicht funktioniert ist zumindest der Ursprungszustand wieder herzustellen.

Und alles geht nun wieder mit Dualboot etc. und die ganze Crapware die heute bei nem neuen Rechner mitgeliefert wird war damit auch weg Wink

Soweit ich weiß ändert Partition-Wizard (gibt's als Bootcd, kann es Dir aber auch als PET stellen) die GPT Partitionstabelle zu DOS OHNE Datenverlust.

Ich hab's leider nicht ausprobiert aber ich vermute das danach das Booten erst mal nicht mehr gehen wird und möglicherweise mit einer ReparaturCD wiederhergestellt werden muss, wenn das Ganze überhaupt noch lauffähig danach ist ... (würde mich mal interessieren, kann's kleider nicht versuchen)

_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.5.5
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 998
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 20 Jul 2015, 04:57    Post subject:  

Hallo Hoermirauf,

vermutlich ist der von dir beschriebene Weg der sauberste!
Bisher experimentiere ich noch mit der Biosumstellung auf Legacy.
Damit startet zwar win8.1 nicht mehr aber booten von Puppy auf Stick geht.
Normal müsste dann auch ein booten von HD möglich sein.
Habe mich bisher aber nicht getraut puppy auf HD zu installieren weil ich da nichts zerstören möchte. Backup mit acronis 11 funktoniert nicht.
clonzilla ist eine gute Idee, hatte ich schon ganz vergessen!
EasyBCD hab ich auch schon mal getestet. Damit lassen sich wirklich einfach mehrere Betriebssysteme parallel einrichten aber irgendwie fehlt da noch mindestens eine bootdatei. Vermutlich geht das aber auch erst wenn die gesamte Festplatte umformatiert ist.
Quote:
Mir eine Win8 Basic ISO besorgt

Das ist auch so eine Sache! Auf dem Notebook ist ja 8.1 vorinstalliert aber es gibt keine CD dazu.

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 242
Location: Würzburg

PostPosted: Mon 20 Jul 2015, 05:20    Post subject:  

Hi Wolfgang.

Also .... selbst wenn Du Puppy auf der HD installierst wirst Du es nicht ohne zusatzmedium wie einen Stick (bootfähig mit grub z.B.) booten können solange die Festplatte GPT ist. Dort gibt es keinen MBR in dem du grup etc. installieren könntest. Du bräuchtest trotzdem einen UEFI signierten Bootloader wie shim. Das ist ja der Hintergrund an UEFI, kein unsigniertes und nicht dem UEFI bekannt gemachtes OS kann mehr gestartet werden.

Also bleibt fast nur umstellen auf MBR, sprich MSDOS Partitionstabelle.

Die größte Hürde war bei mir auch eine passende Win8 DVD zu bekommen weil es nur eine Recovery Partition gab. Die übrigens möglichrweise nach dem Umstellen von GPT auf DOS nicht mehr funktionieren könnte. Aber braucht man auch nicht wenn man ne DVD hat.

Habe mir alle möglichen Varianten aus dem Netz gezogen. Installieren lassen sich alle, nur die Online Registrierung, bei Win8 unumgänglich, geht nur mit der Richtigen. Wie bei mir wird's wohl die Windows 8 Core OEM Variante sein. Gab's nach längerem suchen im Netz sogar ganz Legal zum downloaden. Wenn ich mich nicht täusche (schon ein bisschen her) sogar bei MS direkt.
Auch Produktkey musste nicht extra eingegeben werden zog sich Win bei der Installation direkt aus dem SLIC im BIOS, ebenso die Registrierung ging problemlos.

Schau mal hier:
win8 legal downloaden

Gruß

Mike

p.s. wenn ich win8 sag mein ich natürlich auch 8.1 damit Wink

Ach ja ....
Wenn Du Win 8.1 neu installieren solltest, dann erstelle die Partitionen vorher manuell. Wenn Du Windows8 eine leere HD anbietest, formatiert dieses es sonst wieder zu GPT zurück Wink

_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.5.5
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 998
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 20 Jul 2015, 14:38    Post subject:  

Hallo Mike,

mit Clonzilla (die UEFi-Version) konnte ein Backup erstellt werden.
Im Bios war beim Booten der Clonezilla-CD zwar Legacy eingestellt aber das ist ja wohl egal?
Das Image ist ca. 36GB groß.

Partition-Wizard werde ich gleich testen.

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2894
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 20 Jul 2015, 17:12    Post subject:  

der-schutzhund wrote:
Das ist auch so eine Sache! Auf dem Notebook ist ja 8.1 vorinstalliert aber es gibt keine CD dazu.


diesen saubersten Weg bin ich auch gegangen! mit einem Unterschied zu Dir: ich habe die offizielle CD von DELL wirklich für mein Laptop Rolling Eyes ... Trotzdem wollte Windows sich nicht iederherstellen lassen, vielleicht, weil MSDOS-Partitionstabelle anstatt UEFI Crying or Very sad und da mir Windows völlig sch..... ist (schade natürlich, auch wenn Du etwas anderes gedacht hast) habe ich in dieser FAT32-Partition freeDOS als Platzhalter installiert und auf später verschoben...

schade fürs Internet-Banking aber egal da ich inzwischen eine andere Bank auch habe...

aber

mein Laptop gehört mir und es hat gar keine Konsequenz ob Windows drauf oder nicht Idea
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 998
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 20 Jul 2015, 17:26    Post subject:  

Hallo Mike,

schön wär es gewesen...
Partition Wizard kann wirklich das Format der HD ändern, jedenfalls in der Theorie!
Ist das Programm unter 8.1 installiert und wird gestartet gibt es nur eine Warnmeldung aus, dass das Betriebssystem nach der Umwandlung nicht mehr startet und die Änderung wird nicht durchgeführt.
Die BootCD bleibt immer an der gleichen Stelle hängen.
Dann bleibt wohl nur der Weg es von Hand platt zu machen.

@oui
Vielleicht hast du da eine Recoverycd?

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 217

PostPosted: Tue 21 Jul 2015, 06:41    Post subject:  

der-schutzhund wrote:
Ist das Programm unter 8.1 installiert und wird gestartet gibt es nur eine Warnmeldung aus, dass das Betriebssystem nach der Umwandlung nicht mehr startet und die Änderung wird nicht durchgeführt.
Muss man das nicht von einem seperaten Datenträger / Betriebssystem machen? Sonst sägt das Programm ja den Ast ab, auf dem es sitzt.
_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 242
Location: Würzburg

PostPosted: Wed 22 Jul 2015, 03:53    Post subject:  

Hmmm ... die BootCd bleibt hängen? Hast du sie auch legacy gbootet? Denn Partition Wizard Live CD wird bestimmt kein UEFI machen.
Wenn aber Puppy frugal bei dir läuft:

Partition-Wizard-9.pet

Wie gesagt ... ich hab damals meinen Rechner total Platt gemacht. Da gabs das noch nicht, umstellen auf MSDOS ohne Datenverlust. Die Wiederherstellung mit CloneZilla sollte kein Problem sein, ist ja ne 1 zu 1 Kopie der Festplatte ... (aber bitte wirklich die ganze Platte klonen incl bootsector etc.) Ich weiß nicht mehr ob ich das damals überprüft habe, glaube aber schon. Im schlimmsten Fall must du halt Win 8 mit der gezogenen DVD neu mit UEFI installieren. Aber das geht dann auf jeden Fall, nur das in so einem Fall die Recovery Partition weg wäre...
Im Prinzip nichts anderes als nach nem Festplatten Crash Smile
Ach ja... wird wahrscheinlich nicht nötig sein aber lies dir vor dem platt machen Sicherheitshalber Deinen Produkt Key für Windows8 aus.
Windows Product Key Viewer

Gehen tuts letztendlich auf jeden Fall. Mein LapTop hat ja auch jetzt Win8 mit grub4dos und jede Menge Linux Very Happy

@oui .... ich vermute auch das Du nur ne Notfall CD hast. Windows 8 ist das schnuppe ob MSDOS oder UEFI. Nimmt was du ihm anbietest. Habe das bei Freunden auch schon mit ner echten Win8 DVD die (tatsächlich!!) beilag auf msdos installiert.

_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.5.5
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 998
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Wed 22 Jul 2015, 04:17    Post subject:  

Hallo Mike,

im Grunde müsste ich mir ja garnicht so viele Gedanken machen weil das Win8 noch keine eigenen Daten hat. Ist also nur das original Win.
Vielen Dank für das Pet!
Jetzt muss ich mir nur noch die mehreren GB große DVD downloaden.

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 242
Location: Würzburg

PostPosted: Wed 22 Jul 2015, 05:15    Post subject:  

Hi Wolfgang,


eben ... solange das Ding noch 'jungfäulich' ist kann nicht viel passieren außer die Zeit die dabei drauf geht.

Ich persönlich bin eh ein Freund des Clean-Installs. DVD ziehen, Treiber vom Hersteller, alles runter von der Platte und sauber neu drauf. Danach ein Backup mit clonezilla, oder eine eigene Revovery-Partition anlegen und mit minibackup-linux
MiniBackUp-Linux
(basiert auf slitaz) eine eigene Systemwiederherstellung anlegen.

(Hier hab ich für mich mal ne aktuellere Version (kernel) gemacht.
BackupLinux.iso 8MB)

In Grub4Dos mit einbinden (z.b. über ein eigenes Menü /configfile toolmenu.lst) ... fertig! Und das richtig sauber!


Viel Spaß beim installieren Smile

Gruß

Mike

_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.5.5
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 998
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Wed 22 Jul 2015, 13:29    Post subject:  

Hallo Mike,

habe mir zwei verschiedene ISOs von der MicrosoftHP geholt wobei es da keine OEM-Version gibt.
Es wird also spannend ob die Installation / Registrierung funktionieren wird!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 3 [35 Posts]   Goto page: 1, 2, 3 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0684s ][ Queries: 11 (0.0050s) ][ GZIP on ]