Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Mon 03 Aug 2015, 21:28
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
LazY Puppy Vivid beta2
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [11 Posts]  
Author Message
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 545
Location: Germany

PostPosted: Tue 14 Jul 2015, 10:46    Post subject:  LazY Puppy Vivid beta2
Subject description: Die notwendigen Pakete zum Betrieb von Vivid Puppy beta 2 als LazY Puppy per SFS
 

Ok,

zum Ausprobieren hier vorab schon einmal die notwendigen Pakete/Archive, die benötigt werden, um Vivid Puppy beta 2 als LazY Puppy per SFS zu betreiben - in DE!

Vorausgesetzt wird hierfür eine Installation bzw. Startpartition/Parallelpartition wie im LazY Unicorn Forum beschrieben.

Das Archiv für Vivid beta 2 enthält vier (4) Archive, deren Namen verdeutlichen, wo sie entpackt werden müssen (Archive: Dateien.tar.gz, RoxApps.tar.gz, RSHs-ScriptBox.tar.gz und Vivid.tar.gz).

Also:

- Dateien.tar.gz auf der Startpartition (dort sollte das Verzeichnis Dateien sein).
- RoxApps.tar.gz auf der Parallelpartition 1 (wenn 2 Partitionen vorhanden sind, ansonsten auf der Startpartition)
- RSHs-ScriptBox ebenfalls auf der Parallelpartition 1 (wenn 2 Partitionen vorhanden sind, ansonsten auf der Startpartition)
- Vivid.tar.gz natürlich auf der Startpartition


Bevor das Archiv entpackt wird und die darin enthaltenen Archive an den vorgesehenen Orten entpackt werden, ist es notwendig, auf der Startpartition den Ordner, Vivid, anzulegen und darin alle Dateien aus dem Vivid beta 2 ISO zu speichern - mit Ausnahme von boot.cat!

Erst danach das Vivid.tar.gz Archiv entpacken, so daß die originale initrd.gz überschrieben werden kann!

Zur Datei menu.lst (Grub4DOS) die folgenden Zeilen hinzufügen:
Code:
title Vivid Beta 2 (RAM) \n Originalversion im RAM
  find --set-root --ignore-floppies /Vivid/initrd.gz
  kernel /Vivid/vmlinuz pconfig=no psubdir=Vivid pmedia=atahd pfix=ram
  initrd /Vivid/initrd.gz

title Vivid Beta 2 (RAM, Config File default, DE Interface in Config File) \n Originalversion als LazY Puppy in DE
  find --set-root --ignore-floppies /Vivid/initrd.gz
  kernel /Vivid/vmlinuz psubdir=Vivid pmedia=atahd pfix=ram
  initrd /Vivid/initrd.gz

title ...weitere  Vivid Beta 2 Startoptionen \n Weitere Optionen zum Starten von Vivid Beta 2 anzeigen
configfile /Vivid/menu-vividb2.lst
commandline

_________________
RSH
No Smart-Phones, no FaceBook, no Twitter etc...
but: LazY Puppy!
Copyright is NOT Copyleft: good people are aware of this and respect both of them!
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2455
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 14 Jul 2015, 15:33    Post subject:  

das war wohl ein Geschenk für die Franzosen zum 14. Juli, ein RSH-Feuerwerk, oder?

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=855986#855986

gibt es schon eine devx.SFS oder LP2-devx.SFS?
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2455
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 14 Jul 2015, 15:47    Post subject:  

kurze Frage:

meine 1. Partition, /dev/sda1, ist /mnt/boot, wie in EFI / UEFI-Systemen, aber meine (neue) Partitionstabelle ist trotzdem, jetzt, eine MSDOS-Tabelle von Gparted

meine 2. Partition, /dev/sda2, ist freeDOS, FAT32, weil ich gescheitert bin, Windows 7 wieder zu installieren, und ich es nicht brauche

auch am MacBook von meiner Frau wäre es heute so, nur noch etwas komplexer, -sie hat noch MacOS-, da MacOS auch EFI. Nur ihre Partitionstabelle ist die EFI-Tabelle von MacOS...

meine 3. Partition ist /dev/sda3, eine extended, die also nicht erscheint

meine 4. Partition, drin, ist /dev/sda5, ext4, eine Debian Jessie, die gut funktionniert (aber trotzdem benutze ich lieber LazYUnicorn, echt!!!). in dieser Partition aber ist auch der Riesen-Kernel von Quirky 7, und, heute, die Grub-Dateien, da Debian-sans-gêne die ursprüngliche Grubinstallation ohne Rückfrage überschrieben hat. /dev/sda1 wäre also für eine etwaige wiederholte Windows-Installation.

dann kommen weitere Partitionen, alle ext4 (bis /dev/sda10) da die Festplatte sehr groß ist.

/dev/sda4 ist die swap.

Wohin mit den Dateien bei so einem Installationsmuster?

Was wird aus den Ordner/Dateien für LazYUnicorn, welches ich laufend benutze, jetzt gerade beisp. auch? "Beissen" sie sich nicht mit denjenigen von LazY Puppy Vivid?

Was gemeinsam wäre (viele LP3.pipapo.sfs), kann man das gemeinsam benutzen?
Back to top
View user's profile Send private message 
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 545
Location: Germany

PostPosted: Tue 14 Jul 2015, 18:24    Post subject:  

Die Archive verfolgen/benötigen dieselbe Installationsstruktur, die für LazY Unicorn vorausgesetzt wird.

Wenn Du also LazY Unicorn installiert hast, so wie es installiert werden soll, dann entpackst Du die Archive passend zu den Orten, an denen Du LazY Unicorn und dessen Beigaben installiert hast.

Das ist alles.

Wenn Du die Beispiele für die Einträge in der menu.lst in Deine Grub4DOS menu.lst eingefügt hast, dann solltest Du sofort loslegen können, Vivid beta 2 als LazY Puppy oder im Originalzustand zu verwenden.

Im Übrigen habe ich NICHT die Vivid beta 2 von Stemsee verwendet, ich weiß also nicht, ob das mit dieser Version funktioniert.

Ich verwende/te diese Vivid Version.

_________________
RSH
No Smart-Phones, no FaceBook, no Twitter etc...
but: LazY Puppy!
Copyright is NOT Copyleft: good people are aware of this and respect both of them!
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2455
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 14 Jul 2015, 18:48    Post subject:  

Hat sofort geklappt, danke, ich bleibe aber bei Unicorn, da hier der Kram in den Anwendungen auf English ist! Vivid Puppy wurde nicht modular entworfen, enthält viel zu viel Kram, das ich nie im Leben gebrauchen werde, ist also ein Überraschungsei, das viel Ballast enthält, wahrscheinlich rund 240 MB Ballast! Alsamixer scheint eine andere Version zu sein, die bei Start Optionen verlangt. Damit kann ich mein Kopfhörer nicht seitenabhängig einstellen. Ist nichts für mich.

Aber Dein Paket zur Einrichtung von LazY in einer Original-ISO, super klasse!

Das ist sehr überzeugend.
vivid.jpg
 Description   
 Filesize   49.32 KB
 Viewed   126 Time(s)

vivid.jpg

Back to top
View user's profile Send private message 
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 545
Location: Germany

PostPosted: Wed 15 Jul 2015, 09:30    Post subject:  

Quote:
Vivid Puppy wurde nicht modular entworfen, enthält viel zu viel Kram, das ich nie im Leben gebrauchen werde, ist also ein Überraschungsei, das viel Ballast enthält, wahrscheinlich rund 240 MB Ballast!

Zuerst einmal: "Glück" muß der Mensch haben. An drei Tagen hintereinander finde ich entweder auf dem Weg in den Proberaum oder aus dem Proberaum nach Hause, einen freien Rechnerplatz in meinem bevorzugten Internet-Cafe.

Ok, Vivid...

...ja, auch ich finde, daß es Krams enthält, der da einfach nicht hineingehört:

- auf GIMP kann man (ich) gut verzichten (zumal ich von 2.6.12 bis 2.8.10 über insgesamt 14 GIM Programm-Module verfüge)
- auf LibreOffice oder ein anderes großes Office-Paket ebenso

Alleine diese beiden dürften gepackt rund 200 MB des Vivid Hauptmoduls belegen.

Es ist aber nicht schwer zumindest LibreOffice aber auch einige andere Programme aus dem Hauptmodul zu entfernen, denn in /opt befinden sich die meisten Zugaben, die in kleineren Puppy Systemen nicht vorhanden sind.

Wie auch immer: es sollte ja auch nur zum Ausprobieren sein, und um einmal zu verdeutlichen, wie das funktioniert, was ich hier derzeit so fabriziere bzw. fabriziert habe.

Quote:
Aber Dein Paket zur Einrichtung von LazY in einer Original-ISO, super klasse!

Das ist sehr überzeugend.

Danke! Very Happy

Natürlich war ich schon überzeugt davon, noch bevor ich die erste Zeile Programm-Code in das init Skript einfügte! Laughing

_________________
RSH
No Smart-Phones, no FaceBook, no Twitter etc...
but: LazY Puppy!
Copyright is NOT Copyleft: good people are aware of this and respect both of them!
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2455
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Wed 15 Jul 2015, 16:37    Post subject:  

Hallo Rainer

LazY Puppy wrote:
...ja, auch ich finde, daß es Krams enthält, der da einfach nicht hineingehört:

- auf GIMP kann man (ich) gut verzichten (zumal ich von 2.6.12 bis 2.8.10 über insgesamt 14 GIM Programm-Module verfüge)
- auf LibreOffice oder ein anderes großes Office-Paket ebenso

Alleine diese beiden dürften gepackt rund 200 MB des Vivid Hauptmoduls belegen.

Es ist aber nicht schwer zumindest LibreOffice aber auch einige andere Programme aus dem Hauptmodul zu entfernen, denn in /opt befinden sich die meisten Zugaben, die in kleineren Puppy Systemen nicht vorhanden sind.


ganz interessante Überlegungen. Gestern abends war es schon spät, ich hatte noch dazu noch was zu tun, habe deshalb gestartet, festgestellt es geht, 2 ,, 3 Wortmeldungen im Internet, hier über den Erfolg, und wieder zugemacht!

heute habe ich etwa mehr angeguckt, gerade die Ecke, die Du genannt hast.

bevor ich nur lösche, würde ich fast eher 1 oder 2 Module machen. Office, weiß ich aus der Erfahrung, bietet sich dazu sehr an. und es ist eine sehr neue Version, die wir im LazY-Depot meines Wissens noch nicht haben.

aber

kann man aus einem (beliebigen) Verzeichnis direkt ein LPn-pipapo.sfs-Modul machen?

Gruss
Back to top
View user's profile Send private message 
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 545
Location: Germany

PostPosted: Thu 16 Jul 2015, 09:18    Post subject:  

Quote:
kann man aus einem (beliebigen) Verzeichnis direkt ein LPn-pipapo.sfs-Modul machen?

Solange das Verzeichnis die Vezeichnisstruktur von Linux enthält, kann man natürlich ein normales SFS Modul daraus machen - natürlich kann man auch aus anderen Verzeichnissen ein SFS Modul erstellen, das wäre aber unsinnig.

Um ein LPn_ SFS zu erzeugen, mußt Du entweder ein .pet Paket erstellen, oder ein normales SFS Modul.

Ein .pet Paket kannst Du dann über eine Rechtsklick-Option in ein LPn_ SFS konvertieren - ebenso ein normales SFS Modul.

Die Rechtsklick-Option lautet: Konvertiere nach SFS P.L.U.S.

Quote:
ich bleibe aber bei Unicorn

LazY Unicorn?

Probier doch 'mal das hier.
Die enthaltenen Module sind aktueller, als jene im Vivid Archiv - diese also überschreiben.

_________________
RSH
No Smart-Phones, no FaceBook, no Twitter etc...
but: LazY Puppy!
Copyright is NOT Copyleft: good people are aware of this and respect both of them!
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2455
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Thu 16 Jul 2015, 18:51    Post subject:  

LazY Puppy wrote:

Probier doch 'mal das hier.
Die enthaltenen Module sind aktueller, als jene im Vivid Archiv - diese also überschreiben.


gerne, danke

auf welchem System? LazYUnicorn, oder direkt auf Puppy Unicorn 6.0.iso, oder was (beisp. Viivid, Thema des Threads)?

(interessant wäre das mit Puppy Tahr, a/ weil es eine LTS ist, die neueste, neuere gibt es nicht ausser Debian Jessie, aber das ist ja eine andere Kirche... , und b/ weil es in 32 und 64 bit endlich vorhanden ist!)

Hinweis: zur Debatte andere Sprachen habe ich meinen Franzosen einiges gezeigt
Back to top
View user's profile Send private message 
LazY Puppy


Joined: 21 Nov 2014
Posts: 545
Location: Germany

PostPosted: Sat 18 Jul 2015, 08:13    Post subject:  

Quote:
auf welchem System? LazYUnicorn, oder direkt auf Puppy Unicorn 6.0.iso

Natürlich zusammen mit einem nicht neu erstelltem Unicorn 6.0.

_________________
RSH
No Smart-Phones, no FaceBook, no Twitter etc...
but: LazY Puppy!
Copyright is NOT Copyleft: good people are aware of this and respect both of them!
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2455
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Sat 25 Jul 2015, 16:31    Post subject:  

test mit obigem neuem Tarball für Unicorn6.0
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [11 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0765s ][ Queries: 12 (0.0082s) ][ GZIP on ]