Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Fri 24 Oct 2014, 07:49
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Einfachste Methode um Puppy auf die Festplatte zu bekommen:
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 4 of 4 [53 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4
Author Message
ebisu

Joined: 25 Sep 2013
Posts: 37

PostPosted: Sat 22 Mar 2014, 22:39    Post subject:  

slackfan wrote:
save-file benützen ist sowieso ein Unding (wie Vollinstallation in Puppy!)...
Mein lieber Schollie...
Quote:
die Sicherungsdatei ist einfach unnötig wie ein Kropf
Nein
Quote:
kommt Dein Sohn, Deine Freundin, und lädt eine ISO runter, um Dir eine Freude zu machen

Bewundernswerte Phantasie, aber erstens weiss meine Freundin, dass sie mir keine Freunde macht, wenn sie mir eine ISO runterholt, zweitens wuesste sie, dass sie an meinem Computer nichts zu suchen hat und drittens waere sie nicht so doof, nicht zu wissen, dass man keine 2GB ISO auf ein 500KB Save-file packen kann. Fuer Anfaenger mag es schwer sein zu verstehen, was alles im Save-file landet und wie man dort Ordnung schafft, aber das kann man lernen.
Quote:
dann kommt Speichernot! aktualisierst Du Dein System in der Hoffnung alles geht gut: nichts geht gut

Man koennte natuerlich einfach das Save-file vergroessern...zu einfach?
Quote:
denn, wie das Schutzhund und RSH angepackt ist doch viel schöner: Du remasteriest Deine ISO mit Deinen eigenen Defaultwerten, und alles ist in dieser neuen ISO und kommt mit ins RAM!
Nicht jeder will oder kann die genialen Meisterstuecke von RSH benutzen. Es soll auch noch Leute geben, die sich ein normales Puppy antun. Remastern waere fuer mich ein Vorschlaghammer, wo die Feile genuegen wuerde. Meine Defaultwerte sind nicht in Stein gemeisselt, sie veraendern sich staendig, besonders dann, wenn ich noch mit derm System herumspiele - also immer. Die Shortcuts, die auf dem Desktop (aka Pinboard) liegen, variieren bei mir auch staendig. Waere idiotisch, die nicht zu speichern.
Quote:
und da Puppy immer das Laufwerk mountet, wo die Frugaldateien hergeholt werden, kannst Du immer mühelos dieses Laufwerk als /home/ich quasi benutzen!
Komisch, wenn ich Puppy ohne Save-file von meinem USB Stick starte, dann wird der Stick (sdb1) nicht gemountet und auch ein /mnt/home existiert nicht. Ist das bei Dir anders?
Back to top
View user's profile Send private message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 109
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Sun 23 Mar 2014, 16:11    Post subject:  

Hallo Ebisu (oder weiß vielleicht jemand anderer darüber Bescheid),

Du erwähntest das "aufräumen" in der Save-file.... kann man diese Datei öffnen, um dort Ordnung zu machen, oder sie ggF. zu defragmentieren?

Bei meinem Puppy (571) wird das Remastern standardmäßig der Live-CD angeboten...



Liebe Grüße aus Wien
Walter
Back to top
View user's profile Send private message 
slackfan

Joined: 29 Mar 2009
Posts: 132

PostPosted: Sun 23 Mar 2014, 18:24    Post subject:  

[quote="ebisu"]
slackfan wrote:
Quote:
kommt Dein Sohn, Deine Freundin, und lädt eine ISO runter, um Dir eine Freude zu machen

Bewundernswerte Phantasie


es ist keine Fantasie, tut mir Leid, aber Alltag in Familien mit erwachsenen Kindern, noch mehr wenn sie ihren Eltern haushoch überlegen sind (Sohn ist Arzt... ich weit nicht): und bevor er Arzt wurde war er vielleicht auch schon überlegen oder ganz nah, schon ab Gymnasium: ich bin mir im Klaren, dass man heute im Gymnasium mehr lernt als früher... auch braucht man ein Einserabi für diesen Beruf, in meiner Jugend reichte eine 3,5 oder noch schlechter aus...

und selbst wenn es nicht das wäre: ich bin kein Tyran Idea .

USB?

benutze ich gar nicht, so langsam oder zu teuer wenn nicht langsam, die handelsmässige Aufbereitung wurde nie so durchdacht, dass man sie leicht beschriften kann - man muss immer suchen, weil auch die Speicherkapazität zu gering ist, und wenn Du ein 64 GB Stick kaufst, passt nicht überall und die Kontaktgabe ist problematisch: ich hasse das.

1/2 TerraByte Festplatte... nie was zu wechseln! und da ist es so wie ich schreib: die Partition ist mounted. ich benutze inzwischen immer die gleiche Partition 370 GB Rolling Eyes mir zig Puppys, Slitaz und Ubuntu drin, macht das mal in einem USB-Stick?

aber, warum einfach, wenn es auch kompliziert geht, nicht wahr?

(für mein Android-Tablett, an sich nur ein Telefon mit einem 7"-Display, wünsche ich mir sehnsüchtig eine externe 2,5" Festplatte direkt mit Micro-USB-Anschluss, externe Stromversorgung, da diese S....-USB-Geräte zu schwach mit der Versorgung sind, und nie mit einem kräftigen Netzteil abgegeben werden. 64-GB-Speicherkarte geht auch nicht. Und dann sollte dieses Gerät noch eine Steckstelle für USB haben, damit nicht die einzige Steckstelle vom Tablett verbaut wird. Hm, das ist doch keine Technik so was sondern ein Armutszeugnis!)

nein, nein, kein USB bei mir oder nur so wenig wie möglich, Chaos bei den Steckern, keine Micro-Hub's oder fast usw.
Back to top
View user's profile Send private message 
slackfan

Joined: 29 Mar 2009
Posts: 132

PostPosted: Sun 23 Mar 2014, 18:56    Post subject:  

MyPuppysaysWauWau wrote:
Hallo Ebisu (oder weiß vielleicht jemand anderer darüber Bescheid),

Du erwähntest das "aufräumen" in der Save-file.... kann man diese Datei öffnen, um dort Ordnung zu machen, oder sie ggF. zu defragmentieren?

Bei meinem Puppy (571) wird das Remastern standardmäßig der Live-CD angeboten...

Liebe Grüße aus Wien
Walter


hallo Walter

defragmentieren?

das ist in Linux so etwas wie ein fast fremdes Wort (obwohl es dennoch auch Anwendungen mit dem Namen defrag gab; und bestimmt immer noch gibt, da Anwendungen in Linux extrem lang lauffähig bleiben können). Linuxer benutzen sie nicht, genauso wie sie oft keine firewall noch antivirus benutzen (ich habe Windows verlassen wegen den Viren, die der Sohn, als er noch intensiv Computer spielte, im Gymnasium, fast 15 Jahren her, noch laufend heimschleppte. In Linux, nie gehabt...

b/ ich vermute, Du könntest theoretisch einen grossen Teil des ganzen Krams ausschneiden, dann in eine Partition kopieren, vielleicht zwischendurch neustarten, wird die Verwaltung Deines Dateisystems mit entfernten Dateieninhalten aktualisieren, und dann von da zurück in die save-File zurückbringen, dann ist dieser Teil defragmentier! ich würde es aber wirklich nur mit Daten-Dateien (Dokumente, Fotos, Musik, Videos) tun, nicht mit irgendwelchen Einstellungsdateien, ob sie sichtbar oder versteck sind oder nicht! Und auch in /root/.wine würde ich auch nur den Datenteil so "bearbeiten".

bei solchen Manipulationen, Kopien der save-Datei anfertigen! aber muss mit einer 2. anderen Save-Datei und Puppy erfolgen, sonst speicherst Du einen undefinierbaren Zustand, bester Weg um das System gründlich durcheinander zu bringen! Du brauchst also 2 Puppys, jeder mit eigener Save-Datei, und am besten tragen sie nicht den gleichen Namen!

bist Du Dir darüber im Klaren, dass /root/.wine, das ist ein sehr gutes Beispiel, ein nahezu komplettes Windows-System mit allen Systemdatein und den Windows-Dokument- und Datendateien enthält? Oder das ein /root/.mozilla/seamonkey/... oder /root/.mozilla/firefox/... bis ca. 0,5 GB Platz belegen kann (beispielweise habe ich allein wegen den Fremdsprachen, immense Wörterbücher drin für Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch. Und nachdem die Softwarehäuser alle Weltfremd arbeiten, ausser KDE, aber KDE alleine ist sowieso schon riesig, und sich nicht über Standard-Wörterbücher einigen können, Du manchmal auch für andere Applikationen wieder extra Wörterbücher brauchst und bewusst oder unbewusst installierst, und der ganze Kram in die Save-Datei wandert, wenn Du nicht direkt in die Partition sicherst (wie macht man das? Links in /root eben! aber Ordner in der Partition! Dann bleibt Deine Save-Datei relativ leer, dann reicht eine 32 MB-Save-Datei, je nach Puppy-Version, ewig Idea . Und es gibt in der Save-Datei keine Fragmentierung Wink . Aber dann, bleiben wir logisch, warum überhaupt den Quatsch mit der Save-Datei Rolling Eyes ? Nimm ein Lazzy-System, remastere ein Mal, einschl. Deiner Lieblings-*.pets, sofern als LP2_xxx.sfs nicht verfügbar, und Du wirst sehr schwer haben, so eine Lieblingsapp noch zu finden, RSH war extrem eifrig und hat das kompletteste je da gewesene Angebot an extra-Software der ganze Puppy-Zeit einheitlich angepasst an seinen Systemen bereitgestellt, und lass doch die Save-Datei völlig weg, wie RSH zusamment mit Schutzhund es konzipiert hat! Das Konzept von RSH hat sich in der Schule von Schutzhund auf 100 PC's im relativen Chaos eines Schulbetriebs, wo alles bloss nicht vorgehenes auftreten kann, bewährt, im Alltag, Tag für Tag, über Monate hinweg. So ein ausgeweitetes Test kannst Du nie zu Hause annähernd so gründlich machen Laughing )

weiterer Gesichtspunkt:

wenn der Inhalt von /root/.mozilla/firefox/.... in einer Partition ist, kann er von JEDER Puppy-Version angesprochen werden, und startet dort jeweils mit dem aktuellstem Stand, weil es ja da nunmal nur 1 einziger Stand gibt Shocked ! ja natürlich! in den Savedateien hast Du jeweils den Stand des letzten Mals, wo Du DIESES Puppy benutzt hast... Wenn Du diesen Wechsel nicht willst, dann musst Du bei diesem Puppy bleiben Embarassed ...

Save files sind Mist...
Back to top
View user's profile Send private message 
ebisu

Joined: 25 Sep 2013
Posts: 37

PostPosted: Mon 24 Mar 2014, 04:12    Post subject:  

MyPuppysaysWauWau wrote:
Du erwähntest das "aufräumen" in der Save-file.... kann man diese Datei öffnen, um dort Ordnung zu machen
Die ist bereits geoeffnet, sonst koenntest Du ja nichts hineinschreiben. Schau Dir mal den Ordner /initrd/pup_rw an : Das ist der Inhalt Deines Save-file. Wenn Du Dateien in diesem Order loeschst, wird der freie Speicherplatz in Deinem Save-File wieder groesser. Du musst natuerlich wissen, was sich ohne Risiken und Nebenwirkungen loeschen laesst. Eine gute visuelle Hilfe leistet das Programm Grapical Disk Map (in meinem engl. Menu waere das Filesystem -> Gdmap graphical disk usage). Dort /initrd/pup_rw oeffnen. Wenn sich eine 600MB Video Datei in Dein Save-file verirrt hat, wirst Du diesen Brocken schnell identifizieren koennen. Per Kommandozeile geht's natuerlich auch: /usr/bin/gdmap -f /initrd/pup_rw

Als Ergaenzung: Der Inhalt von /initrd/pup_rw existiert erst einmal im RAM und wird evtl. erst mit Verzoegerung in Dein "richtiges" Save-file geschrieben - je nachdem, ob die Datei auf Stick oder Festplatte liegt.

Quote:
Bei meinem Puppy (571) wird das Remastern standardmäßig der Live-CD angeboten...
Wird, soweit ich denken kann, schon immer angeboten. Das heisst aber noch lange nicht, dass Du das machen musst.
Back to top
View user's profile Send private message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 109
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Mon 24 Mar 2014, 05:51    Post subject:  

Hallo, Ebisu und Slackfan,

danke für die umfangreichen Infos Smile

edit: Meine umfangreiche Antwort betrifft jetzt primär Herrn Slackfan, Ebisu, Dein Posting habe ich erst hinterher gelesen!

Gerade bei reinen Internetsitzungen will ich nicht, dass diese abgespeichert wird. Erstens machts oftmals keinen Sinn diese abzuspeichern, und zweitens will ich unnötigen Müll, egal ob bös, oder gutartigen vermeiden. Wenn ich für den Firfox nun neue Einstellungen setzen, oder Updates machen will, so mache ich dies offline oder am Anfang einer Sitzung, speicher ab. Das nächste mal hab ich genau dieses von mir zertifizierten Stand.

Außerdem, war ich schon so clever mir Firefox nicht übern PPM zu installieren, sondern ich hab mir die .tar heruntergezogen, im Spot entpackt und mir eine Verknüpfung am Desktop angelegt. Firefox-to-go sozusagen Laughing Wenn ich will dann kann ich ihn dort wieder herausholen, oder sonst machen damit was mir Spaß macht^^

Im Übrigen weiß ich schon (lange), dass das was mit "~" beginnt solange keine Persistenz hat, solange ich nicht den Save-Button betätige. Und wenn ich ihn betätige so ist in meinem Save-File drinnen.

Statt wine verwende ich im Übrigen ein mittels nLite abgespeckte XP in der Virtualbox - klarerweise läuft beides direkt auf Blech, und nicht im RAM / PUP-save.

Save-file rules (in dem Sinne) Very Happy

Liebe Grüße
Walter
Back to top
View user's profile Send private message 
as77

Joined: 25 Feb 2014
Posts: 35

PostPosted: Mon 24 Mar 2014, 06:20    Post subject:
Subject description: mit Windows-installer -versionen am einfachsten
 

Einfacher geht's nicht:

https://archive.org/details/Puppy_Linux_Windows_Installer

In Windows: wählen - download - doubleclick - das macht's

Ich werde meine Windows XP's noch viele Jahren haben.
Nur in Intenet mit Slacko Puppy Linux 5.7.0 surfen
Back to top
View user's profile Send private message 
MyPuppysaysWauWau


Joined: 20 Feb 2014
Posts: 109
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Sun 30 Mar 2014, 01:40    Post subject:    

Diese Aussage:

Quote:
...die Hardisk-Installation hätte man wirklich für Laien etwas einfacher gestalten können


... stammt nicht von mir, wurde von mir auch dahingehend nicht beeinflusst (und ist nebenbei gesagt, auch nicht aus diesem Forum hier).

Es ist aber eine recht treffende Aussage, und der Beweis, dass an der Installationsroutine hinsichtlich einer Vereinfachung, etwas geändert gehört.

@as77: Das müsste aber auf den populären Downloadportalen chip.de usw. auch besser kommuniziert werden.

Liebe Grüße
Walter
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 4 of 4 [53 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0980s ][ Queries: 13 (0.0054s) ][ GZIP on ]