Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Wed 26 Nov 2014, 01:31
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
LazY Puppy 2.0.2 Final - Build 0.0.5 DE!
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 46 of 50 Posts_count   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50 Next
Author Message
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2146
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Thu 10 Oct 2013, 04:16    Post_subject:  

Hallo Rainer

Perfekte Lösungen

RSH wrote:
Ich sehe da allerdings eine andere Schwierigkeit.

Einem Anwender oder gar Bastler, der über die volle Funktionsfähigkeit sämtlicher seiner Körperteile verfügt, kann man schon 'mal einfach so ein zusammengebautes Testsystem vor die Füße werfen und ihn mit einfachen Forumsbeiträgen zum gewünschten Ergebnis geleiten.

Menschen jedoch, die zur Anwendung eines Computers solch' besondere Anforderungen an ein Betriebssystem haben, wie MouseCam sie wohl zu bieten scheint, kann bzw. sollte man nicht mit einem solchen Testsystem "beglücken" wollen.

Ein solches, dieses LazY MoCa System, würde natürlich weiterführende Unterstützung anbieten müssen. Was in diesem Fall eben nicht nur das (Be-)Schreiben von Lösungen in Foren beinhalten kann, sondern immer in funktionsfähigen, installierbaren Lösungen -sprich Programmen- oder aktualisierten und neu erstellten Systemen resultieren müßte. Hierzu benötigte es wiederum Anwender und Tester - am Besten sogar mit im Umfeld vorhandenen Menschen, mit den entsprechenden Anforderungen an ein solches System, die ihrerseits wiederum LazY MoCa an-/verwenden wollen würden etc.pp. u.s.w. u.s.f.

Und damit wären wir wieder beim üblichen Puppy Linux Problem angekommen: 1000 gute Ideen, aber...

Irgend Jemand hier, der das, ähnliches (von mir hier übersehenes) (oder Teile davon) anbieten, leisten, zusammenstellen und/oder koordinieren kann?

"All doubt about it..."
(frei nach Hot Chocolate)

Gruß,

Rainer


wie Du vorstehend beschreibst und anstrebst, nutzen den Behinderten selten, einfach weil es enorm viel mehr Behinderte als Angebot an perfekten Lösungen für sie gibt! Es ist gar nicht wie in der Erziehung, 1 Kind = 1 Sitzplatz in der Schule und er ist automatisch (offen wir) kinder- und erziehungsgerecht ausgestattet. Nein,

weil weltweit Geld fehlt
weil der Eigenanteil nicht bezahlt werden kann
weil es alle mögliche Stufen von Behinderungen und von miteinandervermischten Behinderungen gibt,
weil die Vorbildung äusserst unterschiedlich ist (Beispiel: ein Kind, das erst hinterher vollkommen taub wird, kennt Töne, womöglich Silben, versteht warum Wörter praktisch sind! Wie denkt ein vollständig tauber Mensch zuerst? In einer äusserst eindruckvollen Sendung wurde mal ein junges Mädchen, ca. 11..12 J., interviewt, das gerade dabei war, die Sprache, die sie nie gehört hat, vermutlich nie wird hören können, aber gerade im Begriff war sich von dieser gesprochenen Sprache zu bedienen, um in der Sendung zu dieser Behinderung Rede und Antwort zu stehen. Es konnte schon gar nicht mehr erklären, wie es früher denken konnte, welche Gedanken-Modelle es angewandt hatte, aber wusste noch, dass es Regungen, und Wünsche usw. hatte)
weil oft die Wohnumgebung byw. -Ort ausschlaggebend sind: wohnst Du weit weg von der Hilfe, hast Du kaum Zugriff; wohnst Du eng, sind die Türen eng (Behinderte und deren Familien sind oft sehr knapp bei Kasse und können das oft gar nicht hinterher ändern), dann kannst Du jede Hilfe vergessen, die Platz braucht!
weil oft Eigentümerrechte eine Grenze setzen (Wohnungseigentümer will keinen Umbau, usw., aber auch Eingentümer eines intellektuellen Eigentums, und seine Vertragspartner, Verlag usw., wollen/können nicht auf ihre Rechte verzichten)

Letzteres ist sehr wichtig und war der Startpunkt von MousecamPup!

hier

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=84617 ,

nicht im Hauptthread, wurde die Vorgeschichte erklärt:

ein Puppy-Fan, selber unbehindert, schrieb im Forum einen Hilferuf an allen Puppy-Coder, Leute wie Du,

man möge ihm helfen, Mittel aufzubauen, um seinem Freund das Leben zu erleichtern, der sich eine Top-Software, die es ja gibt, so ist es nicht (viele Leute bereichern sich schon auf Kosten der Krankenkassen und reichen Behinderten und vergreisenden Menschen!), finanziell nicht leisten konnte. Zuerst handeltete es sich nur um die Tastaturfunktion für jemanden, der seine Hände nicht bewegen kann Idea

und daraus hat der Coder ETP Mousecam gemacht.

auch dieser andere Coder, der Mousecam gebaut hat, ist ein Laie in Sachen Behinderung, wie Du. Aber er hat getan, was er konnte,

und es war viel, und wie bei Deinen Werken, hat er schliesslich noch mehr daraus gemacht, dann nicht mehr als Grundversion für Behinderte.

Von diesen anderen Puplets wollte ich gar nicht reden, weil sie heute bereits sehr "schwer", die ISO ist schon bei Anbeginn viel grösser als diejenige von Mousecam, die schon beachtlich ist, d.h. ohne SFSPlus kann man sie unter Umständen nicht mehr erweitern, je nach Grösse des eigenen PCs und RAM. Bei Mousecam geht es noch. Es kann als Grundversion noch gelten.

Bzw. es wäre vielleicht möglich, die Spezialeigenschaften von Mousecam als separate LP2-SFS ohne Funktionsverluste einzurichten, dann wäre der normale LPrec sogar ausreichend! Er müsste nur von Zeit zu Zeit, nach Bedarf, aktualisiert werden, und 5 Jahre lang hätten die Leute, wofür er entstand, eine gewartete Software, was gemütlich(er) Zeit gibt, um parallel dazu aber in Ruhe, nach langen Monaten, vielleicht 1 1/2 .. 2 Jahren, eine andere LTS als Basis zu nehmen, um das Ganze dann auf dem aktuellen techn. Stand zu bringen (*1. Bei diesem 2. Weg wäre mehr auszutesten, um sicher zu gehen, dass an möglichst vielen (alten) PC's, Laptops und Tablets, alles noch funktioniert, nehme ich an! Aber auch da gäbe es ein Problem: die Funktionen von der MouseCam-LP2-SFS müssten immer sofort aktiv sein, dass heisst, LPrec müsste bei Start sofort schauen, ob es ein MouseCam-LP2-SFS gibt (ähnlich mit Wine) und das verzögert dann für alle Anderen den Start...

Daher, wenn eine Grundversion von Puplet nach 24 Std produzierbar ist, scheint der erstere Weg rationeller zu sein: Lazzy-MoCa!

Und ich bin ziemlich sicher, dass Puppyisten sowohl ETP als auch standard7452 sich das genau angucken werden = austesten!

Gruss

(*1 warum ist es so wichtig, eine Software auf dem Stand zu bringen. Ein einfaches Beispiel: ich habe nicht nur eine Braille-Schreibmaschine, d.h. ein Schreibgerät, sondern auch eine sogen. Braille-Zeile, Eine Braille-Zeile ist ein 1-Zeilen-Bildschirm, wenn man es so will, für die Braille-Noppen-Schrift. Aber man kann auch Noppen-Strukturen auch herausgeben, d.h. auch Zeichnungskontouren abtasten! Nur: Meine Braille-Zeile ist für mich gar nicht mehr brauchbar: ich habe nicht mehr den erforderlichen seriellen RS232-Anschluss! Umgekehrt ist es aber auch: bekommt ein Behinderter ein Gerät, eine Software, die eine raffiniertere Programm-Bibliothek abverlangt, kann er das Gerät, die Software gar nicht benutzen, obwohl er sie hat. So war es mit meinem HP-Fensterscanner, ein hochwertiges Gerät mit welchem man Vorlagen so gross wie ein Wandplakatt abschnittsweise abscannen kann, und die Stücke mit einer speziellen Software leicht aneinander verbinden kann, damit das ganze Bild wieder entsteht: es verlangte Windows! Und vielleicht sogar Windows 95, nicht Windows NT! Aber ich habe kein Windows mehr (dafür einen neuen Scanner Wink !)
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Fri 11 Oct 2013, 11:32    Post_subject:  

Hallo, oui.
Quote:
Hallo Rainer

Perfekte Lösungen ... ... ...

wie Du vorstehend beschreibst und anstrebst ... ... ...

Ich sehe das nicht als "Perfekte Lösung" sondern eher als die notwendige Basis, um an (wohl niemals zu erreichenden) perfekten Lösungen arbeiten zu können.

Denn ich verfüge hier nicht über die notwendige Hardware, um dieses (noch immer theoretische) System testen zu können. Es benötigte also Jemanden, der die entsprechende Hardware zur Verfügung hat und zumindest über LazY Puppy Basis-Erfahrung verfügt.

Auch habe ich in meinem Bekanntenkreis niemanden, der über die notwendige Hardware verfügt bzw. solche Anforderungen an ein Betriebssystem stellt - stellen muß.

Natürlich könnte ich -theoretisch- hier am Ort Kontakt zu Behinderten-Werstätten aufnehmen (so heißen die bei uns, und dort arbeiten diese Menschen für einen Hungerlohn, fertigen Kleinteile für große Industriebetriebe (hier z.B.: VW u.a.), und diese Betriebe brüsten sich noch damit (ob ihres sozialen Engagements)).

In der Praxis ist das aber von mir nicht zu leisten - und wird es auch nicht zu leisten sein!

Quote:
Von diesen anderen Puplets wollte ich gar nicht reden, weil sie heute bereits sehr "schwer", die ISO ist schon bei Anbeginn viel grösser als diejenige von Mousecam, die schon beachtlich ist, d.h. ohne SFSPlus kann man sie unter Umständen nicht mehr erweitern, je nach Grösse des eigenen PCs und RAM.

Wenn es nur um die Funktionen von SFS P.L.U.S. geht, ist dies ein Leichtes für Jeden. Schließlich kann man SFS P.L.U.S. (2.0.2 und 2.0.5) im Forum Utilities herunterladen. Sämtliche notwendigen Informationen sind im entsprechenden Forumsbeitrag gegeben.

Quote:
Daher, wenn eine Grundversion von Puplet nach 24 Std produzierbar ist, scheint der erstere Weg rationeller zu sein: Lazzy-MoCa!

Und ich bin ziemlich sicher, dass Puppyisten sowohl ETP als auch standard7452 sich das genau angucken werden = austesten!

Tja, und genau das wird eben von diesen Beiden nicht zu leisten sein.

Denn LazY MoCa würde (bei Erscheinen) in eine deutschsprachige Oberfläche starten und einige meiner Programme würden nicht funktionieren, würde man X in EN oder einer anderen Oberfläche neustarten bzw. würden diese weiterhin deutschsprachig erscheinen - neben einigen Menüteilen und einigem mehr.

Also bleibt es wohl Theorie... (?)

Gruß,

Rainer

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Pelo


Joined: 10 Sep 2011
Posts: 3336
Location: Mer méditerrannée (1 kms°)

PostPosted: Fri 11 Oct 2013, 12:19    Post_subject: Please could you add tellico .  

Please could you add tellico , the KDE data collection, and that would be fine !
Merci beaucoup, a lot of thanks, muchas gracias.
Sorry i dont speak german...
Back to top
View user's profile Send_private_message YIM 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2146
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Fri 11 Oct 2013, 17:51    Post_subject:  

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=729981#729981
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Fri 11 Oct 2013, 23:05    Post_subject:  

Das wäre Ihr Preis gewesen... ... ...

... ... ... LazY MoCa 1.0.0

- Openbox Desktopbegrenzung für maximale Fenstergröße und

- AKP (Application Kiosk Panel), meine neueste Entwicklung
- - ein Programmstarter für alle Programme des Systems in einer GUI
- - in Kategorien sortiert
- - mit frei definierbaren Favoriten und Standardprogrammen
- - sowie automatisch erstellten Kategorien

- Tint2 Panel, Icon ganz Links
- - Openbox Menü-Icon (für ein Openbox-Menü an der üblichen Position).
capture8836.jpg
 Description   
 Filesize   62.64 KB
 Viewed   687 Time(s)

capture8836.jpg

capture8407.jpg
 Description   
 Filesize   89.26 KB
 Viewed   672 Time(s)

capture8407.jpg

capture7570.jpg
 Description   
 Filesize   75.08 KB
 Viewed   627 Time(s)

capture7570.jpg

capture5522.jpg
 Description   
 Filesize   50 KB
 Viewed   671 Time(s)

capture5522.jpg


_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Fri 11 Oct 2013, 23:43    Post_subject:  

Stellarium-0.10.6-0 als SFS-basierte RoxApp in LazY MoCa!
capture23006.jpg
 Description   
 Filesize   32.01 KB
 Viewed   616 Time(s)

capture23006.jpg


_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2146
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Sat 12 Oct 2013, 09:32    Post_subject:  

RSH wrote:
Das wäre Ihr Preis gewesen... ... ...

... ... ... LazY MoCa 1.0.0


sehr eindrucksvoll!

sollte wirklich getestet werden Idea !

Quote:

- Openbox Desktopbegrenzung für maximale Fenstergröße und

- AKP (Application Kiosk Panel), meine neueste Entwicklung
- - ein Programmstarter für alle Programme des Systems in einer GUI
- - in Kategorien sortiert
- - mit frei definierbaren Favoriten und Standardprogrammen
- - sowie automatisch erstellten Kategorien

- Tint2 Panel, Icon ganz Links
- - Openbox Menü-Icon (für ein Openbox-Menü an der üblichen Position).


Super-Ideen!
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sun 13 Oct 2013, 22:34    Post_subject:  

Pelo wrote:
Please could you add tellico , the KDE data collection, and that would be fine !
Merci beaucoup, a lot of thanks, muchas gracias.
Sorry i dont speak german...

Hello, Pelo.

Unfortunately I'm not able to do any work on this.

Around 800 MB for the dependencies is much far off of my daily downloadable capacity. It would take at least two or three days for me to grab all these dependencies. I believe, I can do much better stuff with such an amount of time - sorry.

oui wrote:
sehr eindrucksvoll!
sollte wirklich getestet werden.

Quote:
Super-Ideen!

Ja, das denke ich auch.

Ursprünglich wollte ich den "Application Kiosk" -die erste Basisversion- an Jemanden weiterreichen, der daran interessiert sein könnte. Allerdings war offensichtlich niemand interessiert. Wie so oft erkennen die Leute hier nicht, wenn etwas offensichtlich -mehr oder weniger- Geniales die Community "betritt" - na ja, ist ja spätestens seit LazY Puppy keine wirkliche Neuigkeit mehr.

Wie auch immer: einige Zeit später testete ich den Kiosk in LPrec - und siehe da: NICHTS!

Also nahm ich mir das Skript noch einmal vor, löste das Problem in LPrec (und somit für Precise generell) und arbeitete noch ein wenig daran herum.

Aktueller Stand des Kiosk:

- angelegt als RoxApp
- erstellt seine Programmlisten in Abhängigkeit zu $DISTRO_FILE_PREFIX in /etc/DISTRO_SPECS
- erkennt deshalb, in welchem System er gestartet wurde
- bietet deshalb nur die zum System gehörenden Programme in der GUI an
- ist also defacto EIN Programmstarter für ALLE Programme ALLER lokal vorhandenen/installierten Puppy-Systeme

RSH wrote:
Das wäre Ihr Preis gewesen... ... ...

... ... ... LazY MoCa 1.0.0

Inzwischen habe ich ein wenig an LazY MoCa weitergearbeitet (Feinabstimmung für das LazY SFS) und die Funktionalität der Skripte in /root/noob für den WM Openbox wiederhergestellt - denn diese funktionierten nur unter JWM!

Nachdem das gelöst war, begab ich mich an die notwendige Arbeit in /sbin/pup_event_frontend_d, was mir eine PM "einbrockte", die folgende Aussage enthielt.

Quote:
RSH, you have opened up a can of worms

Diese Aussage hängt mit meiner Entdeckung zusammen, daß sich in besagter Datei zwei unterschiedliche, aufeinanderfolgende Funktionen befinden, welche über denselben Namen verfügen.

Bash ist wirklich geil! Wink

Ich kenne keine andere Programmiersprache, die zwischen zwei Funktionen mit exakt gleichlautenden Namen unterscheiden kann. Laughing

Die weitere Aussage in der PM lautete in etwa:
Quote:
You may have found an issue where the forum is littered with posts on this.

Dem Ganzen war noch ein Link beigefügt, der mir aufzeigte, daß es sich hierbei wohl um ein Problem mit Precise handelt (booting into a blank screen).

Ich habe hier kein Problem mit dem Starten von LPrec in den grafischen Desktop, deshalb ist das Ganze für mich irrelevant und uninteressant, weshalb ich mich dann auch nicht tiefer in diese Materie eingelesen habe. Das halte ich übrigens seit Mon 09 Sep 2013, 05:27 (seit ich den Thread über lazyTEXT veröffentlichte) so. Sämtliche Beiträge bestimmter Forumsmitglieder, als auch bestimmter Foren (wie z.B Internet & Security, Diskussionen über "Pimp up Puppy with Desktop SFS" etc.pp.) blende ich aus, überspringe ich ungelesen bzw. besuche ich erst gar nicht wieder. Es interressiert und tangiert mich schlicht nicht mehr.

Auch verspüre ich nicht die geringste Lust, mich mit diesem "Eimer voller Würmer" herumärgern oder weiterhin diverse "Blindgänger" dieses Forums vom Nutzen meiner Entwicklungen etc.pp. überzeugen zu wollen. Zudem bin ich wesentlich schneller, wenn ich rein deutschsprachig entwickle und kann ein Programm so lassen, wie es ist, wenn es meinen Anforderungen genügt, ohne von "herum-mosernden" Anwendern genervt zu werden, die nie wieder von sich hören lassen, nachdem man seine Arbeit für sie zufriedenstellend beendet hat.

Gewissermaßen könnte man -zumindest theoretisch- die Behauptung aufstellen, das solche Foren -zu einem großen Teil- Horte von/für A-soziale/n sind, die nur ihren Vorteil sehen, für sich etwas (möglichst viel) kostenfrei abgreifen, aber selbst nie etwas leisten wollen - außer dem einen oder anderen Forumsbeitrag.

Deshalb, wegen der fehlenden Lust, mich mit diesem "Eimer voller Würmer herumzuärgern", habe ich auch die Arbeit an LazY MoCa sofort eingestellt. Na ja, beinahe sofort. Ich habe erst noch ausprobiert, ob man LPrec mit den MouseCam Tools "versorgen" kann.

Die gute Nachricht: es geht!

Dafür ist/war allerdings einiges an Arbeit zu leisten.

Wer also LPrec mit den Tools aus MouseCam anreichern möchte, dem liefere ich hier nun die notwendigen Informationen (sowie eine Datei). Leider akzeptiert mein Account bei Mediafire weder SFS noch .tar.gz Dateien zum Hochladen. Ich werde ihn also wieder löschen.

Die folgende Passage muß in /root/Choices/ROX-Filer/globicons und in /root/.config/rox.sourceforge.net/ROX-Filer/globicons eingefügt werden. Dies stellt sicher, das die Icons der Leiste am rechten Rand richtig angezeigt werden.
Code:
  <rule match="/root/noob/close_window">
    <icon>/root/noob/close128.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/copy_line">
    <icon>/root/noob/copypaste128.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/dictate">
    <icon>/root/noob/dictate128.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/maximise_window">
    <icon>/root/noob/max128.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/minimise_window">
    <icon>/root/noob/minimise.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/page_down">
    <icon>/root/noob/page_down128.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/page_up">
    <icon>/root/noob/page_up128.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/paste_line">
    <icon>/root/noob/copypaste128.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/vocaroo">
    <icon>/root/noob/vocaroo.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/restore_window">
    <icon>/root/noob/restore128.png</icon>
  </rule>
  <rule match="/root/noob/xbmc">
    <icon>/root/noob/xbmc128.png</icon>
  </rule>


Die folgende Passage muß in /root/.config/openbox/rc.xml eingefügt werden.
Code:
    <keybind key="A-F6">
      <action name="Iconify"/>
    </keybind>
    <keybind key="A-F10">
      <action name="ToggleMaximize"/>
    </keybind>

Sucht in dieser Datei nach "F4" und fügt dies dort irgendwo passend ein. Hierdurch wird die Funktionalität der Skripte in der Leiste am rechten Bildschirmrand für Openbox gewährleistet.

Wenn "A-F10" "ToggleMaximize" nicht funktioniert, probiert "A-F10" "ToggleMaximizeFull".

Für EViaCam gibt es am Download-Ort von MouseCam ein PET für Precise zum Herunterladen.

Google Chrome ist schnell ausgebaut, da sich fast alles davon in /opt befindet.

XBMC ist ein wenig aufwendiger, deshalb hier die Liste der aus MouseCam zu übernehmenden Bibliotheken.
Code:
/usr/lib/libbluetooth.so.3
/usr/lib/libbluetooth.so.3.11.5
/usr/lib/libGLEW.so.1.6
/usr/lib/libGLEW.so.1.6.0
/usr/lib/libhal.so.1
/usr/lib/libhal.so.1.0.0
/usr/lib/libhal-storage.so.1
/usr/lib/libhal-storage.so.1.0.0
/usr/lib/libmicrohttpd.so.5
/usr/lib/libmicrohttpd.so.5.2.1
/usr/lib/libmysqlclient_r.so.18
/usr/lib/libmysqlclient_r.so.18.0.0
/usr/lib/libmysqlclient.so.18
/usr/lib/libmysqlclient.so.18.0.0
/usr/lib/libpython2.7.so.1
/usr/lib/libpython2.7.so.1.0
/usr/lib/libssh.so.4
/usr/lib/libssh.so.4.2.2
/usr/lib/libtinyxml.so.2.6.2

Die fehlenden Bibliotheken habe ich ermittelt, indem ich das XBMC SFS in LPrec geladen habe, und solange Bibliotheken aus MouseCam nach LPrec kopierte, bis die Eingabe "xbmc" im Terminal keine fehlenden Bibliotheken mehr anzeigte und XBMC startete.

Zum Ausbauen von Chrome und XBMC habe ich pfind verwendet, in dem ich jeweils nach Chrome und XBMC gesucht habe (je einmal in den Systemdateien und einmal in /root).

Die "Gefunden-Liste" habe ich dann abgearbeitet (die obige Liste der Bibliotheken, wurde in dieser "Gefunden-Liste" nicht angezeigt).

Sprich: einen Linksklick auf einen Eintrag (zum Auswählen) und dann Rechtsklick und "Show Location". Die so offerierten Dateien bzw. Verzeichnisse habe ich dann in ein Verzeichnis mit der entsprechenden Ordnerstruktur kopiert - Eintrag für Eintrag.

Anschließend ein PET erstellt und dieses per Rechtsklick in ein SFS konvertiert.

Alle erzeugten SFS ließen sich anschließend in LPrec erfolgreich laden und das Programm starten - EViaCam konnte ich allerdings nicht ausprobieren. Mangels Kamera erhielt ich nach dem Start nur die Nachricht, das keine Kamera gefunden wurde.

Alle sonstigen, speziellen MouseCam Tools können auf dieselbe Weise ausgebaut werden. Ich weiß allerdings nicht, welche das noch sind - außer den offensichtlichen vom Desktop.

Zu MoCaPan:

Beim Remastern sind folgende Dateien aus /root nach /tmp/root zu übernehmen:

- /root/.config/rox.sourceforge.net/ROX-Filer/etp_panel
- /root/.config/rox.sourceforge.net/ROX-Filer/panels
- /root/Startup/roxpanel_etp

Beim Remastern ist folgendes Verzeichnis aus /root nach /tmp/root zu übernehmen:

- /root/noob

Also dann: viel Erfolg beim Umbau von LPrec zu einem LazY MouseCam Puppy.

RSH
MoCaPan-1.0.pet
Description  Die Leiste am rechten Bildschirmrand
pet

 Download 
Filename  MoCaPan-1.0.pet 
Filesize  109.55 KB 
Downloaded  247 Time(s) 

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sun 13 Oct 2013, 23:40    Post_subject:  

Re: Mediafire

Da stellt sich doch die Frage: Warum verwendet man, als Eigentümer eines selbstgebauten, auf Ubuntu Linux basierenden Puppy Linux Derivats, nicht UbuntuOne als Onlinespeicher?

Dieser zumindest mag SFS!

LP2_Chrome-27.0.1453.93-precise.sfs
LP2_XBMC-12.2-precise.sfs

Ich empfehle dennoch, nach der im vorherigen Beitrag aufgeführten Methode, einmal selbst ein Programm auszubauen und ein SFS Programm-Modul zu erstellen. Man lernt eine Menge dabei!

Edit:

Natürlich könnte man auch Alles in einem Programm-Modul zusammenfassen und dieses mit LPrec beim Starten des Systems automatisch hinzuzuladen. LazY Puppy -und somit natürlich auch LazY Precise Puppy- hat ja die besonderen Bootoptionen, die es ermöglichen, ein beliebiges Programm-Modul beim Starten zu laden.

So sieht mein Grub4DOS Bootmenüeintrag diesbezüglich aus:
Quote:
title LazY Precise 1.5.6 (RAM, MouseCam SFS, kein Datenmodul)
find --set-root --ignore-floppies /LazYPrecise156/initrd.gz
kernel /LazYPrecise156/vmlinuz lpextsfs=LP2_MouseCam-1.0.sfs lpconfigsfs=no lpusersfs=no psubdir=LazYPrecise156 pmedia=atahd pfix=ram,fsck nouveau.noaccel=1
initrd /LazYPrecise156/initrd.gz

Hierbei ist: kernel /LazYPrecise156/vmlinuz lpextsfs=LP2_MouseCam-1.0.sfs lpconfigsfs=no lpusersfs=no psubdir=LazYPrecise156 pmedia=atahd pfix=ram,fsck nouveau.noaccel=1 eine einzelne, zusammenhängende Zeile. Der Parameter: nouveau.noaccel=1 ist für NVIDIA Grafikkarten.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2146
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 14 Oct 2013, 09:53    Post_subject:  

Wuaoh!

Danke sehr für die Weitergabe von allen diesen Einzelheiten und der aufgewendete Zeit für die Weiterentwicklung und der Dokumentation!

Werde gern ausprobieren!

UbuntuOne: vermutlich ist es so, dass dieser Provider zu verkapselt ist. Du kannst hochladen, aber der Anwender nicht, weil Anmeldenamen und Passwort benötigt werden. Es ist für eine Gemeinschaft daher schwer anwendbar,,,

Was eher möglich gewesen wäre, seitens der Puppy-Gemeinschaft, wäre, mit unserem Moderator MU besser Kontakt zu halten! Zufällig scheint er sogar, heute bei einem grossen deutschen Internet-Provider (GMX) nach Abschluss von seinem Studium tätig zu sein. Früher unterhielt er lange Jahren eine grosse Puppy-Depository auf ehrenamtlicher Basis, ohne Entgeld dafür zu verlangen. Wahrscheinlich kennt er Wege (nicht nur bei GMX)...
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Mon 14 Oct 2013, 16:41    Post_subject:  

Quote:
Danke sehr für die Weitergabe von allen diesen Einzelheiten und der aufgewendete Zeit für die Weiterentwicklung und der Dokumentation!

Bitte, gerne!

Hier noch eine Liste von SFS Dateien bzw. Startskripten, die ich in LazY Lx Puppy erfolgreich getestet habe. Da dieses ebenfalls auf Precise basiert, stehen die Chancen recht gut, daß diese auch in LazY Precise Puppy funktionieren - möglicherweise sogar noch einige mehr, denn nach meiner Erfahrung ist LazY Lx Puppy schlechter ausgestattet, als LazY Precise (was die im System vorhandenen Bibliotheken betrifft).

Der vordere Teil des Namens bezeichnet das zugehörige Programm-Modul (das eine oder andere Modul mag darunter sein, das nicht im LazY Puppy Repository vorhanden bzw. noch als Programm installiert ist).

LP2_AbiWord-2.8.6.sfs.abiword.run.sh
LP2_AFI-1.0.3.sfs.afi.run.sh
LP2_Aisleriot-2.30-Lucid.sfs.sol.run.sh
LP2_ALSAPlayer-0.99.81.sfs.alsaplayer.run.sh
LP2_arora-0.10.2.sfs.arora.run.sh
LP2_AsUnder_2.1.sfs.asunder.run.sh
LP2_AsUnder-2.2-i686.sfs.asunder22.run.sh
LP2_audiveris-4.2.3318-ubuntu-i386.sfs.Audiveris.run.sh
LP2_AutoAdjustPhoto_GUI-1.0.1.sfs.autoadjustphoto_gui.run.sh
LP2_Backup-Settings-1.9-3.sfs.backup-settings.run.sh
LP2_BaconRecorder-2.9-full.sfs.baconrecorder.run.sh
LP2_Blender263.sfs.blender263.run.sh
LP2_Blender26.sfs.Blender260.run.sh
LP2_Celestia-1.4.1.sfs.celestia.run.sh
LP2_Check_Network_IP-0.1-de.sfs.check_network_ip.run.sh
LP2_chromium12.0.716.0-79490w5.sfs.chromium.run.sh
LP2_CinelerraCV215.sfs.cinelerra.run.sh
LP2_CPU_Select-1.0-l528.sfs.CPU-select.run.sh
LP2_DeadBeef-0.5.5-lucid-full.sfs.deadbeef055.run.sh
LP2_DeadBeef-4.1-1.sfs.deadbeef.run.sh
LP2_Dia097.sfs.dia-common.run.sh
LP2_Eagle-5.11.0.sfs.eagle5110.run.sh
LP2_EasyMP3Gain0502.sfs.easymp3gain.run.sh
LP2_EasyShot-1.0.sfs.EasyShot.run.sh
LP2_Eclipse_sdk-4.2.1_x86.sfs.eclipse_sdk.run.sh
LP2_Figurine-1.0.5.sfs.Figurine105-vector-editor.run.sh
LP2_FLite-gui_1.4-2.sfs.Flite.run.sh
LP2_flo-1.0.sfs.flo.run.sh
LP2_Fluid-FLTK-1.3.0.sfs.fluid.run.sh
LP2_Fotoxx87.sfs.fotoxx.run.sh
LP2_FreePlane-1.2.18.sfs.freeplane.run.sh
LP2_Frisbee2b.sfs.frisbee.run.sh
LP2_Fyre-1.0.1-1.sfs.fyre.run.sh
LP2_GeoGebra-4.0.41.0.sfs.geogebra.run.sh
LP2_Ginkgo_CADx-2.12.0.4889_linux_x86.sfs.ginkgocadx.run.sh
LP2_GNewPet-6.5.sfs.gnewpet.run.sh
LP2_Gnumeric-1.10.13.sfs.gnumeric.run.sh
LP2_GNU-Paint-0.3.3-6_i386.sfs.gpaint.run.sh
LP2_GTick_0.4.2-2.sfs.gtick.run.sh
LP2_GtkRMD038.sfs.gtk-recmydesk.run.sh
LP2_HD-Install-1.0.4.sfs.lp2-hd-installer.run.sh
LP2_Homebank-4.2.1-full.sfs.HomeBank.run.sh
LP2_Hugin2010.sfs.hugin.run.sh
LP2_Imagination-3.0_Sox-14.2.0.sfs.imagination30.run.sh
LP2_InkScape-Lite-0.36.sfs.InkLite-vector-editor.run.sh
LP2_jChemPaint_3.0.2.sfs.JChemPaint.run.sh
LP2_JFileSync-2.2.sfs.jfilesync22.run.sh
LP2_Kino134.sfs.Kino.run.sh
LP2_Kluppe-0.6.141.sfs.kluppe.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.karbon.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.kchart.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.kexi.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.kformula.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.kivio.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.koshell.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.kplato.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.kpresenter.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.kspread.run.sh
LP2_KOffice3.sfs.kword.run.sh
LP2_LazY-EPI-0.4.sfs.lp2-epi.run.sh
LP2_LazY-FReD-1.0.3.sfs.LazY-FReD.run.sh
LP2_LazY-MAID-1.0.4.sfs.LazY-MAID.run.sh
LP2_LibreOffice331.sfs.lo-base.run.sh
LP2_LibreOffice331.sfs.lo-calc.run.sh
LP2_LibreOffice331.sfs.lo-draw.run.sh
LP2_LibreOffice331.sfs.lo-impress.run.sh
LP2_LibreOffice331.sfs.lo-math.run.sh
LP2_LibreOffice331.sfs.lo-printeradmin.run.sh
LP2_LibreOffice331.sfs.lo-startcenter.run.sh
LP2_LibreOffice331.sfs.lo-writer.run.sh
LP2_LinaxePad-1.4.1.sfs.LinaxePad.run.sh
LP2_LiNGoT-0.7.4-2.sfs.lingot.run.sh
LP2_LiteScribe4L.sfs.LaCie.run.sh
LP2_ManDVD24.sfs.ManDVD-2.4.run.sh
LP2_Mandvd-2.5-5.sfs.mandvd.run.sh
LP2_Merkaartor0172.sfs.meerkartor.run.sh
LP2_Metaphorical-Silhouette-0.3.sfs.metaphorical_silhouette.run.sh
LP2_MhWaveEdit_1.4.20.sfs.mhwaveedit.run.sh
LP2_Mirage-0.9.3.sfs.mirage.run.sh
LP2_MTCellEdit-1.0.sfs.mtcelledit.run.sh
LP2_MtPaint-3.44.03.sfs.mtpaint.run.sh
LP2_Nted110181.sfs.nted.run.sh
LP2_OneSwitch-1.1.4-LP2.sfs.NavBar.run.sh
LP2_OneSwitch-1.1.4-LP2.sfs.Radar.run.sh
LP2_OpenOffice330en.sfs.openoffice.org3-base.run.sh
LP2_OpenOffice330en.sfs.openoffice.org3-calc.run.sh
LP2_OpenOffice330en.sfs.openoffice.org3-draw.run.sh
LP2_OpenOffice330en.sfs.openoffice.org3-impress.run.sh
LP2_OpenOffice330en.sfs.openoffice.org3-math.run.sh
LP2_OpenOffice330en.sfs.openoffice.org3-printeradmin.run.sh
LP2_OpenOffice330en.sfs.openoffice.org3-startcenter.run.sh
LP2_OpenOffice330en.sfs.openoffice.org3-writer.run.sh
LP2_Opera-12.00-1467.i386.opt.sfs.opera.run.sh
LP2_opera-12.14-1738.i386.opt.sfs.opera.run.sh
LP2_Osmo-0.2.8.sfs.osmo.run.sh
LP2_PAVRecord-0.8.3.sfs.pavrecord.run.sh
LP2_Pawdioconverter-1.2.sfs.PawdioConverter.run.sh
LP2_PCal-GUI-4.11.0-1.0.1.sfs.PCal-GUI.run.sh
LP2_PCDRipper391.sfs.pcdripper.run.sh
LP2_PDVDRSAB_0.1.sfs.pdvdrsab.run.sh
LP2_PeasyGlue-1.3.sfs.peasyglue.run.sh
LP2_PeasyPDF-1.9.sfs.PeasyPDF.run.sh
LP2_PeasyScale-1.4.sfs.peasyscale.run.sh
LP2_Pic2Txt-GUI-0.0.1-1.0.sfs.Pic2Txt-GUI.run.sh
LP2_Planmaker-rev273.sfs.Planmaker-spreadsheet.run.sh
LP2_PlayMusic014.sfs.playmusic.run.sh
LP2_PLogo-0.1d.sfs.plogo.run.sh
LP2_PoEdit142.sfs.poedit.run.sh
LP2_Precord701.sfs.precord.run.sh
LP2_PTag091.sfs.ptag.run.sh
LP2_PupDVDTool08.sfs.pupdvdtool.run.sh
LP2_PupSnap-1.6.3_Scrot-0.8_32Bit-l528.sfs.PupSnap163.run.sh
LP2_PupSnap-2.1_Scrot-0.8_32Bit.sfs.PupSnap21.run.sh
LP2_PureBasic-5.11.sfs.PureBasic-511.run.sh
LP2_PureBasic-5.11.sfs.PureBasicBuch-4.5.run.sh
LP2_PureBasic-5.11.sfs.PureBasic-Doku5-11.run.sh
LP2_PureBasic-5.11.sfs.PureBasic-Doku5-11-small.run.sh
LP2_QCAD2.sfs.qcad.run.sh
LP2_RainLendar2-2.1.sfs.rainlendar2.run.sh
LP2_ReBorn-1.0.sfs.reborn.run.sh
LP2_Roxterm-1.17.1-Lucid.sfs.roxterm.run.sh
LP2_SAG_CAD-0.9.14.sfs.sagcad0914.run.sh
LP2_SAG_CAD-0.9.6.sfs.sagcad.run.sh
LP2_SavePartition-4.0.sfs.savepartition40.run.sh
LP2_SciLab-5.2.2.sfs.scilab522.run.sh
LP2_SciPlore_MindMapping_Linux-015b.sfs.sciplore-mindmapping.run.sh
LP2_scite-1.63.sfs.SciTE-text-editor.run.sh
LP2_Scite-2.03-1.sfs.scite2031.run.sh
LP2_Scratch-1.4.sfs.scratch.run.sh
LP2_Screeny-0.7-full.sfs.screeny.run.sh
LP2_Scribus150.sfs.Scribus150.run.sh
LP2_Seamonkey28.sfs.seamonkey2.run.sh
LP2_Seamonkey28.sfs.SeaMonkey-Addressbook.run.sh
LP2_Seamonkey28.sfs.SeaMonkey-Composer-html-editor.run.sh
LP2_Seamonkey28.sfs.SeaMonkey-mail-and-news.run.sh
LP2_Siag355.sfs.siag-egon-animator.run.sh
LP2_Siag355.sfs.siag-gvu.run.sh
LP2_Siag355.sfs.siag-pw.run.sh
LP2_Siag355.sfs.siag-siag.run.sh
LP2_Siag355.sfs.siag-xedplus.run.sh
LP2_Siag355.sfs.siag-xfiler.run.sh
LP2_SodiPodi034.sfs.sodipodi.run.sh
LP2_sooperlooper_1.6.14+dfsg-1.sfs.sooperlooper.run.sh
LP2_Specimen.sfs.specimen.run.sh
LP2_SpiralSynthModular-0.2.2rc1.sfs.spiralsynthmodular.run.sh
LP2_Sunbird10b1.sfs.sunbird.run.sh
LP2_sven-0.6-2-fm.sfs.sven.run.sh
LP2_Sylpheed_3.1.2.sfs.sylpheed.run.sh
LP2_TakeAShot-1.1.sfs.tas.run.sh
LP2_tea-10.0.sfs.TEA-text-editor.run.sh
LP2_Ted221.sfs.ted221.run.sh
LP2_Termit-2.2.0-vte-0.22.5.sfs.termit.run.sh
LP2_Textmaker2002.sfs.Textmaker-wordprocessor.run.sh
LP2_Thunar-1.0.2.sfs.Thunar.run.sh
LP2_Thunderbird31.sfs.thunderbird.run.sh
LP2_TiMidity2130.sfs.TiMidity-midi-player.run.sh
LP2_Transmission-2.31.sfs.transmission-gtk.run.sh
LP2_TuxGuitar12.sfs.tuxguitar.run.sh
LP2_USB-Install-1.1.sfs.lp2-usb-installer.run.sh
LP2_VKeybd_0.1.18d-1.1_i386.sfs.vkeybd.run.sh
LP2_vlc-1.1.10-i686-lucid525.sfs.vlc1110.run.sh
LP2_vlc-1.1.12-racy-i686.sfs.vlc1112.run.sh
LP2_WhiteDune-0.28.14-1.1.sfs.whitedune.run.sh
LP2_WildFire-0.67r3.sfs.wildfire067r3.run.sh
LP2_WineCorelSuite.sfs.LP2_CorelPhotopaint8.run.sh
LP2_Wink151.sfs.wink.run.sh
LP2_WinUSB-1.0.11-full.sfs.winusbgui.run.sh
LP2_Worker-2.19.6-i686.sfs.worker.run.sh
LP2_Xaos35.sfs.xaos.run.sh
LP2_XaraLx07.sfs.xaralx.run.sh
LP2_XFE1325.sfs.xfe.run.sh
LP2_XFE1325.sfs.xfi.run.sh
LP2_XFE1325.sfs.xfp.run.sh
LP2_XFE1325.sfs.xfv.run.sh
LP2_XFE1325.sfs.xfw.run.sh
LP2_XMind-linux-3.3.0.sfs.xmind.run.sh
LP2_XMind321.sfs.XMind321.run.sh
LP2_XMix_2.1-6.sfs.xmix.run.sh
LP2_XMoonTool-3.0.1-full.sfs.xmoontool.run.sh
LP2_XMorph20090929.sfs.xmorph.run.sh
LP2_XNView035Convert098.sfs.xnview.run.sh
LP2_XnView51.sfs.XnView51.run.sh
LP2_XPaint-2.8.13-2.sfs.xpaint.run.sh
LP2_Xplorer-0.10.0-i686.sfs.xplorer.run.sh
LP2_XVidCap116.sfs.xvidcap.run.sh
LP2_XVidCap-1.1.7.sfs.xvidcap117.run.sh
LP2_XVKbd-3.0-LP2.sfs.xvkbd.run.sh

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Fri 25 Oct 2013, 22:52    Post_subject: Ein paar neue Programm-Module  

Hi.

Ich habe ein paar neue Programm-Module hochgeladen.

LP2_AutoAdjustPhoto_GUI-2.0.sfs - kann jetzt einzelne und/oder mehrere Dateien verarbeiten
LP2_Ease-0.4-full.sfs - Präsentationen erstellen (erinnerte mich ein wenig an Powerpoint) - Edit: benötigt XorgHigh
LP2_IconFinder-1.4.sfs - aktuellste Version von SFR als Programm-Modul
LP2_PEasyMM-Suite-1.0.0.sfs - Audio, Video, CD und DVD Media Suite, bestehend aus den entsprechenden Programmen von rcrsn51
LP2_QTGain-0.9.5_i386.sfs - ein QT basiertes MP3, OGG, AAC und Metaflac Gain Programm

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.

Edited_time_total
Back to top
View user's profile Send_private_message 
ASRI éducation


Joined: 09 May 2009
Posts: 2589
Location: France

PostPosted: Sat 26 Oct 2013, 15:56    Post_subject: Re: Ein paar neue Programm-Module  

RSH wrote:
Ich habe ein paar neue Programm-Module hochgeladen.

Merci RSH.
Cordialement,

_________________
Projet ASRI éducation => Association | Forum | Dépôt | Espace kids
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2146
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 28 Oct 2013, 18:37    Post_subject:  

ich möchte ein kleines Tutorial als youtube-video direkt vom Bildschirm (nicht mit einer Webcam hinter der Schulter!) aufnehmen

mit welcher Anwendung geht es am leichtesten (alle Bewegungen am Bildschirm sollen sichtbar sein, insbesondere Cursor-Bewegungen, aber auch am Schluss, das, was im Fenster der Anwendung geschieht: Es handelt sich um die neue Version von Scratch2beta, die wesentliche Verbesserungen gegenüber Scratch1.4 bietet. Und am Schluss startet ja die Schildkröte und macht ihre Bewegungen!

kann man anstatt Ton Sprechblasen einblenden? geht es einfach?
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Mon 28 Oct 2013, 18:43    Post_subject:  

Quote:
kann man anstatt Ton Sprechblasen einblenden? geht es einfach?

Wenn Du Sprechblasen, also Bildschrimhinweise z.B. mit festehendem Hintergrundbild des Videos verwenden willst, empfenle ich Dir Wink zu verwenden. Entweder die SFS oder die PortableApp Version (welche die neuere sein dürfte, aber Wine benötigt).

Letztendlich muß man sich in jedes Programm einarbeiten, dann ist es einfach. Ich habe bisher nur einmal testweise Gtk-RecordMyDesktop verwendet.

Dennoch viel Spaß dabei.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 46 of 50 Posts_count   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50 Next
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1994s ][ Queries: 13 (0.0293s) ][ GZIP on ]