Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Thu 21 Aug 2014, 02:28
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
HOWTO Erstellen einer SFS-Datei
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 2 of 2 [25 Posts]   Goto page: Previous 1, 2
Author Message
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Wed 25 Sep 2013, 09:26    Post subject:  

Hallo lvwuyuan,

möchtest du wirklich eine Antwort auf deine Fragen, oder möchtest du nur, dass die Leute deine (anscheinend willkürlich) eingefügtenLinks anklicken ??? Rolling Eyes

Wie auch immer, mittlerweile gibt es keine Static-Versionen mehr von Skype, deshalb kann es auch so nicht mehr funktionieren. Static bedeutet in diesem Zusammenhang, dass verschiedene benötigte Bibliotheken mit dabei sind, unabhängig davon, ob sie im System eh schon installiert sind, oder nicht.

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
ebisu

Joined: 25 Sep 2013
Posts: 35

PostPosted: Thu 26 Sep 2013, 02:21    Post subject:  

Hallo rhadon, war das jetzt als Antwort auf meine Frage gedacht oder an wen sollte die Antwort gehen? Jedenfalls bin ich nicht lvwuyuan Crying or Very sad
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Thu 26 Sep 2013, 07:11    Post subject:  

Hallo ebisu,

nein, meine Antwort bezog sich auf lvwuyuan, dessen Beitrag anscheinend zwischenzeitlich gelöscht wurde. Deinen Beitrag hatte ich übersehen Embarassed . Entschuldigung.

In deinem Fall würde ich mir wahrscheinlich gar nicht die Arbeit mit einer Sfs-Datei machen, sondern einfach einen symbolischen Link verwenden. Also libflashplayer.so nach
/mnt/home (oder darunter) kopieren, von dort nach /usr/lib/mozilla/plugins ziehen und statt kopieren, "Link (relative)" wählen.

Hoffe, das hilft,

Rolf

Ach ja, Willkommen im Forum Wink

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
ebisu

Joined: 25 Sep 2013
Posts: 35

PostPosted: Thu 26 Sep 2013, 10:01    Post subject:  

rhadon wrote:
Ach ja, Willkommen im Forum Wink

Vielen Dank Very Happy , ich hoffe, ich weiss mich zu benehmen und stelle keine allzu bloeden Fragen.

Das mit dem SymLink ist mir hinterher auch eingefallen und so mache ich das inzwischen, trotzdem interessiert mich, warum die sfs Datei nicht funktioniert. War ja nur eine Trockenuebung, aber wenn die schon nicht funktioniert, dann sollte ich besser die Finger von ambitionierteren Projekten lassen.

Groessere Programmpakete habe ich bisher als pet Dateien geladen. Dafuer habe ich mir petget so umgeschrieben, dass ich nicht mehr nervige Dialoge wegklicken muss und die pet Dateien via Skript ohne Nachfrage geladen werden. Bis auf den Speicherverbrauch fand ich das bisher ganz cool. Sfs_load ist da etwas komplexer, um nicht zu sagen nervig. Allein dieses umstaendliche Laden hat mich bisher von sfs ferngehalten, aber langsam sehen ich den Charme der Klarsichtfolien, nur der Durchblick fehlt mir noch ...
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Fri 27 Sep 2013, 15:50    Post subject:  

Eigentlich sollte es funktionieren...

Was mich etwas verwirrt, wenn du Precise ohne Savefile verwendest, ist das nicht ebenfalls nervig, die Pets jedesmal neu zu installieren (macht für mich keinen Sinn)?

Ursprünglich war Puppy so gebaut, dass Sfs-Dateien nur mit einem Savefile funktionierten. Das hat sich mit Sfs-Load on-the fly geändert.

Um sicher zu gehen,würde ich mit einenm jungfräulichen Savefile testen (braucht ja nicht gross zu sein, halt nur zum testen).

Falls du doch mit einemm Savefile arbeitest, hast du irgendwann irgendwo unter Verwendung dieses Savefiles versucht, libflashplayer zu löschen? Die Datei wird ja nicht wirklich gelöscht, sondern als gelöscht markiert (im Savefile, und ohne Löschung dieser Markierung hast du keine Chance, bei diesem Savefile, diese Datei wieder sichtbar zu machen).

ebisu wrote:
Allein dieses umständliche Laden hat mich bisher von sfs ferngehalten, ...

Was ist denn dabei umständlicher als ein Pet zu installieren?


Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
slackfan

Joined: 29 Mar 2009
Posts: 128

PostPosted: Sat 28 Sep 2013, 06:08    Post subject: SFS für Lazy + Derivate  

oh! interessantes Thema Idea

liegt der Fall bei Lazy-Pup und Derivaten (die Sfs's sind teils sehr alt, insbesondere OpenOffice2-Versionen Confused ! Zwischenzeitlich sind 3er Versionen fest etabliert...) Question
Back to top
View user's profile Send private message 
ebisu

Joined: 25 Sep 2013
Posts: 35

PostPosted: Sun 29 Sep 2013, 01:17    Post subject:  

rhadon wrote:
Was mich etwas verwirrt, wenn du Precise ohne Savefile verwendest, ist das nicht ebenfalls nervig, die Pets jedesmal neu zu installieren (macht für mich keinen Sinn)?
Was wuerde es denn sinnvoller machen, jedesmal sfs Dateien neu zu installieren? Wenn die pets oder sfs lokal vorhanden sind, dann ist die Installation bei beiden eine Sache von Sekunden. Selbst ein Klops wie wine laesst sich leicht bei Bedarf installieren - taeglich brauche ich ihn nicht. Ansonsten lassen sich viele Programme auch direkt vom Stick starten, da brauch ich dann weder pet noch sfs. Dein Skype Beispiel hat mich gestern uebrigens veranlasst, mein vorhandenes Skype.sfs zu entpacken und direkt vom Stick zu starten: Geht wunderbar (bisher jedenfalls).

rhadon wrote:
Falls du doch mit einemm Savefile arbeitest
Nein. Zu Zeiten von Puppy 4.2 gern, aber jetzt nicht mehr...

rhadon wrote:
hast du irgendwann irgendwo unter Verwendung dieses Savefiles versucht, libflashplayer zu löschen? Die Datei wird ja nicht wirklich gelöscht, sondern als gelöscht markiert
Nicht per Savefile, aber Du hast mich auf die richtige Spur gebracht. In meinem ersten Post habe ich Bloedsinn erzaehlt. Precise bringt sehr wohl den libflashplayer mit, aber der ist inzwischen veraltet und deshalb habe ich ihn immer mit einem aktuellen ueberschrieben. Fuer meinen Test habe ich ihn zwar vorher geloescht, aber dennoch kann sfs keine Datei gleichen Namens dort installieren. Wenn man das Ebenenmodell erst mal kapiert hat, wird das klarer.

Diese Einschraenkung waere ja noch zu verschmerzen, aber jetzt kommt ein moegliches K.O. Kriterium fuer den Einsatz von sfs Dateien: Sfs kann vorhandene Dateien nicht ueberschreiben! In meinem Fall wuerde das heissen: Ein brandneues Firefox.sfs Paket, in dem der neueste libflashplayer enthalten waere, koennte zwar installiert werden, aber der libflashplayer bliebe der alte. Das kann dann zu boesen Ueberraschungen und spannender Fehlersuche fuehren, denn das Fiese an der Sache: Man merkt ja nicht, wenn Dateien nicht auf der oberen sichtbaren Ebene ankommen.

Mit Pet waere das nicht passiert: Bereits vorhandene Dateien werden mit den im Pet enthaltenen Dateien uebergebuegelt. Firefox.pet wuerde also den neuesten libflashplayer installieren und Firefox wuerde ihn "sehen" und benutzen.

Das soll jetzt kein Plaedoyer fuer Pets sein. Die haben ihre Nachteile und ein veraltetes Pet kann unangenehmere Folgen haben als ein veraltetes Sfs, aber dank Deiner Hinweise sind mir nun einige wichtige Unterschiede klar geworden.

rhadon wrote:
Was ist denn dabei umständlicher als ein Pet zu installieren?
Bei Installation via Skript:
Sfs= 4~5 Klicks
Pet= 0 Klicks (mit Original petget: 2 Klicks)
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2062
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Sun 29 Sep 2013, 10:38    Post subject:  

hallo ebisu

ebisu wrote:
Sfs kann vorhandene Dateien nicht ueberschreiben!


warum eigentlich? dann wäre es in Puppy so und in anderen Systemen anders. So in alpha pup: alpha pup besteht aus 2 dotsfs: alpha und extra. wenn Du versuchst, da etwas nur in alpha durch remastern, gerade flashplugin bzw. firefox, hinzuzufügen, oder anders festzulegen (seamonkey als "firefox" einzubinden Rolling Eyes Wink , so brauchst Du wenig zu tun, um seamonkey zu integrieren), dann klappt es nicht...
und ich nehme an, weil die dotsfs "extra" das überschreibt, was in der "alpha" anders festgelegt wird!

ich wollte vorübergehend alpha benutzen, weil alpha pup eine vermutlich andere bash version benutzt als Puppy, vermutlich diejenige von Arch (war in ArchPup so), und diejenige von Arch scheint mit derjenigen von LFS kompatibel zu sein, die von Puppy ist es nicht: die Attribute der bash-Befehle weichen von einander ab! sie weichen derart voneinander ab, dass die Skripte von Nutyx.org, eine schweizerische LFS-orientierte Distro, die LFS per Skripten aber immer noch from Scratch halb automatisch aufbauen kann, ...
... wenn bash funzt!
Gerade ist die neue stabile LFS-Version erschienen (das Buch, LSF als fertige distro gibt es kaum: nur Nutyx und ein anderes dänisches Derivat, und Nutyx bietet die neue Version noch nicht fertig kompiliert an, sondern nur zum halbautomatisch selber Kompilieren mit einigen Schwierigkeit) Wink ! Alpha pup wäre also SEHR interessant, denn mit der devel-dotsfs verfügt man in der Theorie ex RAM über eine voll ausgewachsene Kompilierumgebung, die auch Arch- und LFS-Sources abarbeiten kann, falls Bash-Skripte dazu gehören.

Leider ist aber zusätzlich die CUPS-Anbindung, nicht nur die Überlagerung der dotsfs etwas tricky, so dass alpha pup doch nicht meinen Erwartungen entspricht. mehr habe ich daher nicht testen wollen...

gruss
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Sun 29 Sep 2013, 11:39    Post subject:  

ebisu wrote:
Was wuerde es denn sinnvoller machen, jedesmal sfs Dateien neu zu installieren?

Mich nervt beides. Habe auch nie behauptet, das Eine wäre sinnvoller als das Andere.

Quote:
Dein Skype Beispiel hat mich gestern uebrigens veranlasst, mein vorhandenes Skype.sfs zu entpacken und direkt vom Stick zu starten: Geht wunderbar (bisher jedenfalls).

Geht prinzipiell mit allen Sfs-, Pet-, deb-, rpm- und tar.gz-Dateien. Ist prima bei einfachen Sachen (mach' ich auch öfters), wenn du aber noch Abhängigkeiten verlinken musst, wird es sehr schnell unübersichtlich und/oder aufwändig.

Quote:
Mit Pet waere das nicht passiert: Bereits vorhandene Dateien werden mit den im Pet enthaltenen Dateien uebergebuegelt

Liegt nicht an den Pets an sich, aber wie du bei den Sfs-Dateien richtig erkannt hast, an der Reihenfolge der Layer (Ebenen).

In deinem Fall wird das Pet in der RAM DISK installiert, die oberste Ebene. Darunter liegt das Savefile (hier wäre es, wenn du eines verwenden würdest), dann kommt die PupXXX.Sfs (die standardmässigen Puppyprogramme) und danach erst die anderen Sfs-Dateien.

Quote:
Firefox.pet wuerde also den neuesten libflashplayer installieren und Firefox wuerde ihn "sehen" und benutzen.

Könntest du ebenfalls "auslagern".

Quote:
Bei Installation via Skript:
Sfs= 4~5 Klicks
Pet= 0 Klicks (mit Original petget: 2 Klicks)

Das wenigstens kann ja wohl gar nicht sein, du musst ja mal mindestens das Script mit einem Klick aufrufen Wink Laughing .

Schön, wenn dir jetzt einiges klarer ist,

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
ebisu

Joined: 25 Sep 2013
Posts: 35

PostPosted: Sun 29 Sep 2013, 21:04    Post subject:  

rhadon wrote:
Habe auch nie behauptet, das Eine wäre sinnvoller als das Andere
Ist mir schon klar. Habe nur geraetselt, was Du mit "macht für mich keinen Sinn" gemeint haben koenntest.
Quote:
Das wenigstens kann ja wohl gar nicht sein, du musst ja mal mindestens das Script mit einem Klick aufrufen
Den allerersten "Trigger" habe ich bei beiden weggelassen, denn der muss nicht unbedingt ein Klick sein und kann von extrem unkomfortabel (Kommandozeile) bis freihaendig (Aufruf ueber anderes Skript) gestaltet sein. Wink
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 2 of 2 [25 Posts]   Goto page: Previous 1, 2
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0914s ][ Queries: 13 (0.0062s) ][ GZIP on ]