Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Mon 01 Sep 2014, 20:15
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
fatdog64/621 [gelöst]
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [7 Posts]  
Author Message
panmar

Joined: 23 Sep 2009
Posts: 36
Location: germany

PostPosted: Fri 23 Aug 2013, 04:25    Post subject:  fatdog64/621 [gelöst]
Subject description: es findet sein "savefile" nicht
 

Ich habe fatdog64/621 auf usb probiert. Es findet sein "savefile", auf der selben partition angelegt, nicht. Ich habe alles mögliche versucht, auch das spezielle utility genutzt. (dagegen funktionieren alle puppies richtig)
Hat jemand erfahrung damit ?

vielen Dank

Last edited by panmar on Tue 29 Oct 2013, 08:36; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Sat 24 Aug 2013, 13:01    Post subject:  

Ich hatte am Anfang exakt dasselbe Problem mit Slacko Puppy. Ich erinnere mich nicht mehr genau, aber ich glaube, dass ich die SFS-Datei an alle möglichen Stellen kopiert habe. Also direkt auf den Stick, ins Verzeichnis, auf die Festplatte. Also schön verteilen. Beim starten sieht man dann den Pfad, wo was gefunden wird.

Ich glaube auch mich daran zu erinnern, das es Schwierigkeiten mit dem Format und der Verschlüsselung gab.

Und dann muß die Datei einen speziellen Namen haben. So wie slackopuppy.irgendwas.3fs.

Und dann gibt es noch die fsckme.flg. Das ist eine Datei, die auf dem Stick liegt. Darin steht der Pfad zur Datei.

Ich glaube, das waren die Ursachen.

Hilft das irgendwie?
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1292
Location: Germany

PostPosted: Sat 24 Aug 2013, 16:39    Post subject:  

Hallo panmar,

habe nicht viel Erfahrung mit Fatdog64. Zwar auf Hd mit Grub4Dos installiert, aber nur ein wenig damit gespielt.

Wie hast du's denn installiert? Von Fatdog64 aus mit dem Installer?

Keine Ahnung, ob Fatdog bei Bedarf auch mit einem File namens SAVEMARK arbeitet, sicherheitshalber würde ich alle angeschlossenen Laufwerke, Sticks und Speicherkarten danach durchsuchen und ggf. umbenennen (löschen).

Evtl. könnten die Bootoptionen helfen, allerdings ist da einiges anders als bei Puppy. Wenn du Seamonkey öffnest (Startseite, auch ohne Internet) -> FAQs -> Boot options -> Advanced parameters, schau mal unter "savefile", falls du's nicht eh schon gefunden hast.

Hoffe, es hilft dir weiter,
Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Sat 24 Aug 2013, 21:08    Post subject:  

Das mit den Bootoptions ist auch so ein Punkt, das stimmt.

Code:
 linux  /fatdog610/vmlinuz root=UUID-usw savefile=direct:device:sda2:/fatdog610/fd64save.ext4


Also bei savefile= sollte nichts mit ram oder none stehen, bin ich der Meinung.

Und in der Datei sollte wohl kein Leerzeichen sein.
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
panmar

Joined: 23 Sep 2009
Posts: 36
Location: germany

PostPosted: Sun 25 Aug 2013, 05:18    Post subject:  

Hallo Chef, Hallo Rhadon,

vielen Dank für den schnellen Feedback. Nach einigen weiteren Versuchen habe ich aufgegeben. Alle anderen puppies funktionieren bzgl. savefile wunderbar.

Viel Spass mit den puppies !
Back to top
View user's profile Send private message 
panmar

Joined: 23 Sep 2009
Posts: 36
Location: germany

PostPosted: Tue 29 Oct 2013, 08:34    Post subject:  

Ich habe in syslinux.cfg den Befehl "append waitdev=5" zugefügt und savefile wird erkannt. Fatdog funktioniert sehr gut und macht Spass.
Back to top
View user's profile Send private message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2505
Location: Burghaslach, Germany somewhere also known as "Hosla"

PostPosted: Sat 07 Dec 2013, 10:54    Post subject: fatdog
Subject description: deutsch
 

Wer hat Zeit und Lust den fetten Hund einzudeutschen Question
(...und kann 64-bit System Fatdog64-631rc1 frugal installieren)
Übersetzung von allem in Control Panel liegt vor....
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [7 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0577s ][ Queries: 12 (0.0045s) ][ GZIP on ]