Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Fri 19 Dec 2014, 07:08
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Bildschirmschoner mit Wine
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 2 [23 Posts]   Goto page: 1, 2 Next
Author Message
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Mon 15 Jul 2013, 16:23    Post subject:  Bildschirmschoner mit Wine
Subject description: Mein erstes Programm als Script
 

Ich stelle hier mal mein erstes Programm in der Scriptsprache von Puppy vor. Inspiriert von Rhadons Programm (http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=83991) habe ich begonnen ein eigenes zu entwickeln. Der erste Entwurf hängt hier an. Die Pet legt einen Ordner schoner in Root an und macht die Verknüpfungen unter Fun (hoffe ich). Das ist meine erste Pet.

Das ganze Teil ist soweit lauffähig, aber ein paar Sachen habe ich noch nicht hinbekommen. Der schwierigste Punkt ist das GTK, Ich finde nichts richtig darüber und was ich finde verstehe ich nicht völlig.

Wie kann man zwischen <action> und </action> mehrere Kommandos einfügen? Das geht irgendwie mit && oder | oder {}. Aber verstanden habe ich das nicht,

Ansonsten hätte ich gern ein paar Anregungen und Tipps. Danke.
matrix.pet
Description  Version 0.00001 vom Matrix Schoner
pet

 Download 
Filename  matrix.pet 
Filesize  53.84 KB 
Downloaded  231 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 179

PostPosted: Tue 16 Jul 2013, 09:40    Post subject: Re: Bildschirmschoner mit Wine
Subject description: Mein erstes Programm als Script
 

chef wrote:
Ich Ich finde nichts richtig darüber...

Hier vielleicht: GtkDialog-Tips

chef wrote:
Scriptsprache von Puppy

von Puppy? ==> shell-script

_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send private message 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Tue 16 Jul 2013, 10:41    Post subject:  

Danke für die Antwort, es ging aber eher darum, dass ich es nur schwer verstehe. Aber nun kenne ich wenigstens den richtigen Namen.

Inzwischen habe ich mir noch mal das Ausgangsbeispiel von Rhadon angesehen. Bei ihm wird die gesamte GTK (heißt das so?) in einer Textdatei gespeichert und neu eingelesen. Genauso habe ich es nun auch gemacht.

Damit läuft das jetzt schon recht Reibungslos.

Schwierigkeiten habe ich noch damit, die Tastatur mit einzubeziehen. Also bei Tastendruck, Schoner aus.

Und in der PET würde ich gern angeben, dass man Wine haben muß. Jetzt habe ich in der Spalte Dependencies den Wert +wine angegeben, aber das reicht wohl nicht.

Nagut, danke für die Antwort. Ich bastele dann mal weiter.
matrix.pet
Description  Die verbesserte Version des Programms. 0.2
pet

 Download 
Filename  matrix.pet 
Filesize  54.07 KB 
Downloaded  224 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Tue 16 Jul 2013, 15:56    Post subject:  

Hallo chef,

wie du selber weisst, ist das Prg noch nicht optimal.

Z.B. "Matrix starten" in den Einstellungen ändert zwar den Wert Intervall, startet aber nicht den Schoner.

Im Menü erscheinen zwar die 3 Einträge, "Matrix Schoner" läuft bei mir jedoch nicht. Es passiert beim anklicken nichts. "matrix" direkt aus root aufgerufen, funktioniert. Könnte allerdings auch an meinem Savefile liegen. Müsste ich mal gegenchecken.

<action></action>: Du kannst mehrere dieser Zeilen untereinander ausführen, oder mehrere Befehle separat in einer Funktion unterbringen (im gleichen Script) und mit einer Zeile <action></action> ausführen. Z.B.
Code:
funcUnterprogramm() {
...
hier stehen die Befehle
...
}; export -f funcUnterprogramm

und mit
Code:
<action>funcUnterprogramm</action
>
aufrufen.

Die GTK-Tips, die antilet erwähnt, waren/sind auch für mich sehr wertvoll. Hier noch ein paar Beispiele aus anderer Quelle.

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Tue 16 Jul 2013, 16:32    Post subject:  

Vielen Dank für die Antworten.

Wenn Du die Matrix startest dann fängt sie frühestens dann an, wenn der Timer abgelaufen ist. Und wenn Du die Maus bewegst, dann dauert es noch mal länger. Soll ja ein Schoner sein.

Ich sitze gerade daran, wie man in Shell-Script Sekunden in Minuten umrechnet.

Aber nicht vorsagen, ich schaffe das schon.

Mein schmales Wissen über GTK habe ich von:

http://kellerleiche.bplaced.net/PCLinuxOS-de-Magazin/200910/page21.html

Ich komme mit dem Englisch doch schwerer zurecht, als ich zuerst angenommen habe. Das liegt wohl auch daran, das ich noch garkeinen Plan von allem habe.

Bis jetzt läuft das hier sehr zuverlässig.

Ich habe weiter unten im Script zwei If then Anweisungen benutzt, Ich vermute mal da läuft besser eine Case Anweisung. Aber das habe ich auch noch nicht raus.

Wie Konfuzius sagt:

Quote:
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
[/url]
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Wed 17 Jul 2013, 16:47    Post subject:  

So, diese Version ist jetzt schon richtig Fit (wie ich finde), Alle läuft perfekt. Ich kann die Einstellungen speichern, den Schoner zwischendurch ausschalten und es ist nur noch ein Eintrag im Menü.

Wo ich immernoch nichts gefunden habe ist, wie kann ich das Wine mit installieren. Teamviewer macht das doch auch so. Sie haben in ihrer Installationsdatei das komplette Wine mit drin.

Da könnte ich gut Hilfe gebrauchen.

Ansonsten könnte man ja daran gehen und statt dem Matrix Schoner einen Puppy-schoner zu entwickeln. Ich wüßte noch garnicht wo man da ansetzt. Vielleicht mit Flash oder VLC?
matrix.pet
Description  Der dritte schon fast fertige Entwurf
pet

 Download 
Filename  matrix.pet 
Filesize  54.22 KB 
Downloaded  234 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Thu 18 Jul 2013, 10:27    Post subject:  

Das sieht schon ganz gut aus Very Happy .

Zum testen hab ich wieder auf Sekunden umgestellt, dauert mir sonst einfach zu lange.

Ich würde vielleicht die festen Fenstergrenzen (width_request="350" height_request="200") weglassen, weil es bei mir (1920x1080) aussieht, wie unten.

Wine gleich mit einzubauen, halte ich für keine gute Idee. Es kann einfach als Pet oder Sfs installiert werden, und wer es bereits installiert hat, braucht's nicht doppelt. Sind immerhin über 70MB. Eher sowas wie eine Meldung, dass es benötigt wird, falls es fehlt. Ist aber nur meine Ansicht, ich will dir da keinesfalls reinreden.

Falls es dich trotzdem interessiert, bei Teamviewer kannst du sehen, wie sie's machen. Wine in einem Ordner im gleichen Verzeichnis wie das Programm (bzw. wie das Script, welches das Programm aufruft), und ein Script mit Namen wrapper, welches die entsprechenden Pfade und Variablen setzt. Zumindest soweit ich das erkenne; ich will nicht behaupten, da alles zu verstehen.

Ein Linuxbasierter Bildschirmschoner wäre sicher die bessere Lösung, aber vermutlich nicht so einfach. Oder doch? Mein Ansatz wäre Zeile1: Zufällige Zeichen mit zufälligen Leerstellen. Die weiteren Zeilen ebenfalls zufällig, jedoch die Leerstellen an gleicher Stelle. Einige dieser Leerstellen müssten in unregelmässigen Abständen (Zeilen) die Position wechseln. Also mehrere verschachtelte Zufälligkeiten. Verständlich ausgedrückt? Ist nur so eine Idee Embarassed .

Ach ja, das Script "optionen" könntest du wahrscheinlich weglassen und matrix direkt aufrufen.

Hoffe, es hilft etwas,
Rolf
capture1.png
 Description   
 Filesize   11.45 KB
 Viewed   323 Time(s)

capture1.png


_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Thu 18 Jul 2013, 15:27    Post subject:  

Vielen Dank, das Du mir so hilfst. Du bist bestimmt der beste Lehrer hier.

Das sind also die Auswirkungen der Fenstergrenzen. Wär ich nie draufgekommen. Habe ich also komplett entfernt.


Mit dem Wine habe ich ein wenig experimentiert. Ich habe also meine Dateien in der Wine-pet untergebracht. Dann die Pet neu machen und das hat funktioniert. Dadurch ist die PET auf über 20 MB angewachsen.
Macht also keinen Sinn.
Stattdessen könnte man in der pinstall-sh so schreiben:

Code:
[ ! -d /root/.wine/ ] &&   firefox www.wine.seite


Also wenn kein Wine da ist dann kann man es sich da holen.
Experimentell habe ich gemacht:

Code:

[ ! -d /root/.wine/ ] &&   firefox hinweis.html


Die hinweis.html liegt im Verzeichnis. Hier hat das funktioniert.

Also ähnlich wie bei Teamviewer.

Die optionen habe ich rausgenommen und auch einstellungen und matrix zusammengelegt. Ob das Sinn macht? Schaun wir mal, wenn nicht fliegt es wieder raus.

Womit macht man denn einen Linuxbasierten Bildschirmschoner. Ich kenne bis jetzt nur Flash oder als Video mit Moviemaker und AVS.
Aber wie läuft das unter Puppy?
Ich habe schon versucht die Videoprogramme mit Wine zu installieren,aber bis jetzt klappt das nicht. Vielleicht über Wine-tricks. Das versuche ich noch mal.

Das wird dann meine Aufgabe für Morgen.

Also danke noch mal, ich habe hier viel gelernt in kurzer Zeit
matrix.pet
Description  Die allerneueste Version. Wir nennen sie einfach 0.4
pet

 Download 
Filename  matrix.pet 
Filesize  54.45 KB 
Downloaded  227 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Fri 19 Jul 2013, 14:04    Post subject:  

Für die Videobearbeitung gibt's z.B. kino, cinelerra oder openshot. Letzteres findest du z.B. unter menu->Konfiguration->Sfs Manager download and install sfs files.
Quote:
Womit macht man denn einen Linuxbasierten Bildschirmschoner


Hab ich mich vorher noch nie damit befasst, allerdings einen im PPM (menu->Konfiguration->ppm) gefunden. Heisst xscreensaver.

Code:
[ ! -d /root/.wine/ ] &&   firefox hinweis.html

hat den Nachteil, dass firefox benötigt wird. Bei anderen Puppies mit anderen Browsern funktioniert es nicht. Eine einfache Alternative wäre z.B.
Code:
[ ! -d /root/.wine/ ] &&  xmessage "Wine herunterladen!"


Weiterhin viel Spass,
Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Sat 20 Jul 2013, 12:57    Post subject:  

Bei der Videobearbeitung bin ich ganz schön angeschlagen. In zwei Wochen sind die Ferien zu Ende und ich habe noch keinen Ersatz für Moviemaker und Co.


Cinelerra lief an, aber alles in Englisch und für mich alles andere als einfach. openshot läuft garnicht, weil eine Python mlt fehlt. pitivi ging auch nicht, habe aber vergessen warum. avidemux lief, konnte aber nicht genug und kino lief auch, aber ich muß jedes Bild und jedes Video einzeln reinziehen. Das ist ganz schön zermürbend. Ich habe sie dann auch nur angerissen und auf später verschogen. Unter Lazy Puppy läuft das wohl.

Ich habe auch ein anderes Betriebssystem getestet, namens AVLinux. Da funktionieren die alle, aber richtig gut sind sie wohl nicht.
______________________

Dieser Xscreensaver ist nicht was wir suchen. Er bietet nur ein paar fertige Schoner an, ohne die Möglichkeit einzugreifen. Den hatte ich schon ganz am Anfang verworfen.

______________________

Die Xmessage ist doch von Xdialog oder ? Ist das besser als GTK? Ich hatte damals ein paar Experimente gemacht. Dialog, Xdialog und GTK und ich fand das GTK am besten. Allerdings machen andere eine Abfrage ob GTK installiert ist und machen dann dasselbe Fenster noch mal mit Xdialog. Aber das ist bestimmt alt.


Die Zusammenlegung von Einstellungen und Matrix habe ich wieder rückgängig gemacht. Mann kann das script wohl nur einmal aufrufen, deswegen die Trennung. Aber sonst ist das glaube ich fertig. Es sollte ja auch nur eine Trainingseinheit sein,
Unter AVLinux funktionieren die alle nicht richtig oder garnicht. Ich glaube das liegt daran, das die bin/bash benutzen.
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Sun 21 Jul 2013, 03:48    Post subject:  

Habe die Openshot-Sfs mal runtergeladen (Slacko 5.5) und es läuft bei mir einandfrei und in deutsch (siehe Bild unten). Auch mit einem frischen Savefile.

Ich würde die sfs wieder entladen, löschen und nochmal runterladen und installieren. Hilft das nicht, würde ich zumindest testweise mal Python installieren (über ppm). Danach hilft nur die genaue Angabe was fehlt, also openshot über eine Konsole aufrufen.

Quote:
Dieser Xscreensaver ist nicht was wir suchen. Er bietet nur ein paar fertige Schoner an, ohne die Möglichkeit einzugreifen.
Hier lese ich
Quote:
Ein Grund für die Popularität des XScreenSaver ist auch die Möglichkeit für Programmierer, eigene Module zu entwickeln. So lassen sich zum Beispiel OpenGL-basierte Animationen wie GLMatrix hinzufügen.

Xmatrix wurde da sogar nach Windows portiert Laughing Laughing .

Xmessage war nur als Beispiel gedacht. Du kannst auch ein Textfenster in GTK öffnen oder yaf-splash verwenden. Das eine schliesst das andere nicht aus Wink .

Rolf
capture21.png
 Description   
 Filesize   144.41 KB
 Viewed   269 Time(s)

capture21.png


_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Sun 21 Jul 2013, 09:47    Post subject:  

Na gut, mit dem Xscreensaver beschäftige ich mich auch noch, aber guter Tipp.

Auf dem Computer hier war python 2.7. drauf, jetzt habe ich pyhon 3-3.3.0 (oder so). Nun funktioniert auch openshot. Der erste Film rendert auch schon.

Dann werde ich mal Omis Fotos von Knossos zu einem ersten Film verarbeiten.

Blender und Gimp liefen ja von Anfang an. Bluetooth habe ich auch komplett.
Dann habe ich doch den vollständigen Windows-Ersatz gefunden und benötige den ganzen Kram nicht mehr.

Und was heißt Ersatz, jetzt liege ich deutlich drüber.

Jetzt sind noch die beiden Fragen zum SSH Server und das Samba Netzwerk offen,

Aber ich glaube, das machen wir mal in einer anderen Fragestunde.

Nun gut, Meister, dann nimm meinen ausführlichen Dank entgegen.

Wir hören uns gewiss wieder.

Es kommt bestimmt der Tag, da ich auch mal was nützliches tun kann.
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Sun 21 Jul 2013, 13:24    Post subject:  

Hier mien erstes Video mit Openshot gemacht:

http://ubuntuone.com/0yEy1Ca0uBhcrqboS7spy3
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
chef


Joined: 18 Jun 2013
Posts: 76

PostPosted: Sun 21 Jul 2013, 16:57    Post subject:  

zu früh gefreut. Der Blueman kann mit dem Python 3.3 nichts anfangen. und openshot läuft nur mit Python 3.

Also kann ich nur eines benutzen. Entweder Blueman oder openshot.

Gibts da eine Lösung?
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Fri 02 Aug 2013, 09:03    Post subject:  

Sorry, dein letzter Beitrag ist mir bis jetzt entgangen Embarassed .

Bei mir (slacko-5.5) läuft Openshot 1.4.3 mit Python-2.7.3-i686-s.

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 2 [23 Posts]   Goto page: 1, 2 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1027s ][ Queries: 13 (0.0057s) ][ GZIP on ]