Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Thu 02 Oct 2014, 08:36
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
suche pkg-config
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 1 of 1 Posts_count  
Author Message
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 13 May 2013, 17:59    Post_subject:  suche pkg-config
Sub_title: Für eine Compilierung brauche ich pkg-config
 

Hallo,

kann mir jemand sagen, wo sich "pkg-config" versteckt.
Ich möchte ein Programm compilieren welches qt 4.5 oder höher benötigt und dafür wid auch pkg-config benötigt.
In welchem pet versteckt es sich??

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Tue 14 May 2013, 13:35    Post_subject:  

Hallo Wolfgang,

in Slacko ist es in der devx.sfs, in /usr/bin. Ob es bei Lazy Puppy auch dort ist, weiss ich nicht.

Falls nicht, hier eine kurze Beschreibung mit Link, wo du's runterladen kannst.

Hoffe, es hilft dir weiter,
Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Tue 14 May 2013, 14:44    Post_subject:  

rhadon wrote:
Hallo Wolfgang,

in Slacko ist es in der devx.sfs, in /usr/bin. Ob es bei Lazy Puppy auch dort ist, weiss ich nicht.

Falls nicht, hier eine kurze Beschreibung mit Link, wo du's runterladen kannst.

Hoffe, es hilft dir weiter,
Rolf


Hallo Rolf,

gute Info! Es ist in LP2_devx.sfs enthalten!
Vielleicht hast du noch einen Tip für mich?

Quote:
sh-4.1# pkg-config --modversion QtCore
Package QtCore was not found in the pkg-config search path.
Perhaps you should add the directory containing `QtCore.pc'
to the PKG_CONFIG_PATH environment variable
No package 'QtCore' found

Wo kann ich den Pfad "/opt/qt4/lib/pkgconfig/QtCore.pc" für PKG_CONFIG_PATH definieren?

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Wed 15 May 2013, 02:17    Post_subject:  

Wenn ich
pkg-config --help aufrufe, erhalte ich u.a.
Code:
--define-variable=NAME=VALUE          set variable NAME to VALUE

ich würde es mit
Code:
--define-variable=PKG_CONFIG_PATH=/opt/qt4/lib/pkgconfig/

versuchen (vielleicht den letzten Slash weglassen).

Allerdings kenne ich pkg-config nicht, und soo viel habe ich bis jetzt auch nicht kompiliert, ist also nur geraten.

Vielleicht hilfts ja trotzdem,
Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3972
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Wed 15 May 2013, 07:09    Post_subject:  

Ist dies QT überhaupt in /opt ?

/etc/profile wrote:
#100622 PKG_CONFIG_PATH is determined in 3builddistro (Woof), written to /etc/profile.d/pkgconfig


Code:
export PKG_CONFIG_PATH="/opt/Qt/lib/pkgconfig:$PKG_CONFIG_PATH"
./configure
make mess || make
new2dir make install
make clean

Schomstink leik diss ..
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Wed 15 May 2013, 16:37    Post_subject:  

Hallo Karl Godt,

> ist dies QT überhaupt in /opt?
Wenn ich nach QtCore.pc suche dann wird die Datei gefunden in /opt/qt4/lib/pkgconfig/
Die Frage ist jetzt nur in welcher Datei ich den Pfad wie eintragen muss???

Welche Funktion hat der Code den du angegeben hast?

Hallo Rolf:
In welcher Datei soll ich deine Zeile eintragen?

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Wed 15 May 2013, 17:34    Post_subject:  

der-schutzhund wrote:
Hallo Rolf:
In welcher Datei soll ich deine Zeile eintragen?

In keiner Datei. Shocked
Du hast pkg-config mit der Option --modversion QtCore aufgerufen. Gibst du pkg-config mit der Option --help ein, erhälst du eine Auflistung möglicher Optionen (daher meine Weisheit Wink ). Ich denke mir nun, dass
Code:
pkg-config --modversion QtCore --define-variable=PKG_CONFIG_PATH=/opt/qt4/lib/pkgconfig/

vielleicht hilft. Vielleicht musst du den letzten Slash weglassen, evtl. QtCore.pc anfügen..., vielleicht irre ich mich auch. Ist nur eine Vermutung.

Viel Glück,
Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3972
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Wed 15 May 2013, 18:42    Post_subject:  

Meine momentane Puppy hat ein /etc/profile.d/pkgconfig file.
Der sieht so aus :
Code:
export PKG_CONFIG_PATH='/usr/lib/pkgconfig:/usr/X11R7/lib/pkgconfig'

Mehr nicht.

Der könnte so aussehen :
Code:
#!/bin/bash

echo $PKG_CONFIG_PATH
#unset PKG_CONFIG_PATH
PKG_CONFIG_PATH='';
echo $PKG_CONFIG_PATH

while read file;
do echo "$file";
[ "$file" ] || continue
PKG_CONFIG_PATH="$PKG_CONFIG_PATH"':'"$file"
done<<EOI
$(find / -maxdepth 4 -type d -name pkgconfig)
EOI

PKG_CONFIG_PATH="${PKG_CONFIG_PATH/#:/}"
PKG_CONFIG_PATH="${PKG_CONFIG_PATH/%:/}"

echo "$PKG_CONFIG_PATH"

export PKG_CONFIG_PATH

absafen als /etc/profile.d/pkgconfig und wenn rxvt started grüsst es mich

/mnt/sda7/lib/pkgconfig
/mnt/sda6/lib/pkgconfig
/usr/lib/pkgconfig
/usr/share/pkgconfig
/usr/X11R7/lib/pkgconfig
/mnt/sda7/lib/pkgconfig:/mnt/sda6/lib/pkgconfig:/usr/lib/pkgconfig:/usr/share/pkgconfig:/usr/X11R7/lib/pkgconfig


export ed wird in der momentanen shell . /etc/profile source es die Mappe /etc/profile.d/ mit seinen Fussel-Dateien (Files=Späne) .

Du kannst auch so configurieren :

Code:
PKG_CONFIG_PATH=/opt/qt4/lib/pkgconfig:/usr/lib/pkgconfig:/usr/share/pkgconfig:/usr/X11R7/lib/pkgconfig ./configure

anstatt zu export en.
Notiere : Eine Zeile ! ( Falls der Brauser umbrechen tut )

Quote:
Welche Funktion hat der Code den du angegeben hast?

Und Du wolltest doch make n , oder nicht ?
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 16 May 2013, 08:56    Post_subject:  

Ok, also wenn ich im Terminal eingebe:
Code:
PKG_CONFIG_PATH=/opt/qt4/lib/pkgconfig:/usr/lib/pkgconfig:/usr/share/pkgconfig:/usr/X11R7/lib/pkgconfig ./configure

eingabe dann kommt die Fehlemeldung:
Quote:
./configure: No such file or directory

Im Verzeichnis /etc/profile.de befinden sich zwei Dateien: pkgconfig und README.txt
in die pkgconfig habe ich mal eingegeben:
Code:
#!/bin/bash

echo $PKG_CONFIG_PATH
#unset PKG_CONFIG_PATH
PKG_CONFIG_PATH='';
echo $PKG_CONFIG_PATH

while read file;
do echo "$file";
[ "$file" ] || continue
PKG_CONFIG_PATH="$PKG_CONFIG_PATH"':'"$file"
done<<EOI
$(find / -maxdepth 4 -type d -name pkgconfig)
EOI

PKG_CONFIG_PATH="${PKG_CONFIG_PATH/#:/}"
PKG_CONFIG_PATH="${PKG_CONFIG_PATH/%:/}"

echo "$PKG_CONFIG_PATH"

export PKG_CONFIG_PATH

Dann ausführbar gemacht. Beim Start im Terminal kommt dann eine ähnliche Auflistung wie bei dir!
Bei
Code:
pkg-config --modversion QtCore

kommt aber weiterhin die folgende Fehlermeldung:
Quote:
Package QtCore was not found in the pkg-config search path.
Perhaps you should add the directory containing `QtCore.pc'
to the PKG_CONFIG_PATH environment variable
No package 'QtCore' found

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3972
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Thu 16 May 2013, 09:32    Post_subject:  

Ich richte gerade einen TastaturPc ein, mit recht alten Voll-Installationen und nem Dutzend Fraggles.

Gerade habe ich dies auf ner Voll Partition :

bash-3.2# echo $PKG_CONFIG_PATH
/usr/lib/pkgconfig:
/opt/qt4/lib/pkgconfig:/opt/mozilla.org/lib/pkgconfig

bash-3.2# pkg-config --modversion QtCore.pc
Failed to open 'QtCore.pc': No such file or directory
No package 'QtCore.pc' found


bash-3.2# pkg-config --modversion QtCore
4.3.2


bash-3.2# pkg-config --version
0.22



Code:
pkg-config --debug --print-errors --modversion QtCore

gibt eine Sintflut an Botschaften, das Ende ist so bei mir :

Looking for package 'QtCore'
Looking for package 'QtCore-uninstalled' Question
Reading 'QtCore' from file '/opt/qt4/lib/pkgconfig/QtCore.pc'
Parsing package file '/opt/qt4/lib/pkgconfig/QtCore.pc'
line>prefix=/opt/qt4
Variable declaration, 'prefix' has value '/opt/qt4'
line>exec_prefix=${prefix}
Variable declaration, 'exec_prefix' has value '/opt/qt4'
line>libdir=//opt/qt4/lib
Variable declaration, 'libdir' has value '//opt/qt4/lib'
line>includedir=${prefix}/include/QtCore
Variable declaration, 'includedir' has value '/opt/qt4/include/QtCore'
line>qt_config=lex yacc warn_on uic resources qt warn_on release incremental link_prl no_mocdepend release stl qt_no_framework system-sqlite release shared dll largefile stl precompile_header separate_debug_info mmx 3dnow sse sse2 dylib create_prl link_prl depend_includepath QTDIR_build qt_install_headers qt warn_on depend_includepath qmake_cache target_qt hide_symbols create_libtool create_pc explicitlib moc thread shared dll
Variable declaration, 'qt_config' has value 'lex yacc warn_on uic resources qt warn_on release incremental link_prl no_mocdepend release stl qt_no_framework system-sqlite release shared dll largefile stl precompile_header separate_debug_info mmx 3dnow sse sse2 dylib create_prl link_prl depend_includepath QTDIR_build qt_install_headers qt warn_on depend_includepath qmake_cache target_qt hide_symbols create_libtool create_pc explicitlib moc thread shared dll'
line>moc_location=/opt/qt4/bin/moc
Variable declaration, 'moc_location' has value '/opt/qt4/bin/moc'
line>uic_location=/opt/qt4/bin/uic
Variable declaration, 'uic_location' has value '/opt/qt4/bin/uic'
line>
line>Name: Qtcore
line>Description: Qtcore Library
line>Version: 4.3.2
line>Libs: -L${libdir} -lQtCore -L//opt/qt4/lib -lz -lm -pthread -L/opt/gnome2/lib -lgthread-2.0 -lrt -lglib-2.0 -lpthread -ldl
line>Cflags: -DQT_SHARED -I/opt/qt4/include -I${includedir}
line>
Path position of 'Qtcore' is 2
Package Qtcore has -I/opt/qt4/include in Cflags
Removing -I/opt/qt4/include from cflags for QtCore Question
Adding 'QtCore' to list of known packages, returning as package 'QtCore'

Quote:
./configure: No such file or directory

Ist natürlich im Kompilierungs-Ordner zu machen.

Und sonst weiß ich auch nicht . Bist Du root oder wolfgang ?
Hast Du mehrere Qt Versionen überall in der Installation ausgesät ?

Qt ist DOOF !
Versuche mit --disable-qt --enable gtk
.
Code:
/configure --help

Wenn es überhaupt ein ./configure script gibt.
So wie ich lese braucht es vielleicht qmake und nicht make .

Wattn komplizierter Sch*** !

Opera Brauser braucht Qt, aber der ist ob seiner Funktionen wie Seamonkey, doch Seamonkey find ich besser !
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 16 May 2013, 11:27    Post_subject:  

Ja, is irgendwie allgemein Mist!

Ich will doch nur ein aktuelles Gambas erzeugen!

http://sourceforge.net/projects/gambas/files/gambas3/gambas3-3.4.1.tar.bz2/download

Jemand vom Gambasclub.de hat mir das script gegeben:
Quote:

Leider nein, vorgefertigt wuesste ich nichts. Auf der Seite der unterstuetzten Distributionen gibt es keinen Eintrag. Ich wusste bis gestern nicht einmal um PuppyLinux.

Die allgemeine Installation ist auf [0] beschrieben.

1) Du brauchst zuerst die Quelltexte. Wenn du nicht so experimentierfreudig bist, dann solltest du zur aktuell stabilen Version greifen [1].
2) Bei der Installation der Abhaengigkeiten fuer Kompilierung und Betrieb der Komponenten kann ich dir nicht helfen. Das haengt von deiner Distribution ab. Liste findest du aber auf [0]. Wenn dein PuppyLinux Ubuntu-Repositorien ansteuert, dann kannst du ja auch bei den Ubuntu-spezifischen Paketlisten nachschauen.
3) Wenn alles an seinem Platz ist, dann muss die Gambas-Kompilierung konfiguriert und vollzogen werden. Da du keine normale Installation willst, sondern ein Verzeichnis mit allen generierten Dateien, um daraus ein Installationspaket fuer deine Distribution zu machen, ist das marginal komplizierter:

Code: Alles auswählen
cd /pfad/zu/quelltexten
mkdir $HOME/gambas-puppylinux
./reconf-all && ./configure --prefix=$HOME/gambas-puppylinux && make && make install



Das erstellt zuerst ein Verzeichnis $HOME/gambas-puppylinux. Das "./configure"-Kommando konfiguriert den Kompilierungsprozess so, dass alle Dateien in diesem Ordner installiert werden. Danach wird kompiliert und installiert. Die lange Verkettung der Kommandos sorgt dafuer, dass man in der Zeit, die die Kompilierung braucht, getrost etwas anderes tun kann - das dauert fuer gewoehnlich beim ersten Mal.

4) Danach hast du $HOME/gambas-puppylinux eine Verzeichnishierarchie, die alle Dateien enthaelt, die bei der Gambas-Installation erstellt wurden. Daraus muesste sich dann ein distributionsspezifisches Installationspaket machen lassen - wie auch immer das fuer PuppyLinux funktioniert.

Zwei Anmerkungen noch, fuer den Fall, dass du es nicht wissen solltest: "make -jX" veranlasst "make", mit X Threads zu laufen. Wenn deine Maschine mehrere Prozessoren besitzt, solltest du mit dem Gedanken spielen, X entsprechend zu setzen. "./configure" kann benutzt werden, um einige Komponenten abzuschalten, wenn man sie nicht braucht oder ihre Abhaengigkeiten nicht installieren will. Ein "./configure --help" listet alle moeglichen "--enable-irgendwas" und "--disable-irgendwas" auf. Per Voreinstellung wird alles kompiliert.

PS: Wenn es klappt, dann kann ich PuppyLinux als offiziell "zur Kompilierung taugliche" Distribution eintragen. Vielleicht kannst du Gambas-Pakete sogar in die PuppyLinux-Repositorien einbinden?



Bei der Version 2.7 muss es doch auch irgendwie funktioniert haben.
Habe selbst halt noch nie etwas compiliert!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3972
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Thu 16 May 2013, 12:33    Post_subject:  

http://packages.debian.org/source/sid/gambas3
Da ist ja ein Heroinsüchtiger besser bedient bei all den Abhängigkeiten.. Laughing

Hab mal eins aus der Mitte genommen : 2-2.9.0

1) Hat kein eigenes ./reconf-all Skrip, sondern ist gelinkt zo reconf Schrieb, welches folgendermaßen aussieht :
Code:
#!/bin/sh

rm -f config.cache
rm -f acconfig.cache

autoreconf $@
#aclocal
#autoconf
#acconfig
#autoheader
#automake -a 


autoconf automake aclocal libtool und m4 steh ich auf Kriegsfuß mit Razz : Alle irgendwie zusammenhängend, doch alle irgendwie andere Versions-Nummern und sind nicht rückwärtskompatibel.
Gambas3 auf alle Fälle gibt es nicht für Lucid , auch nicht als backport -- glaub ich weiß warum ( siehe Satz vorher ).

Jedenfalls hat 2-2.9.0 ./reconf es mit tausenden Warnungen geschafft.
Bräuchte nicht, da es ein vorgekautes ./configure Schrieb gibt.

Gambas3-3.0.0 un 3.1.4 hat kein ./configure Fetzen, sondern ./configure muß mit den erwähnten auto-Werkzeugen erst gefertigt werden:
./reconf-all :
Code:
#!/bin/sh

rm -f config.cache
rm -f acconfig.cache
rm -f libtool */libtool

libtoolize --force --copy --nonrecursive
autoreconf -v --install $@

und ./reconf :
Code:
#!/bin/sh

rm -f config.cache
rm -f acconfig.cache

autoreconf -v --install $@


Bei mir jedenfalls hat autoconf gemeckert wegen der zugeschmissenen --install Option Mad

Was man machen kann ist : All diese Befehle der reconf-Fussel per Hand ausführen, um sich mit selbigen gemecker zu steinigen, oder 3-3.1.1 von Debian runtersaugen, un hoffen, daß die Jungens und Mädels dort schon ein configure Script mit hineingepackt haben , was sehr oft, aber nicht immer, der Fall ist.

Ich nun hab jedenfalls 30MB Gambas tar.bz2 auf virtuellem Speicher aber kein Gambas im Magen.
Guten Appetit ! Smile
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3972
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Thu 16 May 2013, 18:02    Post_subject:  

In 2-2.9.0 configure Skript is wirklich

Quote:
--enable-gtk enable gtk component (default: yes)
--enable-qt enable qt component (default: yes)


Wenn Du nun schon ein configure hingekriegt hast, dann würd ich so coniferien >
Code:
./configure --enable-gtk --enable-qt=no

.. und am Ar*** die Räuber ..

_________________
«Give me GUI or Death» -- I give you [[Xx]term[inal]] [[Cc]on[s][ole]] .
Macpup user since 2010 on full installations.
People who want problems with Puppy boot frugal Razz
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Fri 17 May 2013, 10:02    Post_subject:  

Hallo Karl,

es gibt einen ersten Teilerfolg:
mit
Code:
export PKG_CONFIG_PATH=/opt/qt4/lib/pkgconfig/

Wird QtCore so lange gefunden wie das Terminarlfenster geöffnet ist.
Ablauf bisher:
folgende Module laden: qt4-4.8.0.sfs, qt4_DEV-4.8.0.sfs, LP2_DevX.sfs
Die Dateien von Gambas in ein Unterverzeichnis von root.
Dann in diesem Verzeichnis ein Terminalfenster öffnen.
Code:
export PKG_CONFIG_PATH=/opt/qt4/lib/pkgconfig/
mkdir $HOME/gambas-puppylinux
./reconf-all && ./configure --prefix=$HOME/gambas-puppylinux && make && make install

Dann läuft ca. 15 Minuten ein Prozess ab und ewig viele Infos werden angezeigt.
Ich komme wir schon wie ein Linuxprofi vor obwohl ich keine Ahnung habe was ich da überhaupt mache und was die einzelnen Infos bedeuten. Cool
So muss es gewesen sein als ich mein ersten Kinderfahrrad bekommen habe (natürlich mit Stützrädern)Very Happy

Folgende Module fehlen jetzt wohl noch:

Quote:
Unable to met pkg-config requirement: Qt3Support
|| gb.qt4 is disabled
|| Unable to met pkg-config requirement: Qt3Support
|| gb.qt4.ext is disabled
|| Unable to met pkg-config requirement: QtDBus
|| gb.qt4.webkit is disabled
|| Unable to met pkg-config requirement: QtOpenGL
|| gb.qt4.opengl is disabled


Wo sind die versteckt??

Das ist mein absolut erstes Programm welches ich versuche zu compilieren und habe echt null Ahnung was z.B.
Quote:
Wenn Du nun schon ein configure hingekriegt hast, dann würd ich so coniferien

Keine Ahnung! Habe ich??? Embarassed

LG

Wolfgang[/i]
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 1 of 1 Posts_count  
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1197s ][ Queries: 12 (0.0040s) ][ GZIP on ]