Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sun 23 Nov 2014, 18:30
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
LazY im harten Schuleinsatz, ein erster Erfahrungsbericht!
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 2 of 4 [46 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4 Next
Author Message
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2142
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 25 Feb 2013, 17:53    Post subject:  

Oh, Rainer

eine Kriegserklärung an allen Schwizzern!

ok, betrifft mich nicht, kannst Du nach Lust und Laune, ich habe mit Schweizern nichts zu tun, habe nur eine schweizerische Tastatur (die daher nicht eingestellt werden muss: sie wird von Lazzy automatisch erkannt! Mist wird es, wenn ich zu einem anderen PC gehe, wo die Tastatur Ur-Deutsch ist, weil ich nicht ein Mal die schweizerische Tastatur noch die US-intl einstellen kann. Dann kann ich gar nicht mehr rationell schreiben...)

dass Du an der Gui nicht schuld bist ist mir 100 % bewusst!

nur, diese Gui ist die Gui von einem engl. sprachigem Programierer, der in einer engl. sprachigen Umgebung den nicht engl. Sprachigen Mitmenschen einen Kniefall glaubte zu machen, indem er nur ein paar Tastaturen abgriff, wahllos, aber nicht alle! Seit mehr als 1/2 Jahrzehnt streite ich mich mit jedem, der eine angepasste fremdsprachliche Version behauptet zu machen (ja, auf frz. auch reize ich die armen Programierer), aber vergisst, dass SEINE Tastatur nicht für alle Sprecher seiner Sprache gilt!

Mit der schweizerischen Tastatur kann man nämlich Deutsch perfekt schreiben, es ist eine echte deutschsprachige Tastatur, aber auch Französisch und Italienisch Wink ...

R-S-H wrote:
Hallo zusammen.

Zuerst kurz etwas zu den bemängelten Fenstern:

Bild 1

- diese GUI ist in jedem Puppy, das ich bisher ausprobiert habe, vorhanden gewesen
- mehr Sprachen, als dort zur Auswahl angeboten werden, hat auch Lucid 528-004 nicht anzubieten
- wenn man hier seine Sprache etc.pp. einstellt, X neustartet und anschließend sofort ein Remaster anfertigt, hat man im Handumdrehen ein in der gewünschten Sprache startendes LazY Puppy (soweit Übersetzungen vorhanden sind)

Exakt dafür hatte ich die LazY Puppy Remaster Suite erfunden und entwickelt. LazY Puppy wird grundsätzlich unter der DE Oberfläche entwickelt. War eine DE Version soweit, das sie veröffentlicht werden konnte, startete ich das fertige DE ISO neu (RAM, keine Speicherdatei), stellte die Sprache auf EN ein und machte sofort ein Remaster. Dann startete ich das EN ISO (RAM, keine Speicherdatei), nahm die restlichen Übersetzungen vor etc. pp. und erstellte das fertige EN ISO.

Üblicherweise sind die Optionen in der Remaster Suite so eingestellt, das die notwendigen Dateien, um ein ISO in einer neuen Sprache anfertigen zu können, automatisch mit in das neue ISO übernommen werden. Man muß also eigentlich nur auf OK klicken - und: fertig.

ist hierbei die Startpartition eingebunden, erhält man ein vollständiges ISO, anderenfalls erhält man nur die neue StArtLPx2.sfs Datei. Wurde ein ISO erstellt, werden die Verzeichnisse automatisch geöffnet, anderenfalls kommt die Meldung über einen fehlenden Bootloader und die ISO-Erstellung wird abgebrochen. Dann mußt Du das Verzeichnis der Neuerstellung selbst öffnen, um die neue StArtLPx2.sfs Datei zu finden.

Ich weiß nicht, wie oft ich das bereits erklärt habe...


Rainer, ich remastere so:

Code:
mkdir /mnt/home/puppy/puppyfs

cp -a /initrd/pup_ro2/* /mnt/home/puppy/puppyfs


hier nach Belieben ändern / anpassen!

Code:
mkdir /mnt/home/puppy/new

cd /mnt/home/puppy/

mksquashfs puppyfs new/pup-528.sfs

mkisofs -D -R -o "puppy-528-remasterOhne.iso" -b isolinux.bin -c boot.cat -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table new


das ist die Methode von Dougal, die er in seinem inzwischen berühmten Script niederlegt hat!

Quote:
Bild 2

- diese GUI erscheint nur, wenn Du die erste GUI mit "OK" bestätigst; ein Schließen der ersten GUI (rechts oben das Kreuzchen) unterbindet das Erscheinen der zweiten GUI


merkte ich mir, ich bin aber inzwischen Teutonisch geworden (dumm und diszipliniert) und benütze immer den vom Programierer vorgesehenen Weg des Quittieren der Tasten Ja/Nein und ähnlichen... X nur dort, wo es sonstwas nichts gibt, weil ich mich nie im Klaren bin, in wie weit ich den vorgesehenen Ablauf störe oder nicht...

Quote:
Bild 3

- kann ich leider nicht entziffern (was ist das?)


die Rückfrage, ob man diese Netzwerkanbindung zum Standard erhoben werden soll oder nicht...

Quote:
Bild 4

- zeigt die beiden Icons zum Installieren von LazY Puppy auf HD bzw. USB-Stick, was bei LazY Puppy eigentlich sofort nach dem Starten vom ISO getan werden sollte.

Um es noch einmal deutlich zu machen:

LazY Puppy ist ANDERS, als alle anderen Puppies. LazY Puppy ist optimiert für den Betrieb vom USB-Stick; dann kommt die Verwendung von HD, aber niemals von CD und schon garnicht in der Kombination von CD mit Speicherdatei auf HD.

LazY Puppy basiert zwar auf Puppy (Lucid) weicht aber in vielen Dingen radikal von dessen Konzept ab - besonders von dessen Konzept einer Verwendung von CD.

Ohne hier nun jemanden persönlich verunglimpfen oder angreifen zu wollen, aber: wer das nicht begreift oder begreifen will, soll die Finger von LazY Puppy lassen.

Wurde LazY Puppy installiert, ist es eine Leichtigkeit, diese beiden Icons vom Desktop zu entfernen und/oder die VarioMenü-Kategorie durch eine andere zu ersetzen und das System zu remastern.

Wenn ich mir vor Augen führe, wieviel Arbeit, Zeit und auch Geld (von dem anderen Ärger einmal abgesehen) ich in dieses System steckte, um es soweit zu bringen, wie es nun ist und vor allem auch niemals eines vorhanden war, kann ich wirklich nicht verstehen, warum man soviel Aufhebens macht, wegen ein paar wegzuklickenden Fenstern oder selbsttätig verschwindenden Info-GUIs macht.


wie soll man das erahnen? das ist doch ein Lazzy und kein Sticky! Ich benütze nie einen Stick und genauso wenig eine CD.... Ich habe, je nach Rechner, 1 TerraByte in der Partitionstabelle und das reicht! glaubst Du wirklich, dass die Menschen Lust haben, Deine Literatur zu lesen, anstatt den nächsten Tatort oder Akte-X anzugucken? Du wärst dann ziemlich hochnäsig. Wäre auch gründlich missverstandene Technik geworden: Der Mensch der Zukunft wird das Lesen gar nicht mehr beherrschen! "Intuition" wird verlangt.

Quote:
Ein wenig grenzt das schon an Unverschämtheit.


hm...

Quote:
Man hätte ja mitarbeiten und/oder sich auch schon einmal früher zu Wort melden können - schließlich haben wir (Wolfgang und ich) alles öffentlich "ausgetragen". Laughing


Wolfgang hat mit Dir eine Aufgabe für Schüler und Lehrer ausgeknobelt. Ich bin nicht von der Partie! Man wird jetzt sehen, ob andere Lehrer einsteigen (bei ASRI, der franz. Pendant zu Wolfgang, sehen schon zig frz. Lehrer dahinter, er hat mehrere ISO's laufend gepflegt, hat ein grosses Depot, ein eigenes Forum mit einer regelmässigen Lehrerteilnahme: kurz, es gibt Zukunft! Aber er hat nicht umsonst ein eingenes Forum - Erziehung und Alltagsgeschehen sind nicht das gleiche: Hier sind viele Stundenten, reife und alte Männer, bei ihm sind Kinder bzw. Kinderbetreuer!

Ich habe mich erst jetzt, nach Jahren, eingemischt auf der frz. Seite, indem ich den Kommentar von Wolgang weitergab, dass er keine Save-File benützt! Ich finde nämlich die Save-File gerade bei Kindern und Jugendlichen unverantwortlich... Puppy hat keine Passwortverwaltung!

Quote:
Bild 6 & 7

- zeigt die Shutdown-GUI
- die nicht angezeigte Option der Speicherdateierstellung beim Herunterfahren, zeigt an, daß Du wohl (zumindest beim Anfertigen dieses Screenshots) eine Speicherdatei verwendest


stimmt, aber nur vorübergehend (hoffentlich), um Dein Puppy zu meinem Hauptpuppy zu machen

überlege mal: In Deinem Puppy, kann ich nach dem Start nicht ein Mal die richtige Tastatur ohne save-File haben: ich schreibe fast 10 Jahren blind nach US-intl auf einer schweizerischen Hardware-Tastatur, und beide sind nicht berücksichtigt! selbst, wenn ich akzeptieren würde, die Tastenbeschriftung hin und wieder anzuschauen, würde es nichts nützen!

auch verschont mich die save-File vor einem Teil der Fensterchen! Fensterchen 1 kommt nicht mehr, Fensterchen 2 und daher Fensterchen 3 auch nicht mehr... aber ich finde es nicht normal (in allen Puppys mit Ausnahme von ArchPup 1204 und 1212) deshalb sich von einem Save-File abhängig zu machen...

Quote:
Wie ich bereits einmal anführte, arbeite ich mit mehreren Desktops. Ich habe in der Anfangszeit die eine oder andere Datei verloren, da ich vergessen hatte eine Datei zu speichern, die in einem anderen Programm auf einem inaktiven Desktop geöffnet war und Puppy ohne Warnung den PC heruntergefahren hat. Zusätzlich bietet die Shutdown-GUI optionen, die nur zugänglich sind, wenn man LazY Puppy auf einem USB-Stick installiert hat - nämlich das Arbeiten mit einer Speicherdatei mit anschließendem Herunterfahren, ohne zu speichern (wählbar im Menü der GUI).


ich stelle fest, Du bist sehr streng gegenüber den Anderen, aber gefällig gegen Dir selbst. Auch ich habe viele Dateien verloren, aber ich wusste, dass ich schuld war Laughing !

Quote:
Wenn Dir die GUI zu langsam ist oder zuviele Klicks abverlangt, hilft immer noch "Contral-Alt-Backspace"


ist mir fremd

Quote:
und dann "reboot" oder "poweroff" in die Konsole tippen.


Menü öffnen, suchen wo in diesem umgekrempelten Menu, suchen wo im Untermenu, 1 x klicken auf urxvt, reboot eingeben, und Return klicken, hm, das soll schneller sein?

(ich will mir je eine Icone urxvt + Rox + "reboot" (weil die Wbar immer versteckt ist, das ist so, Wbar ist sehr unperfekt, sieht nur schön aus, «schön und dumm» wie man von manchen Mädchen ja sagt! die "Tray" von JWM ist NIE versteckt, und nimmt trotzdem keinen Platz am Bildschirm, weil automatisch versenkbar, probiere Mal im neuen Puplet von Petihar, ein Kolleg von Wolfgang, der seit 3..4 Jahren einen eigenen Puplet pflegt aus: Tray ist links, dort wo der Cursor beim Schreiben die meiste Zeit regelmässig ist, nämlich nach jedem Return!. Aber auch ohne JWM geht es) in den Kommando-Zeile unten anlegen! Browser brauche dort nicht, Sonderfall bestimmt, aber der Browser ist bei mir IMMER an: in der ersten Sekunde, wo der Bildschirm noch total leer ist, bis zum Abschalten)

Quote:
Du kannst aber auch die Funktion zum zeitgesteuerten Herunterfahren verwenden. Dann kanst Du den PC bereits vorher verlassen und mußt gar nichts klicken.

oui wrote:
wenn Du auf der Strasse nicht bremst, dann ist der Unfall da

Siehst Du?

Darin genau liegt der Unterschied zwischen uns. Die Shutdown-GUI ist die Bremse, die mich während der Entwicklung von LazY Puppy vor weiteren Datenverlusten bewahrte. Ich vermute einfach 'mal: Du bist der Raser von uns beiden!

Quote:
Grossdeutschland wieder, die Schwizzer, die sollen gucken wie sie an ihrem Keyboard rankommen?

Großdeutschland? Na ja, das kann ja nur von einem Franzosen kommen!

Sorry, aber ich habe Euch damals nicht überfallen und verfüge auch nicht einmal annähernd über soviel Nationalstolz, daß es zu großdeutschem Gedankentum reichen würde - außer bei einer, der nachfolgenden Sache vielleicht.


auch Sorry aber eine Sprachversion, die nicht alle Keyboards der Sprache berücksichtigt, ist nur noch zum Lesen tauglich. CH und US_intl sind echte offizielle deutsche Keyboards, dass heisst von vorn herein so konzipiert, dass man Deutsch ohne jeglicher Konzession und schnell schreiben kann, und das sind nicht alle. In US_intl muss man nicht die Umlaute zu Fuss drauf setzen, nicht ein mal in Grossbuchstaben! Ihr habt was wichtiges vergessen, und das würde ich eingestehen, anstatt mich so:

Quote:
Die Verwendung und Verbreitung von LazY Puppy in der Schweiz ist sowieso nicht gestattet. Dieses Pack arbeitet gegen die deutsche, französische, spanische und gegen jede andere europäische Regierung, indem sie den Bürgern dieser europäischen Ländern aktive Hilfe bei der Steuerhinterziehung bietet - ein Straftatbestand in wohl jedem europäischen Land. Die Schweiz sollte international geächtet werden, da sie ebenfalls Gelder von kriminellen und/oder terroristischen Organisationen verwaltet und ganz sicher auch wäscht!

Also: kein LazY Puppy für die Schweiz!


wie ein Wurm in der prallen Sonne zu winden: Die armen Schweizer können meistens nichts dafür, genauso wie die jungen Deutschen und Österreicher nichts dafür können, dass ihre Eltern Völkermord begangen haben, und es immer noch trotzdem viele Rechtsradikalen in Deutschland gibt!

Quote:
Zu den gtk und gdk Critical Meldungen

Solche und ähnliche Meldungen habe ich bereits in den unterschiedlichsten Programmen gesehen. Eine ähnliche Meldung gibt es auch in gtkdialog bei einem Klick auf ein "combobox"-Objekt. Dennoch funktioniert z.B. diese Combobox in allen Programmen, die ich schrieb und welche die Combobox verwenden. Da ich noch keinen Absturz eines Programmes zu verzeichnen hatte, ignoriere ich diese Meldungen - üblicherweise bekomme ich sie nicht zu Gesicht, da ich in der Regel bei der Arbeit meine Programme über das Menü und nicht über die Konsole starte.

Und: natürlich kann man auch in LazY Puppy nicht erwarten, daß alle, besonders alle neueren Programme funktionieren - hierin ist LazY Puppy natürlich auch weiterhin zu Puppy Linux kompatibel.

Zu allem anderen möchte ich nicht ins Detail gehen, sondern etwas grundsätzliches beitragen und mit einem Zitat einer hierin bereits bereits verwendeten Aussage beginnen:

Wenn ich mir vor Augen führe, wieviel Arbeit, Zeit und auch Geld (von dem anderen Ärger einmal abgesehen) ich in dieses System steckte, um es soweit zu bringen, wie es nun ist und vor allem auch niemals eines vorhanden war, kann ich wirklich nicht verstehen, warum man soviel Aufhebens macht, wegen ein paar wegzuklickenden Fenstern oder selbsttätig verschwindenden Info-GUIs macht.

Als ich am 5. September 2011 dem Forum beitrat, hätte ich mich natürlich auch durch alle möglichen Puppies arbeiten und mich bei den jeweiligen Entwicklern darüber beklagen können, warum dieses und jenes so oder so ist, und nicht anders. Aber das hätte ganz sicher nicht zu LazY Puppy geführt und das deutschsprachige Forum wäre in den letzten 18 Monaten auch lange nicht so interessant gewesen, wie es war.

Wie auch immer: mit der aktuellen Version von LazY Puppy (Build 0.0.5), dessen ISO ich Anfang März erneut hochladen werde, steht nun ein System zur Verfügung, das jedem Interessierten Anwender ein umfangreiches Paket an Software zur Verfügung stellt, ohne sich mit dem üblichen Ärger einer Installation sowie einer verwendeten Speicherdatei herumärgern zu müssen.


das stimmt wirklich: das Angebot von LazzyPup ist schier unwahrscheinlich, danke sehr, wirklich! Ich bin noch nicht dazu gekommen, zu testen, ob die texlive und lyx *.sfs in LazzyPup laufen, das wäre ein Hammer für alte klassische Linuxer, und seit ich auch dort frisbee als SFS entdeckt habe, habe ich, solange ich klein gebe und eine save-file Embarassed anlege keinen ärger mehr mit der Fritzbox Laughing ... Das auch bietet Lazzy an! Und einen Editor! Hm, werder ich eben selbst hinzuladen, wie in ArchPup (geany gelöst, ist sehr platzraubend, wenn voll installiert, und leafpad oder beaver installiert, je nach aktueller Laune)

Quote:
Sämtliche Werkzeuge, um dem Konzept von LazY Puppy folgend eigene Programm-Module erstellen und verwenden zu können, sind vorhanden und eigentlich einfach zu bedienen - zumeist genügt ein Rechtsklick auf eine Datei oder ein Verzeichnis.


stimmt vollkommen, und man muss sie nicht mal im voraus auf der Festplatte bereitgestellt haben! das auch ist wichtig. nur anklicken, und Lazzy macht alles, ob schon da gewesen oder noch nie vorher benützt!... das ist toll!

Quote:
Alles in Allem, gibt es derzeit wohl kein System das derart gut vorkonfiguriert und mit wenigen Schritten an die eigenen Bedürfnisse anzupassen ist. Weitergehende Ansprüche und Wünsche anderer Anwender zu erfüllen, liegt außerhalb meiner Wünsche und auch außerhalb meiner aktuellen Pläne. Wolfgangs Aktivitäten zum Testen der jeweiligen Programme einmal unbeachtet gelassen, habe ich die gesamte Entwicklung zweisprachig komplett alleine bewerkstelligt - das sollte nun wirklich ausreichend und kein Grund für weitere Klagen sein!

Aber, um einmal herauszufinden, wie ernst es den Mitgliedern dieses Forums ist, besonders jenen Mitgliedern, die ständig etwas auszusetzen haben, wie ernst es ihnen also ist, mit den vielbekundeten Äußerungen, Puppy Linux bekannter oder zu einem Main-OS zu machen bzw. in/für Afrika zur Verfügung zu stellen etc. pp. uwwina., unterbreite ich folgenden Vorschlag:

Die Entwicklung einer weiteren Version von LazY Puppy für die Öffentlichkeit, auf der Basis meines eigenen, nunmehr nur noch 108 MB großen LazY Puppy 3 Systems - und zwar in einem Team, sozusagen das LazY Puppy Entwicklerteam.

LazY Puppy sollte dann kein reines DE/EN Puppy mehr sein, sondern ein europäisches Puppy!


das ist SEHR grosszügig, weil es mit viel Arbeit auch für Dich verbunden sein wird.

Quote:
Es sollte neben DE & EN über französiche und spanische Übersetzungen verfügen, womit man gleichzeitig einen nicht unbeträchtlichen Teil von Menschen auf dem afrikanischen sowie dem südamerikanischen Kontinent erreichen könnte.

Dieses Team sollte also über mindestens vier bzw. fünf Mitglieder verfügen:

1. der Entwickler (was wohl weiterhin ich sein werde, denn meine Version entwickle ich ohnehin ständig weiter)
2. der Übersetzer für die französische Sprache (inkl. Anleitungen)
3. der Übersetzer für die spanische Sprache (inkl. Anleitungen)
4. einen Koordinator und Programmtester
5. evtl. jemaden, der meine eigenen englischsprachigen Übersetzungen Korrektur liest

Die Aufgaben des Entwicklers dürften klar sein und die beiden Übersetzer müßten natürlich auch die Programme in den jeweiligen Übersetzungen testen.

Die Aufgaben des Koordinators würde ich weiter stecken, als die reine Koordination. Er sollte zusätzlich über die Möglichkeit verfügen, Onlinehilfe für LazY Puppy hosten zu können, denn das würde die Neuerstellung von ISOs und/oder SFS-Dateien unnötig machen, wenn Anleitungen geändert oder ergänzt werden - und ich möchte mich darum nicht auch noch kümmern müssen.

Aber: ohne tatsächliche und aktive Mitarbeit Anderer gibt es keine weitere Version von LazY Puppy für die Öffentlichkeit; hierfür ist mehr erforderlich als Klagen, Geschwätzigkeit und Wunschträumereien.

Gruß,

Rainer


ich werde darüber im frz. Teil des Forums und sogar auf dem ASRI-Forum berichten. vielleicht findet sich da jemand für diese Sprache (denn ich habe die letzten 10 Jahren das umgekehrte gemacht: mir die Englischkenntnisse verschafft, um mit jedem Puppy umgehen zu können. Aber seit einigen Jahren, mache ich eben etwas anderes, und ich werde sterben, bevor ich alles gemacht habe, wofür ich sogar jetzt schon die Voraussetzungen erzeugt habe: Silent-Geige gekauft, um ungeniert Geige erlernen zu können, andere Musikinstrumente auch übrigens, unwahrscheinlich tolle Mikroskope, um die kleinen Lebewesen zu entdecken, eine Konstruktionsanleitung, um eine klassische Heimorgel, klass. = mit Luft, zu bauen, eine Braille-Bliendenschrift-Schreibmaschine, um blinden Menschen helfen zu können, aber zuerst muss ich mindestens selbst so fit werden, dass ich meine eigenen Schreibfehler finden kann, usw. usf. Das alles nimmt viel Zeit, und ich mache bei weitem nicht alles, was ich mir vorgenommen habe!)

Spanisch Sprecher wären meiner Ansicht nach sofort zu finden. Die Frage wäre nur: aus welcher Sprache? Englisch Very Happy oder Deutsch Sad ? .

ich wünsche Dir aber von ganzem Herzen viel Erfolg bei diesem Vorhaben!

salut
Back to top
View user's profile Send private message 
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Mon 25 Feb 2013, 19:19    Post subject:  

Quote:
die Rückfrage, ob man diese Netzwerkanbindung zum Standard erhoben werden soll oder nicht...

Ok, diese Rückfrage habe ich noch nie im Leben gesehen, da ich entweder sofort online bin, oder mich mit einer modifizierten Version des Internet Connection Wizards über ein GPRS-USB-Modem manuell einwähle.

Quote:
wie soll man das erahnen? das ist doch ein Lazzy und kein Sticky! Ich benütze nie einen Stick und genauso wenig eine CD

Das muß man nicht erahnen, das habe ich sowohl im englisch-, als auch deutsch-sprachigen Forum mehrfach betont und ebenso auf die zusätzlichen Optionen der Shutdown-GUI bei Verwendung vom USB-Stick hingewiesen.

Quote:
Der Mensch der Zukunft wird das Lesen gar nicht mehr beherrschen! "Intuition" wird verlangt.

Da sind wir aber (zum Glück) noch nicht angelangt und solange wird LazY Puppy sicher auch nicht zu verwenden sein. Laughing

Außerdem meintest Du sicher: der Konsument der Zukunft...

Denn alle diese neuen aufgeblasenen Oberflächen und Wisch-phones sind doch nicht zum Arbeiten, also zum Erstellen von Inhalten, sondern zum Konsumieren von Inhalten entwickelt worden.

Quote:
weil es mit viel Arbeit auch für Dich verbunden sein wird

Nein.

Der weitaus größte Teil der Arbeit müßte zuerst einmal von den Übersetzern geleistet werden. Meine eigentliche Arbeit würde beginnen, wenn mir sämtliche Übersetzungen vorliegen. Nach Erstellung eines FR und ES ISOs wären erneut die Übersetzer an der Reihe, das System in ihrer Sprache zu testen.

Mein Teil wäre nur marginal höher, als das, was ich sowieso bei der Weiterentwicklung von LazY Puppy für meinen eigenen Gebrauch leiste.

Quote:
ich wünsche Dir aber von ganzem Herzen viel Erfolg bei diesem Vorhaben!

Denn das wäre ganz sicher nicht mein, sondern Euer Projekt.

Ihr müßt Euch zusammenfinden und koordinieren, dann stelle ich meine aktuellste Version zur Verfügung und wäre bereit, solche Dinge, wie die vielen Meldungen mit einer abschaltbaren Option zu versehen etc.pp.

Und wenn ich mit den notwendigen Informationen versorgt werde, dann kümmere ich mich auch um solche Dinge, wie z.B. Deine Wünsche bez. der Sprach- bzw. Tastatureinstellungen.

Die Initiative jedoch, liegt ganz alleine bei Euch!

Denn aus meiner Sicht, ist Version 2.0.2-0.0.5 absolut ausreichend, sowohl zur reinen Anwendung, als auch als Basis für eigene Entwicklungen und/oder Anpassungen, weshalb es für mich auch keinen wirklichen Grund gibt, diese Version aus eigenem Antrieb weiterzuentwickeln. Diese Zeit und Energie stecke ich lieber in meine 108 MB große Version und spare mir somit die doppelte Arbeit.

Die Initiative liegt bei Euch!
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 04 Mar 2013, 10:45    Post subject:  

Nächster Zwischenbericht zu PhyTechL-202 meinem Physik-und-Technik-Linux das auf Lazy 202-005 basiert!

Alle Programme werden nun per Doppelklick gestartet. Das sind die Schüler so gewöhnt und so gibt es nicht mehr den Fall, dass Programme mehrfach oder aus Versehen gestartet werden!
Natürlich könnte man die Kinder ständig darauf aufmerksam machen aber auf Dauer macht das keinen Sinn und mir passiert dieser Fehler auch immer mal wieder, weil ich auch noch mit Windows arbeite.

Umstellung im ROX ....

Alle Laufwerke werden beim booten automatisch gemountet. Zuerst hatte ich dabei Probleme weil meine ntfs-Laufwerke zwar gemountet wurden aber nur zum Lesen! Jetzt erfolgt eine Prüfung und dann werden die ntfs-Laufwerke halt als ntfs-Laufwerke gemountet (lesen/schreiben).
Erledigt wird das mit einem Script im Verzeichnis "Startup"

Die automatische Wartung funktioniert nun wie gewünscht und dürfte so in der Puppywelt relativ einmalig sein!

Beliebig viele Puppy-PCs lassen sich so ohne zusätzliche Arbeit an den PCs selbst alle auf den gleichen Stand bringen.
Beim Beenden von PhyTechL-202 wird automatisch eine Verbindung zu einem WindowsPC aufgebaut, gibt es neue Dateien, werden sie in das Startverzeichnis von PhyTechL kopiert. Beim nächsten Neustart booten dann das neue System. Da Lazy / PhyTechL alle Dateien in einem Verzeichnis hat ist das Update sehr einfach. Für ein neues Programm.sfs mit ca. 180MB braucht der PC ca. 3 sek. Ladezeit.

Die neuen oder geänderten Dateien kopiere ich von einem Stick auf das Windowsverzeichnis oder erzeuge es auf einem der NetzwerkPCs und schiebe es über das Netz direkt auf das Windowsverzeichnis.

Einfacher kann eine Wartungsfunktion für beliebig viele PCs wohl nicht realisiert werden.

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2142
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 04 Mar 2013, 15:59    Post subject:  

Du hast Glück!

Ich streite mich immer noch mit Lazy wegen Seamonkey und mit dem Planetarium.

Planetarium ist nicht so schlimm: brauche ich im Grunde genommen gar nicht...

das Problem mit Seamonkey aber ist Sch..... , weil alle meine emails in Seamonkey sind, weil Seamonkey der Puppy-Standardbrowser, nicht von ungefähr, ist (auch wenn manche ihn nicht mögen (das ist Ihr gutes Recht, aber so kann man nicht ein Standard abtun Idea !)... ausserdem habe ich hunterte von Links in der Bookmarks-Leiste von Seamonkey Mad !

Und das ist das einzige Linux derzeit, wo Seamonkey nicht funktioniert!

busfehler

muss immer "rebooten", um meine (auch alten) emails anschauen zu können (die alten sind ja in Seamonkey, mehr als 5 Jahren!!!)

Gruss.

(ausserdem schaffe ich es nicht, LP2_TeXmacs-1.0.7-i486.sfs zum Laufen zu bringen! es ist kein Programm von Rainer, sondern von Emil! Als PET, mit Lazy zum SFS transformiert... Es fehlen die Abhängigkeiten. Wer Interesse hat kann hier nachsehen, es lohnt sich: Es dreht sich darum, eine Vollinstallation von Latex von 1,5 GB in Puppy Lazy wirklich sachgerecht, d.h. mit emacs, einsetzen zu können!)
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 04 Mar 2013, 17:28    Post subject:  

Hallo oui,

glaube nicht, dass ich Glück habe!

Ich investiere sehr viel Zeit für den Einbau meiner Programme. Manchmal mehrere Tage für ein Programm!

Für das Planetarium musst du Xorg_High-1.1-Lucid.pet laden.
Läuft auf meinem Lazy ganz vorzüglich!

Quote:
Und das ist das einzige Linux derzeit, wo Seamonkey nicht funktioniert!

Hast du mal geschaut, ob Abhängigkeiten fehlen?
Läuft Seamonkey in Lucid?

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2142
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 16:51    Post subject:  

hallo Wolfgang

nein, das will ich definitiv nicht, Stunden wegen einem Programm investieren, das an sich laufen müsste, weil es wirklich lauffähig, wie es in den Quelltexten herausgegeben wird...

heute bin ich in Seamonkey von Petihar (franz. Lehrer, der sein 5. wirklich eigenes Puplet herausgegeben hat, natürlich alles viel bescheidener, aber alles funktioniert, ohne Stunden zu investieren)


http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=83993

in Lazy Puppy... Petihar hat immer seine Puplet mit 1/2 .. 1/4 GByte zusätzlicher SFS-Software begleiten lassen.

http://asri-education.org/

http://forum.asri.edu.tuxfamily.org/forum/ das auch kostet Zeit, macht Arbeit...

Petihar auch ist (leider) ein Firefox-Fan, hat aber ein P-seamonkey2.8_001.sfs für die alten Puppy-Anhänger was wirklich funktioniert! Und sein Wunder-Bar (nein, er nahm nicht Wbar: Wbar ist ungünstig, weil es immer von dem überdeckt wird, was schon geöffnet wird, ob OpenOffice oder Browser ist egal) ist links, dort wo der Zeilenanfang ist, und "kommt raus" / "verschwindet", wie man es braucht!

Sein Seamonkey funktioniert sogar im schwierigen Lazy Puppy....

Das orginale LP2_Seamonkey28.sfs funktioniert dagegen nicht. Nur, die bevorzugte Verwaltung der LP2_*.sfs macht, dass es enorm unbequem ist, ein anderes SFS, wie das eine von Petihar, zur Rettung zu benutzen... Obwohl im gleichen Verzeichnis, wird es nicht erkannt! Usw.

Bis meine Tastatur tut, und Seamonkey da ist (nur in Französisch, meine deutschen Angehörigen wären enttäuscht...) brauche ich 10 Minuten! Das ist definitiv zu viel. Nach jedem Neustart, da ich kein Savefile für jeden Puppy halten kann, und Lazy Puppy mit 32MB-Savefile kaum klar kommt (andere Puppys schon, dasjenige von Petihar, alt wie neu...).

Also habe ich die Lazy-Puppy-Remaster-Suite 1.2.5 aktivieren wollen. Erstens war gar nicht klar, was ich anwählen muss (ich habe noch 5 PC's zu hause... alle unterschiedlich...). Aber egal. Da ich weiss, dass es lang dauert, habe ich das vor dem Essen gestartet.

Viele Auswahlfenster («Essen brennt an! kommst Du endlich»)!

Ok, ich bin durch...

komme zurück, Remaster-Suite hat irgendwas nicht gefunden und gar keine Hilfe wie man weiter kommt («geben Sie jetzt ein, wo Ihre verdammte ISO-Datei steckt» oder so was...). Warum prüft man das nicht schon bei Start der Remaster-Suite?

Wolfgang,

wenn Du 100 PC's / Schüler versorgst

und den Stolz haben kannst, «ich bin der einzige Lehrer, der das bietet», kannt sich das lohnen, wobei ich meine, dass Asri-Education und Petihar genauso stolz über ihr Werk sein können, ist eine Spur bescheidener, aber sie hatten keinen externen Coder-Spezialisten wie Rainer zur Hand! Und für deren Grundschul- / Hauptschulklassen ist deren Werk vielleicht trotzdem 100%ig angepasst, ich selbst bin kein Pädagog. Aber wenn Ihr Zulauf von icht Pädagogen wollt, dann ist einiges zu bessern.

http://asri.edu.free.fr/

Ich habe schon ettliche Tage gemeldet, dass Seamonkey Fehler produziert...

Ich habe schon ettliche Tage gemeldet, dass ich mit US-Keyboard nicht Deutsch schreiben kann, dass es aber eine US-Keyboard-Variante gibt, die das kann, bzw. ein deutschschweizerisches Keyboard dazu gibt, aber nicht eingegeben werden kann! Dann ist das Start-Fensterchen völlig für die Katze: soll ich in einer DEUTSCH Puppy-Varianten wirklich bestätigen, dass ich Deutsch will, und deutsche Uhrzeit, und ein anderes deutsches Keyboard, das man nicht bereitstellt (es gibt auch keine Auswahl für diese Versagensmeldung)??? Warum gibt es dann dieses Fensterchen überhaupt! Löscht doch endlich das hässliche Fenster, was de facto nur vortäuscht, man könnte was machen, aber man kann de facto gar nichts sinnvolles... Oder soll ich da gerade, im deutschen Puppy die spanische Tastatur anwählen Laughing Rolling Eyes ?

Ich habe es gemeldet, weil ich der Meinung bin, man könnte und sollte das nachbessern, es sind Kleinigkeiten.

Ich bemühe mich FÜR LAZY-PUPPY, aber Ihr erleichtert keineswegs die Aufgabe...

Gruß

Last edited by oui on Tue 05 Mar 2013, 17:02; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message 
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 16:57    Post subject:  

Quote:
Ich bemühe mich FÜR LAZY-PUPPY, aber Ihr erleichtert keineswegs die Aufgabe...

Einfach die Datei /usr/bin/firstrun umbenennen in z.B. /usr/bin/firstrun_RENAMED und remastern. Ob Du das dann mit der Remaster Suite oder manuell per Hand erledigst, ist egal.

Quote:
Ich bemühe mich FÜR LAZY-PUPPY, aber Ihr erleichtert keineswegs die Aufgabe...

_________________
LazY Puppy Home
The new LazY Puppy Information Centre

Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2142
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 17:23    Post subject:  

Hallo Rainer

Vielen Dank wirklich!

Wenn ich schon dann dabei bin:

- kann ich das Gleiche mit der Save-File-Aufforderung machen (obwohl es nicht mehr so dringend ist: CTRL+ALT+Backspace und danach CTRL+ALT+Delete geht wirklich, nur nicht in allen Puppys und nicht in allen Linuxen...)?

- kann ich die Wbar abschalten (ich würde auf JWM umschalten, und mir links ein JWM-Tray mit den erforderlichen Funktionen hinzufügen...)?

Gruss
Back to top
View user's profile Send private message 
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 17:29    Post subject:  

Quote:
Ok, ich bin durch...

komme zurück, Remaster-Suite hat irgendwas nicht gefunden und gar keine Hilfe wie man weiter kommt («geben Sie jetzt ein, wo Ihre verdammte ISO-Datei steckt» oder so was...). Warum prüft man das nicht schon bei Start der Remaster-Suite?

Das kann doch nicht wahr sein, oder etwa doch?

Ich vermute einfach 'mal, daß dieser sich stetig wiederholende Fehler, in Eurer Art des Installierens von LazY Puppy bzw. Puppy allgemein begründet liegt:

- manuelle, frugale Installation
- sprich: kopieren der berühmten drei (3) Dateien

Da LazY Puppy zum Remastern weder ein eingebundenes ISO noch eine eingelegte CD benötigt, gibt es bei der manuellen, frugalen Installation von LazY Puppy drei Dinge zu beachten:

1. Alle Dateien der CD bzw. des ISOs kopieren
2. Alle Dateien der CD bzw. des ISOs kopieren
3. Alle Dateien der CD bzw. des ISOs kopieren

Um ein ISO zu erhalten, muß der Bootloader isolinux.bin gefunden werden, der normalerweise auf der CD oder im ISO steckt. LazY Puppy benötigt aber beides nicht und bietet deshalb auch gar nicht mehr die Option zur Verwendung der CD oder eines ISO für das Remaster.

Und selbstverständlich muß sowohl zum Remastern (wenn man ein ISO haben möchte), als auch zum Installieren des Systems die Bootpartition EINGEBUNDEN sein.

Ist sie nicht eingebunden, gibt es besagte Fehlermeldung, aber: die SFS Datei wurde trotzdem erfolgreich erstellt und kann verwendet werden. Man muß sich hierfür nur selbsttätig zum entsprechenden Ordner bemühen...

Quote:
Wenn ich schon dann dabei bin:

- kann ich das Gleiche mit der Save-File-Aufforderung machen (obwohl es nicht mehr so dringend ist: CTRL+ALT+Backspace und danach CTRL+ALT+Delete geht wirklich, nur nicht in allen Puppys und nicht in allen Linuxen...)?

Bitte genauer beschreiben, ich verstehe nicht, was Du meinst!

Quote:
- kann ich die Wbar abschalten (ich würde auf JWM umschalten, und mir links ein JWM-Tray mit den erforderlichen Funktionen hinzufügen...)?

Natürlich kann man die WBar abschalten. Menü: Arbeitsstation - Arbeitsflächen-Einstellungen - Wbar

oder Workstation - Desktop-Settings - Wbar

falls Du EN verwendest.

Und immer daran denken: Alle Dateien der CD bzw. des ISOs kopieren, Alle Dateien der CD bzw. des ISOs kopieren, Alle Dateien der CD bzw. des ISOs kopieren, Einbinden, Einbinden, Einbinden! Laughing

_________________
LazY Puppy Home
The new LazY Puppy Information Centre

Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2142
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 18:41    Post subject:  

Hallo Rainer!

Danke, Du hast (teilweise) Recht!

Starten

Ich benützte bislang nicht nur Puppy, und auch nicht nur Lazy Puppy (vielleicht werde ich bald wirklich nur noch Lazy Puppy wegen dem grossen Programreichtum benutzen, dazu muss ich aber zuerst meine Schwierigkeiten überwinden, und trotzdem so arbeiten können, wie ich bislang wegen Sachzwängen getan habe):


Sondern Debian auch und Nutyx (LinuxFromScratch-Derivate).

Beide folgen dem seit mehreren Jahren ernannten neuen Grub-Standard. Grub ist GNU und GNU hat den Puppy-Grub deklassifiziert... Schon mehrere Jahren!

Ich starte also notgedrungen deshalb mit Grub, was die veraltetete Puppy-Welt Grub2 nennt!

Und ich starte aus der ISO-Datei heraus!

Code:
menuentry "LazYPuppy-202-DE-005 ISO start (on /dev/sda3)" {
set root=(hd0,3)
set isofile="/lazy/LazYPuppy-202-DE-005.iso"
loopback iso $isofile
linux (iso)/vmlinuz from=$isofile ramdisk_size=6666 home=usb root=/dev/ram0 rw autoexec=startx changes=s512.dat
initrd (iso)/initrd.gz
}


Dass heisst alle Dateien sind da, da die ISO da ist, und sogar zum Starten benützt wird.

ALLERDINGS

ich startete früher frugal (vmlinuz+initrd+PuppyDings.sfs), und hatte diese Dateien nie entfernt (schon deshalb, weil man bei der Remasteurisation in der Kommandozeile nach der Dougal-Methode man zuerst eine *.sfs-Datei bekommt, und die (neue) ISO gar nicht unbedingt braucht...

das heisst, die PuppyDings.sfs lag auch im Verzeichnis herum...

wenn sie nicht da ist, findet sie Grub2 scheinbar in der ISO nicht Embarassed (wusste ich noch nicht, als ich mal Wolfgang gegenüber behauptet, dass es geht!) diese PuppyDings.sfs-Datei, sondern sucht sie in der ganzen Festplatte in allen Partitionen Rolling Eyes , je nachdem wo sie ist, kann es lang dauern. Aber wenn sie irgendwo auf der Festplatte doch ist, gleich wo, auch wenn es die Falsche ist Laughing , wird sie am Schluss gefunden, und Puppy startet doch...
... nur nicht, eben, aus der Datei aus der ISO Idea

(ich suche gerade nach einer Möglichkeit, den Pfad zum Inhalt der ISO im obigen Code-Text einzugeben, so etwas wie

/dev/ram0/StArtLPx2_202.sfs

, denn sie ist ja in der ISO und damit auch in ram0. Den Schritt kenne ich noch nicht!)

und mit der isolinux.bin, ist es das Gleiche... ungefähr!

Ok, vor dem Remasteurisieren, werde ich jetzt wirklich frugal starten, was mit Grub(2) auch geht, und alle Dateien, nicht nur die 3 obigen, reinkopieren...

BEGRÜSSUNGSFENSTER: ist klar, danke für den Hinweis.

ABSCHIEDSFENSTER (Frage ob man ein Save-File will oder nicht). Würde ich auch gern wirklich beseitigen...

WBAR
:

ein Grossteil meiner Computerbeschäftigung ist grafischer Natur!

Dazu benutze ich selbstverständlich einen hochauflösenden sogenn. DIGITAL-Bildschirm.

Diese Bildschirme haben die Eigenart WESENTLICH breiter als hoch zu sein. In den meisten Puppys kann man den Bildschirm NICHT 90° (*** drehen (nur in Debian, oder Nutyx, s. oben, sehr leicht in der KDE!) wenn man es nötig hat.

also muss man aufpassen, keinen Platz mit Bar's oben und unten unnötig zu VERSCHENKEN!

In Seamonkey kann man SEHR LEICHT 3..4 Bars wegklicken (nur 1 Klick pro bar) ohne in den Eigenschaften zu manipulieren (in Firefox kann man auch, aber nur nach einer Reihe von Klicks, und dito um sie zurück zu bringen, wenn die Aufgabe anders geworden ist)! Für die Grafik ist Seamonkey daher Firefox haushoch überlegen!

Wie man aber die bars von IceWM oder OpenBox statt oben und unten inklusive Wbar

nach links oder rechts, wo man mehr Platz hat, bzw. auto-hidden einstellt, damit sie automatisch wieder sichtbart werden, wenn eine grosse Grafik die gesamte Arbeitsfläche belegt, weil man sonst mit dem Zoomen / der Auflösung nicht hinkäme (Strassennamen sind nicht mehr sichtbar usw.), habe ich (noch) nicht gefunden.

in JWM ist es ein Kleinigkeit, wenn die Funktionen in JWM alle eingebunden sind (nur sie sind nicht in JWM, auch in JWM nicht, sondern in der Wbar, die scheinbar nicht auto-hidden eingestellt werden kann, weshalb sie Petihar in seinem letzten Puplet ENDLICH aufgegeben hat, diese Wbar, die auch er in den 4 ersten Puplets immer hatte Razz ).

arbeiten mit Wbar oben und IceWM bar unten = keine grosse Grafiks in Nord-Süd-Richtung mehr machen zu können = zumindest da Debian!

Gruss


(*** hast Du vielleicht die KDE4.6.sfs, die es ja gibt, schon in Lazy Puppy getestet? (sie ist eine der wenigen in Puppy bestehenden Hilfen, wie man den Bildschirm für solche Aufgaben um 90 Grad drehen kann! auch wäre eine Screenshot-Taste in der KDE-Bar wichtig, die die mTpaint-Screenshot aufrufen würde, weil man damit bei gedrehten Bildschirm sofort weitermachen kann. Eine Screenshottaste ist immer hochwertig, deshalb ist sie ja an jeder Tastatur seit 20 Jahren dran...!)

Last edited by oui on Tue 05 Mar 2013, 18:51; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message 
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 18:49    Post subject:  

Quote:
Und ich starte aus der ISO-Datei heraus!

Nun, das muß zu Komplikationen führen, denn wie ich schon öfter angeführt habe:

LazY Puppy ist ein USB-Stick-SFS-Puppy!

Natürlich funktioniert auch die Verwendung von HD, aber die Verwendung von allem Anderen, außer von USB-Stick und/oder HD, wird definitiv nicht empfohlen.

Ich rate sogar davon ab!

Für hierdurch entstehende Probleme, bin ich weder verantwortlich, noch kann ich da wirklich Hilfe leisten, da ich nicht beabsichtige, LazY Puppy auf eine andere Art einzusetzen, als entweder vom USB-Stick, oder einer HD (USB oder intern).

_________________
LazY Puppy Home
The new LazY Puppy Information Centre

Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 19:06    Post subject:  

Hallo oui,

Quote:
nein, das will ich definitiv nicht, Stunden wegen einem Programm investieren, das an sich laufen müsste, weil es wirklich lauffähig, wie es in den Quelltexten herausgegeben wird...

heute bin ich in Seamonkey von Petihar (franz. Lehrer, der sein 5. wirklich eigenes Puplet herausgegeben hat, natürlich alles viel bescheidener, aber alles funktioniert, ohne Stunden zu investieren)


Sorry aber dann leg doch Lazy weg und verwende ein anderes Puppy. Gibt je bestimmt 100 verschiedene!
Wenn du eines findest das genau das kann was du willst brauchst du nichts selbst anzupassen! Das machen wohl die meisten schlauen Leute so! Misst warum bin ich da nicht drauf gekommen..... Smile

Viele Grüße
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2142
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 19:09    Post subject:  

ich habe meine vorherige Wortmeldung etwas nuanziert, d.h. editiert

ergänzend

ich finde das aktuelle Experiment von Barry Kauler unter dem Namen Quirky toll

es kommt aber kein Quirky hervor, sondern ein Racy.

ich meine, er wollte verdeutlichen, dass alle Puppy bald so verkpackt werden könnten. Und gerade bei Lazy Puppy wäre es GANZ BESONDERS wertvoll, weil Lazy Puppy wirklich eine Art Kernel für eine ganzes Depot von hochwertigen *.SFS-Anwendungen ist.

siehe ergänzend zu dieser Überlegung

http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=689555#689555

und auch den anschliessenden Vorschlag von Nooby!

Lazy Puppy als eine reine nur-Kernel-Distribution, mit im gleichen Verzeischis eine Datei .start, keine Fensterchen, die man zwingend beantworten müsste (sie verschwinden alle automatisch, wenn welche, nach 10..20 S ob beantwortet oder nicht), und kein Save-File, weil alte Rechner nicht alle vollwertige USB-Ports aber dennoch RAM genug, haben, sie leben noch im Floppy-Disketten-Alter, speziell in vielen Schulen, wo sie als Geschenk gelandet sind... Wenn Save-File, dann muss man die Compter fest zuweisen.... Das *.doc-Dokument dagegen, kann immer noch auf einer Floppy nach Hause und im Schulranzen mitgenommen werden!

das wäre traumhaft!


Hinweis an Rainer:

Grub2 startet natürlich diesen Racy als all-in-kernel-distribution absolut direkt, ohne wenn und aber, und ohne jeglichem entpacken! grub.cfg-Text:

Code:
menuentry "quirky (on /dev/sda3)" {
    set root='(hd0,3)'
    linux /quirky/kernel.qky pmedia=atahd psubdir=quirky
}


das ist alles! und damit wäre Lazy Puppy ein ALL-COMPUTER-System Wink Idea . Ende mit der Einschänkung USB-Stick-bevorzugt !!!!

Last edited by oui on Tue 05 Mar 2013, 19:21; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2142
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 05 Mar 2013, 19:12    Post subject:  

der-schutzhund wrote:
Hallo oui,

Sorry aber dann leg doch Lazy weg und verwende ein anderes Puppy. Gibt je bestimmt 100 verschiedene!
Wenn du eines findest das genau das kann was du willst brauchst du nichts selbst anzupassen! Das machen wohl die meisten schlauen Leute so! Misst warum bin ich da nicht drauf gekommen..... Smile

Viele Grüße


ach, Du bist also einer, der sofort unsachlich wird, wenn er ein "Problem" erkennt.

da tust Du mir aber sehr leid...

speziell seitens eines Lehrers...
Back to top
View user's profile Send private message 
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Wed 06 Mar 2013, 02:25    Post subject:  

Na, hier ist es aber auch interessant! Laughing

der-schutzhund wrote:
Wenn du eines findest das genau das kann was du willst brauchst du nichts selbst anzupassen!

Ein Puppy, das genau das kann, was man will oder braucht, finden wohl die wenigsten (es sei denn man sucht einfach nur ein kleines System zum Konsumieren von Onlineinhalten); und genau deshalb gibt es LazY Puppy:

- da ich nicht genau das gefunden hatte, was ich suchte!

oui wrote:
ABSCHIEDSFENSTER (Frage ob man ein Save-File will oder nicht). Würde ich auch gern wirklich beseitigen...

In LazY Puppy 2.0.2-005 gibt es keine Abfrage mehr, ob man eine Speicherdatei anlegen will oder nicht. Diese Funktion ist ausgeschaltet und muß explizit in der Shutdown-GUI aktiviert werden.

Wenn Du diese Abfrage nun bei jedem Herunterfahren quittieren mußt, dann verwendest Du entweder ein ältere Version, oder Du hast das System unter Verwendung einer Speicherdatei bzw. mit aktivierter Option zur Erstellung einer solchen neu erstellt (Remaster).

Dann kann ich leider nichts anderes für Dich tun, als Dir zu empfehlen: fange noch einmal von vorne an und führe zukünftig Remasterprozesse nur im PupMode 5 durch (RAM, keine Speicherdatei und nach Möglichkeit keine Module geladen, die Du nicht im neuen System haben willst.

oui wrote:
ergänzend zu dieser Überlegung

http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=689555#689555

und auch den anschliessenden Vorschlag von Nooby!

Ha, ha, ha!

Ich habe das gelesen und das ist durchaus interessant.

Aber:

- das, was nooby vorschlägt kommt der Entwicklung einer eigenen Skriptsprache gleich. So etwas habe ich schon gemacht! Von 2006 bis 2007 habe ich eine Skriptsprache für meinen Noteneditor, RSHs Score 5, erfunden und entwickelt. Anhand einer Textdatei, welche die entsprechenden Skriptbefehle enthält, erstellt der Noteneditor das zugehörige Notendokument.

Hier mal ein Beispiel. Diese Datei erzeugt ein Notendokument, welches eine einfache Bearbeitung des 'Black Page Drum Solo' von Frank Zappa abbildet.

Skriptsprache RSHs ScoreIt 1.0.9 wrote:
# ----------------------------------------------------------------------

# Beginn Skript: C:\DTP\SCORE\SYSTEM\SKRIPTS\SCORE3SE\GOODIES\BLCKPAGE.SSC

# Erstellt am : 21.11.2008 um: 02:10:28 durch: RSHs SCORE 4 eXtended Edition

# ----------------------------------------------------------------------

ScriptVersion 109

BeginOfScript

ScriptRecording SetOff

ScriptMode Relativ

ObjFollow SetOff

ObjAutoStruct SetOff 1

DocumentEmpty

ObjUnSelect All

ObjActive 0

SetObjDrawParms 0 4 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetPageLines 9

SetObjStdWidth 150

SetProjectTitle The Black Page Drum Solo - Frank Zappa / Rainer Steffen Hain

SetFileFlags 1143 16 0

SetPageData 1 -16316 0 1 1 14 12 20 18

SetPageName 1 Seite 1

SetRecallParms 0 0 -28599 35 0 0 3 233 1 31 9 16 0 1 1 4

SetObjFlags 2048

ObjAdd ObjTitle

ObjUnSelect All

ObjActive 1

SetObjDrawParms 16 4 4 8 8 4 8 8 0 0 1 0 1 1 1 0 0 1 2 2 4

SetTitleData 1 0 13 0 The Black Page Drum Solo

SetTitleData 2 0 4 0 The Easy Small Drumset Version

SetTitleData 3 0 4 0 Notation Januar 2007

SetTitleData 4 0 4 0 Frank Zappa

SetTitleData 5 0 4 0 86

SetTitleData 6 0 4 0 Rainer Steffen Hain

SetTitleData 7 0 4 0 2. Bearbeitung

SetTitleData 8 0 4 0 0

SetTitleData 9 0 4 0

SetTitleSpecFlags 455

SetTempoScore 3

SetNextLine 0

SetObjCoords 20 14 601 100

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 2

SetObjDrawParms 0 21845 1 4 4 1 4 4 0 0 1 0 1 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatFlags 68 0 0

SetBeatNumber 1 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 Tom9ScoreTyp Viertel 10240 0 0 22 6 35 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 SD1ScoreTyp Viertel 10241 0 0 22 6 35 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 35 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 67 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 32 4 99 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 32 4 107 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 115 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 4 123 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 SD1ScoreTyp Viertel 23040 2 0 22 6 131 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 99 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 20 114 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 3

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 2 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 26624 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22784 0 0 35 4 25 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Achtel 23040 0 0 35 10 33 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27144 0 0 32 4 49 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22792 0 0 32 4 57 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 BD2ScoreTyp Achtel 22528 0 0 22 12 65 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 81 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 89 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27139 0 0 35 4 97 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 4 105 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 113 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 170 114 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 4

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 3 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 26624 0 0 18 6 16 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 1024 0 18 6 87 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 BD2ScoreTyp Achtel 26688 0 0 22 18 16 61 1 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27144 0 0 26 4 51 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26888 0 0 26 4 59 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27144 0 0 26 4 67 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22785 0 0 26 4 75 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 SD1ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 22 32 109 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 Tom4ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 22 32 131 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 10 40 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 50 84 17 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

SetObjFlags 128

SetObjCoords 320 114 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 5

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 4 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 22 32 17 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom4ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 22 32 39 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 22 14 61 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 Crash1ScoreTyp Viertel 9216 0 0 22 14 61 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 PauseTyp Viertel 10304 0 0 22 32 96 49 1 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 129 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 4 137 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 58 11 4 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

SetObjFlags 128

SetObjCoords 470 114 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 6

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 5 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Ganze 9232 0 0 30 6 17 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 BegSymbol SymCrescendo 10240 0 0 16 170 11 85 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 26 4 10 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

SetObjFlags 128

SetObjCoords 20 216 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 7

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 6 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 16 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 80 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Halbe 9232 0 0 26 6 16 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27137 0 0 35 4 80 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26881 0 0 35 4 88 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 96 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 4 104 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 112 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27137 0 0 32 4 120 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 128 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 4 136 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 30 3 9 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

SetObjFlags 128

SetObjCoords 170 216 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 8

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 7 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Achtel 26624 1024 0 22 7 16 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 80 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 OpHHScoreTyp Viertel 9216 0 0 22 6 18 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 BD2ScoreTyp Achtel 26624 1024 0 25 8 27 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Achtel 22528 1024 0 25 8 39 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 BD2ScoreTyp Viertel 10240 0 0 22 6 49 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 35 4 80 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 88 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 96 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 35 4 104 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 112 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 35 4 120 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 35 4 128 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 14 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 4 136 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 15 ClHHScoreTyp Viertel 26624 0 0 35 4 80 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 16 ClHHScoreTyp Viertel 26624 0 0 35 4 104 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 17 ClHHScoreTyp Viertel 26624 0 0 35 4 120 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 18 ClHHScoreTyp Viertel 26624 0 0 35 4 128 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 19 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 32 11 3 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

SetObjFlags 128

SetObjCoords 320 216 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 9

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 8 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Achtel 26628 1024 0 18 6 16 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 80 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 OpHHScoreTyp Viertel 9216 0 0 22 6 18 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 BD2ScoreTyp Achtel 22528 1024 0 21 12 27 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Achtel 22528 1024 0 21 12 37 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 SD1ScoreTyp Achtel 26624 1024 0 22 7 49 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Achtel 26624 1024 0 22 7 60 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 SD1ScoreTyp Achtel 22528 1024 0 22 7 71 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 BD2ScoreTyp Viertel 10240 0 0 22 32 80 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 114 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 OpHHScoreTyp Achtel 26624 1024 0 35 8 49 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 OpHHScoreTyp Achtel 26624 1024 0 35 8 60 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 OpHHScoreTyp Achtel 22528 1024 0 35 14 71 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 14 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 32 7 5 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

ScoreCreate 15 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 32 43 5 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

SetObjFlags 128

SetObjCoords 470 216 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 10

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 9 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 16 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 26624 0 0 15 6 80 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 46 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26888 0 0 32 4 88 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27144 0 0 32 4 96 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22785 0 0 32 4 104 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27137 0 0 32 4 112 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26881 0 0 32 4 120 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 128 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 4 136 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 32 4 80 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 20 318 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 11

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 10 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 41 4 17 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 41 4 25 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 33 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 4 41 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 49 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 57 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 28 4 65 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 28 4 73 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BD2ScoreTyp Viertel 10240 0 0 22 14 81 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 Crash1ScoreTyp Viertel 9216 0 0 22 6 81 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 118 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 170 318 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 12

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 11 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Achtel 26624 0 0 18 14 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 51 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom9ScoreTyp Achtel 22531 0 0 24 14 99 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 119 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 320 318 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 13

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 12 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom4ScoreTyp Viertel 10243 0 0 22 6 48 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom9ScoreTyp Achtel 10243 0 0 22 6 129 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 PauseTyp Achtel 10243 0 0 22 6 113 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 470 318 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 14

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 13 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 47 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom4ScoreTyp Viertel 10243 0 0 22 6 81 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 111 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 20 420 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 15

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 14 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Achtel 26624 0 0 18 14 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom9ScoreTyp Achtel 22531 0 0 24 14 35 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom4ScoreTyp Viertel 10243 0 0 22 6 113 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 PauseTyp Viertel 22531 0 0 24 14 51 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 170 420 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 16

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 15 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom9ScoreTyp Achtel 10243 0 0 22 6 65 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 PauseTyp Achtel 10243 0 0 22 6 49 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 PauseTyp Viertel 10240 0 0 18 6 113 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 320 420 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 17

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 16 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 18 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 82 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom4ScoreTyp Viertel 10243 0 0 22 6 18 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 52 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27137 0 0 32 4 82 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26888 0 0 32 4 90 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27144 0 0 32 4 98 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22785 0 0 32 4 106 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27137 0 0 32 4 114 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26881 0 0 32 4 122 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 130 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 4 138 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 470 420 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 18

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 17 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 18 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 82 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 41 4 18 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 41 4 26 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 34 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 4 42 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 27 4 50 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 27 4 58 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 27 4 66 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 27 4 74 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BD2ScoreTyp Viertel 10240 0 0 22 6 82 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 Crash1ScoreTyp Viertel 9216 0 0 22 6 83 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 Tom9ScoreTyp Viertel 9232 0 0 26 6 114 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 14 BegSymbol SymCrescendo 10240 0 0 16 198 99 85 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 2176

SetObjCoords 20 522 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 19

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 18 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 18 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 82 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom9ScoreTyp Ganze 9232 0 0 24 6 18 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 50 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 PauseTyp Viertel 10240 0 0 22 6 114 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 28 5 16 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

SetObjFlags 2176

SetObjCoords 170 522 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 20

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 19 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 76 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom9ScoreTyp Viertel 10241 0 0 22 6 12 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Viertel 9232 0 0 22 6 76 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Achtel 26689 0 0 32 24 113 51 1 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 11 141 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 26 65 11 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

ScoreCreate 8 PauseTyp Viertel 10241 0 0 22 6 44 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 2176

SetObjCoords 320 522 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 21

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 20 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Halbe 26624 0 0 18 6 16 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 80 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 1024 0 32 2 16 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26880 1024 0 32 2 22 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 1024 0 22 2 28 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26880 1024 0 32 2 34 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 1024 0 32 3 40 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 1024 0 22 9 46 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 SD1ScoreTyp Viertel 9232 0 0 22 6 55 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 SD1ScoreTyp Achtel 26626 -32768 0 38 38 80 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 Tom4ScoreTyp Achtel 26624 -32768 0 44 37 94 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 Tom4ScoreTyp Achtel 26624 -32768 0 44 10 108 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 Tom9ScoreTyp Achtel 22528 -32768 0 31 10 122 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 14 Tom9ScoreTyp Achtel 22528 -32768 0 31 23 135 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 15 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 38 9 11 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

ScoreCreate 16 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 14 50 11 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

ScoreCreate 17 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 72 69 11 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 5

SetObjFlags 2176

SetObjCoords 470 522 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 22

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 21 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 16 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 84 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Achtel 26626 -32768 0 38 38 16 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom4ScoreTyp Achtel 26624 -32768 0 44 37 30 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 Tom4ScoreTyp Achtel 26624 -32768 0 44 10 44 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 Tom9ScoreTyp Achtel 22528 -32768 0 31 10 58 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 Tom9ScoreTyp Achtel 22528 -32768 0 31 23 71 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 SD1ScoreTyp Achtel 26626 -32768 0 38 38 84 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 Tom4ScoreTyp Achtel 26624 -32768 0 44 37 98 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 Tom4ScoreTyp Achtel 26624 -32768 0 44 10 112 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 Tom9ScoreTyp Achtel 22528 -32768 0 31 10 126 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 Tom9ScoreTyp Achtel 22528 -32768 0 31 23 139 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 66 9 17 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 5

ScoreCreate 14 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 62 79 17 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 5

SetObjFlags 128

SetObjCoords 20 624 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 23

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 22 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 76 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 BD2ScoreTyp Viertel 10240 0 0 22 6 12 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Crash1ScoreTyp Viertel 9216 0 0 22 6 12 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 Tom9ScoreTyp Viertel 9232 0 0 22 6 44 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 BegSymbol SymCrescendo 10240 0 0 16 228 40 85 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 18 37 17 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

ScoreCreate 8 PauseTyp Viertel 10240 0 0 18 6 108 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 170 624 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 24

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 23 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 19 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 19 6 76 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom9ScoreTyp Viertel 9217 0 0 22 6 109 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 Tom9ScoreTyp Viertel 9232 0 0 22 6 12 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 18 5 17 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

ScoreCreate 6 PauseTyp Viertel 10240 0 0 19 6 44 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 320 624 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 25

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 24 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 76 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 35 4 12 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22784 0 0 35 4 20 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Achtel 23040 0 0 35 10 28 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 22 4 44 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 22784 0 0 22 4 52 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 Tom4ScoreTyp Achtel 23040 0 0 22 10 60 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 Tom9ScoreTyp Achtel 27136 0 0 35 12 76 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 35 4 92 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 22784 0 0 35 4 100 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 35 4 108 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 35 4 116 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 14 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 22 4 124 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 15 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 22784 0 0 22 4 132 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 470 624 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 26

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 25 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 26624 0 0 22 6 76 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 12 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 20 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 28 4 28 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 22784 0 0 28 4 36 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 38 4 44 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 38 4 52 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 60 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 4 68 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 ClHHScoreTyp Sechzehntel 26624 2 0 48 5 76 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 5 84 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 11 92 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 14 ClHHScoreTyp Sechzehntel 22528 2 0 48 11 100 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 15 ClHHScoreTyp Sechzehntel 26624 2 0 48 5 108 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 16 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 5 116 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 17 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 5 124 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 18 ClHHScoreTyp Sechzehntel 22528 2 0 48 11 132 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 20 726 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 27

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 26 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 76 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 35 4 12 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 35 4 20 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 28 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 4 36 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 38 4 44 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 Tom4ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 38 4 52 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 60 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 22 4 68 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 28 4 76 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 Tom9ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 28 4 84 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 92 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 14 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 4 100 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 15 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 32 4 108 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 16 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 32 4 116 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 17 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 124 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 18 OpHHScoreTyp Viertel 22528 0 0 32 4 132 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 19 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22529 0 0 32 4 132 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 170 726 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 28

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 27 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 76 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 32 4 44 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 32 4 52 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 60 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 OpHHScoreTyp Viertel 22528 0 0 32 4 68 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22529 0 0 32 4 68 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 PauseTyp Viertel 10240 0 0 18 6 108 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 320 726 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 29

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 28 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 76 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 32 4 12 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 32 4 20 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 22 4 28 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 OpHHScoreTyp Viertel 22528 0 0 32 4 36 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22529 0 0 32 4 36 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 108 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 SD1ScoreTyp Sechzehntel 27136 0 0 35 4 108 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26880 0 0 35 4 116 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BD2ScoreTyp Sechzehntel 26624 0 0 25 4 124 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 BD2ScoreTyp Sechzehntel 22528 0 0 25 4 132 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 13 PauseTyp Viertel 10240 0 0 18 6 48 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 470 726 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 30

SetObjDrawParms 0 4 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 29 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 26624 0 0 18 6 18 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 1024 0 18 6 84 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 1024 0 35 2 18 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 1024 0 35 2 24 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 1024 0 35 2 30 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 SD1ScoreTyp Sechzehntel 26624 1024 0 35 2 36 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22528 1024 0 35 10 42 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 SD1ScoreTyp Viertel 9219 0 0 22 6 61 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 SD1ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 22 32 106 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 Tom4ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 22 32 128 45 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 10 39 13 17 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 6

ScoreCreate 12 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 10 54 79 17 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

ScoreCreate 13 BegSymbol SymCrescendo 10240 0 0 16 46 10 88 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 14 SD1ScoreTyp Sechzehntel 22528 1024 0 35 10 48 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 20 828 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 31

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatNumber 30 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 Tom9ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 24 6 12 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 12 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 Tom9ScoreTyp Viertel 10240 1024 0 24 32 34 58 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 SD1ScoreTyp Achtel 22528 1024 0 22 6 62 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 SD1ScoreTyp Achtel 26624 1024 0 22 6 52 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 ClHHScoreTyp Achtel 26625 1024 0 48 7 78 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 SD1ScoreTyp Achtel 26624 1025 0 35 7 89 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 8 ClHHScoreTyp Achtel 22529 1024 0 48 7 100 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 9 SD1ScoreTyp Achtel 26624 1025 0 22 7 112 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 10 SD1ScoreTyp Achtel 26625 1024 0 22 7 123 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 11 SD1ScoreTyp Achtel 22529 1024 0 22 7 134 51 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 12 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 55 9 25 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

ScoreCreate 13 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 32 72 9 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

ScoreCreate 14 BegSymbol SymTriplet 10240 0 0 16 32 109 9 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 3

ScoreCreate 15 FtHHScoreTyp Halbe 10240 0 0 18 6 78 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 170 828 150 102

SetObjPageNumber 1

ObjAdd ObjTakt

ObjUnSelect All

ObjActive 32

SetObjDrawParms 0 -21846 0 8 8 0 8 8 0 0 1 0 0 1 1 0 0 1 2 2 4

SetBeatFlags 9 1 0

SetBeatNumber 31 1

SetGroove 4 4

ScoreCreate 1 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 17 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 2 FtHHScoreTyp Viertel 10240 0 0 18 6 81 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 3 FtHHScoreTyp Achtel 26624 0 0 18 12 114 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 4 FtHHScoreTyp Achtel 22528 0 0 18 12 130 64 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 5 BD2ScoreTyp Viertel 10240 0 0 22 14 17 61 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 6 Crash1ScoreTyp Viertel 9217 0 0 22 6 17 38 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

ScoreCreate 7 PauseTyp Viertel 10240 0 0 18 6 49 49 0 8 0 0 0 Snap4 0 4 x

SetObjFlags 128

SetObjCoords 320 828 150 102

SetObjPageNumber 1

ScriptMode Absolut

EndOfScript

# ----------------------------------------------------------------------

# Ende Skript : C:\DTP\SCORE\SYSTEM\SKRIPTS\SCORE3SE\GOODIES\BLCKPAGE.SSC

# ----------------------------------------------------------------------



Das ist schon für einen alleine eine riesige Aufgabe, aber zu mehreren bzw. hier im Forum wohl eher unmöglich. Hier bekommt man ja nicht 'mal mehr als zwei Leute zusammen, die an einem Strang ziehen.

Und wenn es um eine Skriptsprache geht, die ein Puppy über eine Textdatei beim Booten initialisieren soll, benötigt man mehrere Personen, die über das notwendige Wissen verfügen.

Zu jedem einzelnen Skriptbefehl wird es Diskussionen und Vorschläge geben - und das dauert, dauert, dauert!

Schließlich muß ja Einigkeit darüber herrschen, daß z.B. setxkbmap se -laut nooby- die time zone Stockholm for city/Country einstellen soll (und was ist nun mit dem Keyboard, der Tastatur?)

Da geht es schon los: soll der Befehl nur die Zeitzone einstellen, oder auch die Tastaturbelegung?

Wenn ich so etwas entwickeln würde, würde ich das alleine machen. Dafür fehlt mir aber definitiv das notwendige Puppy Hintergrund-Wissen!

oui wrote:
und damit wäre Lazy Puppy ein ALL-COMPUTER-System

LazY Puppy ist bereits ein All-Computer-System: ich verwende es auf allen Computern zu denen ich Zugang habe und Wolfgang verwendet es auf allen Schul-Unterrichts-Computern.

Ein echtes All-Computer-System, also! Laughing

_________________
LazY Puppy Home
The new LazY Puppy Information Centre

Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 2 of 4 [46 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.3334s ][ Queries: 12 (0.0090s) ][ GZIP on ]