Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sat 26 Jul 2014, 11:28
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
LazY Puppy 2.0.2 Final - Build 0.0.5 DE!
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 25 of 50 [745 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 23, 24, 25, 26, 27, ..., 48, 49, 50 Next
Author Message
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Wed 17 Oct 2012, 00:06    Post subject:  

backi wrote:
Interessant deine Ansichten , hat mich irgendwie angeturnt ..... jetzt mal jenseits von linux .
So Leute wie du geben mir Hoffnung !

Tatsächlich? Klingt gut, weiß aber nicht so recht, was ich davon halten soll. Für gewöhnlich werde ich für meine Ansichten und Handlungen angegriffen, ausgegrenzt und gemobbt - oder gedisst, wie man heute wohl sagt.(?)

Du kennst die Story von "der Asse", dem Atommüllzwischenlager? Der einzige Geologe/Geotechniker der seinerzeit davor warnte, dieses Lager dort einzurichten, den hat man ausgeschaltet; mundtot gemacht. Er hat über mehrere Jahre keine Anstellung mehr in seinem Job gefunden. Und heute fliegt uns diese ganze Scheiße um die Ohren.

Oskar Lafontaine war (wohl) der einzige, der vor den Kosten und Folgen der Wiedervereinigung gewarnt hat (neben mir). Man wollte keinen Kanzler, der den damals Einheits-besoffenen Deutschen die Lust am Feiern verdirbt. Man wollte Bananen, Bananen, Bananen - und auch ein wenig Geschichte schreiben. Laughing

Aus meiner eigenen Lebenserfahrung kann ich berichten: Du mußt kein Geologe sein und auch nicht bei solch wichtigen, weil für Generationen zur Gefahr werdenden Dingen der Warnende, der "Bedenkenträger" sein. Da reicht es schon aus, innerhab eines kleinen Vereines die wenigen aktiven Mitglieder daraufhinzuweisen, daß dieses oder jenes nicht den Vorgaben der Vereinssatzung entspricht. Anschließend als "Judas" bezeichnet zu werden, ist dann eine Lappalie.

Menschen, wie diesen Geologen -oder auch mich, Deiner Ansicht folgend- wünscht sich niemand. Die verderben einem den Spaß, die hindern einen am Geld verdienen, die behindern den Fortschritt.

Menschen, wie dieser Geologe -oder auch ich, Deiner Ansicht folgend- können nicht wirklich etwas bewegen, verändern oder verhindern. Die einzigen, die das könnten, sind unsere Politiker - über die Gesetzgebung, weil das Alles ist, was wir haben, wenn es friedlich bleiben soll. Dummerweise sind unsere Politiker nichts anderes als Roboter. Und ebenso, wie im Film "I Robot" (dort sagt man "deaktivieren", wenn der Roboter nicht mehr benötigt wird bzw. nicht mehr handeln soll), verfügen auch unsere Politiker über ein Interface, das einen entsprechenden Befehl umsetzen kann.

Der Befehl zum Deaktivieren unserer Politiker lautet: ARBEITSPLÄTZE!

Mit dem nötigen Geld im Rücken -und nur dann- kann nach Aussprache dieses Deaktivierungsbefehles der Befehlsgeber frei und nach belieben schalten und walten.

Übrigens verfügen unsere Politiker noch über einen weiteren Befehl, welcher sie urplötzlich in einen hyperaktiven Zustand versetzt und mit dem Geld der Steuerzahler nur so um sich werfen läßt: WACHSTUM!

"Was Sie da sehen, ist das Ergebnis einer intelligenten Programmierung; eine Imitation freien Willens - nichts weiter."

Bei der Aussprache beider Befehle im Kontext zueinander steht eine ganze Nation, ein ganzer Planet still. Womit ich sagen will: Bedenken und Widerspruch verstummen!

backi wrote:
Leider gibts davon viel zu wenig ....vielleicht werdens ja mal mehr .!

Man soll sich nichts wünschen, das man möglicherweise nicht vollständig überblickt - und ich weiß nicht, ob das wirklich so ein "Spaß" werden würde. Laughing

Du kennst sicher die Redensart, daß es zwei Arten im Leben gibt, unglücklich zu werden.

1. Nicht zu bekommen, was man sich wünscht.
2. Zu bekommen, was man sich wünscht.


backi wrote:
I am not quite sure if this is a bit off topic .

But seems very important .
Make it viral .
http://cyberwarzone.com/cyberwarfare/new-anonymous-operation-mayhem-2012-code-tyler

Zu Anonymous habe ich geteilte Ansichten.

1. Ich mag es nicht, wenn man mir meine Urheberechte, an den Dingen, die ich erschaffe und nicht frei für jeden zur Verfügung stellen möchte, nicht zugestehen will.

2. Diese Typen entdecken ganz schnell ihre Liebe zum Urheberrecht, wenn mal jemand etwas frei verwendet, was aus deren Kreisen kommt ---> dann gibt es sogar Drohmails von Anonymous.

3. Wenn ich mir die Leute ansehe, die für gewöhnlich in den Medien präsentiert werden, wenn es um Gruppen, wie Occupy und Anonymous geht, entdecke ich dieselben Menschen, die überall an unseren Unversitäten studieren; die also in ihrem Leben auf eine Karriere hinarbeiten, um richtig fett Geld zu verdienen.

Deswegen hatte ich mir eine Zeitlang die Signatur: "Occupy your Brain and do make a copy of your girlfriend - to share with others." zugelegt. Damit bin ich wohl einigen hier im Forum auf die Füße getreten. Laughing

Positiv an Occupy und Anonymous finde ich, daß sie mir das Gefühl, den Eindruck vermitteln, daß ich wohl doch nicht der einzige bin, der die Ansicht vertritt, dieses System und vor allem seine Repräsentanten haben es schon seit langen verdient, zu bekommen, was sie verdienen.

Aber in unserem System führen Roboter die Befehle von Robotern aus; da haben Menschen keine Chance!

backi wrote:
Ich werde villeicht meinen Kommentar mal in Englisch posten um dein Projekt zu promoten .

Das wäre wirklich nett, aber ich glaube, das ist nicht notwendig. Unabhhängig von allem zeigen die Downloadzahlen meiner Programme, daß meine Arbeit hier im Forum durchaus Beachtung findet und geschätzt wird. Dies sogar derart, daß man bei mir per Private Message anfragt, ob man dieses oder jenes aus LazY Puppy für eigene Projekte verwenden darf.

Auch habe ich z.B. vor dem Schreiben dieses Posts entdeckt, daß LazY FReD, mein Free Repository Downloader, im neuen Dpup Exprimo bereits eingebaut ist.

Ich meine, wir sind hier in OpenSource, GPL, GPL2 - da muß man nicht fragen, es wird einem garantiert, daß man das darf. So fühle ich mich durchaus gewürdigt. Very Happy

Zusätzlich denke ich, die hier aktiven Mitglieder arbeiten größtenteils an ihren eigenen Systemen und veröffentlichen diese teilweise (wohl nicht jeder tut dies so). Diese, ebenso wie die Gäste habe alle ihre favorisierten Puppies, Threads und Members, die sie verwenden bzw. bei denen sie immer wieder nachsehen, was es Neues gibt. Das ist bei mir übrigens nicht anders und wird wohl bei Dir zumindest ähnlich sein.

Um LazY Puppy oder auch Puppy Linux im Allgemeinen zu promoten, wäre das persönliche Umfeld das Geeignetere. Und dort, so denke ich, könnte LazY Puppy einen guten Einstieg in Puppy Linux bieten. Denn dem Anwender steht bereits eine große Anzahl an Programmen aus allen Kategorien zur Verfügung, die sofort verwendet werden können, ohne das er/sie sich mit den Problemen, die bei Installationen immer wieder auftreten, als Linux-Neuling herumärgern muß.

Ich selbst mache das inzwischen so. Ich habe mir ein kleines Skript geschrieben, mit dem ich automatisiert mein komplettes System auf einem neuen USB Stick installieren kann, und wann immer jemand sein System nicht starten kann, biete ich LazY Puppy an. Manchmal verschenke ich auch zu Geburtstagen einen komplett fertigen USB Stick mit LazY Puppy.

Promotion im persönlichen Umfeld, das sollte jeder von uns tun. Wenn möglich...

Danke DIr, backi.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.

Last edited by RSH on Thu 18 Oct 2012, 23:53; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Wed 17 Oct 2012, 11:06    Post subject:  

Hi.

Hier ist das vereinfachte Install-Skript, um LazY Puppy vom eigenen USB-Stick auf einen neuen USB Stick installieren zu können. Es basiert auf dem BootFlash Skript und ist ein "Cutdown", um nur die USB Option zu nutzen und so wenig Mausklicks wie möglich machen zu müssen.



Damit PortableApps und Pikona ebenfalls auf dem neuen USB Stick installiert werden, müssen diese Anwendungen natürlich auf dem Original-USB-Stick vorhanden sein.

RSH
LazY-USB-Installer-1.0.pet
Description 
pet

 Download 
Filename  LazY-USB-Installer-1.0.pet 
Filesize  6.53 KB 
Downloaded  428 Time(s) 

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Thu 18 Oct 2012, 23:48    Post subject:  

Hallo.

Neben der Möglichkeit, Programm-Module (SFS) zu verwenden anstatt Programm zu installieren (mein Puppy-Feature No.1) ist die Remaster-Funktion (mein Puppy-Feature No.2) das zweite wirklich Gute an Puppy Linux. Allerdings ist diese Möglichkeit erst durch die überarbeitete Version sowie die LazY Puppy Remaster Suite so richtig komfortabel geworden; sozusagen das i-Tüpfelchen auf dem Original Skript.

Inzwischen empfinde ich es jedoch als ein wenig (oder ein wenig mehr) lästig, daß man immer erst ein ISO einbinden oder eine CD-Version im CD-Laufwerk vorrätig haben muß, um ein Remaster anfertigen zu können. Deshalb habe ich mir das überarbeitete Remasterskript von LazY Puppy noch einmal vorgenommen.

Ergebnis:

Nun kann ein Remaster vom laufenden System erstellt werden! Cool

Keine Notwendigkeit mehr, ein ISO einbinden oder eine CD einlegen zu müssen! Very Happy

Als weiteres, zufälliges aber angenehmes Ergebnis, gibt es hierbei nun zwei Optionen: Surprised

1. die Erstellung eines vollständigen, neuen ISOs
2. die Erstellung der StArtLPx2_202.sfs Datei für sich alleine

Das jeweilige Ergebnis entsteht abhängig davon, ob die LazY Puppy Startpartition eingebunden ist, oder eben nicht. Ist sie eingebunden, wird das ISO komplett erstellt; ist sie nicht eingebunden, so werden die zu kopierenden Dateien natürlich nicht gefunden und der Remastervorgang endet mit der Meldung, daß kein Bootloader für ein bootfähiges ISO gefunden wurde.

Als Ergebnis findet man dann nur die neuerstellte StArtLPx2_202.sfs Datei vor. Very Happy

So macht das Anfertigen einer neuen Version wirklich Freude. Very Happy Cool

Wie immer, hoffe ich, daß auch dies ein nützliches Update für andere LazY Puppy Anwender ist.

RSH

Edit:

Ge-"posted" mit der ersten Version meines Systems, das auf diese Weise neu erstellt wurde.

Arrow Exclamation Question Idea c Laughing l Laughing i Laughing c Laughing k Laughing Idea Question Exclamation Arrow
LazY-RemasterSuite-Update-01.pet
Description 
pet

 Download 
Filename  LazY-RemasterSuite-Update-01.pet 
Filesize  125.26 KB 
Downloaded  416 Time(s) 

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Fri 19 Oct 2012, 17:15    Post subject:  

Hallo.

Dies hier ist ein Update zur LazY Puppy ShutdownGUI. Es wird nun eine Option eingeblendet, um innerhalb von 10 Sekunden die Entscheidung zum Ausschalten oder Neustarten des Computers abbrechen zu können.



Zusätzlich gibt es nun die äußerst nützliche Option, den Computer zeitgesteuert herunterfahren zu können.



Wird diese Option aktiviert, so erscheint ein Icon (hier ganz links) im SystemTray der Taskleiste. Ein Klick auf dieses Icon beendet die Option zum zeitgesteuerten Herunterfahren des Computers.



Das ist Cool
LazY-ShutdownGUI-Update-01.pet
Description 
pet

 Download 
Filename  LazY-ShutdownGUI-Update-01.pet 
Filesize  30.89 KB 
Downloaded  405 Time(s) 

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Tue 06 Nov 2012, 02:13    Post subject:  

Hallo.

Vor ein paar Tagen sollte sich wieder einmal eine Gelegenheit ergeben, LazY Puppy komplett auf einem USB Stick installiert an ein entferntes Familienmitglied weiterzugeben. Für gewöhnlich nehme ich dazu exakt die DE-Version, die es auch zum Herunterladen gibt. Aufgrund kurzfristiger Umdisponierung kam es aber letzlich nicht zur Übergabe des USB Sticks, was mir die Möglichkeit einräumte, diese Version vor der Versendung per Post einer gründlichen Aktualisierung unterziehen zu können.

Nachdem ich diese Version nun fertiggestellt habe, dachte ich mir, möglicherweise ist der ein oder andere LazY Puppy Anwender ebenfalls an dieser Version interessiert und so entschloß ich mich, das ISO zum Herunterladen bereitzustellen. Wer also LazY Puppy Build 0.0.2 verwendet, sollte sich dazu entschließen, LazY Puppy 2.0.2 Final Build 0.0.3 - Osiris II, zu verwenden. Diese Version enthält eine Menge an Verbesserungen aus meiner privaten Version sowie viele neue und nützliche Anwendungen bereits installiert oder als Programm-Module erhältlich; diese werden gerade hochgeladen.

Anmerkung: LazY Puppy 2.0.2 Final Build 0.0.3 - Osiris II wird vorerst nur als DE-Version zum Herunterladen bereitstehen.

LazY Puppy 2.0.2 Final Build 0.0.3 - Osiris II - Screenshot

Größe des ISOs: 177 MB

LazY Puppy 2.0.2 Final Build 0.0.3 - Osiris II, bootet direkt in IceWM und enthält folgende Neuerungen und Verbesserungen:

Überarbeitungen:

- Remaster Suite optimiert
- neue Tools für SFS P.L.U.S. (Abhängigkeiten hinzufügen, kombinieren mit allen Abhängigkeiten)
- Startskripterzeugung optimiert
- schnellerer Start sämtlicher Programm-Module
- Wbar erweitert und optimiert (hat nun eine Themenverwaltung)
- Textbezeichnungen zu den Wbar Icons eingefügt
- neues IconSet hinzugefügt
- alle IconSets erweitert
- neue defaultXXX Skripte in /usr/local/bin
- Startskripte für Python und XorgHigh Programm-Module


Programme:

- LazY FReD installiert
- LazY MAID installiert
- LazY DNS installiert

- AAPhotoGUI installiert
- AFI Frugal Installer installiert
- Design Switcher installiert
- Edit-initrdgz rightclick installiert
- Edit-mo rightclick installiert
- GtkDialog5 installiert (gtkdialog-0.8.2, kompiliert in LazY Puppy)
- PaDS installiert
- LazY Puppy USB Installer installiert
- SFStoPET installiert
- Sound Switcher installiert


Programm-Module:

LP2_Albumshaper-2.1-5.sfs
LP2_Avogadro-1.0.0.sfs
LP2_Canorus-0.7-2.sfs
LP2_CBR-Pager-0.9.22.sfs
LP2_DeadBeef-0.5.5-lucid-full.sfs
LP2_DeadBeef-4.1-1.sfs
LP2_EasyShot-1.0.sfs
LP2_EasyTAG-2.1.7-i686-lp2.sfs
LP2_FLite-gui_1.4-2.sfs
LP2_Figurine-1.0.5.sfs
LP2_FlPhoto-1.3.1.sfs
LP2_FreePlane-1.2.18.sfs
LP2_GeoGebra-4.0.41.0.sfs
LP2_Gramps-3.4.1.sfs
LP2_Kid3-2.1-i486.sfs
LP2_Kluppe-0.6.141.sfs
LP2_Lives-1.4.2-full.sfs
LP2_PDFEdit-0.4.5-i486-full.sfs
LP2_SAG_CAD-0.9.14.sfs
LP2_Stellarium-0.10.6-0.sfs
LP2_sven-0.6-2-fm.sfs
LP2_Termit-2.2.0-vte-0.22.5.sfs
LP2_WhiteDune-0.28.14-1.1.sfs
LP2_XFE1325.sfs
LP2_XPaint-2.8.13-2.sfs
LP2_XVidCap-1.1.7.sfs
LP2_XorgHigh.sfs
LP2_zathura_gui-1.9.sfs

Das ISO habe ich bei Mediafire gespeichert, die Programm-Module liegen auf dem Server von smokey01 (vielen Dank noch einmal für diese Möglichkeit an smokey01) und werden wie üblich über die Startskripte bei der ersten Verwendung heruntergeladen; können jetzt aber auch bequem mit LazY FReD alle auf einmal (nacheinander) heruntergeladen werden.

LazY Puppy 2.0.2 Final Build 0.0.3 - Osiris II herunterladen

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Fri 09 Nov 2012, 17:22    Post subject:  

Hallo Rainer,

habe da mal ein paar Fragen:
- gibt es bei Fred eine Möglichkeit nach einem bestimmten Programm mit einer Suche auf allen Servern zu suchen?

Fred ist schon gut aber wenn ich ein Prog. mit einer Suche auf allen Servern suchen könnte, wäre das der Hammer!

- wie du weißt bin ich ein Fan von Icons auf dem Desktop. Gibt es ein Script um ein startscript für ein sfs zu erstellen und automatisch ein Icon auf dem Desktop zu erzeugen? Noch besser wäre wenn alle sfs in einem Verzeichnis auf diese Weise bearbeitet werden könnten;-)

- warum machst du eigentlich immer so düstere Bildschirmhintergründe?Wink Warum nicht mal was grünes, z.B. eine Wiese? Wink)

- hast du von der 2.0.2-3 auch eine abgespeckte Version?

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Sat 10 Nov 2012, 13:54    Post subject:  

der-schutzhund wrote:
Hallo Rainer,

habe da mal ein paar Fragen:
- gibt es bei Fred eine Möglichkeit nach einem bestimmten Programm mit einer Suche auf allen Servern zu suchen?

Fred ist schon gut aber wenn ich ein Prog. mit einer Suche auf allen Servern suchen könnte, wäre das der Hammer!

- wie du weißt bin ich ein Fan von Icons auf dem Desktop. Gibt es ein Script um ein startscript für ein sfs zu erstellen und automatisch ein Icon auf dem Desktop zu erzeugen? Noch besser wäre wenn alle sfs in einem Verzeichnis auf diese Weise bearbeitet werden könnten;-)

- warum machst du eigentlich immer so düstere Bildschirmhintergründe?Wink Warum nicht mal was grünes, z.B. eine Wiese? Wink)

- hast du von der 2.0.2-3 auch eine abgespeckte Version?

LG

Wolfgang

Ja, LazY FReD ist GEIL! Aber nicht so geil wie LazY Puppy.

Um nach einem Programm auf allen Servern suchen zu können, müßte man entweder die Ordnerstruktur kennen, oder wissen, wie man Ordnerstrukturen, ausgehend vom obersten Verzeichnis, durchsuchen kann.

Mit beidem kann ich leider zurzeit nicht dienen.

Grundsätzlich, mit dem nötigen Wissen ausgestattet, wäre ich natürlich gerne bereit, eine solche Funktion zu entwickeln, einzubauen und zur Verfügung zu stellen. Very Happy

Im Moment habe ich allerdings nicht die notwendige Zeit, nach diesem Wissen zu forschen - besonders nicht online. Wenn Du diesbezüglich also etwas zusammen tragen könntest? Ich glaube, Sunburnt macht etwas derartiges im AppPkg Thread (Utilities). Allerding glaube ich, er durchsucht Webseiten und verwendet die darin vorhanden Links.

Ein Schmankerl gibt es aber: exakt die gewünschte Möglichkeit bietet LazY MAID, der LazY Puppy from (M)urga Forum (A)ttachment (I)ndex (D)ownloader. Die Version 1.0.3, im Forumsteil Utilities, enthält sämtliche Indexe von 100 bis 59932. Der aktuelle, letzte Index ist: 61354 (hab's gerade aktualisiert vorliegen). Diese Liste wird automatisch bei jedem Start von LazY MAID aktualisiert (im Hintergrund, um den Programmstart nicht zu verzögern) und kann lokal nach Begriffen durchsucht werden.

---

Während der Entwicklung von SFS P.L.U.S. hatten wir das Thema automatische Erzeugung von Desktop Buttons, im Zusammenhang mit der automatischen Zuweisung von Icons an Starskripte, bereits einmal diskutiert. Damals verfügte ich weder über das WIssen für die Iconzuweisung noch für die Dektopbuttonerstellung. Heute sieht das natürlich anders aus; nun weiß ich, in welcher Datei diese Informationen gespeichert sind, wie man den Desktop aktualisiert und die Bildschirmgröße (in Pixel) ermittelt. Es sollte also kein grundsätzliches Problem darstellen, so etwas in ein Update einzubauen. Man müße sich nur darauf einigen, an welcher Position es erscheinen soll und darüber im Klaren sein, daß es manuell verschoben werden muß um Platz für das nächste zu machen. Weiterhin erfordert dies eine neue Option in der GUI ---> wegen der Batchfunktion.

Ich habe aktuell, bei geladenem Erweiterungsmodul, 435 Startskripte für 435 Programme in 275 Programm-Modulen im System - und niemand, mich eingeschlossen, möchte 435 übereinanderliegende Desktopbuttons auf der Arbeitsoberfläche liegen haben. Laughing

Eine neue, besonders diese neue Option, erfordert die erneute Erstellung sämtlicher Startskripte. Hierfür ist die Batchfunktion optimal ausgestattet. Der gesamte Ordnerinhalt wird zur Starskripterstellung herangezogen, Warnungen und Fehlermeldungen werden angezeigt und nach ca 5 Sekunden automatisch ausgeblendet, um den Vorgang weiterlaufen zu lassen etc.pp.

Also, Du siehst: etwas Arbeit wird es schon machen.

---

Natürlich habe ich von Build 0.0.3 auch eine abgespeckte Version. Build 0.0.3 entspricht in weiten Teilen dieser abgespeckten Version von LazY Puppy - hier: Version 2.0.3, Build 0.1.2. Der Unterschied besteht hauptsächlich in den Wallpapers sowie in der Größe (und dies ist der ausschlaggebende Unterschied) des ISOs bzw. Systems. Hier ein paar Interna:

Aktuell hat das ISO eine Größe von 110 MB und die SFS Datei von 106 MB (hier RSHsLP2_203.sfs, damit ich beide Versionen auf meiner externen USB Festplatte betreiben kann (Grub4DOS) (habe gerade feststellen müssen, daß an einer Stelle im System noch der alte Name steht - an allen anderen Stellen wird er automatisch geändert, wenn das System mit neuem Namen neu erstellt wird).

Das 110 MB ISO enthält so gut wie nichts mehr, was nicht unbedingt vom System bzw. von mir im System benötigt wird. Frontends abiword, gnumeric, gnome-mplayer, xinedvd, pburn, asunder etc.pp - alles ausgebaut und in Programm-Module umgewandelt. Backends goffice, sqlite3, mplayer, qt3, cdrkit, dvd+rwtools, glibmm, gtkmm etc.pp - alles ausgebaut und in Programm-Module umgewandelt - wodurch natürlich auch ein größere Menge an Libraries aus dem dem System raus sind.

Ich lade diese nun einzeln und nur bei Bedarf über die Hauptmodule als Abhängigkeit nach; die Verzögerungen sind mit den neuen Startskripten marginal und vor allem angesichts der sich ergebenden Vorteile definitiv drittrangig.

Je weniger von vornherein im System ist, desto mehr kann von außen als Programm-Modul verwendet werden.

Beispiel:

und für mich auch der wichtigste Effekt; ich kann nun Amarok als Modul verwenden, was für mich im Proberaum wirklich wichtig ist, da ich unter anderem die Schriftgröße der Playlist derart einstellen kann, daß ich sie vom Drumset aus auch gut lesen kann (und mein Augenstern natürlich auch).

Weiterhin können Programm-Module nun auch sogenannte NoGo-Dependencies aufweisen. Sind solche definiert, so wird beim Versuch zwei miteinander kollidierende Module betreiben zu wollen, beim Laden des zweiten Moduls über diesen Konflikt informiert und eine Option angeboten, das geladene Modul zu entladen. In 0.0.3 sogar derart, daß dessen Abhängigkeiten gleich mit entladen werden.

Dies ist aus folgendem Grund so angelegt. Openshot benötigt das Python Modul und lädt es nach. Dieses ist jedoch inkompatibel zum im DevX integrierten Python. Sollte dieses versehentlich oder als Abhängigkeit geladen werden würde es den Betrieb von Openshot unmöglich machen. Da aber tatsächlich nicht Openshot, sondern das Python mit dem DevX kollidiert, muß dieses natürlich auch entladen werden. Andersherum zu definieren würde natürlich auch gehen, aber würde den Anwender irritieren, wenn das verbleibende Openshot nicht mehr funktioniert.

Und jetzt kommt das geniale: Du erinnerst Dich vielleicht? Du sagtest damals sinngemäß zu meiner Überlegung, was wäre, wenn Abhängigkeiten selbst über Abhängigkeiten verfügen würden, daß das wohl eher selten der Fall sein würde und ab einer bestimmten Ebene des Nachladens nun einmal Ende sei. Ich verlor diesen Aspekt dennoch nicht aus dem Auge und nun haben wir hier den Effekt, sollten unter den nun entladenen Abhängigkeiten solche Module gewesen sein, die noch von anderen, aktiven Modulen benötigt werden, so werden diese durch das (nunmehr geniale) Skript check_all_sfs_deps bei der Ausführung eines, welchen auch immer, Startskripts wieder hinzugeladen. Cool

Available in 0.0.3! Cool

Da kannst Du mal sehen. Die wichtigste SFS P.L.U.S. Neuerung habe ich bei der Bekanntmachung völlig übersehen. Ich denke, ich muß mir nun doch langsam aber sicher mal ein paar Notizen machen. Schleppe immer noch alles komplett im Kopf herum. Laughing

Da ich inzwischen hauptsächlich LazY Puppy Anwender bin, entdecke ich natürlich auch immer wieder Kleinigkeiten zum Ausbessern oder Bereinigen, woraus dann eben die Updates oder auch neue Ideen entstehen. Da bekommt das kleine Hündchen dann ein Pflästerchen und bei größeren Problemen muß halt der Onkel Doktor ran.

Ha Ha Ha! Laughing Laughing Laughing Und das von Einem, der selbst keinen Hund hat und von ihnen (den kleineren Giftzwergen) mitunter auch gebissen wird. Ha, polymorph zu sein ist aber sowas von genial geil! Very Happy Very Happy Very Happy

Gut, weiter im System.

LazY Puppy 2.0.3 hat natürlich auch noch ein paar ganz besondere Besonderheiten zu bieten. Da wäre als erstes folgende Datei lped:
lped wrote:
# LazY Puppy 2.0.2 MMS Pro external directories
# 2012-09-27 RSH for LazY Puppy
#------------------------------------------------------------------------------

# main directory of files
mydirsdir="Dateien"

# sub directories of main directory
myguidesdir="Anleitungen"
myaqualungdir="Aqualung"
myalsaplayerdir="ALSA-Player"
myamarokplayerdir="Amarok"
mybashscriptsdir="Bash"
myimagesdir="Bilder"
mycdir="C"
myhtmldir="HTML"
myiconsdir="Icons"
mylazypuppydir="LazYPuppy"
mymusicdir="Musik"
myofficedir="Office"
mypascaldir="Pascal"
mytransferdir="Transfer"
myuploaddir="Upload"
myvideosdir="Videos"

# Files in Office directory (myofficedir)
mynotes="Notizblock.txt"
mylpmmstodolist="LazYPuppy-Bugs-ToDo.txt"

# Files in sda2
mynewmusiclist="/mnt/sda2/Neue-Musik.txt"
myprmsgfile="/mnt/sda2/Proberaum-MSG.txt"

# Script Directories
myscripts="Skripte"
mymousesettings="MouseSettings"

# Software and Installation Directories
mysoftware="Software"
myportables="PortableApplications"
myportableswin="PortableApps"
myportableswine="PortableApps"
myportableslinux="PortableLinux"

# Portable Linux Software Sub Directories
myportableofficedir="Büro"
myportablefilesystemdir="Dateisystem"
myportablegraphicsdir="Grafik"
myportablemultimediadir="Multimedia"
myportablewebdir="Netzwerk"
myportabletoolsdir="Werkzeuge"
myportableunsorteddir="Zubehör"

#------------------------------------------------------------------------------
# End of LazY Puppy 2.0.2 MMS Pro external directories
#------------------------------------------------------------------------------

Diese Datei enthält Einträge, welche wiederum Verzeichnisse auf meiner Bootpartition von LazY Puppy darstellen. Durch Umbennen dieser Namen könnte ein englischsprachiger Anwender z.B. direkten Zugriff auf seinen Ordner Dateien (vielleicht MyDocs?) über das Openboxmenü erhalten bzw. auf Inhalte dessen Unterverzeichnisse.

Um z.B. externe Ordner direkt über das Menü aufrufen zu können



oder intern ein Wallpaper direkt als Hintergrund zu aktivieren



oder um eine auf dem USB Stick gespeicherte portable Linux Anwendung zu starten



Dies alles funktioniert einfach unfaßbar wunderbar und die Anwendungsmöglichkeiten sind wahrhaft vielseitig. Very Happy

der-schutzhund wrote:
- warum machst du eigentlich immer so düstere Bildschirmhintergründe?Wink Warum nicht mal was grünes, z.B. eine Wiese? Wink)

- weil ich ein düsterer Mensch bin
- weil ich zu 99% nur schwarze Klamotten trage - vorzugsweise Leder
- weil Schwarz keine Farbe sondern die tatale Absorbtion von Licht darstellt
- weil das schwarze Universum mich verschlingt, wie einen Punkt
- weil ich das schwarze Universum mit meinen Gedanken umfasse und es selbst verschlinge, wie einen Punkt
- weil ich der "Black Space Rider" meiner Heimatstadt bin
- weil die Zukunft der Menschen schwarz ist
- weil: Black is the Color, Black Space, Black Space

Very Happy

Erläuterung zu weil die Zukunft der Menschen schwarz ist

Entweder wir löschen uns aus, da wir unsere Resourcen (bzw. die unseres Planeten) nicht nur gnadenlos ausbeuten sondern auch noch in absurdester Weise verschwenden, nur damit Menschen in Arbeit sind (was zu einem düsteren Ende führen wird), oder wir schaffen es tasächlich, uns selbst nicht auszulöschen, bekommen also die Kurve, dann wird uns unser Heimatstern eines Tages deutlich zu erkennen geben, daß es an der Zeit ist, das Weite zu suchen - und dies liegt im schwarzen Universum.

Also: so, oder so. Unsere Zukunft ist schwarz (natürlich nicht unsere persönliche, hoffentlich)

Nein, im Ernst. Das stimmt natürlich Alles Wink , aber es ist einzig und alleine in meiner Begeisterung für das Universum begründet. In allererster Linie definiere ich mich als Menschen und danach als Schlagzeuger und Musiker. Allerdings habe ich viele weitere Interessen, wie z.B: Programmierung (wie unschwer festzustellen) oder auch Photographie und Bildbearbeitung. Dies mache ich seit Mitte 2000, seit ich meinen ersten PC erwarb, AMD K6 166MHZ 128MB RAM, Windows 98 und Corel Photopaint ---> sonst nichts. Very Happy

Hier mal ein paar Arbeiten:



Mangels eigener Kamera verwendete ich damals alles, was mir als digitale Bilddatei in die Finger kam oder aus Werbebroschüren gescannt verwertbar war - das mache ich auch heute noch gerne.

Allerdings habe ich seit gut 7 Jahren eine eigene Kamera und so arbeite ich -wenn möglich- mit eigenen Photographien, oder vermische das.

Mein persönlicher Favorit (nach 120 Stunden Arbeit habe ich aufgehört zu zählen)


Das Schwert existiert schlicht NICHT und mein Sohn sowie der Hund (dessen Ohren normalerweise hängen), sind sich nie persönlich begegnet. Very Happy

Und manchmal, ja manchmal, da photographiere ich "unschuldige, junge Dinger", aber ich mache keine "verdorbenen Frauen" aus ihnen. Very Happy



Na ja, und Astronomie ist eben ein weiteres Faible von mir, deshalb das wunderschöne Wallpaper von Greg Martin.

---

So, soviel zu Deinen Fragen und Deiner Information. Nun zu meinem Anliegen an Dich:

1. Du mußt nun endlich einmal die Datei regedit.ok zur Verfügung stellen. Am Besten mit einer Erklärung was, und wie Du es damit machst etc.pp.

2. Da Du in Deiner Klasse oder an Deiner Schule ja wohl Kinder unterschidlich muttersprachlicher Herkunft hast, kannst Du nicht einfach mal alle verwendeten Rechner mit Deinem LazY Puppy Derivat (wie heißt es eigentlich, gibt es etwas zu begutachten?) starten und an jedem eine andere Sprache usw einstellen, dann WIne laden und ein Windowsprogramm installieren? Du/Ihr müßtet dann nur notieren, passend zu Sprache, in welchem Verzeichnis das Programm installiert wurde. Ich benötige dies, würde für mich alleine aber unmöglich zu realisieren sein.

Erklärung:

Ich arbeite gerade an einem Startskripterzeuger für Programm, die in Wine installiert werden. Erst wird das Wine sfs geladen (und/oder heruntergeladen), dann die .exe Datei heruntergeladen ( wenn nicht vorhanden), dann ausgeführt (Programm installieren) und anschließend start das installierte Programm sofort. Es können sogar Skripte angegeben werden, die vor der Installation, nach dem Prgrammstart swoie nach der Installation aber vor dem Programmstart ausgeführt werden.

Einzig die Zuordnung des Programmverzeichnisses macht Probleme, da bei uns in "Programme" und im englischen in "Program Files" (bei uns machmanl auch) installiert wird. Ich benötige unbedingt die Namen dieses Ordners in möglichst vielen unterschiedlichen Sprachen. Einfach zu übersetzen bringt nichts, die Informationen müssen verifiziert und verläßlich sein.

Danke im Voraus

Gruß,

Rainer

Übrigens: da Du schon einige Zeit nicht hier warst siehe doch einmal im Forumsteil Utilities nach. Dort gibt es auf den ersten beiden oder drei Seiten ziemlich viele neue Einträge mit Programmen von mir. Unter anderem auch ein funktionierendes SFS P.L.U.S. Basissystem für andere Puppies. Erfolgreich getestet und bereits 37 mal heruntergeladen ---> ohne Beschwerden (was nichts heißen muß). Laughing

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sat 10 Nov 2012, 18:40    Post subject:  

Hallo Rainer,

Quote:
Ein Schmankerl gibt es aber: exakt die gewünschte Möglichkeit bietet LazY MAID, der LazY Puppy from (M)urga Forum (A)ttachment (I)ndex (D)ownloader. Die Version 1.0.3, im Forumsteil Utilities, enthält sämtliche Indexe von 100 bis 59932. Der aktuelle, letzte Index ist: 61354 (hab's gerade aktualisiert vorliegen). Diese Liste wird automatisch bei jedem Start von LazY MAID aktualisiert (im Hintergrund, um den Programmstart nicht zu verzögern) und kann lokal nach Begriffen durchsucht werden.

Dann sehe ich mir das mal an wenn ich es finde.Wink

Quote:
Während der Entwicklung von SFS P.L.U.S. hatten wir das Thema automatische Erzeugung von Desktop Buttons, im Zusammenhang mit der automatischen Zuweisung von Icons an Starskripte, bereits einmal diskutiert. Damals verfügte ich weder über das WIssen für die Iconzuweisung noch für die Dektopbuttonerstellung. Heute sieht das natürlich anders aus; nun weiß ich, in welcher Datei diese Informationen gespeichert sind, wie man den Desktop aktualisiert und die Bildschirmgröße (in Pixel) ermittelt. Es sollte also kein grundsätzliches Problem darstellen, so etwas in ein Update einzubauen. Man müße sich nur darauf einigen, an welcher Position es erscheinen soll und darüber im Klaren sein, daß es manuell verschoben werden muß um Platz für das nächste zu machen. Weiterhin erfordert dies eine neue Option in der GUI ---> wegen der Batchfunktion.

Erstaunlich, dass du dir das merken kannst, was ich dir sage (schreibe). Meine Frau kann das nicht;-))

Ich stelle mir die Vorgaben relativ einfach vor:
- Die Funktion zur Erstellung der Buttons muss nicht in das Startscript selbst eingebaut werden, sondern in das Script welches das Startscript erzeugt!
- Der erzeugte Button wird grundsätzlich in der Bildschirmmitte erzeugt und ist dann vom User an die gewünschte Position zu ziehen.
- Es werden immer alle Buttons einer sfs erzeugt und bei Bedarf dann vom User gelöscht wenn sie nicht gebraucht werden.
- wir müssten dann noch testen ob man einzelne Buttons wenn sie genau übereinander liegen gezogen werden können ohne, dass sich die anderen mit bewegen.

Ziel ist die schnelle und einfache Erstellung einer Startoberfläche über Buttons! Die Startscripts bleiben absolut unverändert wie bisher!

Quote:
Eine neue, besonders diese neue Option, erfordert die erneute Erstellung sämtlicher Startskripte.

Das ist aus meiner Sicht halt nicht erforderlich!
Dir Buttons sollen ja bleiben obwohl die sfs noch nicht geladen / gestartet sind. Daher bringt es nichts, wenn der Button durch das startscript erzeugt wird. Hoffentlich kannst du das so nachvollziehen!

Quote:
Und jetzt kommt das geniale: Du erinnerst Dich vielleicht? Du sagtest damals sinngemäß zu meiner Überlegung, was wäre, wenn Abhängigkeiten selbst über Abhängigkeiten verfügen würden

Bei der Gelegenheit fällt mir ein, dass ich es bisher nicht geschafft habe ein Startscript mit Abhängigkeiten zu erzeugen welches funktioniert hätte;-(

Daher sind die Abhängigkeit -> Abhängigkeit -> ... und zurück sowieso nicht realisierbar..

Quote:
Ich denke, ich muß mir nun doch langsam aber sicher mal ein paar Notizen machen. Schleppe immer noch alles komplett im Kopf herum

Also ich habe den Überblick längst verloren welche Funktionen wo was machen und wo was steht und eingestellt werden kann. Zwischendurch habe ich immer was mitgeschrieben sonst würde ich nach ein paar Monaten immer wieder von vorne anfangen!

Quote:
Dies alles funktioniert einfach unfaßbar wunderbar und die Anwendungsmöglichkeiten sind wahrhaft vielseitig. Very Happy

Habe ich im Augenblick nicht so ganz durchblickt aber wenn ich was mit Verzeichnissen brauchen sollte, dann frage ich einfach nach und dann sagst du "genau das macht das Modul xy" und fertig ist die Laube...Wink

Quote:
Und manchmal, ja manchmal, da photographiere ich "unschuldige, junge Dinger", aber ich mache keine "verdorbenen Frauen" aus ihnen.

Ja, ja die Musiker....

Quote:
1. Du mußt nun endlich einmal die Datei regedit.ok zur Verfügung stellen. Am Besten mit einer Erklärung was, und wie Du es damit machst etc.pp.

Ich hatte, glaube ich, schon mal gepostet ob ich eine Anleitung ins Forum schreiben soll. Als nichts kam habe ich erst mal natürlich nichts gemacht.
Das mit der regedit.ok allein hat sich überholt, weil ich einen Weg gefunden habe die nötigen Einträge zu machen.
Ich könnte die komplette Anleitung posten und wir können uns dann überlegen ob man da was automatisieren kann.

Vom Ansatz her ist es eine komplette Installation des Windowsprogramms welches aber automatisch vorgenommen wird. Läuft ein Windowsprogramm wenn es von Hand unter Wine installiert wird dann läuft es auch nach meiner Methode!

Quote:
2. Da Du in Deiner Klasse oder an Deiner Schule ja wohl Kinder unterschidlich muttersprachlicher Herkunft hast, kannst Du nicht einfach mal alle verwendeten Rechner mit Deinem LazY Puppy Derivat (wie heißt es eigentlich, gibt es etwas zu begutachten?) starten und an jedem eine andere Sprache usw einstellen, dann WIne laden und ein Windowsprogramm installieren? Du/Ihr müßtet dann nur notieren, passend zu Sprache, in welchem Verzeichnis das Programm installiert wurde. Ich benötige dies, würde für mich alleine aber unmöglich zu realisieren sein.
Bei uns sind bestenfalls türkische und russische Kinder. Ich kann allerdings nicht sagen ob sie ihre "Muttersprache" überhaupt noch sprechen können weil sie in der Regel in Deutschland geboren sind.
Auch arbeite ich in der Schule bisher noch nicht konsequent mit Puppy weil es noch einige Probleme gibt:
- Netzwerkdrucker läuft noch nicht
- USB läuft unter wine nicht
- wink 2 läuft unter wine nicht mit allen Funktionen

Ich habe mich daher einfach noch nicht getraut alle PCs umzustellen und für parallel install sind die Platten etwas klein! Alles nicht so einfach..

Quote:
Übrigens: da Du schon einige Zeit nicht hier warst siehe doch einmal im Forumsteil Utilities nach. Dort gibt es auf den ersten beiden oder drei Seiten ziemlich viele neue Einträge mit Programmen von mir. Unter anderem auch ein funktionierendes SFS P.L.U.S. Basissystem für andere Puppies. Erfolgreich getestet und bereits 37 mal heruntergeladen ---> ohne Beschwerden (was nichts heißen muß).

Irgendwie habe ich manchmal den Eindruck, dass ich keine Email bekomme wenn ein neuer Beitrag kommt.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Sat 10 Nov 2012, 18:55    Post subject:  

Quote:
Ich stelle mir die Vorgaben relativ einfach vor:
- Die Funktion zur Erstellung der Buttons muss nicht in das Startscript selbst eingebaut werden, sondern in das Script welches das Startscript erzeugt!
- Der erzeugte Button wird grundsätzlich in der Bildschirmmitte erzeugt und ist dann vom User an die gewünschte Position zu ziehen.
- Es werden immer alle Buttons einer sfs erzeugt und bei Bedarf dann vom User gelöscht wenn sie nicht gebraucht werden.
- wir müssten dann noch testen ob man einzelne Buttons wenn sie genau übereinander liegen gezogen werden können ohne, dass sich die anderen mit bewegen.

Ziel ist die schnelle und einfache Erstellung einer Startoberfläche über Buttons! Die Startscripts bleiben absolut unverändert wie bisher!

Quote:
Eine neue, besonders diese neue Option, erfordert die erneute Erstellung sämtlicher Startskripte.

Das ist aus meiner Sicht halt nicht erforderlich!
Dir Buttons sollen ja bleiben obwohl die sfs noch nicht geladen / gestartet sind. Daher bringt es nichts, wenn der Button durch das startscript erzeugt wird. Hoffentlich kannst du das so nachvollziehen!

Na, Wolfgang. Schon spät? Laughing

Die Erstellung der Startskripte ist natürlich doch erforderlich, zumindest die, deren Startbuttons Du auf dem Desktop haben willst, da Du ja nur dann die Buttons auf den Desktop bekommst, wenn Du ein Startskript erstellst.

Folglich ist diese Funktion natürlich in der Startskripterzeugung und nicht im Startskript.

Für mich es nun auch spät, also ab ins Bett.

Gruß,

Rainer

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sat 10 Nov 2012, 19:15    Post subject:  

Hallo Rainer,

wollte nur sagen, dass nicht alle Startscripte neu erzeugt werden müssen! "Nur" das Script zum erzeugen der Startscripte müsste etwas geändert werden.

Deine Infos und Scripte sind hier im Forum verstreut! Du bräuchtest eine eigene HP oder soetwas! Die Dateien könnten auf Dropbox sein (2GB) sind frei. Die Infos und ein Forum auf einer HP.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 11 Nov 2012, 16:23    Post subject:  

Hallo Rainer,

vielleicht ist es ja einfacher ein eigenes script nur für die Erstellung der Buttons auf dem Desktop zu machen als Änderungen im bestehenden Script?
Funktion: Betreffendes sfs anklicken und daraus alle Infos zur Erstellung des Buttons ziehen und Button auf dem Desktop erstellen.
Das Startscript wird wie bisher erstellt.

LG Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Mon 12 Nov 2012, 15:24    Post subject:  

Hallo, Wolfgang.

Nun, ein eigenes Skript, nur um einen Desktopbutton auf die Arbeitsfläche zu zaubern, wäre wohl doch etwas umständlich.

Der Programmieraufwand wäre einfach zu groß, denn ob der Anwender nun aus dem Startskriptordner manuell ein Skript auf den Desktop zieht, oder automatisiert über eine neu zu entwickelnde Funktion, macht für denselben wohl kaum einen Unterschied aus (was Zeit, Mausbewegung, Klicks etc. angeht).

---

Eine eigene HP o.ä. wäre sicherlich interessant. Dies würde aber voraussetzen, daß ich mich als Puppy Developer etablieren und weiterhin aktiv sein möchte.

Das möchte ich aber NICHT. Im Gegenteil: ich möchte versuchen, mich (kurz)-mittelfristig aus dieser Angelegenheit zurückzuziehen, bzw. nur noch gelegentlich etwas in der Richtung zu tun. Das möchte ich und werde ich ab 2013 so halten.

Ich habe von Anfang 2000 bis Mitte 2005 eine eigene Webseite betrieben, in manuell erstelltem HTML Code mit unheimlich viel Inhalt, vielen Downloadmöglichkeiten und Angeboten, meine CDs und Bilder zu erwerben. Das Alles war vergebliche Liebesmüh. Heruntergeladen wurde alles, was vorhanden war - im Vergleich dazu gab es ganze drei Bestellungen von jeweils zwei der angebotenen CDs.

Das ist alles für die Katz und bedeutet einen riesigen Aufwand letztlich für NICHTS. Sorry, aber ich werde im Dezember 49 Jahre alt und meine Zeit wird nun langsam aber sicher zu kostbar, als sie mit vergeblichen DIngen auszufüllen, bei denen man alle paar UbuntuMonate von vorne anfängt. Denn auch in Puppy Linux läuft man inzwischeneinem Trend hinterher, immer das neueste Ubuntu/Woof/Build/Derivat zu erzeugen, ohne jemals die bestehenden Probleme, welche wohl zum Teil schon seit den Anfängen bestanden, adäquat zu lösen. Was soll ich mit einem Ubuntu12Puppy auf dem dann immer noch dieselben (zusätzlich zu den neuen) Probleme auftreten und zum großen Teil immer noch dieselbe alte Software verwendet wird.

Das braucht doch keiner.

Das bedeutet: es wird keine neue Version von LazY Puppy geben - es sei denn, ich mache noch irgendetwas, das so genial ist, daß ich es mit LazY Puppy veröffentlichen möchte. Build 0.0.3 gab es auch nur deshalb, da ich Zeit hatte, einen zur Weitergabe geplanten USB Stick, vor der Weitergabe zu aktualisieren. Aus dieser DE Version dann ein EN Remaster zu machen war nicht wirklich viel Arbeit.

Allenfalls gibt es noch hier und da mal ein Progrämmchen oder ein Update eines bereits existierenden Programmes.

Da ich LazY Puppy wohl selbst nicht bis in alle Ewigkeit verwenden werden kann (keine USB 3 Unterstützung wäre u.a. ein Faktum dafür), möchte ich zuallererst für mich versuchen, einige der genialen Funktionen als eigenständige Programme in spätere Versionen von Puppy Linux herüber zu retten - für den Fall, daß ich mein eigenes LazY Puppy irgendwann einmal aufgeben muß und ein anderes Puppy verwenden kann bzw. möchte. Aber das soll es dann auch schon gewesen sein.

Für meine Drumvideos werde ich ohnehin weiterhin WinXP verwenden müssen, denn die Hardware funktioniert nur mit der Software und umgekehrt zusammen.

Gruß,

Rainer

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Tue 13 Nov 2012, 12:16    Post subject:  

Hallo Rainer,

Quote:
Der Programmieraufwand wäre einfach zu groß, denn ob der Anwender nun aus dem Startskriptordner manuell ein Skript auf den versuchen, einige der genialen Funktionen als eigenständige Programme in spätere Versionen von Puppy Linux herüber zu retten - für den Fall, daß ich mein eigenes LazY Puppy irgendwann einmal aufgeben muß und ein anderes Puppy verwenden kann bzw. möchte. Aber das soll es dann auch schon gewesen sein. Desktop zieht, oder automatisiert über eine neu zu entwickelnde Funktion, macht für denselben wohl kaum einen Unterschied aus (was Zeit, Mausbewegung, Klicks etc. angeht).

Wenn das so geht, dann ist es wirklich einfach! Wink
Habe es bisher immer irgendwie umständlicher gemacht!
Vielleicht finden sich ja User, die an einem Handbuch mitarbeiten?

Quote:
Ich habe von Anfang 2000 bis Mitte 2005 eine eigene Webseite betrieben, in manuell erstelltem HTML Code mit unheimlich viel Inhalt

Ich habe mehrere Seiten, die ich betreue aber eigenen HTML Code brauche ich dafür nicht. Das läuft alles über CMS! Wenn erst mal das Template fertig ist muss nur noch der Inhalt gepflegt werden. Ist relativ einfach!

Quote:
Sorry, aber ich werde im Dezember 49 Jahre alt

Du junger Hüpfer...Wink

Quote:
Das braucht doch keiner.

Absolut richtig! Das sage ich ja schon seit Jahren! Wenn die Zeit, die für die Erstellung von schönen Icons und Hintergrundbilder verbraucht wird, in die Entwicklung und Weiterentwicklung von Funktionen gehen würde, würden vermutlich auch mehr User von Windows auf Linux wechseln.
Zum Glück ist da Lazy schon ein gutes Stück weiter!
Für mich ist das aktuelle Lazy schon absolut top, nur bei Wine hakt es noch bei einigen Programmen die ich brauche!

Quote:
versuchen, einige der genialen Funktionen als eigenständige Programme in spätere Versionen von Puppy Linux herüber zu retten - für den Fall, daß ich mein eigenes LazY Puppy irgendwann einmal aufgeben muß und ein anderes Puppy verwenden kann bzw. möchte. Aber das soll es dann auch schon gewesen sein.

Das macht absolut Sinn! Vielleicht kann man dann mal ein Puppy auf einem Tablet betreiben!

LG Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Wed 14 Nov 2012, 18:23    Post subject:  

Hallo, Wolfgang.

Siehe und staune!

Der Desktop meines Arbeitssystems vor der Startskripterstellung


Die neue Oberfläche der erweiterten Startskripterzeugung


Der Desktop nach der Startskripterzeugung


Ich werde das nun nopch einmal ausgiebig mit meinen eigenen Programm-Modulen testen und wenn keine weiteren Probleme auftreten, dann poste ich das Update. War übrigens doch ein wenig kniffliger, als ich dachte. Denn die zuständige Datei ist in HTML/XML Code (mit vielen Leerzeichen pro Zeile), was wirklich Mühe machte (einfache und/oder doppelte Anführungszeichen Rolling Eyes )

---

Zu Deiner Anfrage in der PM:

Die Programm-Module zusätzlich auf die (eine) CD zu packen, ist nur dann sinnvoll, wenn Du beim Starten von CD beabsichtigst, ein solches Modul über die Bootoptionen hinzuzuladen.

Das Nachladen über die Startskripte bringt üblicherweise eine GUI auf den Bildschirm, in welcher man auswählen soll, ob und wohin das zu ladende Modul kopiert werden soll.

Dies wird von sfs_load so gehandhabt und hat keinesfalls mit den Startskripten oder der Startskripterzeugung zu tun.

Deshalb gibt es vor dem Herunterladen über ein Startskript eine entsprechende Information.

---

Ich habe nie versucht, Startskripte aus einer LazY Puppy Version durch Kopieren in eine andere Version einzubauen, kann also nichts dazu sagen, ob dies funktionieren würde oder nicht.

Bei der Neuerstellung einer LazY Puppy CD sind ja normalerweise die vorhandenen Startskripte weiterhin im System. In größeren Abständen (meine Arbeit an meinem System betreffend, erstelle ich sämtliche Startskripte neu, da ja nicht nur die Startskripte erstellt werden, sondern ebenfalls die MD5Summen ermittelt und eingetragen werden. Unterbleibt dies, so kann dies in einer fehlerhaften MD5Summenprüfung enden, was wiederum in einer Warnung/Information endet sowie mit dem Abbruch des Startskripts nach dem Herunterladen des Programm-Moduls (nur dann).

Programm-Module kommen nur dann in das Hauptverzeichnis, wenn dieses mit dem Startverzeichnis identisch ist, also kein Unterverzeichnis zur Installation von LazY Puppy verwendet wurde. Ansonsten gehören die Module in das Installationsverzeichnis/Startverzeichnis/Bootverzeichnis/Bootdirectory - NICHT Bootpartition.

Quote:
Ich habe mehrere Seiten, die ich betreue aber eigenen HTML Code brauche ich dafür nicht. Das läuft alles über CMS! Wenn erst mal das Template fertig ist muss nur noch der Inhalt gepflegt werden. Ist relativ einfach!

CMS gab es 2000 noch nicht bzw. waren diese mir nicht bekannt. Sicher wären sie auch unerschwinglich gewesen. Wie auch immer: auch mit CMS ist eine eigene Homepage indiskutabel für mich. Das habe ich für alle Zeiten abgehakt.

Ich mag Online definitiv NICHT, weshalb mein Wahlspruch bezüglich Internet folgendermaßen lautet:

My Trouser is my Browser!

Quote:
Für mich ist das aktuelle Lazy schon absolut top, nur bei Wine hakt es noch bei einigen Programmen die ich brauche!

Man sollte NIE außer Acht lassen: WIne ist ein Emulator. Und ein Emulator wird wohl nie an die Funktionsfähigkeit des Originals heranreichen.

Gruß,

Rainer

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 15 Nov 2012, 09:39    Post subject:  

Hallo Rainer,

oh Wunder: Das Startscript auf den Desktop ziehen funktioniert!
Buttons per Script auf den Desktop bringen funktioniert wohl auch!
Hatte ich aber auch nicht anders von dir erwartet;-)

Übrigens das neue Desktopbild finde ich schon viel positiver;-))
Vielleicht hat es ja was geholfen?Wink

>Zusätzlichen sfs auf der Boot-CD:
Mein Ziel für ein Schulpuppy ist ja immer noch jedem Schüler eine Puppy-CD zu geben, die er in seinen PC steckt, davon bootet, alle Programme direkt (ohne Internetzugang) nachzuladen und damit zu arbeiten. In einer der früheren Versionen ging das auch schon mal! Wenn ich die sfs "von Hand" mit sfs-load lade dann funktioniert es aber halt nicht über das Startscript.
Ich denke immer noch, dass alle sfs die sich im Startverzeichnis befinden, gefunden werden müssten. Leider kann man bei 20 Schülern nicht davon ausgehen, das jeder Schüler einen Internetzugang hat. Ich kann es auch nicht nachprüfen ob es so ist oder er es nur sagt weil er die Hausaufgabe nicht machen will;-)

LG Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 25 of 50 [745 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 23, 24, 25, 26, 27, ..., 48, 49, 50 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.2347s ][ Queries: 13 (0.0140s) ][ GZIP on ]