Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sat 25 Oct 2014, 02:39
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
woof international (Sprachpaket langpack_de-20141006.pet)
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 4 of 9 Posts_count   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 Next
Author Message
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2530
Location: Moved from Hosla to www.eussenheim.de

PostPosted: Mon 14 May 2012, 12:17    Post_subject: woof international (Sprachpaket langpack_de-20120510.pet)  

RSH wrote:
Hallo.

Ich noch einmal.

Ich wollte gestern zum ersten mal FFConvert verwenden und war einigermaßen überrascht, als die GUI den Bildschirm betrat:



Anstelle von Ü, Ö, Ä, ü, ö, ä nur merkwürdige Hyroglyphen?

Also dachte ich so bei mir: das kann im neuen ISO so nicht bleiben und machte mich auf den Weg, dieses zu verbessern. Zu meinem weiteren Entsetzen mußte ich feststellen, daß FFConvert nicht den "LOC-Quatsch" von don570 (den übrigens auch zigbert verwendet) verwendet, sondern gettext und .mo Dateien.

Da ich den PoEditor nicht besitze würde ich dies nun also gar nicht bearbeiten können (ein weiterer Nachteil von gettext), wenn ich nicht meine geniale mo2po-Builder-GUI -aus meinen Anfangstagen hier- hätte.

Nach dem Umwandeln in .po und dem Öffnen dieser Datei mußte ich zu meinem weiteren und erneuten Entsetzen feststellen, daß die .mo Datei wohl von jemandem erstellt wurde, der über keine deutschen Sonderzeichen auf seiner Tastatur zu verfügen scheint. Denn diese merkwürdigen Hyroglyphen befanden sich exakt so in der .po Datei. Exclamation

Obendrein hat diese übersetzte Sprachdatei wohl niemals ein deutschsprachiger Mensch zum Kontroll-Lesen zu Gesicht bekommen.

- msgstr "1-pass für schnell; 2-pass für langsamer aber hohe Qualität" (hier fehlt ein "," nach langsamer)
- msgstr "Suche Ausgabeverezeichnis aus" (soll wohl Ausgabeverzeichnis heißen)
- msgstr "Gib zusätzliche Optionen für das Videofromat an" (soll wohl Videoformat heißen)
- msgstr "Gib ein, oder suche das Ausgabeverezeichnis aus" (soll wohl Ausgabeverzeichnis heißen)

Zusätzlich denkt dieses Programm wohl, wir seien persönlich und eng mit einander bekannt, denn es verwendet die "Du"-Form - ganz schlecht!

Das vorläufige Endergebnis meiner gettext-Erfahrung: es verdoppelt, verdrei- und vervielfacht nicht nur den englischsprachigen Programmtext, sondern macht dem geneigten "Schreifehler-Verbesserer" auch noch doppelte Arbeit bzw. die Verbesserung unmöglich, wenn jener "Schreifehler-Verbesserer" weder über den PoEditor noch die mo2po-Builder-GUI verfügt.

Macht gettext Puppy Linux zu einer Art Windows für Hartz-IV-Empfänger? Ich denke: ja. Denn der ungeübte, einfache Anwender muß darauf warten, bis die Experten eine verbesserte Version veröffentlicht haben - was in etwa dem monatlichen Patch/Update-Day von Windows entsprechen würde.

Keine gute Idee!

Hast du langpack (siehe Titel) installiert oder hast du nicht?
Ich habe keine merkwürdigen Hyroglyphen.
ffconvert.png
 Description   
 Filesize   22.36 KB
 Viewed   1104 Time(s)

ffconvert.png

Back to top
View user's profile Send_private_message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Tue 15 May 2012, 04:56    Post_subject:  

RSH wrote:
Zusätzlich denkt dieses Programm wohl, wir seien persönlich und eng mit einander bekannt, denn es verwendet die "Du"-Form - ganz schlecht!


Auch wenn ich deine Meinung als solche respektiere, so richtig nachvollziehen oder verstehen kann ich sie nicht.

Puppy ist für mich das Betriebssystem, mit dem ich am meisten vertraut bin. Ich duze mein Puppy und finde es nur fair, wenn Puppy mich ebenfalls duzt. Im Gegenteil, wenn Puppy mich nun plötzlich siezen würde, wäre es dann noch "mein" Puppy? Shocked

Im Laufe der Jahre/Jahrzehnte habe ich mehrfach erlebt, dass Interessengruppen, in denen das Du anfangs selbstverständlich war, mehr und mehr zum Sie übergegangen sind. Hat das irgendetwas verbessert? Aus meiner Sicht: nein. Es wurde nur alles etwas unpersönlicher.

Ich kann auch nicht erkennen, dass das Du an sich in irgendeiner Form respektlos oder unhöflich ist, wobei ich zugebeben muss, "Sie Arschloch" klingt ja soo viel höflicher (als allg. Beispiel gemeint)! Nebenbei bemerkt, selbst das duzen eines Polizisten ist, zumindest nach meiner Rechtsauffassung (bin kein Jurist), nicht strafbar. Das wird es erst, wenn ich nach einer Aufforderung auf Unterlassung weiter duze.

Soweit ich weiss, verwenden sogar unsere Politiker auf ihren Parteitagen das Du. Egal, ob erst gestern eingetreten oder der grosse Chef/Chefin, es wird ausnahmslos geduzt (ich mag mich irren, war noch nie in einer Partei oder auf irgendeinem Parteitag).

Eine gemeinsame Basis, ein gemeinsames Interesse (hier Puppy) rechtfertigt für mich durchaus die Verwendung des Du, wie z.B. auch hier im Forum. Oder wäre dann der nächste Schritt, auch hier das Sie einzuführen? Strichlisten zu führen, wen darf ich duzen, zu wem muss ich Sie sagen ??? Es könnte sich ja irgendjemand, irgendwann irgendwie durch das Du gestört fühlen. Ist, soweit ich mich erinnern kann, noch nie hier vorgekommen, aber es könnte ja... Rolling Eyes, und all die anderen, die mit dem Du glücklich und zufrieden sind, was zählen die schon im Vergleich zu einem fiktiven, potentiellen neuen Mitglied?


Möge es nie soweit kommen.

~Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2530
Location: Moved from Hosla to www.eussenheim.de

PostPosted: Tue 15 May 2012, 09:47    Post_subject: woof international (Sprachpaket langpack_de-201205??.pet)
Sub_title: DuSie
 

libc wird im nächsten Sprachpaket enthalten sein (+121k).
Hier schon einmal ein kurzer Auszug:

msgunfmt /usr/share/locale/de/LC_MESSAGES/libc.mo wrote:
"Project-Id-Version: GNU libc 2.3.3\n"
"POT-Creation-Date: 2004-08-05 09:16+0200\n"
"PO-Revision-Date: 2004-11-06 12:38+0100\n"
"Last-Translator: Jochen Hein <jochen@jochen.org>\n"
...
...
msgid "Yes, 42 is the meaning of life"
msgstr ""
"Ja, 42 ist die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Sein und allem sonst"

msgid "You really blew it this time"
msgstr "Diesmal hast Du es wirklich kaputtgemacht"
...

Shocked Rolling Eyes Crying or Very sad
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Wed 16 May 2012, 02:47    Post_subject:  

L18L wrote:
libc wird im nächsten Sprachpaket enthalten sein (+121k).
Hier schon einmal ein kurzer Auszug:...

Gefällt mir Very Happy

... aber warum so traurig ( Crying or Very sad )?

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2530
Location: Moved from Hosla to www.eussenheim.de

PostPosted: Wed 16 May 2012, 04:10    Post_subject: DuSie  

rhadon wrote:
... aber warum so traurig ( Crying or Very sad )?


Ich dachte, wenn aufgrund dieser hochoffiziellen Äußerung von libc auch nur einer der überaus fleißigen und fähigen Übersetzer das Linux-Lager verläßt...
Wohin kann er dann wohl noch gehen, (siehe
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=76368&start=30 Question Sad Crying or Very sad Mad
Ist doch wohl echt ein Grund zum Traurigsein.

PS Meine Seamonkey-Rechtschreibprüfung motzt bei Traurigsein und bei hochoffiziell
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Fri 18 May 2012, 13:23    Post_subject:  

L18L wrote:
Ich dachte, wenn aufgrund dieser hochoffiziellen Äußerung von libc auch nur einer der überaus fleißigen und fähigen Übersetzer das Linux-Lager verläßt...

Ja, das wäre schade. Andererseits, Linux besteht nicht nur aus libc, da gäbe es sicher noch genug Möglichkeiten, sich einzubringen. Also, alles wird gut... Wink

~Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sat 19 May 2012, 00:25    Post_subject:  

Quote:
Puppy ist für mich das Betriebssystem, mit dem ich am meisten vertraut bin. Ich duze mein Puppy und finde es nur fair, wenn Puppy mich ebenfalls duzt. Im Gegenteil, wenn Puppy mich nun plötzlich siezen würde, wäre es dann noch "mein" Puppy?

Dann haben wir schon einmal einen wichtigen Unterschied herausgearbeitet:
- ich "duze" mein LazY Puppy nicht
- mein LazY Puppy ist auch kein digitales Haustier/Hündchen für mich
- mein LazY Puppy ist ein DING
- mit/zu DINGEN pflege ich keine persönlichen Beziehungen zu haben
- allenfalls eine gewisse Leidenschaft, für das, was man mit den Dingen "anstellen" kann, nenne ich mein Eigen

Persönliche Beziehungen zu Dingen?

Das ist auch so eine abstruse Entwicklung in unserer neumodernen, kranken Gesellschaft: "Objektliebe" - Männer, die ihr Auto und/oder ihren "Hasso" oder "Attila" mehr lieben, als ihre Frau; schamlippenkorrigierte App-ileptikerinnen, die mit dem Smartphone neben dem Kopfkissen schlafen; 16-jährige Schüler, die von der Straßenbahn überfahren werden, weil sie selbst beim Überqueren einer vielbefahrenen Hauptstraße nichts hören und visuell mit ihrem iPod beschäftigt sind etc.pp. ...

Ich könnte wirklich kotzen!

Quote:
Im Laufe der Jahre/Jahrzehnte habe ich mehrfach erlebt, dass Interessengruppen, in denen das Du anfangs selbstverständlich war, mehr und mehr zum Sie übergegangen sind. Hat das irgendetwas verbessert? Aus meiner Sicht: nein. Es wurde nur alles etwas unpersönlicher.

Meine Lebenserfahrung lehrte mich: in der Regel wird sich dort, wo man das Du verwendet, häufiger geprügelt (im wahrsten Sinne des Wortes "prügeln").

Quote:
Soweit ich weiss, verwenden sogar unsere Politiker auf ihren Parteitagen das Du. Egal, ob erst gestern eingetreten oder der grosse Chef/Chefin, es wird ausnahmslos geduzt (ich mag mich irren, war noch nie in einer Partei oder auf irgendeinem Parteitag).

Nun, ich denke, das würde dem Ganzen ja auch die Krone aufsetzen, wenn ausgerechnet dort, wo gekungelt wird wie Schwein, das "Sie" Anwendung finden sollte. Laughing Laughing Laughing

Quote:
Eine gemeinsame Basis, ein gemeinsames Interesse (hier Puppy) rechtfertigt für mich durchaus die Verwendung des Du, wie z.B. auch hier im Forum. Oder wäre dann der nächste Schritt, auch hier das Sie einzuführen? Strichlisten zu führen, wen darf ich duzen, zu wem muss ich Sie sagen ??? Es könnte sich ja irgendjemand, irgendwann irgendwie durch das Du gestört fühlen. Ist, soweit ich mich erinnern kann, noch nie hier vorgekommen, aber es könnte ja... Rolling Eyes

Wer sprach davon, hier, innerhalb unserer Interessengemeinschaft, das "Sie" einzuführen? Wenngleich ich erst vor ein paar Tagen einen Post von L18L las, in welchem er LaRoja per "Sie" anschrieb - ich glaube, sogar hier, in diesem Forumsteil. Exclamation Idea

EDIT: und zwar hier: Am Ende des Posts

Quote:
und all die anderen, die mit dem Du glücklich und zufrieden sind, was zählen die schon im Vergleich zu einem fiktiven, potentiellen neuen Mitglied?

Minderheitenschutz. Steht in unserer Verfassung. Mehrheiten haben grundsätzlich die Verpflichtung, sich um die Belange von Minderheiten zu kümmern bzw. selbige zu berücksichtigen bzw. Möglichkeiten zu schaffen, damit diese das eigenständig tun können.

Mehrheiten sind nicht automatisch aufgrund ihrer Mehrheit im Recht!

Unsere Nation hat das eindrucksvoll bewiesen (1933 - 1945). Heute verfügen wir über das Wissen und die Erkenntnis, daß die damalige Minderheit im Recht war!

---

Wie auch immer:
Quote:
Auch wenn ich deine Meinung als solche respektiere, so richtig nachvollziehen oder verstehen kann ich sie nicht.

Als Nicht-Trinker, Nicht-Autofahrer, Nicht-Jedem-Rock-Hinterher-Steiger, Nicht-Hundenarr und Nicht-Fußballfan, in einem Lande lebend, das geradezu angefüllt ist, mit Menschen, denen diese Attribute Eigen sind, ja, die seit Kindesbeinen an auf exakt diese Dinge und Verhaltensweisen konditioniert wurden und in dem es Ereignisse aus der Fußball-Bundesliga immer wieder schaffen, zur Top-Meldung der Haupt-Nachrichtensendung des Tages aufzusteigen, bin ich es inzwischen mehr als nur gewohnt, mit meiner Meinung, mit meinen Ansichten, alleine (beinahe) dazustehen.

Aber manchmal ist es schon schwer. Denn Ihr Mehrheiten habt zu 95% (ich neige dazu, zu sagen: grundsätzlich) keine Ahnung, was Ihr mit dem Unsinn, den Ihr aufgrund Eurer Mehrheitsposition, als die Normaltät, das "Übliche" und "Richtige" anseht, den ganzen Tag, die ganze Woche, den ganzen Monat, das gesamte Jahr, ja, das gesamte Leben lang verzapft, den Minderheiten antut!

---

Ok. Zurück an die Arbeit. Schließlich will ich Euch allen noch etwas Gutes tun und LazY Puppy 2.0.1 fertigstellen/veröffentlichen. Bereits jetzt (wenn veröffentlicht) eine Herausforderung für jedes andere Puppy (Derivat) - und solange es noch ein "Du" in einer LazY Puppy GUI gibt, werde ich das ändern und wird es hin und wieder ein neues ISO (längerfristig) geben.

Gettext werde ich sicher einmal ausprobieren, wenn ich die Zeit und die Muße dazu finde. LOC-Quatsch bleibt aber wohl vermutlich mein Favorit. Es funktioniert wie "Konstante" (const) in Pascal und ich kann durch die unterschiedlichen Sprachdateien einer Variablen unterschiedliche Pfade zu unterschiedlich-sprachigen Grafiken (jpg, png) angeben und in GtkDialog verwenden. Ich vermute, das geht wohl über gettext nicht.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2097
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Tue 29 May 2012, 18:45    Post_subject:  

hinterher versteht man, dass nur gewisse Sprachen eine reelle Chance haben, in 1000 Jahren weiterzuexistieren...

einverdeutschen war wirklich kein Fortschritt, wenn es dazuführt, das Protokollfragen aufgeworfen werden...

ich habe nie Englisch gelernt, nur im Umgang mit EDV-Büchern und -Internettexten, wäre also von Haus aus besser mit einer anderen Sprachlösung bedient, finde es aber toll, dass zumindest diese Sprache keinen Anlass mehr zu solchen Diskussionen gibt...

was machen denn da die Japaner? sie besitzen ja 4 unterschiedliche Sprachen, die Damensprache, diejenige, die die GI's unbewusst erlernten, die Vorgesetztensprache, die Unterverfungssprache und die Gleichstellungssprache (die Deutschen übrigens auch, sofern sie einen Titel wie Dr. haben Wink ; komisch, wäre interessant da zu wissen wie Türken da vorgehen! denn die 3 Völker waren ja in den Weltauseinandersetzungen Verbundeten, die 3 Sprachen setzen zumindest zeitweise den Verb am Satzende, und 2 davon haben eine Gleichstellungssprachweise Laughing )...

lustige Welt!
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Thu 31 May 2012, 16:24    Post_subject:  

oui wrote:
lustige Welt!

Ja, das ist wirklich eine lustige Welt...

Oder... ... ...? ... ... ... ???

Nein. Nein, keinesfalls. Nein, definitiv NICHT!

Diese Welt (dieser Planet) ist ein Dreckklumpen, der zufälligerweise in der Lage war, die Gegebenheiten seiner Umgebung (des Universums) derart nutzen zu können, um Leben in vielfältigster Form hervorzubringen.

Leider beherbergt dieser Dreckklumpen nicht nur unzählige, verschiedenste und wunderschöne Species - nein, seine, von ihm beherbergte, dominante Species, stellt zu alle Übel auch noch den Abschaum vom Abschaum des Universums dar!

Eine unersättlich gierige und mörderische Species, die den Hals einfach nicht voll kriegen will und sich selbstdefinierend, als Krone der Schöpfung bezeichnend und betrachtend, die schlimmsten Dinge einander antuend, immer weiter ungehindert ausbreitet und dadurch alles zerstört!

oui wrote:
hinterher versteht man, dass nur gewisse Sprachen eine reelle Chance haben, in 1000 Jahren weiterzuexistieren...

Nein: in 1000 Jahren wird KEINE Sprache mehr existieren. Zu allem weiteren Unglück, diesen umhertrudelnden Dreckklumpen betreffend, reicht die sogenannte Schwarmintelligenz der dominanten Species dieses Dreckklumpens leider nicht über die Intelligenz von Bakterien in einer Nährstofflösung hinaus.

Die fressen und vermehren sich auch unaufhaltsam immer weiter, bis sie ihre Lebensgrundlage (die Nähstofflösung) aufgezehrt haben.

UND DANN IST SCHLUß (nicht nur mit Lusitg)!

Sorry Jungs, aber so ist es nun mal. Den Wahnsinn erkennt man leider nur dann im vollen Umfang, wenn man außerhalb/abseits vom ihm steht.

EDIT:


Ich vergaß: aber es gibt ein paar wirklich coole Typen hier...

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2530
Location: Moved from Hosla to www.eussenheim.de

PostPosted: Wed 06 Jun 2012, 05:48    Post_subject: woof international (Sprachpaket langpack_de-20120605.pet)  

ohne:

LibreOffice (zu groß)
Browser-Sprachpakete (ist mir zu kompliziert)

mit:

Übersetzungen einiger READMEs
didiwiki Home und Help
ffconvert Hilfe

Menü sollte jetzt alles enthalten, auch für Slacko und Precise.

Mozilla(Seamonkey, Firefox u.a.)-Sprachpakete gibt es hier:
http://ftp.uni-erlangen.de/pub/mozilla.org/

Wenn deutsches Sprachpaket installiert ist, dann kommt auch CUPS auf deutsch.

UFwg (Um Fehlermeldungen wird gebeten) Smile
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2530
Location: Moved from Hosla to www.eussenheim.de

PostPosted: Wed 06 Jun 2012, 15:58    Post_subject: woof international (Sprachpaket langpack_de-20120605.pet)
Sub_title: mozilla
 

Im Anhang die deutsche Version von:

SO GEHT ES: Mozilla deutsch beibringen
HOWTO-localize-mozilla.htm.gz
Description  bitte .gz entfernen
gz

 Download 
Filename  HOWTO-localize-mozilla.htm.gz 
Filesize  3.63 KB 
Downloaded  430 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send_private_message 
don570


Joined: 10 Mar 2010
Posts: 3345
Location: Ontario

PostPosted: Wed 06 Jun 2012, 16:50    Post_subject: Puppy Backup  

Puppy Backup braucht ein Ubersetzung.

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=77685

____________________________________________________
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2530
Location: Moved from Hosla to www.eussenheim.de

PostPosted: Wed 18 Jul 2012, 14:51    Post_subject: woof international (Sprachpaket langpack_de-20120718.pet)
Sub_title: Änderungen
 

neu:

pnethood siehe:http://bkhome.org/blog/?viewDetailed=02898
X-ToysGUI siehe: http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=63512&start=23

updates:

quicksetup
ffconvert
sfs_load
connectwizard

HOWTO-localize-mozilla.html
Back to top
View user's profile Send_private_message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Thu 19 Jul 2012, 15:27    Post_subject:  

Moin
L18L
Erst einmal ein dickes Danke an dich.

Ich habe dein pet in Saluki ausprobiert,
leider war es dort nicht so erfolgreich bei der Menü Übersetzung.
Der Grund war, dass der Eintrag
Name[de]=.....
vor
Name=...
eingetragen wurde.

Xfce4 findet das nicht so lustig. Embarassed

Mir ist dann auch aufgefallen das nicht alle
.desktop Dateien in der letzten Zeile ein LineFeed haben.

Daher habe ich das Install script geändert.
Es werden alle
Namen[de]=
und
Comment[de]=
am Ende der Datei angehängt.

Jetzt funktioniert es wunderbar in Saluki und Dpup Exprimo 5.X.3.4.2.8


Ps. irgendwer hat im im Prog Frisbee in Saluki "Hide typing" mit "Fellschreiben" überstetzt Rolling Eyes
langpack_de_addon.tar.gz
Description  langpack_de_addon.tar.gz mit
pinstall.sh, applications.in und desktop-directories.in
gz

 Download 
Filename  langpack_de_addon.tar.gz 
Filesize  64.58 KB 
Downloaded  371 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send_private_message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2530
Location: Moved from Hosla to www.eussenheim.de

PostPosted: Fri 20 Jul 2012, 14:10    Post_subject:  

Moinmoin deepsea,

danke für die Blumen Very Happy

Ich habe mir ein paar Abweichungen von Barrys Konzept erlaubt:

- Übersetzung von Hilfedateien in /usr/share/doc/help/de/

- Übersetzung der Menütexte: mit momanager keine Änderungen möglich und ausserdem zu stressig, 1Minute Warten bei jeder winzigen Textänderung. Deshalb einfach integriert in /usr/share/sss/menu_strings/menu_strings.de

Dort ist xfce natürlich nicht vorgesehen.

Dann schauen wir mal, dass das Sprachpaket nicht nur für

Wary/Racy
Precise
Slacko

passt, sondern auch für Saluki und Dpup Exprimo Idea

Bitte weiter melden, was passt oder nicht passt.
Ich werde dann mal Saluki installieren,

Danke noch einmal
L

------

edit
also: Saluki hat mich nicht vom Hocker gerissen, kein aktuelles woof.
mavrothal wrote:
The way I understand an "official" puppy must use Woof2, so roar-ng is out.
Saluki used originally an old woof and AFAIK Jemimah never "woofyfied" her changes nor published her build system (if it exists as such). So Jemimah's changes are also out.


_____________________

und noch ein edit

aber dpup gefällt mir (und dem Sprachpaket)
dpup.png
 Description   
 Filesize   64.59 KB
 Viewed   775 Time(s)

dpup.png

Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 4 of 9 Posts_count   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 Next
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1403s ][ Queries: 13 (0.0094s) ][ GZIP on ]