Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Fri 31 Oct 2014, 01:37
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Stellarium Astronomie Software läßt sich nicht starten
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 1 of 1 Posts_count  
Author Message
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Wed 26 Oct 2011, 19:52    Post_subject:  Stellarium Astronomie Software läßt sich nicht starten
Sub_title: Fehlermeldung: This System does not support OpenGL
 

Hallo,

das genannte Astronomieprogramm "Stellarium" läßt sich unter Lucid Puppy 525, Macpup 525, Puppy Studio 3.3 und noch so einigen anderen Puppies nicht starten. Ständig erscheint die grafische Fehlermeldung "This System does not support OpenGL".

OpenGL ist aber installiert. Habe es von hier http://dotpups.de/puppy4/dotpups/Science/emc2/xorg_xorg_dri-7.3-1.pet heruntergeladen und installiert. Dieselbe Fehlermeldung wie bereits zuvor.

Kann mir jemand helfen?

Die Konsole sieht folgendermaßen aus:

Code:
sh-3.00# stellarium
Using default graphics system specified at build time:  raster
 -------------------------------------------------------
[ This is Stellarium 0.10.4 - http://www.stellarium.org ]
[ Copyright (C) 2000-2010 Fabien Chereau et al          ]
 -------------------------------------------------------
Writing log file to: "/root/.stellarium/log.txt"
File search paths:
  0 .  "/root/.stellarium"
  1 .  "/usr/share/stellarium"
Attempting to use an existing older config file.
Config file is:  "/root/.stellarium/config.ini"
Xlib:  extension "GLX" missing on display ":0.0".
Xlib:  extension "GLX" missing on display ":0.0".
Xlib:  extension "GLX" missing on display ":0.0".
Xlib:  extension "GLX" missing on display ":0.0".



Danke

RSH
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3972
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Wed 26 Oct 2011, 20:33    Post_subject:  

Puppy 5 Serie neigt X11-Dinge in /usr zu halten , waehrend Puppy 4 Serie noch /usr/X11R7 ausgiebig nutzt .

Ich koennte mir vorstellen , dass nach einem Xserver Neustart Xorg diese Treiber des OpenGl nicht in seinem Pfad vorfindet (/usr/lib/xorg /usr/share/X11 etc) .

Man sollte das cli tool pet2tgz ab und an nutzen , um zu sehen , was und wohin alles geht .

Moeglich koennte die Verklinkung der Treiber-Mappe noetig sein :
ln -s ../../lib/xorg /usr/X11R7/lib/xorg
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
emil

Joined: 10 Nov 2009
Posts: 618
Location: Austria

PostPosted: Thu 27 Oct 2011, 00:53    Post_subject: Stellarium  

RSH,

das alte xorg-pet wieder deinstallieren und in quickpet Drivers>"Test Graphic card"> und dann entweder Xorg High oder Nvidia-glx instlallieren

Tip: die downloads von quickpet befinden sich im tmp Folder. Falls man öfter puppies installiert oder deinstalliert lohnt es sich diese dann aus dem tmp Folder auf die lokale Festplatte zu verschieben.

hoffe es klappt
emil
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Thu 27 Oct 2011, 03:44    Post_subject:  

Hallo emil und Karl Godt,

danke für Eure schnelle Hilfe.

Wenn ich im www unterwegs bin, so mache ich dies grundsätzlich mit einem Liveimage. Partitionen werden nicht ge-mounted bzw. immer nur eine (dieselbe) für den Moment, wenn ich meine Downloads aus dem virtuellen Filesystem auf hd kopiere. Anschließend wird sofort wieder ent-mounted.

Ich denke, das ist am sichersten.

Ich verfahre ebenso, wenn ich .pet oder .sfs Dateien zum Testen installiere oder einbinde. Ich hatte in diesem Fall beides getan: sowohl gesurft und heruntergeladen als auch installiert und eingebunden. HIerbei ist dann wohl etwas schiefgegangen.

Kurzum: nach einem Neustart und der erneuten probeweise Installation von OpenGL und Stellarium sowie einem Neustart von X funktionierte alles wunderbar.

Dennoch habe ich noch ein oder zwei Fragen:

@ emil

Quote:
das alte xorg-pet wieder deinstallieren und in quickpet Drivers>"Test Graphic card"> und dann entweder Xorg High oder Nvidia-glx instlallieren


Habe ich mir eine Uralt-Version heruntergeladen? Sollte ich die von Dir genannten Dateien in jedem Fall installieren?

Noch etwas zum QuickPet:

Das QuickPet funktioniert in meinem Puppy Studio leider nicht. Meldung: "sorry quickpet doesn't support your puppy".

Bestätige ich diese Meldung mit "ok", passiert nichts mehr; schließe ich diese Meldung über den Close-Button, so erscheint QuickPet zwar. Ich erhalte allerdings bei jedem Link die Meldung: "your package was not found in the database".

Dies ist insofern nicht weiter schlimm, da ich eigentlich alles aus dem QuickPet bereits auf hd habe. Einzig die Treiberfraktion habe ich damals (unter Lucid 525) ausgelassen. Ich denke, ich werde es noch einmal mit dieser Puppyversion probieren.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
emil

Joined: 10 Nov 2009
Posts: 618
Location: Austria

PostPosted: Thu 27 Oct 2011, 16:37    Post_subject:  

glxinfo im Termin zeigt Informationen zu "Xorg-high"
falls "command not found" dann ist etwas schiefgelaufen ...
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
LudgerH

Joined: 30 Nov 2008
Posts: 85

PostPosted: Mon 11 Feb 2013, 05:32    Post_subject: Lösung mit Xorg_High-Lucid.pet.  

Der Thread ist zwar schon etwas älter, trotzdem vielleicht eine kurze Nachricht wert. Stellarium lief bei mir auf LazYPuppy mit der o.a. Fehlermeldung auch nicht. Ich hatte von LucidPuppy noch ein Xorg_High-Lucid.pet. Nach der Installation konnte ich Stellarium starten. Download bei: http://distro.ibiblio.org/pub/linux/distributions/puppylinux/pet-packages-lucid/Xorg_High-1.1-Lucid.pet
Back to top
View user's profile Send_private_message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 11 Feb 2013, 11:40    Post_subject: Re: Lösung mit Xorg_High-Lucid.pet.  

LudgerH wrote:
Der Thread ist zwar schon etwas älter, trotzdem vielleicht eine kurze Nachricht wert. Stellarium lief bei mir auf LazYPuppy mit der o.a. Fehlermeldung auch nicht. Ich hatte von LucidPuppy noch ein Xorg_High-Lucid.pet. Nach der Installation konnte ich Stellarium starten. Download bei: http://distro.ibiblio.org/pub/linux/distributions/puppylinux/pet-packages-lucid/Xorg_High-1.1-Lucid.pet


Kann ich bestätigen!
Xorg_High-1.1-Lucid.pet ist bei mir fest eingebaut!
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 1 of 1 Posts_count  
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0676s ][ Queries: 12 (0.0094s) ][ GZIP on ]