Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 29 Jul 2014, 23:11
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Puppy 431 in Deutsch mit XFCE/Opera/Pwidgets
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 4 of 4 [56 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4
Author Message
swiatmar


Joined: 09 Aug 2008
Posts: 239
Location: Danube, AT

PostPosted: Mon 08 Nov 2010, 15:49    Post subject:  

Hallo!!

Ich hätte eine frage bezüglich der start einstellung in puppy. Ich versuche jetzt gerade eine polnische versionvon puppy mit xfce aufzubauen. (Auf basis von puppy 5.1.1 )Alles ging bis jetzt gut, wobei ich habe ein problem- wie stelle ich das system ein- so das puppy automatisch nach dem remastering xfce startet (jetzt versucht es ständig jwm zu starten) und wie stellt man die sprache um (so das es automatisch nicht englisch startet)
Sorry bin bissen out of topic- aber versuche gerade tipps von leuten zu sammeln die mehr erfahrung als ich haben Smile
Danke vorraus
Smile
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Sun 14 Nov 2010, 16:01    Post subject:  

Moin
swiatmar

Ich bin spät, aber allein es fehlt die Zeit.. Embarassed

Zu puppy 5.1.1 kann ich direkt nichts sagen

aber im normalen PUPPY sind folgende Dateien für denWindowmanager
zuständig.

1.) /etc/windowmanager
2.) /root/.xinitrc #letzte Zeile
Ich weis nicht welches pet du für xfce4 genommen hast
im normall fall ist in beiden Dateien jwm durch startxfce4 zu ersetzen.


Nach dem duDie Einstellungen für Spache/Keyboard/Zeitzone
gemacht hast sollten die Dateien
1.)/etc/profile
"
LANG=pl_PL
export LANG
"
2.) /etc/codepage #muss nicht
3.) /etc/keymap
4.) /etc/localtime #ist ein Link
aktualisiert sein

Ich habe aber bei lupu-5xx
auch die Erfahrung machen dürfen das nach einem restart X-Server
die Sprache wieder auf englisch war.
Warum hab ich nicht versucht herauszufinden. Rolling Eyes
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 24 Jul 2011, 06:03    Post subject: 431 de abspecken
Subject description: wie lässt sich das System abspecken und damit beschleunigen?
 

Hallo Puppyer und Puppyerinnen,

ab morgen 6 Wochen Ferien und schlechtes Wetter - ideale Voraussetzungen um sich wieder mal mit Puppy zu beschäftigen Very Happy

Habe mir mal einen alten Desktop von der Schule mit nach Hause gebracht um etwas mit 431de zu experimentieren. Der PC hat 64MB und eine HD mit 2,4GB. Die HD hat als 1. Partition ext2 mit 2,1GB und als 2.Partition 128MB swap.
Wenn das 431de Frugal installiert wird dann hat es eine Startzeit von 3Minuten.
Es läuft zwar, aber so richtig Spaß macht es nicht weil alles relativ lange dauert und z.B. das Menü wird langsam aufgebaut.
Nun ist die Frage wie kann ich das System möglichst einfach abspecken und damit beschleunigen. Vor allen Dingen ist mir nicht klar was wieviel bringen würde.

- Dynamisches Menüpanel oben (brauche ich nicht unbedingt)
- alle Spiele weg
- Opera-Browser durch anderen ersetzen?
laufen müsste Java und ein player
- was kann noch raus und führt zur Beschleunigung des Systems

Full werde ich gleich mal testen.
Das booten braucht jetzt 1Min 20sec.
Wäre damit ok aber richtig arbeiten damit ist nicht schön. Start von Opera geschätze 1 Minuten;-)

Viele Grüße

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
don570


Joined: 10 Mar 2010
Posts: 3220
Location: Ontario

PostPosted: Mon 25 Jul 2011, 19:59    Post subject: Zathura-gui 1.2  

Funktioniert das Computerprogramm 'Zathura-gui 1.2'
auf diese Puppy? Ich kann nicht testen.
Ich kann derzeit großen Dateien nicht downloaden .
Vielleicht Links für libpoppler benötigt werden.

Unter folgendem Link:

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=70032


____________________________________________________
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Thu 28 Jul 2011, 16:04    Post subject:  

Moin
Wolfgang

der-schutzhund wrote:

Habe mir mal einen alten Desktop von der Schule mit nach Hause gebracht um etwas mit 431de zu experimentieren. Der PC hat 64MB und eine HD mit 2,4GB. Die HD hat als 1. Partition ext2 mit 2,1GB und als 2.Partition 128MB swap.
Wenn das 431de Frugal installiert wird dann hat es eine Startzeit von 3Minuten.
.................
Full werde ich gleich mal testen.
Das booten braucht jetzt 1Min 20sec.


Das hast du prima gemacht, hätte ich dir bei der Hardware auch empfohlen. Wink
der-schutzhund wrote:

- Dynamisches Menüpanel oben (brauche ich nicht unbedingt)
- alle Spiele weg
- Opera-Browser durch anderen ersetzen?
laufen müsste Java und ein player
- was kann noch raus und führt zur Beschleunigung des Systems

Menüpanel und Spiele werden keinen Effekt haben
Opera ersetzen Question Meiner Erfahrung nach nur mit einem Seamonkey < V2.x
(Seamonkey > V2.X und Firefox > 3.x sind meiner Erfahrung nach noch langsamer Rolling Eyes )
Java Question ne Danke das wird nicht klappen Crying or Very sad

Such dir für dieses Gerät lieber ein "Barebone" (abgespektes) Puppy
aber Vorsicht mit modernen Browsern sie sind Ressourchenfresser Rolling Eyes

der-schutzhund wrote:

ab morgen 6 Wochen Ferien und schlechtes Wetter - ideale Voraussetzungen um sich wieder mal mit Puppy zu beschäftigen


Quatsch raus & Urlaub genießen Laughing

Viel Spass beim Testen.
In 4 Wochen schau ich mal nach wie es dir ergangen ist.
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Thu 28 Jul 2011, 16:14    Post subject:  

Moin
don570

don570 wrote:

Funktioniert das Computerprogramm 'Zathura-gui 1.2'
auf diese Puppy?


No idea at moment. Embarassed
I've not yet tested
Unfortunately, not even in the next 4 weeks.
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Thu 28 Jul 2011, 17:04    Post subject: Zathura-gui 1.2  

@ don570

First run didn't work because libpoppler.so.7 is a link to libpoppler.so.5, but libpoppler.so.5 is missing. I changed libpoppler.so.7 to point to libpoppler.so.4.0.0 and now it works.

HTH

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Thu 28 Jul 2011, 17:23    Post subject:  

Moin
Rolf
DANKE

Ps: Vergiss otropogo .
Er ist ein Schmarotzer. Very Happy
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Fri 29 Jul 2011, 04:12    Post subject:  

@deepsea
Kein Problem Very Happy
Auch wenn mir Tunar nicht gefällt, der Hauptgrund, warum ich dein Puplet nicht verwende ist die Tatsache, dass in allen 4.3X Versionen der Grafiktreiber meine Hardware nicht mag (ein senkrechter Balken mitten im Bild kann fürchterlich nerven). Davon abgesehen halte ich deine Version für gelungen und wert, gepflegt zu werden.

OT: Ich habe früher etliche englische Posts von o. gelesen und erkenne darin auch ein Muster, welches sich wieder bestätigt hat. Bin halt der Meinung, jeder verdient ein bis mehrere Chancen. Na ja, manchmal irre ich mich. Damit kann (muss) ich leben. Kein Problem. Trotzdem Danke für das Feedback, immer Wilkommen.

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 01 Aug 2011, 16:00    Post subject:  

Hallo deepsea,

die amtlichen Test sind nun abgeschlossen;-)

Die Verdoppelung des Ram auf 128 MB bringt nichts.
Oft findet kein Zugriff auf die Festplatte statt und der Prozessor i586 (Pentium MMX) denkt einfach zu lange nach.
Habe alle möglichen Versionen getestet, auch mal andere Linuxsversionen wie Slitaz oder DSL.
Irgendwie komme ich aber immer wieder auf Puppy zurück.
Am schnellsten läuft das barebone von choice (barebones431-jrb1.0.iso) aber sobald ein aktueller Browser eingebunden wird kann man es vergessen. Was du ja auch schon sagtest.
Ist der Browser nicht aktuell, läuft youtube nicht und ohne Java kann ich das System auch nicht brauchen.
Ein aktuelles Linuxsystem mit einem Pentium MMX zu realisieren, mit dem man arbeiten kann, ist also wohl nicht möglich.
Stellt sich halt im Umkehrschluss die Frage, was man als Mindestanforderung für die Hardware benötigt?

So ganz nebenbei bin ich nun noch auf ein interessantes Konzept gekommen.
Das mini choicepup eindeutschen und dann mit den gewünschten Modulen ausstatten.
Allerdings ist bei dem Script für das Eindeutschen bereits der Opera mit eingebaut und kann so einfach auch nicht gelöscht werden, was aber mit choice-Konzept funktionieren würde.
Hat schon jemand das barebones431-jrb1.0.iso mit dem Script eingedeutscht?
Kann jemand sagen, wie die *.sfs dafür erstellt werden? Dazu habe ich noch nichts gefunden bzw. konnte es aus dem Englischen nicht nachvollziehen.



deepsea wrote:
Moin
Wolfgang

Quatsch raus & Urlaub genießen Laughing

Viel Spass beim Testen.
In 4 Wochen schau ich mal nach wie es dir ergangen ist.
Back to top
View user's profile Send private message 
deepsea

Joined: 17 Jan 2009
Posts: 154
Location: Deutschland

PostPosted: Sat 27 Aug 2011, 14:44    Post subject:  

Moin
der-schutzhund

Schade eigendlich.

Aber dieses Ergebniss war leider zu erwarten. Sad

der-schutzhund wrote:

Hat schon jemand das barebones431-jrb1.0.iso mit dem Script eingedeutscht?

Nein.
Ich spiele gerade mit Next Puppy 5.0.0 Alpha 2 ca.70 MB iso weil ich ein debian nahes barebone puppy möchte.
Dieses kann man dann beliebig erweitern. Wink


der-schutzhund wrote:

Kann jemand sagen, wie die *.sfs dafür erstellt werden? Dazu habe ich noch nichts gefunden bzw. konnte es aus dem Englischen nicht nachvollziehen.


Das sollte mit mksquashfs dirname/* sfsname.sfs genauso wie bei einem normalen PUPPY funktionieren.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 4 of 4 [56 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, 4
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0942s ][ Queries: 13 (0.0118s) ][ GZIP on ]