Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Mon 28 Jul 2014, 08:26
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Suche Uebersetzung auf Englisch
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Author Message
otropogo
Guest


PostPosted: Tue 12 Aug 2008, 21:25    Post subject:  Suche Uebersetzung auf Englisch
Subject description: Wie schickt man ein verdaechtiges Program an F-prot labs?
 

Xfprot (und eingige andere Viren-Scanner) haben in Amok Burning von Dirk Paehl etwas verdaechtiges angezeigt.

Ich ging zu

www.paehl.de/home.htm

um es dort anzumelden, and fand da eine Seite, die die E-mails von mehreren Scanner Firmen herstellte, mit der folgenden Anweise:


Bitte alle Datein die verdächtig oder nicht erkannt wurden in Zip oder Rar als Anhang einfügen. Eine Passw sollte sein im Packer. Ein Hinweis zum Virus sollte nicht fehlen.

Die Bedeutung der letzen zwei Saetze ist mir leider nicht klar. Ich habe noch nie ein Passwort in einem Packer benutzt, and habe keine Ahnung, wie man das tut, wenn mann jemand ein Zip mit Passwort per e-mail schickt.

Was da by "Hinweis zum Virus" gemeint wird, verstehe ich ueberhaupt nicht.

Kann mir jemand das erklaeren, oder etwa auf Englisch uebersetzen?
Back to top
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13642
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Tue 12 Aug 2008, 22:09    Post subject:  

Du kannst eine Datei oder einen Ordner so zippen:

Code:
zip -r -9 -e test.txt test.txt.zip


Durch das "-e" wird ein Passwort abgefragt, mit dem verschlüsselt wird.
Zum entpacken muß man dann tippen:

Code:
unzip 1test.txt.zip


der Hinweis zum Virus:
this will be a short text with some info about the virus.
What program was affected
What operating system did you use
What virus-scanner you used
What was the exact message of the virusscanner.

Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
otropogo
Guest


PostPosted: Wed 13 Aug 2008, 02:13    Post subject:  

MU wrote:
Du kannst eine Datei oder einen Ordner so zippen:

Code:
zip -r -9 -e test.txt test.txt.zip


Durch das "-e" wird ein Passwort abgefragt, mit dem verschlüsselt wird.
Zum entpacken muß man dann tippen:

Code:
unzip 1test.txt.zip


der Hinweis zum Virus:
this will be a short text with some info about the virus.
What program was affected
What operating system did you use
What virus-scanner you used
What was the exact message of the virusscanner.

Mark


Danke Mark

Hinweis verstehe ich jetzt, aber das mit dem Passwort verstehe ich immer noch nicht.

Erstens, was nuetzt es, ein ZIP, das man durch e-mail uebertraegt, mit einem Passwort zu verschluesseln?. Die muessen doch dass Passwort am anderen Ende haben, um es zu oeffnen, oder nicht?

Zweitens habe ich seit etwa zehn Jahren oder laenger nur Gui Verpacker genutzt. Wenistens fuenf Jahre benutze ich schon ZipGenus5 (nicht dass es mir besonders gefaellt, aber es genuegt meistens).

Und ZipGenius5 gibt nur eine Moeglichkeit zum verschluesseln: Convert to Czip encrypted file. Ich habe mir jetzt eben das Input Fenster dafuer angeschaut, und werde davon nicht klueger. Ich habe keine Ahnung was damit passiert.
Back to top
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13642
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Wed 13 Aug 2008, 06:57    Post subject:  

Ich vemute es soll mit Passwort vershlüsselt werden, wenn es eine mit einem Virus infizierte Datei enthält, damit die Datei nicht aus Versehen durch anklicken geöffnet und das Virus aktiviert wird.
Das Passwort mußt Du dann in den Hinweisen mitsenden.

Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
otropogo
Guest


PostPosted: Wed 13 Aug 2008, 19:13    Post subject:  

MU wrote:
Ich vemute es soll mit Passwort vershlüsselt werden, wenn es eine mit einem Virus infizierte Datei enthält, damit die Datei nicht aus Versehen durch anklicken geöffnet und das Virus aktiviert wird.
Das Passwort mußt Du dann in den Hinweisen mitsenden.

Mark


Tja. Dass waer aber laecherlich, wenn so etwas bei viruslab@f-prot.com passierte.

Danke fuer Deine Hilfe. Ich habe an viruslab@f-prot geschrieben warte auf ihre Anweisungen.

Hast Du zufaellig eine Idee, warum Xfprot in Puppy 405 auf einem Rechner geht, und auf einem anderen mit der folgenden Meldung versagt:

"Cannot detect F-prot's version - aborting"?

Auch wuesste ich gern, ob es moeglich ist Xfprot unter Puppy 4.0 Kernel 2.6.21 zu installieren, und wenn, wie man das schafft..
Back to top
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0579s ][ Queries: 12 (0.0070s) ][ GZIP on ]