Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Thu 23 Oct 2014, 11:14
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Booten mit Live-DVD plötzlich nicht mehr möglich
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Author Message
BugFix

Joined: 26 Mar 2008
Posts: 2

PostPosted: Wed 26 Mar 2008, 15:04    Post subject:  Booten mit Live-DVD plötzlich nicht mehr möglich  

Hallo,
ich nutze Puppy schon geraume Zeit mit einer Multisession-Live-DVD.
Das gab auch nie Probleme.
Nun hatte ich mir in meiner Windowsinstallation einen Trojaner eingefangen. Habe sofort alle beteiligten Prozesse gekillt (etwas vorschnell allerdings die csrss.exe, das gab den bekannten Bluescreen Confused ).
Jetzt werdet ihr fragen, was der Windowsmist mit Puppy zu tun hat. Genau vor dieser Frage stehe ich jetzt aber. Denn ich wollte anschließend mit Puppy starten um die beteiligten Dateien zu löschen bzw. zu ersetzen - aber ich kann von der DVD nicht mehr booten (am Tag zuvor ging es noch).
Ich komme bis zu diesem Punkt:
Code:

Now executing 'rc.sysinit' script in /etc/rc.d...
Making the filesystem usable...                             done
Checking if version update...                               done
Loading kernel modules..._
An dieser Stelle bleibt der Bootvorgang stehen.
Übrigens brachte der Versuch eine Knoppix-CD zu booten dasselbe Ergebnis.
Habt ihr eventuell eine Idee?

Viele Grüße BugFix
Back to top
View user's profile Send private message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13642
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Wed 26 Mar 2008, 18:22    Post subject:  

Hi,
hast Du probiert, es zu starten, ohne die gespeicherte session oder auf Festplatte gespeicherte Daten zu nutzen?
Dazu gibt man beim Start von DVD ein:
puppy pfix=ram

Wenn der Fehler irgendwie mit einer zerschossenen Platte zusammenhängt,sollte man so zumindest von CD starten können, da Puppy dann icht versucht auf die Platte zuzugreifen.

Ich weiß nicht genau, wie es bei Multisession läuft, ob da evtl. irgendwas von der Platte geladen wird, z.B. .sfs Dateien.
Das sollte durch Puppy pfix=ram unterbunden werden.
Der Trojaner hat eventuell die Partitionstabelle zerstört (bei Bootsektorviren denkbar), so daß Puppy Probleme hat,die Partitionen zu durchsuchen.

Gruß, Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
urban soul


Joined: 05 Mar 2008
Posts: 276
Location: "Killing a nerd is not as much fun as ist sounds" B.Simpson

PostPosted: Thu 27 Mar 2008, 00:20    Post subject: Re: Booten mit Live-DVD plötzlich nicht mehr möglich  

BugFix wrote:
Habe sofort alle beteiligten Prozesse gekillt
Du bräuchtest nur die Netzwerkverbindung zu trennen. Sonstige panikartigen Reaktionen bitte unterlassen. <<Bug identified. Using protocol (1) of (1) choice. Mayday. Over. >> frei zitiert nach Lobster.

U.
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
BugFix

Joined: 26 Mar 2008
Posts: 2

PostPosted: Fri 28 Mar 2008, 07:20    Post subject:  

Hallo und Danke.

Mit "puppy pfix=ram" hat es dann funktioniert.

Ich vermute hier sind zufällig 2 Sachen zeitlich zusammengefallen.
- Bei der letzten Session wurden die Daten fehlerhaft auf DVD geschrieben
- der Trojanerbefall in Windows

Jetzt kann ich meine Multisession-DVD wieder starten, auch ohne pfix=ram. Meine gespeicherten Einstellungen (Hintergrund, Netzwerk etc.) sind aber verschwunden, daher vermute ich einen Schreibfehler auf der DVD.
(Unverständlich ist mir nur nach wie vor, wieso auch die Kanotix-CD nicht zu starten war, was jetzt auch wieder funktioniert)

Also Danke nochmal, Euer BugFix.
Back to top
View user's profile Send private message 
MU


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 13642
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Fri 28 Mar 2008, 11:54    Post subject:  

Du kannst auch
puppy pfix=1
angeben.

Dann wird die letzte gespeicherte Session ignoriert, und die vorletzte verwendet.
Dann hat man zumindesrt deren Einstellungen.
Um die vorletzte Session auch zu ignorieren:
puppy pfix=2

Die Zahl gibt also die Anzahl der zu ignorierenden Sessions an.
Ich hab noch nie Multisession genutzt, ich entnehm das nur den Bootoptionen, also ohne Gewähr.

Gruß, Mark

_________________
my recommended links
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0558s ][ Queries: 12 (0.0052s) ][ GZIP on ]